Hollywood

Members
  • Gesamte Inhalte

    25
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Hollywood

  • Rang
    Tribünenzierde

Kontakt

  • ICQ
    0

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Suchmaschine

Letzte Besucher des Profils

419 Profilaufrufe
  1. Nach dem eher unglücklichen Spielverlauf und dem Rückstand kann man mit einem X in Altach schon zufrieden sein. Schade, dass Ivan angeschlagen ausgefallen ist, denn der hätte zweite Hälfte noch zusätzliche Impulse setzen können - Thurnwald ist leider zu schwach. Gegen Hartberg sollte halt wieder gewonnen werden. Bzgl. mangelhaftem Flankenspiel ist es wirklich kein Wunder, wenn Murg und Schobesberger meist seitenverkehrt spielen. Auch Potzmann als Rechtsfuß auf links (hoffentlich kommt im Sommer ein zweiter linksfüßiger AV) und Müldür ist ja eigentlich IV. Daher gabs (abgesehen von Standards) in letzter Zeit kaum Tore nach Flanken und wenn dann einmal nach Flanke von Sonnleitner vor kurzem und heute von Dibon
  2. Ich hab noch nicht viel von Flecker gesehen, habe aber auch den Eindruck, dass er zwar sehr schnell aber spielerisch limitiert ist, ähnlich wie Huspek zum Beispiel. Kann mich aber auch täuschen - falls er technisch doch etwas mehr drauf hat, würde eine Verpflichtung Sinn machen.
  3. Die Rapid Wien... ist wieder da!
  4. Bravo! Mit dieser Mannschaft ins EL-Sechzehntelfinale zu kommen ist sicher nicht selbstverständlich und schon eine große Leistung.
  5. Ich denke, zumindest bei Dibon ist sowas nach seiner langen Verletzungspause nicht ungewöhnlich.
  6. Man sieht wie schwach vor allem die Offensive ist, wenn Schobesberger nach langer Verletzung zurückkommt und praktisch der Einzige ist, der richtig Gefahr ausstrahlt. Die mangelhafte Kaderplanung bzw. schlechte Transferpolitik (Berisha, Alar, Barac,..) macht sich immer deutlicher bemerkbar. Ich hoffe, dass Bickel abgelöst wird - und das Präsidium abtritt (falls dem Bickel wirklich eine Vertragsverlängerung angeboten wurde).
  7. Die Leistung war in Ordnung und der Sieg verdient. Defensiv durchaus stabil und wenig zugelassen (abgesehen von zwei, drei einfachen Ballverlusten im Mittelfeld wo die Admira umschalten konnte - so kamen sie auch zu ihrer einzigen Großchance im Spiel). Auf jeden Fall sehr positiv, dass man mal wieder zu Null gespielt hat. Offensiv auch verbessert, phasenweise zumindest bis um 16er oder zur Grundlinie gut gespielt, aber der letzte Pass ist dann oft nicht angekommen oder der Abschluss hat nicht gepasst. Wenn man jetzt weiterhin geschlossen und konzentriert auftritt und an den Schwächen arbeitet bzw. das Selbstvertrauen wieder größer wird, hat man auf jeden Fall gute Chancen sich mal zu stabilisieren und sich bis zur Winterpause unter den Top 6 festzusetzen. Hoffentlich! Sonnleitner und Dibon heute stark in der IV, meist gutes Stellungsspiel und viele Zweikämpfe gewonnen. Martic sehr solide und auch passsicher, Ivan ist sehr wertvoll mit seiner Schnelligkeit und auch bei Pavlovic sieht man viel Potenzial - hoffentlich beginnt er auch bald zu treffen. Bolingoli zeigt defensiv leider große Schwächen und im Offensivspiel fehlt ihm meist die Passgenauigkeit - wäre auch wichtig, dass Schwab, Murg und Knasmüllner wieder besser in Form kommen.
  8. Sollten sie vielleicht mal in der Kabine laufen lassen
  9. Ganz schwierig momentan. Didi hat bis zur Winterpause nicht wirklich die Möglichkeit bzw. die Zeit für große Veränderungen. Ich würde deshalb und aufgrund der Kadersituation zum altbekannten 4-2-3-1 zurückkehren und versuchen da das Beste herauszuholen. Strebinger (K) Potzmann - Sonnleitner - Dibon - Bolingoli Malicsek - Schwab Murg - Knasmüllner - Ivan Pavlovic Ersatz: Knoflach, Thurnwald, Müldür, Ljubicic, Kostic, Alar, Guillemenot
  10. Es ist schon faszinierend... wirtschaftlich steht der Verein eigentlich so gut da wie noch nie und sportlich ist er dagegen komplett am Sand. Da ist die sportliche Führung schwer zu hinterfragen. Man hat für diese Liga ein hervorragendes Budget und auch die Ansprüche ganz oben mitzuspielen, die Qualität der Mannschaft ist aber dementsprechend nicht vorhanden. Da kann man als Trainer holen, wen man will - wobei das natürlich auch ein Faktor ist, aber es ist bei weitem nicht das größte Problem.
  11. So behäbig und langsam, das war ganz schwach in allen Belangen... die Qualität stimmt einfach nicht mit den Ansprüchen überein, so ehrlich muss man sein. Man müsste eigentlich schon im Winter mit Transfers reagieren und beginnen die mangelhafte Kaderplanung zu verbessern bzw. die Qualität zu erhöhen... sieht aber nicht danach aus, Bickel spricht immer vom Sommer... meiner Meinung nach gehört er u.a. deshalb auch ersetzt. Wenn ich nur sehe mit was für einer depressiven Fresse der auf der Bank sitzt, hab ich schon genug. Drei, vier gute Spieler fehlen, um ganz vorne mitzuspielen... man kann es sich aber nicht erlauben bzw. hätte es sich nicht erlauben dürfen, ewig darauf zu warten, dass Mocinic, Schobesberger und Szanto wieder richtig fit werden. Hinzu kommen halt bislang alles andere als überzeugende Zugänge, verglichen mit den Abgängen.
  12. Ich denke, dem Kader würden ein spielstarker IV ala Galvao, ein spielstarker 6er ala Mocinic (falls er in absehbarer Zeit nicht fit wird), ein zweiter linksfüßiger AV als Back-Up für Bolingoli und ein Knipser ala Beric vorne, sehr gut tun! Bin gespannt, ob sich im Winter was tut. Gut möglich, dass Didi da schon versuchen wird was zu verändern. Die Frage ist, ob Bickel mitspielt... er spricht ja seltsamerweise immer vom Sommer, wo Didi die erste Möglichkeit haben wird sich da einzubringen und scheint die Winterpause völlig zu ignorieren.
  13. Toi toi toi! Ich finde die Entscheidung grundsätzlich in Ordnung und nachvollziehbar. Einen vermeintlich besseren Mann, der derzeit zu haben und leistbar wäre, und auch bereit gewesen wäre zu Rapid zu gehen, hätte man wohl nur sehr schwer bekommen. Didi hat in der Bundesliga zumindest auch schon mehr Erfahrung und gewisse Erfolge vorzuweisen. Viel mehr hatte eigentlich kein Trainer, der in den letzten Jahren oder sogar Jahrzehnten bei Rapid tätig war vorzuweisen (weder Hickersberger, noch Pacult, noch Barisic...) - von daher bin ich mal optimistisch. Eine Garantie hat man sowieso bei keinem Trainer, auch kann man nie wissen wie es sich langfristig entwickelt. Es würde bei jedem Trainer negative Stimmen geben und es ist auch klar, dass es für Bickel eng wird falls es weiterhin nicht läuft, egal welchen Trainer er jetzt geholt hätte.
  14. Ja, Sonnleitner war einer von den Besten in einer Abwehr, die gehörig gewackelt hat und durch viel Glück und einen großartigen Strebinger nicht noch deutlich mehr Gegentore kassiert hat Das mit Mocinic ist mir bewusst - ich habe ja auch erwähnt, dass man es vergessen kann was seine Fitness angeht.
  15. Sonnleitner und Hofmann sehe ich als gute Back-Ups, mehr aber auch nicht. Ljubicic bringt meines Erachtens spielerisch im Mittelfeld zu wenig, ich schätze ihn aber als IV doch stärker ein als den Rest (abgesehen von Dibon, aber er muss erstmal voll fit werden). Die Position hat er wie erwähnt auch bei Wr. Neustadt gespielt, bevor man ihn zurück geholt hat. Ein fitter Mocinic wäre eigentlich sehr wichtig, aber da man das vergessen kann und bislang kein Ersatz verpflichtet wurde, ist Malicsek momentan die einzige Alternative - hat aber durchaus Potenzial.