piranha023

Members
  • Gesamte Inhalte

    5.133
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 User folgen diesem Benutzer

Über piranha023

  • Rang
    Postinho
  • Geburtstag

Letzte Besucher des Profils

7.743 Profilaufrufe
  1. Laut Freimüller könnten wir nun doch mit Duba/Madlener weitermachen. Wäre auch absolut ok. Duba ist ein solider Goalie und ein Teamplayer. Der macht keinen Stunk, wenn er nicht spielt. Und für Madlener wird wieder mehr als ausreichend Eiszeit drin sein.
  2. Bader wird die Truppe schon gut auf Korea einstellen. Er holt eh fast das Maximum aus der Mannschaft raus. Auch Polen wird zäh werden. Diese Truppe hat uns letztes Jahr wohl den Wiederaufstieg gekostet.
  3. Wieder die erwartet zähe Partie. Aber wenigstens führen wir jetz mal.
  4. Wir brauchen 3er gegen die Ukraine und Polen. Dann wäre Korea (die ohnehin schon fast durch sind vielleicht nur ein Bonus. Vielleicht nicht viel besser, aber besser. Aber Dir kann es egal sein, nachdem Du das Nationalteam eh nicht magst. Mir ist es halt nicht egal.
  5. Kirchschläger schlägt sich ausgezeichnet. Man kann nur nicht erwarten, dass Dinge im Team sofort klappen, die er bei seinem Verein so nocht nicht bzw sehr spärlich erlebt. Sicher muss gut gearbeitet werden. Aber die Spielpraxis ist trotzdem das Um und Auf um sich weiterzuentwickeln. Trainer müssen einfach noch mutiger werden und den Jungen das Vertrauen geben. Diese Bereitschaft fehlt mir noch immer bei vielen Ligatrainern. Ich würde es zB auch für sinnvoller erachten junge Leute mit Top Leuten in eine Linie zu geben und keine reine 4te Jugi Linie zu machen. Das würde ihnen wohl einfach mehr bringen. Macht halt kaum ein Trainer. Momentan ist mangels vieler Alternativen quasi jeder Spieler mit ö. Pass automatisch ein Thema fürs Team. Das darf einfach nicht sein. Die Goalies sind natürlich das größte Problem. Da müsste man sich wirklich was überlegen. Bereitschaft dazu seh ich aber nicht wirklich. ps. Um den angedachten Österreichertopf ist es auch sehr ruhig geworden. Nach der Verschiebung um 1 Jahr hörst davon überhaupt nix mehr.
  6. Das sehe ich auch so. Die letzte Saison von Lange war nicht mehr so gut, wie die 2 vorher. Zudem hat Dahm auch schon auf sehr hohem Niveau (beste Fangquote bei der A-WM) bewiesen, dass er was kann. Es würde mich sehr überraschen, wenn Lange dieses Duell gewinnen sollte.
  7. Das mag vielleicht für diese Leuten gelten, nicht aber zB für einen Kirchschläger. Der Teamchef braucht mehr Auswahl. Mir grauts aus heutiger Sicht zB schon sehr vorm Nationalteam in 10 Jahren. Wenn das mit der Ö. Förderung in der Liga so weitergeht.
  8. Jetz loben wir mal den Tag nicht vor dem Abend. Entscheiden wird es sich wohl gegen Korea. Polen und die Ukraine müssen wir schlagen. Wir sind aber sicher nicht der Lage einfach mal über einen Gegner drüberzufahren. Wir müssen uns alles hart erarbeiten. Spielerischen Glanz wird man sich auch weiterhin nicht erwarten können. Wir haben zudem ja doch einige Leute im Kader, die im Team eine wichtigere Rolle erfüllen müssen, als in den jeweiligen Vereinen. Einzelne Spieler kennen gewisse Dinge (Powerplay, Unterzahl) gar nicht, weil sie bei ihren Vereinen da selten bis nie randürfen.
  9. Der für mich beste Tormann der letzten Saison Sebastian Dahm dürfte wohl neuer Konkurrent von Lange in Iserlohn werden. Dürfte mM ganz gute Karten haben Lange rauszuspielen.
  10. Schönheitspreis gibt's bei der WM nicht zu gewinnen. Passt! Nun bitte morgen gleich nachlegen.
  11. Ein völlig verdienter Sieg! Hoffentlich kommt Rangnick nicht auf die Idee schon im Sommer ein paar dieser Jungs nach Leipzig abzuziehen.
  12. Bei der Olympia Quali im Februar sind wir gegen die Japanerinnen 1:6 untergegangen. Zudem sind die der Absteiger aus der A-WM 2016.
  13. Bin gespannt. Der Eindruck von Teamchef Bader ist bis jetzt sehr gut!
  14. Nächste Saison noch nicht. Stroj ist auch nochmal jünger als Kickert. Wenn Stroj zurückkommt dann als 1er des Farmteams. 10 Einsätze hatte man in Dornbirn erhofft, davon war man trotz schwachem Hardy leider weit enfernt.
  15. Von den gehandelten Namen her kann es nur Horsky sein. Und Kalt scheut mutige Entscheidungen keinesfalls. @Stroj Ich glaube nicht, dass der aktuelle Dornbirner Trainer ihm gut tut. Obwohl Hardy speziell im Grunddurchgang sehr geschwächelt hat hat Stroj kaum eine wirkliche Chance bekommen. Nach diesem besagten Spiel in Wien (wo er auch Lob von Macqueen bekommen hat) hat er nie wieder gespielt. Da müssen wir nächste Saison eine bessere Lösung finden.