Jump to content
Trujillo

2013-14 NBA season

1,443 posts in this topic

Recommended Posts

nach dem die heat letzte saison champion wurden (nochmals gratz an david, batigol und die anderen heat fans hier :winke: ) und gestern der draft war, wirds denk ich zeit um jetzt schon sich gedanken für die neue saison zu machen.

eine umfrage wer die heat entrohnen wird kann man zwei wochen vor beginn der neuen saison machen :)

Edited by Trujillo

Share this post


Link to post
Share on other sites

die letzten zwei posts im alten thread waren:

Holiday für Noel + 2014 First-round pick :deppat:

Saufen die in Philly??

noah und MCW, dazu 2 first round draft picks nächstes jahr, einer wohl weit oben? ist wohl dem jetzigen team vorzuziehen, so erreichen sie nichts.

[edit] KG und pierce tatsächlich nets.

seh ich auch so. die sixers mussten holiday für einen C picken der voll einschlagen könnte. carter-williams ist zwar keiner der holiday 1:1 ersetzen wird können, aber mit dem pick für 2014 könnten sich die sixers noch ins fäustchen lachen. bin schon gespannt wo es jz bynum hinziehen wird. das die sixers aber 2014 einen top 5 pick kriegen werden ist unwahrscheinlich, oder?

von pierce bin ich irgendwie enttäuscht das er jz zu den nets gegangen ist. aber die celtics müssen rebuilden und das KG einen trade zustimmt war von anfang an klar mMn.

echt irre welch starke teams es im osten geben wird:

MIA: Chalmers - Wade - James - Haslem - Bosh
CHI: Rose - Butler - Deng - Boozer - Noah
IND: Hill - George - Granger - West - Hibbert
BKN: D-Will - Johnson - Pierce - Garnett - Lopez
NY: Felton - Shumpert - Anthony - Stoudemire - Chandler
WSH: Wall - Beal - Porter - Nene - Okafor

von den wizards werd ich mir denk ich einige spiele geben :allaaah:

Edited by Trujillo

Share this post


Link to post
Share on other sites

seh ich auch so. die sixers mussten holiday für einen C picken der voll einschlagen könnte. carter-williams ist zwar keiner der holiday 1:1 ersetzen wird können, aber mit dem pick für 2014 könnten sich die sixers noch ins fäustchen lachen. bin schon gespannt wo es jz bynum hinziehen wird. das die sixers aber 2014 einen top 5 pick kriegen werden ist unwahrscheinlich, oder?

naja die sixers waren nicht in den playoffs, jetzt ist ihr eindeutig bester spieler weg, dafür mit MCW und noel 2 projekte gefeatured. rosig sieht das nicht aus, wird spannend gegen die celtics.

3 first round picks sind halt hammergeil für die .. vor allem der 2016er und 2018er, wenn man sich das alter der nets anschaut ..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einfach so ihren besten Spieler und All-Star herzugeben leuchtet mir nicht ganz ein. Normalerweise baut man um solche Leute ein Team auf. Aber mag schon sein, dass sie in Zukunft konkurrenzfähiger sein werden.

Die Nets könnten mit dem neuen Team ein ähnliches Schicksal erleiden wie die Lakers dieses Jahr. Auf dem Papier grandios, aber eine Truppe, die zum Siegen verdammt ist. Die scheitern mit Ansage.

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja die sixers waren nicht in den playoffs, jetzt ist ihr eindeutig bester spieler weg, dafür mit MCW und noel 2 projekte gefeatured. rosig sieht das nicht aus, wird spannend gegen die celtics.

rosig für diese season nicht, aber für die zukunft denk ich schon und da muss den sixers jz einmal etwas gelingen. das projekt um holiday ist gescheitert (auch wenn halt sehr viel pech dabei war) - mit sehr viel glück kriegens 2014 einen top pick und dann werdens sicherlich um die playoffs mitspielen. verdient haben sie sich es schon enorm :(

Die Nets könnten mit dem neuen Team ein ähnliches Schicksal erleiden wie die Lakers dieses Jahr. Auf dem Papier grandios, aber eine Truppe, die zum Siegen verdammt ist. Die scheitern mit Ansage.

glaub ich auch. aber mit d-will, pierce und KG habens 3 ergeizler im team die das schon lenken werden. was störend ist das sie eine extrem schwache bank haben. bin gespannt wie´s in drei jahren mit den nets ausschauen wird :lol: um platz 2-3 werdens im osten dieses jahr schon mitspielen, denk ich.

gratuliere

:finger:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einfach so ihren besten Spieler und All-Star herzugeben leuchtet mir nicht ganz ein. Normalerweise baut man um solche Leute ein Team auf. Aber mag schon sein, dass sie in Zukunft konkurrenzfähiger sein werden.

Die Nets könnten mit dem neuen Team ein ähnliches Schicksal erleiden wie die Lakers dieses Jahr. Auf dem Papier grandios, aber eine Truppe, die zum Siegen verdammt ist. Die scheitern mit Ansage.

gute PGs gibt es momentan wie sand am meer. wenn die bynum geschichte nicht gewesen wäre dann würds natürlich anders aussehen, aber ein potentieller game changer in der defensive ist einem second-tier PG sicher vorzuziehen. wenn es bei irwing / wall / rondo / rose nicht so viel verletzungspech gegeben hätte würden wir auch nicht vom all-star holiday reden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hm?

war auf burke bezogen

utah = perfect fit

kid's gonna be awesome

aso, ich dachte weil der draft ja _heute_ war und nicht gestern. thx, obwohl es schwer zu sagen ist ob es wirklich so clever war.

irgendwie seh ich es schon kommen das in drei jahren alle lachen werden das man burke gegen shabazz + #21 getauscht hat...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht wird der Osten dann die neue Saison Bissl interessanter, wünschen wärs ja, auch wenn meine Lieblingsteams da nicht spielen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr interessant das ganze.

Sollten die Magic wirklich (vor kurzem was gelesen) an Bledsoe (f. Afflalo zB) dran sein, könntens nächstes Jahr auch eine sehr talentierte junge starting-five haben.

Thunder könnten mit ihrem 2nd rounder (Rechte für Abrines) auch einen guten Fang gemacht haben.

Edited by Jorly

Share this post


Link to post
Share on other sites

interessante geschichte für die sixers. holiday war halt der einzige, der wirklich halbwegs trade value hat. jetzt haben sie mit noel den eigentlich nominellen #1 pick (wenn er nicht verletzt gewesen wäre) und werden wohl in der kommenden saison wirklich scheiße sein. sie sind also voll dabei im wiggins-lotto. wenn der 2014er draft wirklich so gut ist, wie man überall hört, dann ist es sicher nicht schlecht, dort 4 picks zu haben (so wie es momentan aussieht), zwei davon womöglich lottery-picks.

Share this post


Link to post
Share on other sites

gute PGs gibt es momentan wie sand am meer. wenn die bynum geschichte nicht gewesen wäre dann würds natürlich anders aussehen, aber ein potentieller game changer in der defensive ist einem second-tier PG sicher vorzuziehen. wenn es bei irwing / wall / rondo / rose nicht so viel verletzungspech gegeben hätte würden wir auch nicht vom all-star holiday reden.

na gut man kann natürlich immer von der zukunft träumen und sich einreden, dass der nächste oder übernaächste rookie ein "potentieller game changer" sein wird. m.m. nach hätte man das team um holiday weiter bauen sollen und nicht schon wieder einen neuen weg einschlagen. und, nein, gute PG's die sich die sixer's leisten können (und die nach phili gehen wollen) gibt's nicht wie sand am meer.

das projekt um holiday ist gescheitert

wieso? weil bynum dauernd verletzt war, ist das projekt um holiday plötzlich gescheitert? eigenartige logik.

die sixers haben innerhalb des letzen jahres nun insgesamt iguadola + holiday für bynum, noel + 1st round pick eingetauscht, wobei bynum jetzt wohl weg sein wird, weil man ja auf noel setzen wird. also im endeffekt 2 all stars für einen rookie und einen 1st round pick?

Edited by gidi

Share this post


Link to post
Share on other sites

echt irre welch starke teams es im osten geben wird:

MIA: Chalmers - Wade - James - Haslem - Bosh

CHI: Rose - Butler - Deng - Boozer - Noah

IND: Hill - George - Granger - West - Hibbert

BKN: D-Will - Johnson - Pierce - Garnett - Lopez

NY: Felton - Shumpert - Anthony - Stoudemire - Chandler

WSH: Wall - Beal - Porter - Nene - Okafor

von den wizards werd ich mir denk ich einige spiele geben :allaaah:

wie kann man bitte WSH oder NY in derselben kategorie wie MIA, CHI, IND sehen?

im übrigen, ist die western conference noch immer stärker. LAC, SA, OKC, MEM, haben legitime titel hoffnungen... davon kann NY etx. nur träumen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...