Heinrich_VIII

Members
  • Gesamte Inhalte

    12.766
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

Heinrich_VIII last won the day on 15. Januar 2017

Heinrich_VIII had the most liked content!

4 User folgen diesem Benutzer

Über Heinrich_VIII

  • Rang
    ASB-Legende

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien
  1. Da gebe ich euch absolut recht: müller und büskens gleichzeitig zu stanzen war keine gute entscheidung.
  2. Wer soll sonst entscheiden ob der gf sport rausgeschmissen wird, als im eneffekt der präsident (der hoffentluch ein team um sich hat, mit dem er sich austauscht). Die verantwortung muss er eben tragen...
  3. Das ist ja wieder eine andere geschichte, und wir schweifen ab. Eigentlich ging es darum, ob eine dame bei rapid im präsidium "tragbar" ist, die im zuge ihrer beruflichen aufgaben eine lila fane in eine camera gehalten hat . Btw: wenn krammer sportliche entscheidungen im alleingang getroffen hat, dann waren div gf sport ja noch unnötiger als gedacht...
  4. Und das will man einem zukünftigen präsidenten/teammitglied vorwerfen? Will man einen präsidenten oder zweiten gf sport? Na dann. Wie gesagt, ich muss eh niemanden überzeugen . Ich kann gott sei dank egal wer bzw welches team es wird auch in zukunft weiter wunderbar schlafen. Und alles muss man auf dieser welt auch nicht verstehen
  5. Es kommt darauf an, welche aufgaben diesen im team des präsidenten zugedacht sind, meinst du nicht? Wenn jemand teammitglied x dabei hat, der zwar bisher wenig interesse für fußball hatte, in seinem bereich aber ein fachmann ist und engagiert ist oder zb super connections in die wirtschaft hat die uns weiter bringen können, wäre mir der 10000 mal lieber, als jeder abonennt, der weniger ahnung hat in dem bereich, oder weniger connections mitbringt. Das sind keine mitgliederreferenten, trainer oder sportdirektoren im präsidium, deren aufgaben sind andere. Aber gut, muss eh jeder selbst wissen was ihm wichtiger ist, und ich bin so und so nicht wahlberechtigt.
  6. Die dame hat in meinen augen keinen fehler gemacht, sorry. Es werden bei uns rapid-kicker beschimpft, die den fehler machten in ihrem leben einmal das falsch dress angehabt zu haben, ohne sich sonst im rapid-dress etwas zu schulden kommen haben zu lassen, schlimm genug....wollen wir jetzt auch damit anfangen geschäftsleute/manager, die bei uns ihr private zeit investieren wollen abzulehnen, weil sie einfach ihren job gemacht haben? Dann brauchen wir uns echt nicht mehr wundern...
  7. Ein rapid präsidiumsjob sollte zuallerst professionell angegangen werden. Und ja, der ist trotzdem ein privatvergnügen...man bekommt nämlich nichts dafür, außer graue haare vielleicht, in zeiten wie diesen. Ihre rechnungen zahlt die ddsg. Wenn bei rapid immer entscheidungen getroffen werden mit rücksicht darauf, ob diese irgendeinem fan aus unprofessionellen gründen nicht passen könnten (und iiii, die hat mal eine lila fahne gehalten ist ein solcher), dann wird sich rapid nie weiter entwickeln. Zuallererst muss zählen: bringt die kandidatin/der kicker/der sponsor nüchtern betrachtet rapid weiter. Wenn ja, dann darf es keine zwei möglichkeiten der entscheidung geben. Emotionen gehören auf die tribüne. Und nochmal: ich kenne die dame nicht, würde es aber für einen schweren fehler halten, immer und immer wieder die selben fehler in diesem verein zu machen.
  8. Nochmal: wie lange ist das foto her (ich weiß es nicht)? Sie ist zuallererst ihrer firma verpflichtet. Und ja, manche glauben es wohl kaum, aber es soll leute geben die können arbeit und privat trennen. Ganz emotionsfrei. Was hier schon wieder versucht wird, ist emotion vor rationale entscheidungen in verantwortungsvoller position zu stellen...so funktioniert das aber nicht. Emotion ist für den konsumenten/kunden oder auch rapid-fan...nicht für den entscheidungsträger dahinter, der sollte rational sein.
  9. Das problem wär eher, das eine geeignete kandidatin/geeignetes team (ich kenne die dame nicht), deswegen abgelehnt werden würde. Das würde aber auch schön zeigen, warum rapid sich nicht weiter entwickelt und am fleck tritt.
  10. Na bitte. Warum man jemanden dafür kritisieren muss, wenn er seine hackn ordentlich macht, versteh ich nicht.
  11. In der zukunft würde sie das vielleicht mit einer guten begründung ablehnen können.
  12. 1) wie lange ist das bild her? 2) wenn die ddsg eine werbeauftritt mit der austria vereinbart hat, und sie angestellt der firma ist und diese repräsentieren soll, dann hat sie das zu machen, egal welche pers. präferenzen sie hat. Wir sind ja nicht im kindergarten...
  13. Die sind mir egal. Potentiellen kandidaten für die teams der präsidentschaftskanditaten sollten abseits einer guter fan/schlachter fan diskussion bewertet werden. Deren aufgaben sind ganz andere!
  14. Sie sind noch nicht präsidiumsmitglied
  15. Man kann auch fan sein ohne ins stadion zu gehen.