Jump to content

vozabal

Members
  • Posts

    4,693
  • Joined

1 Follower

About vozabal

  • Birthday 11/17/1992

Retained

  • Member Title
    In guten wie in schlechten Zeiten

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Beruf oder Beschäftigung
    Student
  • Lieblingsverein
    Austria Wien

Recent Profile Visitors

8,401 profile views

vozabal's Achievements

Kennt das ASB in und auswendig

Kennt das ASB in und auswendig (35/41)

1.3k

Reputation

  1. Vor 2 Wochen: "Jeden Donnerstag erstellt Popper für das Land Oberösterreich eine Prognose zur Entwicklung von Corona. Diesmal ging er davon aus, dass die aktuelle Sieben-Tage-Inzidenz von 2.171 bis Mitte März auf rund 1.500 zurückgehen werde." https://www.vienna.at/ooe-hoechststand-bei-corona-patienten-in-spitaelern-wohl-erreicht/7303859
  2. Der Typ bzw dessen Unternehmen hauen sich die Bilanz mit Bitcoin voll und finanzieren das mit Aktienverkäufen und primär Schulden. Die hauen Junk Bonds raus und kaufen dafür Bitcoin. Wird natürlich schnell brenzlig, wenn BTC weiter fällt. Per letztem Filing hält MicroStrategy 124K Bitcoin für $3.75billion at $30,159 average. Im Dezember haben sie für $94million zu durchschnittlich $49K weiter eingekauft. What could go wrong? Q Filing: https://www.sec.gov/ix?doc=/Archives/edgar/data/1050446/000119312521369767/d261142d8k.htm
  3. Die dänischen Zahlen sind echt irre. Anstatt nach >1 Monat Omikron Welle abzuflachen gehen die Zahlen weiter steil nach oben. Die heutigen Infektionen gerrechnet auf die österreichische Bevölkerung wären 67K. E: Sogar über 70K wenn man Reinfektionen mit reinrechnet, die bei den Zahlen auf worldometers nicht mit drinnen sind.
  4. vozabal

    Aktien

    Es gibt keinen Broker, der südkoreanischen Börsenzugang anbietet, weil man als ausländischer Investor dort nicht einfach so handeln kann. Wenn man $$ hat kann man mit einer globalen Bank zusammenarbeiten, die dich bei der südkoreanischen Regulierungsbehörde anmeldet und dann dir ein Konto bei einem lokalen Broker verschafft, worüber du dann Zugriff auf die SK-Börse hast. Für Privatpersonen natürlich nicht relevant dieser Prozess Grad in Asien ist es völlig normal, dass es solche Beschränkungen gibt. Der freie Aktienmarktzugang hört außerhalb von EUR/Nordamerika schnell auf. Der Broker mit dem weltweit besten Börsenzugang für Privatpersonen ist Interactive Brokers.
  5. vozabal

    Aktien

    Wer die Aktie kauft zahlt seit diesem Jahr Macron 0,3% beim Kauf
  6. Der GB Bericht hat keine definitive Aussage zur Schwere treffen können, besonders, weil zuerst jüngere Bevölkerungsschichten betroffen waren/sind. In DK gibt's jeden Tag ein Statusupdate, der ua. die Omikron Hospitalisierungen mit den anderen vergleicht. Bis jetzt gab es 91 Omikron Hospitalisierungen - oder 0,5% der Cases. Im Vergleich zu 1,3% bei Delta. Aber wiederrum mit der Vorsicht, dass die älteren bis jetzt nicht so von Omikron betroffen waren. Q: https://files.ssi.dk/covid19/omikron/statusrapport/rapport-omikronvarianten-19122021-hp16 (letzte Seite) --- Etwas warten, dann weiß man's auch ob der klare SA Trend für Europa gilt. Es kööönte etwas milder sein, die dänischen Zahlen machen schon leicht Hoffnung.
  7. Ergänzend dazu das Briefing von heute: Ab ~20min bis ~39min sind alle Slides die man braucht. Conclusio: Definitiv "milder", ich glaub mit den Daten gibt's keine Zweifel mehr drüber. Die Frage ist, liegt's an den >70% vorher Infizierten (wie auch auf einer Slide gennant) und den >40% mit zumindest 1 Dosis, oder am Virus selbst. Ins Blaue geraten eher ersteres, zweiteres wäre natürlich fein.
  8. Schulen sind natürlich DIE Delta/Omikron Beschleuniger, sieht man ja an den Inzidenzen. Aber grad bei Omikron nutzt alles nichts, die Variante fährt so oder so drüber. Lockdown/Schulschließung was auch immer, verzögerts und wenn man wieder aufmachen will hat man genau daselbe Problem und steht wieder am Anfang. Gibt keine wirkliche Möglichkeit außer drüberlaufen lassen - mit Impfpflicht idealerweise, aber selbst dann wirds wohl sehr üble Szenen geben. E: In Österreich haben wir zumindest den Vorteil eher hinten dran zu sein, wir werdens an DK und UK sehen wie schlimm oder hoffentlich nicht schlimm es werden wird.
  9. Das schon, aber auch auf den Fall runtergerechnet wars gefährlicher. Zum Beispiel: https://www.cmaj.ca/content/193/42/E1619
  10. Hmm...nur wieso war Delta gefährlicher als das OG Wuhan Virus, wenn sich auch Delta weniger in der Lunge verbreitet hat? Ergibt keinen Sinn
  11. vozabal

    Aktien

    Deswegen hat sich unser Staatshaushalt also noch nicht saniert von deinen Tesla Gewinnen
  12. Jep, man wird's bald wissen. Nur ehrlich gesagt selbst bei Hausnummer 30% Schutz gg Infektion wirds wohl sehr schwer, wenn die Ansteckungsfähigkeit so hoch ist wie es in SA aussieht. Erst recht ohne Impfpflicht. Will hier auch nicht unnötig schwarz malen, ich bin selbst betroffen und Inhaber eines kleines Gyms, das ich liebend gerne wieder aufsperren würde, aber man muss eben auf die Fakten schauen und bestmöglich handeln/sich notfalls umorientieren. Das Prinzip Hoffnung bringt null. Gerade in der Nachtgastro tun mir wirklich alle Leid, während Corona gibt's kaum eine mehr betroffene Branche.
  13. Omikron wird im Jänner dominant sein, wenn man sich die ersten veröffentlichten Daten ansieht geht der Impfschutz gegen Infektion gegen null. Selbst wenn ein Schutz gegen schwere Verläufe bleibt, kann man erahnen, was das für Großevents, Clubs und ähnliches im nächsten halben Jahr bedeutet.
×
×
  • Create New...