Jump to content
LASK08

Der LASK-Vorstand und Sponsoren

6,815 posts in this topic

Recommended Posts

cw95 schrieb vor 2 Stunden:

 der LASK scheißt auf seine fans, sie sind ihm völlig gleichgültig. . das ist weder zufall noch unglückliche unwissenheit, sondern kalkül und gleichgültigkeit.

Auch wenn ich weder  in der fanszene noch bei der Initiative aktiv bin kann   ich inhaltlich zu 95% völlig mitgehen .

Die 5 % an der ich mich etwas störe sind die zitieren Punkte.

Willkür oder Gleichgültigkeit würde für mich bedeuten das der LASK auch  ohne diesen Sponsoren  Zugeständnissen ein neues Stadion bauen und zugleich finanziell einen bundesweiten top 6 Kader  unterhalten kann.

Sprich,ich denke das der LASK nicht aus böswilligkeit versucht die Grenzen immer weiter auszudehnen sondern das er schlicht darauf angewiesen ist .

Wenn man bedenkt wie und wo der LASK vor 10 Jahren gestanden ist ein solcher Aufschwung realistisch gesehen nicht mit nur mit Leidenschaft  Hingabe zu erreichen.

Darum meine Frage an Leute die mehr in dieser Thematik stecken . Ist es der LASK der aus Eigeninitative die Sponsoren so in den Vordergrund stellt oder fordern die Geldgeber diese gesteigerte präsenz.?

Ich höre und lese oft das z.b BWT nicht explizit in der Kritik steht .Warum eigentlich. Für mein Verständnis ist es eben genau BWT der Grund warum die Farbe rosa mittlerweile so einen unerträglich grossen Platz beim LASK einnimmt .

Jetzt ist natürlich so das es  freilich der LASK war   der sich BWT ins Boot geholt hat . Darum befindet man sich in einer auswegslosen Sackgasse. Die fanszene wird selbstverständlich nicht von ihren Forderungen zurückweichen und der LASK hat sich zu Abhängig gemacht um diese erfüllen zu können .

Wenn ich mir ansehe wie das Umfeld des LASK eine Top Heimstätte und sportlichen Erfolg eingefordert haben  sollten wir alle eventuell auch nachdenken ob dieses anspruchdenken nicht einen kleinen Teil zu dieser Problematik beigetragen hat .

 

 

Edited by lasso

Share this post


Link to post
Share on other sites

lasso schrieb vor 15 Minuten:

Auch wenn ich weder  in der fanszene noch bei der Initiative aktiv bin kann   ich inhaltlich zu 95% völlig mitgehen .

Die 5 % an der ich mich etwas störe sind die zitieren Punkte.

Willkür oder Gleichgültigkeit würde für mich bedeuten das der LASK auch  ohne diesen Sponsoren  Zugeständnissen ein neues Stadion bauen und zugleich finanziell einen bundesweiten top 6 Kader  unterhalten kann.

Sprich,ich denke das der LASK nicht aus böswilligkeit versucht die Grenzen immer weiter auszudehnen sondern das er schlicht darauf angewiesen ist .

Wenn man bedenkt wie und wo der LASK vor 10 Jahren gestanden ist ein solcher Aufschwung realistisch gesehen nicht mit nur mit Leidenschaft  Hingabe zu erreichen.

Darum meine Frage an Leute die mehr in dieser Thematik stecken . Ist es der LASK der aus Eigeninitative die Sponsoren so in den Vordergrund stellt oder fordern die Geldgeber diese gesteigerte präsenz.?

Ich höre und lese oft das z.b BWT nicht explizit in der Kritik steht .Warum eigentlich. Für mein Verständnis ist es eben genau BWT der Grund warum die Farbe rosa mittlerweile so einen unerträglich grossen Platz beim LASK einnimmt .

Jetzt ist natürlich so das es  freilich der LASK war   der sich BWT ins Boot geholt hat . Darum befindet man sich in einer auswegslosen Sackgasse. Die fanszene wird selbstverständlich nicht von ihren Forderungen zurückweichen und der LASK hat sich zu Abhängig gemacht um diese erfüllen zu können .

Wenn ich mir ansehe wie das Umfeld des LASK eine Top Heimstätte und sportlichen Erfolg eingefordert haben  sollten wir alle eventuell auch nachdenken ob dieses anspruchdenken nicht einen kleinen Teil zu dieser Problematik beigetragen hat .

 

 

Naja ein 80 Millionen+ Stadion können sie kaum einfach mal so aus dem Hut zaubern!

Logisch das der LASK versucht soviel Geld wie möglich zu erwirtschaften! 
Die Frage ist halt wo fängt man an und wo hört der Spaß dann auch wieder mal auf…

Bin nur auf die Fertigstellung dann gespannt, wieviel Rosa und Gelb irgendwo untergebracht wird… :ssst:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Immer schwierig, wenn Sponsoren ein Trikot mit Nummer überreicht werden soll. Wenn sie die Nummer 1 erhalten, fühlen sich andere Partner vor den Kopf gestoßen und bei der 12 sind es die Fans, obwohl es nicht gänzlich unüblich ist, so eine Dress an bekannte Personen zu überreichen.

Spoiler

0EED9CED-F312-4D83-B252-36609395BCE8.jpeg

Mit der 23 hat man (im Hinblick auf die Stadioneröffnung) die eleganteste Lösung ausgelassen, obwohl bei der Raiffeisen auch sicher einige „echte“ Fans sitzen werden. Bei Oberndorfer oder Backaldrin hätte die Reaktion womöglich auch anders ausgeschaut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

lasso schrieb vor 38 Minuten:

Sprich,ich denke das der LASK nicht aus böswilligkeit versucht die Grenzen immer weiter auszudehnen sondern das er schlicht darauf angewiesen ist .

natürlich ist es provokation und mutwilligkeit, wenn ich den sponsoren die symbolische 12 überreiche. das muss ich nicht tun und ich sehe auch keinen euro weniger, wenn ich ihnen statt der 12 die 23 für das jahr der eröffnung oder sonst eine zahl überreiche. 

lasso schrieb vor 40 Minuten:

Darum meine Frage an Leute die mehr in dieser Thematik stecken . Ist es der LASK der aus Eigeninitative die Sponsoren so in den Vordergrund stellt oder fordern die Geldgeber diese gesteigerte präsenz.?

beides. der LASK bietet an, bwt ist überrepräsentiert, andere sponsoren wollen ähnliche werbeflächen. natürlich. unter anderem deshalb ist ja eine fixierung auf einen sponsor problematisch. 

lasso schrieb vor 42 Minuten:

Ich höre und lese oft das z.b BWT nicht explizit in der Kritik steht .Warum eigentlich. Für mein Verständnis ist es eben genau BWT der Grund warum die Farbe rosa mittlerweile so einen unerträglich grossen Platz beim LASK einnimmt .

eh. aber der LASK lässt das zu und der LASK sollte sich selbst in den mittelpunkt stellen. dass ein sponsor möglichst große werbeflächen möchte ist legitim und dass er dabei nicht auf die gefühle der fans achtet, auch (auch wenn sie das 2019 einmal getan haben). das ist die aufgabe des vereins. 

lasso schrieb vor 44 Minuten:

Jetzt ist natürlich so das es  freilich der LASK war   der sich BWT ins Boot geholt hat . Darum befindet man sich in einer auswegslosen Sackgasse. Die fanszene wird selbstverständlich nicht von ihren Forderungen zurückweichen und der LASK hat sich zu Abhängig gemacht um diese erfüllen zu können .

ja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Athletiker schrieb vor 13 Minuten:

Einerseits kann ich es verstehen, wenn man sich daran stört andererseits find ich die Aufregung über sowas auch etwas kitschig und übertrieben. Jeder wie er mag. 

es zeigt halt symbolisch erneut, welchen stellenwert die fans beim verein genießen. nämlich gar keinen. die geste an sich ist eine kleine. das was sie aussagt, ist groß. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weltweit wird der 12. Mann damit assoziiert bedingungslos hinter dem Verein zu stehen, ganz gleich welches Tränental im Moment durchschritten wird. Eine Treueschwur, dem nur ganz wenige Sponsoren auf Dauer gerecht werden. Erfolg macht sexy, zieht Sponsoren an, die Bezeichnung 12. Mann hat sich bisweilen aber nur Oberndorfer verdient. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

wunderwuzzi schrieb vor 8 Minuten:

vll sieht man die 12 auch einfach grundsätzlich als nummer der unterstützer an... da gehört der fan genauso wie der sponsor dazu

man tut sich hald nur etwas schwierig jedem fan ein trikot mit der 12 zu überreichen :facepalm:

den fans wurde vor wenigen jahren ein trikot mit der 12 überreicht. mit dem versprechen, diese nummer nicht mehr zu vergeben als zeichen der wertschätzung. dieses versprechen dann - gerade in der aktuellen situation - für sponsoren (!) zu brechen, zeigt halt deutlich, wo die wertschätzung mittlerweile anzusiedeln ist. das kann ich mir auch mit keinem argument schönreden. sponsoren werden bei uns eh schon überall hofiert, für den fan bleibt immer weniger übrig. jetzt wird auch die zahl, die weltweit mit den treuesten fans assoziiert wird, völlig anlasslos den sponsoren überlassen. symbolisch ein tritt in die magengrube. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...