myersmitcola

Members
  • Gesamte Inhalte

    629
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über myersmitcola

  • Rang
    Weltklassecoach

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Rapid
  1. Entschuldige, aber das ist so nicht richtig. Die Tabellenplätze der letzten drei Jahre sind Fakten. Dass die drei Spieler für Rapid extrem wichtig sind, ist alles andere als ein Faktum. Aus meiner Sicht scheitern alle drei daran, mal über 5 Spiele hintereinander konstant auffallend gut zu spielen und ich bezweifele, dass wir mit drei vielleicht technisch nicht so beschlagenen Spielern, die dafür konstanter ihr Potenzial - bzgl. Einstellung, Zweikampfstärke - abrufen, wesentlich schlechter wären.
  2. Danke fredi! Tolle Transfers
  3. Ich hätte den damals schon lieber bei uns als der Austria gesehen. War damals sicher einer der stärksten IV mit österr. Pass. Weiß vielleicht wer näheres, warum es bei der Austria nicht funktioniert hat?
  4. Ich hätte nicht schlaue Laufwege schreiben sollen. Eigentlich ist es im Umschalten ein relativ einfaches Hinterlaufen auf der Außenbahn. Aber ja, auch das muss natürlich so zur Perfektion trainiert werden. Was sie aus meiner Sicht wirklich herausragend machen ist ihr Spiel gegen den Ball mit ihren vielen Überzahlsituationen. Aber auch wieder: Laufbereitschaft, Laufbereitschaft, Laufbereitschaft Bzgl. Nachspielzeit d'accord. Da hat man gesehen, dass sie über längere Kombinationen kaum zu Torraumszenen kommen. Wir haben dann aber auch extrem und gut verteidigt, Offensivspiel eingestellt und ihnen keinen Raum mehr für ihre Stärken gegeben.
  5. 1. Wie man den Elfer gegen uns und die Rote gegen Michorl nicht sehen kann, ist mir schleierhaft. Sowas darf man als Schiri in der höchsten Spielklasse einfach nicht übersehen. Von mir aus haben alle beim Hands von Auer grad schlechte Sicht gehabt. Beim Michorlfoul nicht. 2. Normalerweise hätten unsere das Elferschießen unterbrechen müssen, solange der Vogel von Platzsprecher das Mikro in der Hand hat. Das hat es noch nie gegeben, dass ein Platzsprecher eine Durchsage in den Elferanlauf eines Gegners macht. 3. Habe gestern den LASK mal live gesehen. Ja, sie haben uns dominiert und 9 von 10 Spiele verliert man, wenn man so unterlegen ist. Das tut trotz Aufstieg weh. Zauberei ist das Spielsystem vom LASK aber bitte auch nicht. Aus meiner Sicht ist ihr Erfolgsrezept relativ simpel. Sehr viel Laufarbeit und nach Möglichkeit Umschalten mit einem Kontakt. Wenn direkt mit einem Kontakt nicht möglich ist, dann machen die Aufbauspieler mal 10 Meter mit Ball Tempo im Vollsprint. Scheinbar reicht das in Kombination mit schlauen Laufwegen an den Flügeln schon, um 9 von 10 Gegner in der Bundesliga vor größte Probleme zu stellen. Nicht falsch verstehen, Gratulation an Glasner, dass er das mit den ihm zur Verfügung stehenden bzw. finanzierbaren Spielern so entwickelt hat. Aber außer Tempo in Kombination mit Pferdelungen stellt es aus meiner Sicht keine großen Anforderungen an Profifußballer.
  6. Ich wäre nach so einem Foul an einem Mitspieler sicher gleich vom Platz gegangen. Maxl hat sich wenigstens gestellt..
  7. Stimme ich dir zu. Leistungsträger ist er leider schon lange nicht mehr. Ob wir ihn deswegen gleich verkaufen müssen, sei dahingestellt.
  8. 100 Prozent Zustimmung. Wie du richtig schreibst, mag Zoki ein gutes Auge für Talente haben. Seine Vita als Trainer ist - sagen wir es mal positiv - ausbaufähig und er hat keinerlei Erfahrung als Sportdirektor. Das heißt jetzt nicht, dass Zoki als Sportdirektor bei uns nicht trotzdem funktionieren könnte, unseriös bleibt es trotzdem. Wer soll es sonst machen? Bickel mal nicht, 2,5 Jahre hier und wir erleben gerade mit dem unteren Play Off unsere Stunde Null. Mein Vorschlag: Es wird doch irgendwo in Europa, von Nord nach Süd und von West nach Ost einen Experten geben, der schon bewiesen hat, dass er bei einem Verein mit einer gewissen Erwartungshaltung der Fans eine durchgängige Philosophie mit Schwerpunkt auf dem eigenen Nachwuchs implementiert hat und dabei auch im Tagesgeschäft (Meisterschaft) noch halbwegs erfolgreich war.
  9. Hängt ihn nicht begnadigt
  10. Upps.. Die Sperren hab ich übersehen.. Ich würd dann statt Ljubicic und Grahovac nur mit einem von beiden spielen und dafür mit Badji einen 2. Stürmer bringen. Berisha würd ich schon drin lassen..
  11. Schwab, Martic und Berisha nach den gestern gezeigten Leistungen draußen zu lassen verstehe ich nicht.. Und Murg ist mir gestern auch überhaupt nicht abgegangen...
  12. Also die in den Oö. Nachrichten genannten Reichweiten der Sky-Übertragungen sind ein Witz. Ich hab mir die Partie gestern in einem ca. 3 Minuten verspäteten Stream auf A1 angeschaut und der hat erst am 3. Gerät bei mir funktioniert... Ist das wirklich der beste Weg um das Produkt Bundesliga via TV an die Menschen zu bringen? Mal abgesehen davon, dass es aktuell scheinbar nicht gelingt relevante Reichweiten zu erzielen ein anderer Gedanke dazu: Vielleicht mit Ausnahme von Red Bull wird jeder Bundesligist auf die eine oder andere Weise von der öffentlichen Hand alimentiert (Förderungen Stadien, Sponsorings etc..). Daraus kann man aus meiner Sicht schon ableiten, dass die Steuerzahler dafür dann auch Fußball live im Free-TV zurückbekommen könnten..
  13. Prinzipiell war das für unsere aktuelle form ganz ok in Mailand. Die Unterschiede zu einer weltklassemannschaft waren deutlich und genau so erwartbar. Wie schon ein User vorher angemerkt hat, sind wir scheinbar gerade in einer Phase des Übergangs weg vom Ballbesitzfußballder letzten Jahre. Was mir beim Match gg inter besonders aufgefallen ist, ist die fehlende pass Qualität. Die Pässe sind einfach nicht schnell und präzise genug. Durch die längere Wartezeit auf den Ball und das oft notwendige herrichten des balls geht wertvolle Zeit verloren. Zeit die der Gegner nutzt um sich wieder neu positionieren zu können. Das wäre eigentlich schnell behebbar, weil ich schon glaube, dass unsere Spieler die Qualität dazu hätten.. Alles in allem war es eine gute ec Saison mit einer schönen Reise zum Abschluss..
  14. Die Vorzeichen waren schon mal besser, stimmt. Und mein Optimismus ist bei den Leistungen der letzten Jahre auch ziemlich aufgebraucht Aber wenn wir als Rapid nicht mehr daran glauben, daheim Red Bull schlagen zu können, dann rennt schon ziemlich viel schief. Hinten gut stehen, davor Graho und Martic absichernd mit Schwab der dann Schobesberger, Ivan und Berisha - die alle drei um ihr Leben rennen - auf die Reise schickt.. Aggressiv und giftig sein, den Kampf annehmen und das Publikum abholen, dann kann es schon hinhauen..
  15. Okay danke.