mcm2000

Members
  • Gesamte Inhalte

    25
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über mcm2000

  • Rang
    Tribünenzierde

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid
  1. Aber ist da der Cupsieger berücksichtigt? Meines Wissens und nach einer Talk und Tore Sendung (war glaub ich vor 3 oder 4 Wochen) schiebt sich alles nach unten wenn der Meister auch Cupsieger wird. Und nachdem der 6. aus dem oberen Playoff NIE in einen internationalen Bewerb kommt würden heuer der 7. gegen den 8. das Halbfinale spielen und dann der Sieger gegen den 5. des oberen Playoff. Aber ich kann mich auch täuschen. D.h. theoretisch hast auch als 8. noch die Chance international zu spielen.
  2. Ich würd jetzt eine ganz klasse Linie fahren... was niemand nämlich bedenkt ist dass wir uns nie so deppat aufführen wie alle dahergelaufenen Pseudo Revoluzzer die in unserem Stadion plötzlich der Meinung sind alle möglichen Sachen aufzuführen vor dem Block oder sonst wo und sich dann wundern wenn die Meute kocht. Alle unsere Kicker sollen doch auch einmal einen auf Arroganzler machen, rennt´s vorbei in Favoriten, in Graz und beim LASK bei Heimblock, macht´s ungustige Gesten und feierts Tore mit provokanten Blick auf die Tribünen. Lasst Euch Zeit beim Eckball vor der Heimtribüne, grinsts deppat ins Publikum und schlatzts noch hin, mal schauen was bei den Gscheiterln aus Favoriten und Co dann so passiert und ob sie ihre fetzndeppate Regelung nicht gleich bei sich selbst anwenden können.
  3. Mir taugen solche Typen wie Gossmann, solche Typen die es immer wissen, die immer den Durchblick haben und eigentlich verkannte Präsidenten und Sportliche Leiter sind, solche Typen die dann plötzlich alle vor den Vorhang treten wenns irgendwo schlecht rennt um dann Weisheiten zu verbreiten. Nein, ehrlich, da speib ich mich an bei solchen Floskeln! Man fängt doch tatsächlich gefühlt bei jedem Trainer neu an? No na! Wo gibt´s denn bitte schon diese durchgehende, unumstößliche Vereinsphilosophie die man einfach so durchzieht und immer Erfolg hat? Wenns so einfach wär... ja dann könnten manche Trainer nur mehr bei einer Handvoll Klubs trainieren können die auch die passende Philosophie vertreten. Und genau das ist es nicht und es soll mir bitte keiner jetzt mit Salzburg kommen weil die haben auch einmal einen Kurt Jara, einen Trappatoni und einen Hub Stevens und zig Millionen gebraucht um dann endlich mal durchgehend Meister zu werden und selbst dass nur mit einem unglaublichen finanziellen Aufwand. Es ist halt jetzt so weil nach Garcia halt Marco Rose zufällig gerade auch beim Verein war und die U19 Youth League gewonnen hat. Als nächstes wird Glasner vom LASK gehandelt der vom 4-4-2 übers 4-4-1-1- zum 3-4-3 gewechselt hat - wo sind denn da bitte die ausgeklügelten Strukturen? Selbst Dortmund holte den Defensiv Apostel Stöger und jetzt wieder Lucien Favre der bei Gladbach für sein 4-4-2 bekannt war und dann bei Nizza alles mögliche gespielt hat, nur nicht 4-4-2, schlussendlich spielt er jetzt ein 4-3-3 und keine Sau interessierts. Die Bayern holten auf Guardiola doch tatsächlich Ancelotti. Was ich meine... jeder Trainer auf der Welt wird fast jeden Job annehmen um dann eine Mischung aus seiner Philosophie und dem vorhandenen Spielermaterial zu finden, wenn dann beides zufällig zusammen passt schwärmen alle immer von der durchgehenden Linie, wenn nicht wird sich der Trainer halt anpassen oder seine Linie stur durchziehen, Ergebnis meistens offen, hatten wir alles schon. Aber dieses super gscheite Daherreden von solchen Typen die tatsächlich der Meinung sind es ist immer alles so planbar und kalkulierbar, da muss sich dann Krammer hinsetzen wie beim jüngsten Gericht und sich belehren lassen, der Präsident der den Verein in ein neues wirtschaftliches Zeitalter geführt hat. Und was die zweite Mannschaft betrifft... auch das kann man anders sehen. Ja, die zweite Liga ist sportlich wertvoller, aber die Amateure verfolgen seit Jahren das Ziel jünger im jeweiligen Bewerb zu spielen. Aktuell ist der älteste Spieler ein 1997 Jahrgang (und das noch dazu der einzige), alle anderen sind teilweise wesentlich jünger. Und wenn man sich so die Eigenbauspieler der letzten Jahre ansieht die es aus dem eigenen Nachwuchs geschafft haben (Müldür, Szanto, Hofmann, Knoflach, Thurnwald, Kostic, Ljubicic, Schaub, Wöber, Pavelic, Prosenik, Schrammel) dann kann mann eigentlich recht zufrieden sein, vielleicht sogar ein bissl von einer ausgeklügelten Struktur sprechen!
  4. Geh bitte, verwirre die Leute doch nicht mir Fakten, damit können mittlerweile nur mehr wenige umgehen. Wichtig ist dass zum Schluss übrig bleibt dass "der Übungsleiter ein Trottl ist, egal was im Match passiert ist". Punkt. Aus. Da muss sogar Auer herhalten den gefühlte 99,9% nicht spielen sehen wollen aber der dann plötzlich der Grund für Gogos Unfähigkeit ist ein Team aufzustellen. Wen interessiert´s schon wenn Berisha gesperrt ist, wen interessiert´s dass Boli verletzt ist, Dibon, Pavlovic, Schobesberger, Thurnwald und Szanto komplett ausfallen? Da ist es auch wurscht wenn dann die Leute die voll in die Presche springen (wie Murg) einmal einen eher lauen Tag haben, der soll dann auch gleich gepflegt sch..... gehen. Und dann erlaubt sich dieser oage Trainer doch tatsächlich seinem Kapitän einen Zettel zu schicken auf dem die Taktik für die letzten Minuten in einem der bedeutendsten Spiele des Jahres steht!? Na oag! Ein so ein Versager! Und warum spielen wir die eigentlich auf diesem Krautacker nicht einfach schwindlig, kann doch nicht so schwer sein für den "Übungsleiter" das einfach mal so zu planen!? Wen interessiert´s dass wir in zwei Spielen eigentlich 100%ige für 8 Tore gehabt haben und der Rückstand gestern zu Pause u.a. einer Abseitsposition zu verdanken war. Ich bin echt gespannt welche Ideen da noch kommen und welche Schubladen noch aufgemacht werden sollte der Trainer (und damit auch die Mannschaft) doch tatsächlich weiterhin Erfolg haben. Wahrscheinlich wird dann kritisiert dass wir gegen Arsenal doch tatsächlich mit einem Tormann spielen.
  5. Also für mich hat das gestrige Spiel trotz allem wieder einiges ans Tageslicht gebracht. Ja, wir haben auswärts in Graz echt ordentlich gespielt, viele Chancen erspielt, sogar Möglichkeiten auf die Führung gehabt (1:0 durch Boli oder 3:2 durch Schaub), die Verlängerung erreicht und ein Spiel inszeniert dass auf Messers Schneide stand. Das zu leugnen wäre schlicht falsch und hätten sich alle Beteiligten nicht verdient. Trotzdem aber war genau dieses Spiel auch wieder der Beweis dass uns einfach etwas fehlt um wirklich eine Spitzenmannschaft zu sein. Eine Spitzenmannschaft die den Cup gewinnen kann und (oder) auch in der Meisterschaft ganz vorne steht bekommt einfach nicht drei Tore dieser Art in einem Spiel, noch dazu wo es um soviel geht. Man kann sich schon mal anschütten und Fehler machen, aber eine richtig coole Mannschaft macht das gestern nicht. Eine richtig coole Mannschaft mit Ambitionen auf den Cup Titel kriegt vielleicht das unnötige 0:1, dreht dann aber das Spiel und fährt zum Finale. Sturm wäre schon reif gewesen für eine Niederlage, überhaupt in der zweiten Halbzeit. Das Sturm selbst Chancen hat versteht sich ja von selbst, aber so richtig aus Eigeninitiative ohne unsere Fehler hätte sich ihre Torausbeute auf null reduziert. Und was noch dazu kommt... eine Cup Sieger Mannschaft muss nicht einen Mujakic und Sonnleitner eintauschen um noch ins Elferschießen zu kommen. Für mich hat das ganze Spiel gestern eigentlich nur die ganze Saison wiedergespiegelt, ganz brav hi und da, Mannschaft und Trainer eh recht engagiert, aber zu wenig abgefuchst um schlussendlich ganz oben zu stehen oder einen Titel zu holen. War ja bei einigen Spitzenspielen in der Saison auch so, und dass wir von fünf Derbys drei gewonnen und zwei X geholt haben nützt Dir nichts wenn Du nicht lieferst wenns drauf an kommt. Irgendwas ist immer, entweder gibt´s haarsträubende Fehler oder mangelnde Chancenauswertung oder schlechtes Coaching, gestern war halt ein Spiel wo nicht alles passen muss aber vieles, und dieses "vieles" ist bei uns leider zu oft unerreichbar, vom "alles" ganz zu schweigen.
  6. http://paradisobau.at/de/team Thomas Gabriel ist der Macher, hat seinen Bruder als Trainer gstanzt im Sommer! Schaust mal auf die Hompage wer dort alles so dabei ist beim Paradiso Bau ;-) !
  7. Ich weiß nicht warum unser Verein immer mit einem Gebietsligisten verglichen wird wenn es um die Aufgabenteilung geht, der Vorstand erlaubt das nicht, der Vorstand hat andere Prioritäten, der Vorstand macht dies, der Vorstand macht das...! Um was den sonst sollen sich Krammer und Peschek kümmern als um die Wirtschaftlichen Angelegenheiten? Und dass sie als Verantwortliche auch einen Rahmen für die sportlichen Ausgaben definieren ist ja wohl verständlich! Du tust ja gerade so als ob Bickel, dieser arme Hund, der mundtote Handlanger von Krammer und Peschek wäre. Bickel ist verdammt noch mal "Geschäftsführer Sport" und deckt so wie Peschek ein riesen Gebiet ab. Und wenn ich beim SK Rapid eben dieser "Geschäftsführer Sport" sein möchte dann hab ich auch dementsprechend aufzutreten und nicht wie heute um Jahre gealtert bei der PK zu sitzen und einen auf "Was bin ich für ein armer Hund" zu machen. Er selbst hat bis vor einigen Tagen noch ganz klar die Linie vertreten dass nach dem Fiasko letztes Jahr mit diversen Rauswürfen und Abfindungen keine großartigen Transfers möglich sind, es sei denn man kann Spieler verkaufen. Juhu, das hat man jetzt, und zwar um eine enorme Summe noch dazu ging ein teurer Legionär schon länger. Und diese Situation zu meistern ist einzig und allein seine Aufgabe, nicht die von Peschek und schon gar nicht von Krammer, sollen die vielleicht jetzt Spieler scouten oder was? Manchmal ergeben sich halt Situationen, er soll sie meistern oder das Geld in andere seiner Zuständigkeitsbereiche (Akademie, Trainingszentrum?) stecken, aber er soll sich da heute nicht hinsetzen und einen auf armen Mann machen!
  8. Also heute gibt's nur einen der den glasklaren Sieg vergeigt hat... Joelinton! In der Situation nicht quer zu spielen und das sichere 3:0 holen ist nicht zu entschuldigen! Darum ist er auch kein Großer! Sorry aber ein klasse Mann macht das!
  9. Warum eigentlich? Was genau unterscheidet jetzt eigentlich ein Liga Auswärtsspiel vom Cup Finale? Wir spielen auswärts in Klagenfurt gegen einen Gegner der auch auswärts spielt, that´s it! Und wenn jetzt alle jammern dass es keinen Online Verkauf gibt... was wäre denn wenn sich dann online Kärntner, Steirer oder sonstwer die Tickets sichern die sonst nie im Stadion sind bevor es andere machen? Dann wäre die Aufregung wieder groß! Ich finde die Vorgangsweise eigentlich sehr ok von Rapid... wenns´t jetzt draufkommst dass Du zum Cup Finale möchtest dann musst Du Dich auf die Socken machen, und wennst ein Abonnent oder Mitglied bist dann hast ja eh kein Problem, dann wirst ja am Samstag eh beim WAC Heimspiel sein oder ;-)? Und ein Mitglieder Vorkaufsrecht ist ja so und so immer so eine Sache... nur eine Karte pro Mitglied will eh keiner und wenn´s mehr gibt dann nehmen die Mitglieder erst recht wieder in Hansi Onkl und in Schwager Burli mit. War doch bei EC auch immer so, da gab´s im freien Verkauf keine Karten mehr und trotzdem haben sich alle gewundert wo die ganzen Patienten herkommen, na woher wohl? Weil ihnen die Mitglieder mit ihrem Vorkaufsrecht auf mehr Karten eben diese besorgt haben. Ich find´s ok so, so wird der Kartenverkauf auf die Leute fokussiert die jetzt eh im Stadion sind oder denen es wert ist wo hinzufahren. Und der Vergleich mit dem Gegner Salzburg ist ja nicht ernst gemeint oder? Was sollen den die großartig machen wenns in Summe nicht einmal 5.000 Mitglieder und Abonnenten gemeinsam zam kriegen?
  10. Also es ist ja immer total interessant welche Panik Aktionen und Schreibereien bei Misserfolgen so zu tage treten. Wenn nicht gerade Krammer und Peschek schuld sind (warum die beiden hab ich bis heute nicht verstanden) dann kriegen die vorhandenen Spieler ihr Fett ab aber so richtig krass! Ja, die aktuelle Situation ist alles andere als angenehm und trifft einen bis ins Mark, aber solche Zeilen wie Du sie schreibst, ich bitte Dich, das kannst nicht ernst meinen!? Die Admira würde mit unserem Publikum um den Titel mitspielen? Dass ich nicht lache... Diese ewigen Vergleiche mit Mannschaften die nichts anderes zu tun haben als so schnell wie möglich vom Abstiegskandidaten zum biederen Mittelständler zu werden sind schon sowas von lächerlich! Jeder Spieler der Admira würde plötzlich ganz anders unter Druck stehen und emotional bzw. physisch anders reagieren wenn er die ganze Wucht im Umfeld von Rapid spüren würde, andererseits würde wahrscheinlich ein Szanto oder ein Thurnwald bei der Admira ganz anders auftreten, dort im ruhigen, blumigen und familiären Umfeld, so ganz ohne Druck und so ganz ohne richtige Vorgaben. Und dann dieses ewige Draufhauen auf Spieler, sie verdienen zu viel, kämpfen nicht und haben keine Leidenschaft! Auch das kann ich nicht mehr hören, diese ewigen Standardfloskeln die den Spielern von den Tastaturen dieser Welt entgegen geschleudert werden. Wo bitte hat den ein einziger Spieler z.B. gegen den LASK oder auch gegen die Admira nicht gekämpft? Wie äußert sich das? Wenn Auer diesen Bock nicht schießt kontern wir die Admira gegen Ende irgendwann aus und gewinnen 3:1, vielleicht brunzen wir uns zum 2:1 Sieg, dann muss sich heute keiner diese ewig gleiche Leier anhören und jeder ist ganz geil ob der Aufbruchsstimmung gerade. Dieses ewige Weiß / Schwarz Denken mit keinem Millimeter Spielraum dazwischen ist doch nicht normal! Das Admira Match war auch Pech, wir hätten auch 3:1 führen können, haben aber unglücklich verloren, passt zur Situation und passt wieder nicht wenn man sich die Tabelle anschaut. Genau so hätten wir aber mit dem gleichen Spiel die Meisterschaft verspielen können, jetzt herzugehen und schon vom fixen Abstieg zu sprechen und wieder alle verbal abzuwatschen kann doch nicht ernst gemeint sein. Plötzlich soll Dibon "nicht mal Regionalliga Niveau" haben? Dass ich nicht lache! Wir brauchen uns über die verschiedenen Gesichter der Mannschaft nicht aufregen, wenn man sich hier einiges durchliest so gilt das genau so für andere auch. Letzte Woche noch "Finale, oh oh" brüllen (und das war ein schlechtes Match), ein paar Tage später nach einem spielerisch um einiges besseren Spiel dann aber den Abstieg herbei zu schreiben ist genau das gleiche Auf und Ab wie es der Mannschaft vorgeworfen wird.
  11. Könnte man besser kaum schreiben! Bei ihm wirds ja noch lustiger wenn man bedenkt was er alles so geleistet hat nach seiner aktiven Karriere und welche Transfers er damals durchgewunken hat bei diversen Vereinen, auch bei uns. Ein echter Ungustl mittlerweile, hast recht!
  12. Krankl und Canadi wär eine Show gewesen
  13. Ja und nein! Man kann auch argumentieren dass das Kapital des Vereins wie Du es nennst immer kleiner wird solange der Trainer da ist (was ja bei uns eindrucksvoll der Fall ist gerade). Investiere ich aber eine halbe Mille in den Rauswurf eines Trainers welcher Spieler nur wertloser und damit billiger macht dann krieg ich diese Investition vielleicht später wieder zurück!
  14. Nein! Mocinic hat uns genau so eine Saison lang (und damit eine Mille lang) nicht geholfen (wofür er nichts kann)! Und Canadi hilft uns jetzt eine Saison um eine halbe Mille nicht, für mich ist das Risiko bei einer Trainer Verpflichtung gleich wie bei einer Spielerverpflichtung. Man kann vorher nur annehmen dass es gut für den Verein ist, sicher sein kann man sich aber nie.
  15. Was ich immer lustig finde... bei jedem Trainer wird bis zum letzten Cent nachgerechnet was der jetzt noch kostet und alle schreien auf dass man ja jetzt jemanden zahlen muss der spazieren geht. Wird aber ein Spieler um eine Mille verpflichtet und bringt dann nichts interessiert es keinen! Alle zusammen kosten nicht mal soviel wie nur Mocinic gekostet hat und der hat uns ja schließlich auch nicht geholfen dieses Saison. Je mehr Geld da ist desto mehr Geld kann auch bei mehr Risiko verbrannt werden, das hat aber Rapid jetzt nicht diese Tage erfunden sondern das ist so alt wie der Fußball. Vertraut man aber jemanden der schon da ist so wie jetzt dann schreien auch wieder alle!