kreiner

Members
  • Gesamte Inhalte

    394
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über kreiner

  • Rang
    Superkicker
  • Geburtstag

Letzte Besucher des Profils

3.204 Profilaufrufe
  1. Hat eh der Vorstand verlängert und nicht der GF. Bzgl. dem Lord ist Kreisl eine arme Sau. So schaut`s aus bei Sturm.
  2. GAK-Frauenthal, Neuer Termin, Dienstag 16. 05. 19:30 Termin wurde kurzfristig wieder geändert.
  3. Ist Stallgeruch nicht mehr Grundvoraussetzung um bei Sturm Trainer zu werden? Auch einer mit Stallgeruch.
  4. Mario Haas?
  5. Drei Pflichtpunkte gestern und nicht mehr. Mit dieser Leistung gegen die mit Abstand schwächste Truppe der Liga reisst gegen Frauenthal genau nichts Vier Jahre mit diesem Trainer sind mehr als genug.
  6. Wenn ich mir das Restprogramm des GAK und von Gleinstätten anschaue, ist ein Aufstieg fast unmöglich. In den nächsten drei bis vier Runden könnte es bereits eine Vorentscheidung geben. GAK: Feldkirchen (A), Frauenthal (H), Pachern (A), Thal (H), Gamlitz (A), Grossklein (H), GLEINSTÄTTEN (A), Rebenland (H). GLEINSTÄTTEN: Rebenland (A), Gralla (H), Rein (A), Feldkirchen (H), Pachern (A), Gamlitz (H), GAK (H), Strass (A). Interessant wird auch sein wie viele Punkte Punkte Gleinstätten gegen Gralla, Rein und Feldkirchen macht, werden es neun Punkte geht der Meistertitel nach Gleinstätten.
  7. Unzmarkt (UL-Nord B) hat alle bisherigen achtzehn Saisonsspiele gewonnen und steht so gut wie sicher als Aufsteiger in die OL-Nord fest. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten Hinterberg beträgt acht Runden vor Saisonende dreizehn Punkte plus dem weitaus besseren Torverhältnis. Ein schöner Erfolg gelang Unzmarkt am Ostermontag mit dem Sieg im Steirercup gegen LL-Tabellenführer Bad Gleichenberg.
  8. Bin neugierig was bzgl. Trainer passiert wenn gegen Feldkirchen nicht gewonnen wird. Vor dem Spiel vs. Köflach wurde nämlich die Parole ausgegeben, " aus den nächsten drei Spielen müssen sieben Punkte her ". Die wären schon bei einem UE nicht mehr möglich.
  9. Den Spielbericht vom Straden - Spiel hat sicher dem GP sein Bruder geschrieben.
  10. Du warst wohl gestern nicht in Straden/Wieden, sonst könntest du nicht so einen Blödsinn schreiben oder bist du schon wieder oder noch immer .......... Das war nichts absolut nichts. Eine bodenlose Frechheit gegenüber den Fans runtergefahren sind, ausser denen die alles schönreden/schreiben und alles durch die erzrote Brille sehen. Es stimmte nur das Ergebnis und sonst schon gar nichts, So spielt eine Mannschaft die den Trainer loswerden will, aber ein inkompetenter Vorstand reagiert nicht. Bitte, bitte, bitte, bitte lieber Fussballgott lass den Kühbauer Rapid-Trainer werden.
  11. Das zeichnet einen guten Trainer aus, viel falsch zu machen und trotzdem Erster zu sein.
  12. Als ich heute die Aufstellung gesehen habe wusste ich dieser Trainer ist mit seinem Latein am Ende,. Fürstaller für Dabic, unpackbar.
  13. Das sich die Spirale nach unten dreht hat mir auch der sportliche Leiter bestätigt, nur hat keiner den Mut die Kuh zu schlachten.
  14. Die Spirale dreht sich aber ganz klar nach unten. Nur zwei Punkte gegen die beiden letzten in der Tabelle, dabei nur ein Tor erzielt. Zwei Spiele unter jeder Sau, Gralla und Gratkorn, die in Köflach in ein 1:4 Debakel liefen, gegen den GAK aber die bessere Mannschaft waren. Dafür ist der Trainer verantwortlich. Wenn die Leistung nicht passt und die Spirale sich nach unten, dreht, sollte er entlassen werden. Da dürfen drei Meistertitel und Tabellenführung keine Rolle spielen, seit Jahren war es nie so leicht aus der OL aufzusteigen wie heuer. Sollter der GAK diese Saison nicht aufsteigen, ist es ein verlorenes Jahr, dass auf die Kappe von GP geht. Aber die heilige Kuh darf ja nicht geschlachtet werden.
  15. In der 1. Klasse und GL hättest es sogar du geschafft mit einem überqualifizierten Kader Meister zu werden. In diesen Ligen ist es kein Kriterium ein guter Trainer zu sein, das schafft sogar der " Waldbauer Bertl ", wenn der Kader gut genug ist.