Jump to content
since-1899

Stefan Kulovits verlässt Rapid

132 posts in this topic

Recommended Posts

Er hat sich einen eigenen Thread verdient.

Eine Ära geht zuende: Stefan Kulovits verlässt Rapid

Personalentscheidung beim SK Rapid: Stefan Kulovits wird kommende Saison nicht mehr für unsere Mannschaft spielen. Der Vertrag mit dem 30-jährigen, der vor elf Jahren unter Josef Hickersberger in der Kampfmannschaft debütierte, wird nicht verlängert.

Sportdirektor Helmut Schulte sagt dazu: "Diese Entscheidung ist uns sehr schwer gefallen, da Stefan Kulovits ein echtes Urgestein dieses Vereins ist und er zudem eine exzellente Einstellung zu seinem Beruf hat. Schlussendlich gaben aber auch wirtschaftliche Überlegungen den Ausschlag, dass es zu keiner Fortsetzung unserer Zusammenarbeit kommt. Im Namen des Vereins und auch persönlich wünsche ich Stefan für seine weitere Karriere als Profispieler alles erdenklich Gute. Ich kann mir gut vorstellen, dass er nach seiner Laufbahn als Aktiver wieder zum SK Rapid zurückkehrt, da er nicht nur ehrgeizig, sondern auch ein Vorbild für nachstrebende Spieler aus unseren eigenen Reihen ist."

Stefan Kulovits spielte bei Rapid bereits im Nachwuchs und bei den Amateuren, ehe er als 19-jähriger bei den Profis debütierte und schon nach seinem ersten Einsatz von seinem damaligen Mitspieler, dem ÖFB-Rekordinternationalen Andreas Herzog, mit dem Spitznamen "Kampfgelse" ausgezeichnet wurde. Bislang brachte er es auf 199 Partien in der tipp3-Bundesliga (4 Tore), 26 Einsätze im ÖFB-Cup und 24 Spielen auf internationaler Ebene, wo er auch in drei Saisonen in der Gruppenphase der UEFA Europa-League zum Einsatz kam. Zweimal konnte er mit Rapid den Meistertitel feiern, zudem brachte er es unter den Teamchefs Hans Krankl und Dietmar Constantini zwischen 2005 - 2011 auf fünf Einsätze in der Österreichischen Nationalmannschaft.

Kulovits verlässt den Verein, der seine gesamte bisherige Fußballlaufbahn prägte, in gutem Einvernehmen. "Ich wäre noch gerne hier geblieben, da ich mich Rapid ganz speziell verbunden fühle. Ich respektiere aber, dass es andere Überlegungen beim Verein gibt und sehe es als positiv, dass ich im letzten Drittel meiner Karriere die Chance habe, auch außerhalb von Wien-Hütteldorf Erfahrungen zu sammeln. Ich wünsche meinen Grün-Weißen eine erfolgreiche Zukunft und kann versprechen, dass ich bis zum Ende meines laufenden Vertrages alles dazu beitragen werde, dass wir unser Ziel, den dritten Platz in der Liga und die damit verbundene Qualifikation zum Europacup, auch erreichen. Es war eine wunderschöne Zeit und ich möchte mich bei all jenen bedanken, die mich in den letzten fast zwei Jahrzehnten bei Rapid unterstützt und begleitet haben", schließt Stefan Kulovits.

Cheftrainer Zoran Barisic wünscht Kulovits ebenfalls alles Gute für die Zukunft: "Kulo ist ein Spieler, auf den man sich als Trainer und Mitspieler immer verlassen kann. Sein Charakter ist absolut top und ich hoffe für ihn, dass er in den kommenden Jahren noch wichtige Erfahrungen bei einem oder mehreren anderen Klubs sammeln kann, was für seine Zukunft nach der aktiven Karriere sehr wichtig sein könnte. Er bleibt ein Vorzeigerapidler und ich hoffe, dass er in anderer Funktion auch wieder einmal bei unserem Klub tätig sein wird."

Stefan Kulovits wird, wie alle weiteren Abgänge, im Rahmen des letzten Heimspiels gegen die SV Ried (Sonntag, 26. Mai, Anpfiff: 16:00 Uhr) gebührend verabschiedet.

http://www.skrapid.at/9609+M559d88ba166.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hätte ich eigentlich nicht mehr damit gerechnet, Helmi räumt ja ordentlich auf, gut so ..

Auch wenn ich nie ein Fan von ihm war - DANKE FÜR ALLES UND DEINE GEILEN TORE !! (wenns welche gab warens geil := )

Viel Glück weiterhin der Kampfgelse ..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles Gute, Kulo - und komm bald wieder zurück!

Ein Abgang der mich einerseits sehr überrascht, andererseits traurig macht, wiederum andererseits aber natürlich nachvollziehbar ist.

Wird interessant sein, wer nun statt ihm kommt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann mich an alle seine 4 Tore für Rapid erinnern: Eines beim 6:3 in Bregenz, eines beim 2:2 am Horr-Platz, eines beim 1:1 in Kapfenberg (?) und eines beim 4:0 gegen Wacker Innsbruck vor der West. Die Tore im Derby und gegen Wacker zum Saisonauftakt waren sehr ähnlich und echte Traumtore.

Unvergessen natürlich seine kämpferischen Topleistungen...

Es wäre interessant, ob es ohne seine vielen Verletzungen zum Stammspieler bei Rapid gerreicht hätte. - Danke für alles!

Edited by since-1899

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles Gute, Kulo - und komm bald wieder zurück!

Ein Abgang der mich einerseits sehr überrascht, andererseits traurig macht, wiederum andererseits aber natürlich nachvollziehbar ist.

Wird interessant sein, wer nun statt ihm kommt...

so ist es gut Zusammengefasst.... Ich danke Kulo natürlich für alles und ich hoffe, wir sehen ihn bald wieder bei Rapid (in einer Managmentfunktion oder dergleichen!). Jetzt ist der Weg für einen neuen DM offen, der neue muss aber ein zentraler Baustein im Spiel von Rapid sein...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...