Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Munchy

Polster klagt Austria

234 Beiträge in diesem Thema

Bericht habe ich noch keinen entdecken können, auf ORF1 haben sie es aber gerade gebracht. Es handelt sich dabei um eine Summe von 2 Millionen Euro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sofern die Geschichte wahr ist ....

probiert der Toni wahrscheinlich noch das Maximum aus seiner "Entlassung" rauszuholen ... das würd wohl jeder von uns probieren ...

Ich glaub auch nicht, dass diese Geschichte Unruhe in die Mannschaft bringt ... warum auch, is ja mehr ne rechtliche Angelegenheit ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sofern die Geschichte wahr ist ....

probiert der Toni wahrscheinlich noch das Maximum aus seiner "Entlassung" rauszuholen ... das würd wohl jeder von uns probieren ...

Ich glaub auch nicht, dass diese Geschichte Unruhe in die Mannschaft bringt ... warum auch, is ja mehr ne rechtliche Angelegenheit ...

Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen! :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber ich finds geil das der orf immer nur schlechte news über die bundesliga oder die mannschaften berichtet :)

naja so sind halt beleidigte kinder

bearbeitet von L3g0l4s

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Toni Polster klagt Austria Magna

"Ich bin enttäuscht, doch mir ist nichts anderes übrig geblieben"

Wien - Österreichs Fußball-Rekordtorschütze Toni Polster (44 Tore) hat gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber FK Austria Magna beim Arbeitsgericht Klage eingereicht. Austria-Mäzen Frank Stronach hatte den 41-Jährigen Ende Mai als General Manager des Cupsiegers gekündigt. Da es nach dieser Trennung zu keiner finanziellen Einigung kam, klagte Polster nun auf Zahlung seines Gehalts bis zum ursprünglichen Vertragsende am 31. Dezember 2007.

"Ich bin enttäuscht, doch mir ist nichts anderes übrig geblieben", erklärte Polster am Dienstagabend gegenüber der APA. Die Führung der Austria konnte den Eingang der Klage am Dienstagabend noch nicht bestätigen und wollte daher vorerst noch keine Stellungnahme zu dieser Causa abgeben. (APA)

Also alles ganz normal, wie immer bei einer vorzeitigen Entlassung wo keine Einigung erzielt werden kann... :winke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tja, kann man wohl nicht ändern.

Hoff die Klage wird abgeschmettert.

verträge sind nun mal da um eingehalten zu werden - alles andere wäre mmn ein skandal und nicht vertretbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tja, kann man wohl nicht ändern.

Hoff die Klage wird abgeschmettert.

:???:

Ist ja wohl sein recht, wenn man sich über die Ablöse des vorzeitig aufgelösten Vertrages nicht einigen kann, da gibts keine Diskussion...

Unabhängig von allem anderen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz so klar dürfte der Sachverhalt ja nicht sein; ansonsten würd man sich wohl kaum auf einen Prozeß einlassen.

Ich kenn die genauen Hintergründe nicht... vermutlich keiner von uns. Ich hab Polster nicht als Verräter bezeichnet - die Vereinskassa der Austria geht mir aber nun mal näher als die Geldbörse von Toni Polster.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich denke die Gerichte werden nach bestem Wissen, Gewissen und Rechtsverständnis entscheiden.

Dass sich die Geschichte in irgendeiner Weise auf das Alltagsgeschäft der Wiener Austria auswirkt, ist aber wirklich nicht zu erwarten.

Sicher werden sich manche an dieser Geschichte wieder medial aufgeilen, aber darüber sollten wir Austriafans mittlerweile schon routiniert hinwegsehen können ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber ich finds geil das der orf immer nur schlechte news über die bundesliga oder die mannschaften berichtet :)

naja so sind halt beleidigte kinder

naja wie soll man so eine Meldung auch positiv bringen? *gg*

ist doch in allen Medien gleich, daß Skandale mehr Leute anlocken, als sonstige Geschichten - das hat doch nix dem beleidigt sein des ORF zu tun :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.