Ultras_Sur

Members
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Ultras_Sur

  • Rang
    Anfänger

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien
  1. Ganz einfach weil es der Verein seit 6! Jahren (mit Ausnahmen) nicht schafft den eingeschlagenen Weg, also Ballbesitzfußball mit technischer Finesse und schnellem Umschaltspiel, weiterzuführen. Stattdessen holte man Trainer die andere Systeme spielten Bjelica (Konterfußball), Letsch und Baumgartner (Pressing) bzw. mit Fink einen Trainer der zwar das geforderte Ballbesitzspiel spielen ließ und sehr erfolgreich damit war (jeder kannte das System und jeder wusste was zu tun ist).. leider scheiterte dieser dann an seiner Ignoranz und Sturheit dieses System zu adaptieren, da sich mittlerweile selbst ein Drittligist darauf einstellen konnte. Also was braucht die Austria.. die Austria braucht eine Vereinsführung die ein System (Ballbesitzfußball) vorgibt, dann danach den Trainer und die Spieler auswählt und vor allem dieses System einheitlich in allen Nachwuchsmannschaften praktizieren lässt. weiter braucht die Austria einen Trainer der es schafft in kurzer Zeit ein klares System zu implementieren und auch fähig ist dieses mit der Zeit anzupassen.
  2. Also ich hätte schon im Sommer den Ilzer geholt, für die Möglichkeiten die er beim WAC hat, leistet er dort eine überragende Arbeit. Aber vor allem und das ist das Wichtigste, er lässt einen Ballbesitz-Fußball spielen, jenes System welches die Austria seit Jahrzehnten praktiziert hat bis dieser Trend des Pressings kam.. und noch ein großer Plus Punkt er beherrscht das sogenannte In-Game-Coaching mit dem er TL bei der Heimniederlage im Herbst wie einen Trainerlehrling aussehen hat lassen.. ILZER holen jetzt!
  3. Mich würde mal interessieren wie die ASB Community gegen die Admira aufstellen würde (Formation/Personal) bzw. wie man als Austria das Spiel anlegen sollte um erfolgreich zu sein. Vielleicht bekommt ja der TL dadurch ein paar Inputs..
  4. Edo ist mal ein guter Transfer. am liebsten würde ich jetzt noch den Arzani oder den Dia Saba sehen bei der Austria. Als Ersatz für den Martschinko könnte man sich vielleicht um Ronny Marcos von der SV Ried bemühen, da dieser wechselwillig und ein qualitativ hochwertiger Spieler ist es wird
  5. Geh bitte glaubt ihr diese Clickbait Story ehrlich?! Selbst wenn die Austria in Form von MK ein Angebot abgegeben hätte, glaubt ihr doch nicht das der andere Verein bzw. der Spielerberater das dem Bickel vor die Nase hält.. Das wäre rein aus taktischen Überlegungen schon sehr dumm und auch ziemlich unseriös. Der Vermutliche Ablauf war, dass der Berater bzw. Krasnodar die Notlage Rappids ausnutzen wollte und ihnen so einen Stürmer teuer verkauft haben. btw. ist es sehr sehr unwahrscheinlich das die Austria Ablöse zahlt bzw. Geld ausgibt dafür..
  6. Naja auf eine Kauf Option wird sich ManCity wohl nicht einlassen.. Ich bin der Meinung er wäre eine sehr gute Verstärkung und man sollte auch schauen, dass man etwas für die Kaderbreite holt also würde ich diesen Transfer gut finden. Am besten wäre natürlich Leihe+ Kaufoption aber wie gesagt sehr unwahrscheinlich..
  7. Dieser Kerim Mrabti scheint kein schlechter zu sein. Bin aber immer noch dafür das wir den Dia Saba holen von Maccabi Netanya. Wir haben ja gute israel connections da sollte das nicht so schwer sein, das einzige Manko, man findet im Internet leider nichts über seine Vertragslaufzeit. Aber bis dato haben wir noch kein Geld ausgegeben mit Ausnahme der Gehälter und der Kreditrückzahlung; trotzdem sollte man einmal ein bisschen Geld in die Hand nehmen für Neuzugänge. Ich finde er wäre perfekt für das neue Austria Spiel, schnell, abschlussstark, kann den Ball auch mal halten und vor allem offensiv variabel einsetzbar. Sonst würde ich noch versuchen den Sasa Kalajdzic von der Admiral zu holen, auch ein MS, sehr groß aber extrem stark am Ball und hat eine feine Technik. Vielleicht kann man da ja einen Vorvertrag für nächste Saison abschließen wie bei Sax da er noch bis 6.2019 Vertrag hat. Grundsätzlich steht der Kader, aber wie gesagt sollte man jetzt ein bisschen Geld in die Hand nehmen und die Spieler die noch gesucht werden nach Qualität und nicht nach Kosten auswählen.