_1912_

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.208
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über _1912_

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  1. Wie gegen Moldawien schon: die Dreier (Fünfer)-kette ist für'n Hugo, man konnte die Vorteile nicht ausspielen - es war einfach ein Innenverteidiger statt einem Offensivspieler am Feld. Die Außenverteidiger können auch in einer Viererkette offensiv agieren, also bitte beim 4-2-3-1 bleiben und eventuell trotzdem Alaba links hinten reinstellen. Lainer kann man auch bedenkenlos auf der anderen Seite einsetzen, Bauer oder Klein noch in den Kader (statt Madl) und Lazaro vorne lassen.
  2. Lainer und Grillitsch passen gut rein, Gregoritsch entwickelt sich leider nicht so wie vor 1-2 Jahren erhofft.
  3. immerhin eine arnautovic-show für die zuschauer, was solls
  4. Außenverteidiger die hinten "aushelfen", die neue Geheimtaktik
  5. Theoretisch wär der Gästesektor ja schon in Sektor C hm, da fällt es fast schwer 14 Euro für den Auswärtssektor zu zahlen, wenn man einen Zaun daneben gratis rein dürfte.
  6. Arnautovic als Außenverteidiger (oder "wingback" wie man auf neumodern dazu sagt) - wird nicht passieren.
  7. vielleicht schafft es ramadani auch mal wieder in den profi-kader - falls nicht, kann man eine profi-karriere bei ihm wohl auch schon abschreiben.
  8. Für Honsak war das Tor gegen Altach der erste Scorer-Punkt seit dem Heimsieg gegen Rapid, Walch hat seit besagtem Rapid-Spiel jetzt zum zweiten Mal gescort - also alles ist relativ.
  9. Honsak wurde bei der U21 nach 26 Minuten mit Verdacht auf Bänderverletzung ausgewechselt. Klassiker.
  10. Wahrscheinlich wirds relativ asymmetrisch mit Alaba und Arnautovic am Flügel und Sabitzer eher eingerückt.
  11. Also doch normal mit Außenverteidigern. Alaba links hinten, Junuzovic defensiver im Zentrum.
  12. gibts für die seltsamen varianten ohne Außenverteidiger eigentlich eine bestätigung oder sind das nur Vermutungen?
  13. die spieler gehen z. b. mittags einfach in irgendein rieder lokal und geben sich das aktuelle mittagsmenü oder sonst was - ribs&wings am donnerstag im massimo war früher der klassiker wie gufl schon schreibt, das liegt den spielern eben komplett frei - das heißt nicht, dass sich nicht viele eh drauf schauen, aber professionell vorgegeben ist das ganze nicht weil der fehlende video-analyst vor kurzem ein thema war: ich würde sogar einen fix eingestellten ernährungsexperten, der den spielern pläne vorgibt und kontrolliert, als wichtiger einstufen.
  14. ernähren tut sich bei uns sowieso keiner professionell, da macht aber einfach der verein zu wenig.