Hanza72

Members
  • Gesamte Inhalte

    498
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Hanza72

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid

Letzte Besucher des Profils

2.624 Profilaufrufe
  1. Ich werde mich bei diesem Match auch einmal schonen und nicht kommen.
  2. Viel Glück und Erfolg wünsche ich uns allen!
  3. Ja.
  4. Ist aber keine Antwort auf die Frage!
  5. Mir tut's menschlich sehr leid um ihn, glaube nicht, dass ein anderer Sportdirektor unter diesen Umständen so viel besser gewesen wäre.
  6. Danke für den Link. Klingt logisch.
  7. Das können aber nur Banausen gewesen sein - sprich Leute die sehr selten Cola trinken. aber eigentlich total off Topic. Hot dog-Werfer i.R. - Sektor 11
  8. Ich wünsche mir, dass Didi die Spieler bekommt, welche er sich wünscht. Ganz egal ob sie Windbichler, Meilinger, Mayerhofer, Hoffer, Niko, oder wie auch immer heißen. Er wird wissen, welche Spieler er brauchen wird um seine Vorstellungen im Rahmen des Möglichen umzusetzen zu können. Und sollte es nicht klappen, ist er sowieso schuld, egal ob das ASB davor zu seinen Transfers die Zustimmung gegeben hat oder nicht. Siehe alle Transfers, die davor waren!
  9. Der Akademiebau steht für mich (sowie der Stadionbau) sowieso außer Zweifel. Es sollte meiner Meinung nach halt "antizyklisch gegengesteuert" werden oder "Spare in der Zeit, dann hast du in der Not" - hoffe es kommt rüber was ich meine. Vielleicht ist das Budget von Rapid eh so aufgestellt, dass negative Ausschläge kompensiert werden können, dann sollen sie soviel von dem Kredit zurückzahlen wie sie wollen/können. Nur sollte halt ausreichend Geld für eine "rapidwürdige" Mannschaft vorhanden sein, sonst befinden wir uns irgendwann in einer Negativspirale und uns geht's bald so wie es vielleicht dieses Jahr in Innsbruck passiert (Zwangsabstieg von Innsbruck II).
  10. Rücklage ist Teil des Eigenkapitals und von Cash war nie die Rede, ebenso davon ob Geld ein Mascherl hat oder nicht, also keine Ahnung was du für ein Problem hast? Und ob ich meinen Gewinn einer Rücklage zuführe oder reinvestiere ist Entscheidung des Präsidiums.
  11. Bzgl. der logischen Transfers und der eigenen Jugend bin ich ganz bei dir, nur ging es bei dem Thema eher darum, was man mit dem "überschüssigen" Geld machen soll. Da ist es meiner Meinung nach in der derzeitigen Wirtschaftslage sinnvoller das Geld nicht zur Tilgung von offenen Krediten zu verwenden, sondern eher einer Rücklage für mögliche sportliche Seuchensaisonen (wie die heurige) zuzuführen. Oder man investiert es anderweitig - wie du schon geschrieben hast - z.B. in eine Akademie oder dgl.
  12. je früher der stadionkredit abbezahlt ist desto früher kann man das verplante budget für die jährliche kreditzahlung in das sportliche investieren. schätze da sind sicher um die 2 mil. die im jahr vom budget in den stadionkredit fließen. hätte also durchaus sinn und würde uns mehr möglichkeiten bieten. Auf Grund der geringen Zinsen ist eine frühzeitige Rückzahlung nicht sinnvoll! Teilweise verrechnen Kreditinstute sogar Aufschläge, wenn man vorher zurückzahlt. Sinnvoll wäre gewesen, wenn die dzt. nicht benötigten Beträge einer Rücklage zugeführt worden wären, welche man bei sportlichen Misserfolg auflösen kann und somit wieder ins Sportliche investieren kann.
  13. Ich war seit der Finalniederlage 96 nicht mehr so leer/traurig/sauer. Mit einem Cuptitel hätten wir wirklich Ruhe in den Verein bringen können und bereits für die nächste Saison planen können. Jetzt ist wieder einmal alles anders und viel komplizierter.
  14. Dachte ich mir auch. Wie sich der aufgeführt hat.