Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

klagenfurter35

Members
  • Content Count

    3,328
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

  • Last visited

About klagenfurter35

  • Rank
    Posting-Maschine

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Klagenfurt

Recent Profile Visitors

4,876 profile views
  1. Ausführlicher Bericht in der kl.Zeitung zu unseren Goalies; kurz zusammengefasst: Lenuweit sagt, er habe, als er Sygo das erste Mal sah, die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen und sich gefragt, was tut der da? Es hat sich seit damals aber viel getan. Sygo sei ehrgeizig und haut sein Leben rein, technisch sei er aber noch nicht 100% ausgereift. Bei einem Schuss vom 16er oder bei 1 gegen 1 macht sich Lenuweit keine Sorgen, nur an den Rückpässen müsse man noch feilen. Er kam als reiner Linksfuß. Menzel kam heuer in einem körperlich schlechten Zustand. Er entwickelt sich aber wöchentlich besser und hat sicher Potential. Wie vermutet, steht wohl keinem der beiden eine große Karriere bevor (ich interpretiere einfach mal..). Dafür müsste der Tormantrainer ihnen wohl mehr attestieren als ein akribischer Arbeiter und ehrgeizig (Sygo) zu sein bzw. Potential (nicht großes oder sogar riesen...) zu haben. Ich weiß, vor allem im Hinblick auf das Ziel Bundesliga, nicht was wir mittelfristig mit den beiden anfangen sollen. Ich lasse mir ja sogar den Pelko Abgang einreden (ev. nicht stark genug für die Bundesliga) aber dann hätte man zumindest ein Talent wie Zetterer für die Bundesliga aufbauen müssen. Aber nicht zwei Goalies mit vermeintlich wenig Perspektive. Der Nutzen unseres Vorgehens liegt wohl an anderer Stelle (Agenturen?) und nicht bei der Austria.
  2. https://www.ligaportal.at/2-liga/allgemein/4007-wacker-innsbruck-verpflichtet-brasilianischen-offensivspieler
  3. Zur Strafe ;-) Wer weiß vielleicht wurden wir tatsächlich schon zum Sammelbecken (Beschäftigungstherapie zur Marktwertsicherung) für ausrangierte Kicker von Viktoria bzw. den beiden Agenturen degradiert und der Fokus liegt auf Berlin. Glaube ich zwar (noch) nicht, aber wenn wir weiter so eine unterirdische Kaderpolitik betreiben und der Aufstieg folglich nicht gelingt, könnte es in die Richtung hinlaufen. Das Problem dabei: Sie können letztlich machen was sie wollen bzw. was ins Gesamtkonzept passt...
  4. Passt leider nicht zu uns. Wir sortieren unsere Kapitäne mit 32 altersbedingt aus und lösen die Verträge mit unseren Spielmachern mangels Perspektive mit 26 freiwillig auf. Selbst ein Christiano Ronaldo hätte bei uns bereits seit Jahren maximal Chancen als Zeugwart. Dafür setzen wir dank Imhofs Goldhändchen auf junge (Anti-)Talente wie Sygo, Menzel und Co...
  5. Das ist ja schockierend, was die Vereine einem Stürmer der in 95 Bundesligaspielen läppische 24 Törchen schießt, für Gehälter zahlen. Ich hab eindeutig das Falsche gelernt
  6. Das gehört sowieso ins Programm des Villacher Faschings aufgenommen. Die Rochaden auf der Tormannposition sowohl was Backups als auch 1er Golie betrifft spotten ja jeder Vernunft. Von Zetterer/Pelko zu Pelko/Sygo und schließlich Sygo/Menzel. Und das aber nicht in der Phase vom Meisterkandidaten zum Abstiegskandidaten sondern umgekehrt... Wie soll man da die hinausposaunten Aufstiegsambitionen noch Ernst nehmen, zumal es sich auf der Spielmacherposition ähnlich verhält? Die Innsbrucker machen es umgekehrt...Und das wird uns - wie ich mittlerweile fürchte - ev. noch fürchterlich auf den Kopf fallen.
  7. Das ist kein Argument. Chancen werden immer vergeben aber ein Tormann sollte keine gravierenden Fehler machen, ein sicherer Rückhalt sein und auch nach vorne was beitragen. Sygo bringt alles nicht und unterm Strich hätten wir mit Pelko gewonnen. Das bleibt in Summe stehen.
  8. Ja gut aber die chinesische Verein wird kaum eine Ablöse dafür gezahlt haben, dass Aydin vielleicht kommt und sich alles ansieht... Wenn Imhof meint, es ist alles unterschrieben, dann eher bez. der Vertragsauflösung, was dann ja der Superhgau aus sportlicher und finanzieller Hinsicht wäre. Das kann ich mir aber auch nicht vorstellen. Eigenartig das Ganze.
  9. Beim Vernebeln solcher vermeintlicher Gelegenheiten sind wir leider unschlagbar. Das letzte Mal erst letzte Woche, davor Amstetten, GAK etc, etc. Und ich brauche kein X bei Liefering/Innsbruck, der Meistertitel ist ebenso uninteressant wie der vorige Herbstmeister. Der Aufstieg zählt sonst gar nichts. Ich tippe mal auf beide Partien und glaube das beide torreich und knapp werden. Wir gewinnen 3:2 (diesmal mit Glück), Tore Pecirep, Pink, Mahrer und Innsbruck verliert 3:4 P.S.: Hat Pichler endgültig den Sprung in die 1. geschafft? Habe gerade gesehen, dass er immerhin 134 Minuten in den beiden ersten Spielen am Platz. Der war schon ein sehr guter.
  10. Das hat ja schon Tradition. Wobei sie heuer wohl ohnehin nicht zum engsten Favoritenkreis zählen.
  11. Dann bitte poste sie. Und darauf ein „Kasperl“ zu sein hab ich hier die Exklusivrechte
  12. „Müssen“ war aber auch schon mehrfach die Aussage (das Zitat) von Micheu.
  13. Es hilft ja nichts, die Erwartungshaltung kommt diesmal wohl auch von der Vereinsführung, weshalb sollte sich Micheu sonst so klar äußern (das heißt nicht, dass ein Nichtaufstieg kritisch wäre!) ? Und auch sportlich gesehen kann das Ziel nach eineinhalb sehr starken Jahren nur Aufstieg heißen. Oder sollen wir dauerhaft einen top 3 Platz anvisieren.
×
×
  • Create New...