kaos

Members
  • Gesamte Inhalte

    3.360
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über kaos

  • Rang
    Posting-Maschine

Letzte Besucher des Profils

8.039 Profilaufrufe
  1. letztes jahr hast du bei kritik an der kaderplanung noch felsenfest behauptet, demaku wäre als unmittelbarer serbest-ersatz, also 2. sechser im kader geplant gewesen. lustig wie du dir das zurecht legst, wie du es gerade brauchst.
  2. das ist klar, aber eine diskussion über unseren aktuellen trainer zb hätte den selben verlauf würde keiner antworten, würde auch keine diskussion entstehen, somit könnte man gewisse beiträge ja auch einfach ignorieren
  3. der argumentation im 1. absatz nach kannst das ganze forum zusperren ich wollte nur sagen dass man es sehr wohl diskutieren kann, dass es jetzt wieder über mehrere seiten dauert liegt vor allem an denen, die sagen dass sie darüber nicht duskutieren wollen.
  4. wenn sich die fanszene auf einem foto mit einschlägiger symbolik zeigt, dann kann man das doch im fanszene-thread besprechen, gibt nix das dagegen spricht.
  5. ein mitglied des fc, dessen mitglieder am feld waren, hat doch hier eh geschrieben, warum sie am feld waren (klein aufs maul...), ein andere würde gerne einem filmer die hände brechen kann ja jeder selbst entscheiden wie er dazu steht und welche konsequenzen gerecht wären
  6. danke, damit machst du es mir leichter hier wieder auszusteigen, hätte mir aber auch vorher denken können dass es sinnlos ist.
  7. womöglich (ich weiß es wirklich nicht, kenne die familie nicht) hat sie ja den krebs bereits überwunden, und krammer möchte eben wegen der krankheit jetzt mehr zeit mit ihr haben. ich weiß aus vielfacher erfahrung, dass bei positivem ausgang einer solchen krankheit die prioritäten anders gesetzt werden. drum sollten wir aufhören zu spekulieren, das bringt hier keinem was
  8. von früheren vf
  9. genauso wie du anderes respektlos als "dauerbeschallung mit vorturner" abtust. das was du hier schreibst gibt es bei uns nur leider nicht, weil die "alten" lieber beleidigt spielen anstatt den jungen das, was sie als positiv ansehen, vorzuleben.
  10. is immer lustig, wenn vorgeworfen wird jemanden kopieren zu wollen, die englischen lieder aber allesamt auch nix anderes als kopiert sind von denen, die britischen stil bevorzugen, kommt ja nix eigenes textlich sind unsere ultragesänge jedenfalls weit kreativer
  11. die stimmung dort wäre bei jedem anderen gegner genau so gewesen, das hatte nix mit irgendwelchen gschichten zu tun. der unterschied in frankfurt wie in glasgow ist einerseits, dass die handelnden personen wissen, wie man eine masse mitnimmt (das konnte bei uns ehemalige vorsänger vielleicht mal, aber jetzt schon lange keiner mehr), und andererseits die leute mit emotionen dabei sind, während bei uns persönliche empfindlichkeiten im vordergrund stehen (siehe erste antwort an mich oben). vielleicht kann sich ja der ein oder andere nochmal die aufzeichnung aus hartberg ansehen. das was man da hört ist ja symptomatisch, auf der einen seite die dauergsangln, wo keiner merkt wenn die masse nicht mitzieht, auf der anderen seite irgendwelche gesänge auf englisch, die einfach 1:1 übernommen werden, weil die sänger gerne so wären wie die auf der insel, aber keine spur von kreativität oder eigener identität. nehmen sich beide seiten nix, und es sind beide weit von den positiven beispielen von gestern entfernt
  12. und wer gestern eintracht - lazio gesehen hat, weiß auch wie geil ein von ultras geführter support sein kann. dass es bei uns nicht klappt, liegt halt nicht am stil, sondern an den leuten.
  13. felipe pires ist jetzt tatsächlich in hannover angekommen! (er sitzt dort auf der hoffenheimer bank)
  14. diese glorifizierung der alten west nervt auch schön langsam. dort war in den 90ern oft genug tote hose, das was hier so herbei gesehnt wird gabs auch damals nur alle paar spiele mal, genauso wies jetzt mal gute, mal schlechte stimmung gibt. ist ja ganz normal, die guten sachen bleiben in erinnerung, aber so wie hier getan wird wars auch wieder nicjt außerdem frag ich mich wo diese vielen leute hin sind dies gerne so hätten wie früher, wenn sie tatsächlich so viele wären würde man ja was draus machen können. und abschließend: scheiß auf englisch, scheiß auf italienisch. wir sind in österreich, aber wollen lieber was kopieren als eine eigene identität zu haben. in deutschland würd kaum jemand drauf kommen, nicht auf deutsch zu singen