Winter

Members
  • Gesamte Inhalte

    4.782
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

10 User folgen diesem Benutzer

Über Winter

  • Rang
    Auswärts nie dabei, z'haus die scheißerei!

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

8.625 Profilaufrufe
  1. Gibt es meines Wissens fuer stinknormale Dateien bei anderen Systemen auch von Haus aus nicht wirklich. Tritt das nur in einem einzigen Ordner auf? Entweder die Festplatte hat langsam einen Defekt (Was ich mir nicht wirklich vorstellen kann, sonst haettest du mehr Probleme. Eventuell aber trotzdem einmal testen.) oder, was ich mir auch vorstellen kann, ist ein aehnliches Verhalten wie mein Standrechner mal an den Tag gelegt hat - der Controller verliert hie' und da die Verbindung zu der Platte. Ich hab' tagelang einen etwaigen Wackelkontakt vermutet bis ich dann mal ein Windowsupdate rueckgaengig gemacht habe dass irgendwas am Motherboard veraendert hatte, und siehe da, es hat wieder gepasst. Meine weit hergeholte Theorie: Irgendein aehnlicher Clusterfuck ist bei dir aufgetreten und er hat dadurch einige Dateien verloren. (Oder Windows 8.1 hat lustige Features die ich nicht kenne. )
  2. So grauslich es ist: FAT32 oder NTFS. Bei allen anderen Optionen macht Windows meist nur lesend mit.
  3. Wobei die ja HAL inzwischen klar und deutlich als deprecated bezeichnen und das schnellstmoeglich loswerden wollen, aus verstaendlichen Gruenden. Aber hey, das naechste HAL steht uns mit systemd ja eh schon vor der Tuer.
  4. Es schmeissen nicht umsonst die meisten Distributionen Cinnamon wieder raus (oder diskutieren darueber) weil das ausserhalb von Mint mehr schlecht als recht laeuft.
  5. Ah, missverstanden. Indeed, sind gute Videos.
  6. Sieh' dir dir Jahre zuvor an. Da gibt es (fast) immer einen entgegengesetzten Talk beim LFNW, meist sogar von derselben Person. Da geht's schlichtweg darum, zwei kontraere Positionen darzustellen.
  7. Kann man bei Xfce genauso problemlos wie bei allen anderen Desktopumgebungen.
  8. Lenovo (Yoga, Ideapad, S12) ja, Thinkpads nein.
  9. Schwoere auf nichts anderes mehr. Fuer daheim ein WASD-Keyboard, Tenkeyless, Cherry MX Blue oder wenn mir danach ist ein HHKB. In der Arbeit ein Filco Majestouch, Tenkeyless, Cherry MX Brown. Und wenn ich das verflixte Model M wieder zum leben bekommen wuerde wuerd' ich glaube ich nur mehr darauf schreiben.Die Dinger sind halt Geschmackssache, ich liebe sie. Und in Kombination mit einer Handballenauflage sind sie auch fuer die Sehnenscheiden wesentlich angenehmer als die Rubberdome-Keyboards die ich frueher immer verwendet habe. Momentan springt die Gamingzubehoer ein bisschen auf den Zug mit auf und verwaessert den Markt mit ziemlich viel Bullshit. Weil das, was dir bei Saturn und Konsorten als mechanisches Keyboard vercheckt wird ist manchmal nicht wirklich eines. Die erste Version der Black Widow von Razer ist da das Paradebeispiel. Eigentlich sollten die braunen Switches kein wirklich spuerbares Tastenfeedback geben. Entweder das, oder mein Keyboard in der Arbeit ist abgenutzt. (Was ich bei mechanischen Keyboards anzuzweifeln wage. )
  10. "exzessiv" - danke dafuer. Sollte kein Problem darstellen.
  11. Habe ich ebenfalls bekommen. Drei Mal hintereinander. Bankeinzug auch schon seit SIL-Zeiten. Irgendwie werde ich das Gefuehl nicht los die haben im Jaenner mal wieder neue Leute eingestellt die dann einfach ir-gend-was gemacht haben.
  12. Antivirensoftware deinstallieren und dann irgendeine andere Loesung drueberbuegeln ist keine gute Idee. Nur mal so am Rande. Und nur weil der Antivirenschutz nicht anschlaegt heisst das noch lange nicht, dass du dir nichts eingefangen hast.
  13. Ich stelle jetzt mal die Frage ob du mit den Standardeinstellungen der Windowsfirewall diese ueberhaupt brauchst. Prinzipiell stimmt das was aficionado sagt aber - Kaspersky bringt eine eigene Firewalloesung mit.
  14. Das Medion sollte man vor allem meiden.
  15. Du wirst so oder so hochzufrieden sein mit deinem Setup. Ich frage mich ja bis heute warum der gute afficionado das nicht schon laengst hauptberuflich macht.