myersmitcola

Members
  • Gesamte Inhalte

    553
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über myersmitcola

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Rapid
  1. Zuerst einmal finde ich es gut, dass hier wieder mal ohne Polemik gegeneinander Argumente ausgetauscht werden.. Was ich an der Diskussion um den nicht mehr vorhandenen zielspieler vorne im zoki System nicht verstehe ist, warum so einer bei uns im Zentrum unbedingt erforderlich sein soll. Spanien und Barcelona die das tikitaka wohl ziemlich erfolgreich umgesetzt haben, hatten damals auch keinen bulligen Center vorne drin. Ich weiß schon, wir sind nicht barca usw.. aber in abgeschwächter Form hätte das System trotzdem funktionieren können. Hat es aber eigentlich nur ein paar wochen mit beric, schobesberger, kainz und schaub in überform..
  2. Na dann schauen wir mal, wie ruhig er noch ist, wenn Do. und Sonntag in Linz wieder mit Grottenkick verlorenen wird. Die Leute können diese Beschwichtigungen nicht mehr hören. Ich kann mich auch tausend mal hinterfragen, reflektieren und motivieren, trotzdem werde ich kein Turniertänzer mehr...
  3. Ich kenne keine Interna, aber so wie es von außen ausschaut, ist Bickel gerade selber fest am Knüpfen. Was willst als Präsidium machen, wenn dein GF Sport an einem Trainer der keinen Erfolg hat unbedingt festhalten will? Und wenn dem so ist, weine ich ihm auch keine Träne nach...
  4. Als Trainer eines Konkurrenten würde ich Hicke Jr bei uns auch über den grünen Klee loben... Abseits von Erfolg und Ergebnissen ist es genau so wie du schreibst... unser Kick ist einfach nicht zum anschauen.. Ohne Tempo, Esprit, Kampf und Ideen
  5. Gibt es im Verein wirklich noch jemanden der glaubt, dass man mit Gogo den Grunddurchgang fertigspielen kann? Wer sollte ihm denn jetzt den Rücken stärken? Das wäre ja Selbstmord mit Ansage wenn die Resultate weiter ausbleiben. In Wahrheit kann es nur heute soweit sein. Die Lage ist ziemlich prekär.. Do. in der Euroleague raus und Sonntag in Pasching verlieren und die Saison ist de-facto gelaufen und wir bewegen uns wieder in Richtung 10.000er Schnitt. Ich möchte festhalten, dass es mir um den Menschen Gogo ziemlich leid täte. Ist ein feiner Kerl, dass er auch gestern wieder sagt, auch er selbst muss sich hinterfragen. Man hat ihm einfach zu schnell zu viel zugemutet. Nach der Konsolidierung nach Canadi hätte er als Co-Trainer hinter einem erfahrenen Trainer sicher viel lernen können..
  6. Ich bin ja auch dagegen Bickels Verbleib mit dem von Djuricin zu verknüpfen. Aber was genau seine Gründe für die Verlängerung von Gogo waren, ist mir einfach schleierhaft. System, Weiterentwicklung von Mannschaft und einzelnen Spielern kann es ja nicht gewesen sein. Ergebnisse? Im vergangenen Herbst hat einzig und alleine Schobesberger den Unterschied gemacht. Wie er im Frühjahr abgebaut hat, war es auch schon wieder vorbei mit der - kurzen - Herrlichkeit. Warum musste eigentlich mit Büskens auch Müller gehen?
  7. Ich glaube, dass die Stimmung eher groß gegen Bickel und Präsidium kippen würde, wenn man bis Donnerstag nichts unternimmt und dann ausscheidet. Alleine die Zuschauerzahlen gegen den WAC sollten Warnung genug sein, wie angepisst die Leute zurzeit sind. Ist ja sogar hier im Forum, traditionell doch eher reflektierter in der Einschätzung, die Stimmung am Nullpunkt..
  8. Ein klarer Cut und zwar jetzt. Was soll mit einem neuen Trainer (oder von mir aus mit SHFG provisorisch) am Donnerstag gegen Slovan schlechter werden? Ich helfe gerne mit einem Wording: "Goran Djuricin hat die Kampfmannschaft in einer der schwierigsten Phasen der Klubgeschichte des SK Rapid übernommen und soweit stabilisiert, dass doch noch ein 5. Platz erreicht werden konnte. In der letzten Saison erreichte die Mannschaft unter Djuricins Führung den angestrebten Europacupstartplatz zwar relativ sicher und zeigte auch einige erfolgversprechende Ansätze, konnte schlussendlich jedoch nie die von uns und den Fans so dringend geforderte Konstanz und sportliche Weiterentwicklung zeigen, die wir uns alle für den SK Rapid wünschen. Goran Djuricin wurde in enger Abstimmung mit dem GF Sport noch die abgelaufene Saisonvorbereitung Zeit gegeben, seine Spielphilosophie umzusetzen und die Mannschaft entsprechend weiterzuentwickeln. Nach einem guten Saisonbeginn mit einem klaren Auswärtssieg bei der Admira, geben die aktuell gezeigten Leistungen des SK Rapid wieder großen Anlass zur Sorge, ob die gesteckten Saisonziele erreicht werden können bzw. lässt die Mannschaft auch Tugenden vermissen, die uns als SK Rapid auszeichnen sollten. Aus diesem Grund werden Goran Djuricin und sein Trainerstab mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Der GF-Sport ist mit der Suche nach einem Nachfolger von Djuricin als Cheftrainer beauftragt und führt aktuell schon erste Gespräche. Bis zur Präsentation des neuen Cheftrainers wird Steffen Hofmann das Training interimistisch leiten. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals ausdrücklich bei Goran Djuricin uns seinem Team für die bereits genannten Verdienste bedanken und wünschen allen nur das Beste für die Zukunft."
  9. Würde mich auch sehr wundern, wenn es gerade im VIP und bei den Großsponsoren nicht rauschen würde. Viele hier in der ASB-Blase registrieren gar nicht, wie groß die allgemeine Unzufriedenheit ist. Der lange Post weiter oben beschreibt die Situation ziemlich exakt.
  10. Ist schon geil, wenn jede Gruppe ihr gruppenarschloch hat, über das dann alle anderen ihren vermeintlichen Status definieren können. Mein Gott... ignorierts ihn halt, wenn euch sein Käse nicht passt, aber dieses ewige nach sperren schreien finde ich ziemlich erbärmlich. Sperren wir am besten alle aus, die nicht mainstream sind..
  11. Genau so sehe ich das auch. Finde die 2 Rang Lösung sehr ansprechend. Nachteil ist halt, dass sie die meisten normaloplätze hinter den toren haben. Nicht sehr ansprechend finde ich die neue sponsorbeflockung der austria auf den dressen. Wir haben auch viele sponsoren, aber alter... da blitzt ja kaum noch violett durch...
  12. So sehe ich das auch. Vor allem sein letztes Statement bzgl. Qualitätsverlust durch die aktuellen Abgänge und man wird sehen usw.. klang für mich nicht wie ein 100 prozentiges Serie A oder nix. Ich denke Schwab wird in Österreich auch mal was gewinnen wollen und seinen Verbleib auch von der Qualität der Neuzugänge abhängig machen, was ich absolut verständlich finde.
  13. Ich glaub nicht, dass Sturm Zulj unter 3-5 Mio ziehen lassen würde und noch weniger, dass wir an Zulj dran sein sollen. Was aber daran fahrlässig sein soll, wenn wir den von Experten zum besten Spieler der abgelaufenen Saison - unabhängig von einem Schwabverlust - um sagen wir mal 1,5-2,5 Mio kaufen verstehe ich nicht. Variabel, Mentalität, hat in der Liga schon massiv aufgezeigt und schwächt dazu noch einen unmittelbaren Konkurrenten.. Und wenn man Berisha als Bezugsgröße nimmt, glaub ich auch ehrlich gesagt nicht, dass man aktuell um sagen wir sogar 4 Millionen 3 wirkliche Schlüsselspieler bekommen kann.
  14. Aber sowas von!