OoK_PS

Marcel Koller - Bilanz nach einem Jahr

1.109 Beiträge in diesem Thema

es steht zwar noch die partie gegen die Elfenbeinküste in Linz auf dem programm, aber man kann wohl dennoch ruhigen gewissens bereits eine erste bilanz über Koller ziehen. wie sehr ihr seine bisherige arbeit?

ich bin sehr zufrieden, hat fast nur gute ergebnisse geliefert und dem team eine neue spielkultur vermittelt. dazu hat er dem ganzen ÖFB mmn. wieder ein positiveres image verliehen und gemeinsam mit den spielern eine gewisse euphorie entfacht. gottseidank steht mittlerweile auch fast die gesamte öffentlichkeit hinter ihm, diverse Lindens mal außen vor...

unter dem strich muss man dem ÖFB für seinen mut gratulieren, es wäre wohl einfacher gewesen, einen hierzulande bekannteren mann zu holen.

bearbeitet von axl_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die bilanz ist m.m. nach sehr positiv. die ergebnisse passen, die spielkultur im großen und ganzen auch. klar, wär immer noch mehr möglich, aber auch koller kann nicht zaubern. ein stures 4-2-3-1 wird nicht gespielt und auch die fokussierung auf einen großen mittelstürmer ist passe (und wird, trotz des heutigen spieles auch nicht wieder kommen). die defensive ist in den letzten spielen besser geworden, einzig die torhüter situation ist nach wie vor ein wenig kritisch.

aber auch abseits des feldes hat sich einiges zum positiven gewandelt. spieler wie ivanschitz + garics sind wieder dabei. ein echter stamm von ca. 13-15 spielern hat sich heraus gebildet... und auch die anzahl der schein-verletzungen ist m.m. nach zurück gegangen. bad boys wie arnautovic ziehen zum großteil herrvoragend mit. der boulvard hat damit weit weniger zum schreiben als ihm lieb ist und das ist gut so!

koller selbst tritt in wenig (oder gar keine) fettnäpfchen und scheint ein medientauglicher arbeiter zu sein der die ganze geschichte gut im griff hat.

bearbeitet von gidi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin sehr zufrieden mit Koller, Österreich war für mich in jedem Spiel die bessere Mannschaft (außer gegen Deutschland war es ausgeglichen).

Das erste Spiel gegen die Ukraine war einfach nur Pech, kurz vor Schluss das 1:2 kassiert.

Gegen Finnland war alles klar und das Rückspiel gegen die Ukraine war auch souverän.

Dann das 0:0 gegen Rumänien, eines der schwächeren Spiele, aber wenn wir den Elfmeter (Doppelfoul an Arnautovic) bekommen gewinnen wir das auch.

Das 2:0 gegen die Türkei war schnell entschieden, nur leider haben wir zu früh aufgehört Fußball zu spielen.

Dass wir gegen die Deutschen nicht mehr punkten können, kennen wir alle schon.

Und die letzten 2 Spiele gegen Kasachen haben wir auch klar dominiert, nur das 0:0 war einfach unnötig, da war eindeutig mehr drinnen :verymad:

Fazit: Das starke Pressing der Österreicher ist ganz klar Koller's Handschrift. Wir spielen viel mutiger nach vorne, verstecken uns nicht mehr so wie früher.

Alleine die Chancenverwertung muss besser werden, dann ist die WM nicht ganz so unrealistisch.

Ich erwarte mir in den nächsten 3 Spielen 9 Punkte. Daheim gegen Färöer muss gewonnen werden und auswärts gegen Irland auch. Wenn die Deutschen dort 6 Tore schießen können, schaffen wir sicher mindestens 2. Und dann zuhause gegen die Schweden darf nichts anbrennen.

PS: Bitte mit Koller verlängern!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es steht zwar noch die partie gegen die Elfenbeinküste in Linz auf dem programm, aber man kann wohl dennoch ruhigen gewissens bereits eine erste bilanz über Koller ziehen. wie sehr ihr seine bisherige arbeit?

ich bin sehr zufrieden, hat fast nur gute ergebnisse geliefert und dem team eine neue spielkultur vermittelt. dazu hat er dem ganzen ÖFB mmn. wieder ein positiveres image verliehen und gemeinsam mit den spielern eine gewisse euphorie entfacht. gottseidank steht mittlerweile auch fast die gesamte öffentlichkeit hinter ihm, diverse Lindens mal außen vor...

unter dem strich muss man dem ÖFB für seinen mut gratulieren, es wäre wohl einfacher gewesen, einen hierzulande bekannteren mann zu holen.

Dem kann man nur noch hinzufügen, dass es so wirkt, als würde Koller tatsächlich nach Leistung aufstellen.

Ich bin wirklich froh, dass wir mit Koller endlich einen Trainer gefunden haben, der unser Potential umsetzen kann!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich erwarte mir in den nächsten 3 Spielen 9 Punkte. Daheim gegen Färöer muss gewonnen werden und auswärts gegen Irland auch. Wenn die Deutschen dort 6 Tore schießen können, schaffen wir sicher mindestens 2. Und dann zuhause gegen die Schweden darf nichts anbrennen.

mein gott... manch einer ist mal wieder völlig verblendet und tut so als ob österr. auswärts(!) in irland einfach nur die punkte abholem muss. schon mal unsere auswärtsbilanz gesehen? aber gut... mit dem nickname ist natürlich nicht viel zu erwarten.

bearbeitet von gidi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als ASB Erfinder von Marcel Koller

http://www.austriansoccerboard.at/index.php/topic/85446-marcel-koller-wird-neuer-oefb-teamchef/page__view__findpost__p__4208417

will ich auch mal Bilanz ziehen.

Und auch ich bin mit der Arbeit von Koller und seinem ganzen Trainerteam sehr zufrieden.

Die Mannschaft spielt viel besser und vor allem viel organisierter als unter Constantini. Auch in der Abwehr haben wir uns deutlich verbessert. Die Mannschaft hat nach 8x Koller schon öfters zu Null gespielt als in allen 23 Constantini spielen.

Ich würde mir vom ÖFB wünschen, auch dann an Koller festzuhalten, falls es für Platz 2 in der Gruppe am Ende doch noch nicht reichen sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es passt einfach viel zusammen. Das Spielermaterial ist weit besser als unter dico und Welten besser als unter Hicke. Koller hat sicher einen großen Anteil am derzeitigen Fußball des Teams, noch mehr beeindruckt mich aber, dass jetzt richtig viele öfb Spieler in Deutschland nicht nur spielen sondern auch Leistungsträger sind bzw auf dem guten weg dorthin. Und das zum Teil bei topclubs. Vor ein paar Jahren gab es nur weissenberger bei Frankfurt...

Auch interessant, dass es nicht ohne deppen geht. Hicke hatt scharner und pogatetz, dico hatte ivanschitz und Koller hat scharner. Welche Gründe es auch immer gab, Kollers Öffentlichkeitsarbeit war die beste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spielstil, "Handschrift": +

Kaderauswahl: +

Medienarbeit: +

Ergebnisse: ~

Kann man so stehen lassen! Wirklich von Glück verfolgt war das Team bei den Spielen der Ära Koller aber nie... Ukraine auswärts, Deutschland heim und Kasachstan auswärts sind da mal zu erwähnen... Zu einer Wm fährst auch nur, wenn Du das nötige Spielglpck hast und das hatte das Team bei drei Qualispielen zweimal nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Koller dürfte der erste teamchef seit Baric sein, bei dem es nicht ein ständiges auf und ab der leistungen gibt. sonst ist ja in der regel auf eine prachtleistung eine katastrophe gefolgt, aber das hat man mittlerweile sehr gut im griff. das schwächste spiele war wohl in Kasachstan, aber das war jetzt auch nicht unterirdisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Koller dürfte der erste teamchef seit Baric sein, bei dem es nicht ein ständiges auf und ab der leistungen gibt.

haben wir unter Baric nicht das erste Spiel 7:0 gewonnen und das zweite 5:0 verloren? ;)

Das schönste an dem Jahr unter Koller war bis jetzt, dass man sich für das Auftreten des Teamchefs noch nicht schämen musste und man dem Team noch keine Niederlagen zwecks Köpferollen wünschen wollte. Wenn kleinere Enttäuschungen wie am Freitag minimiert werden und man annähernd um Qualis mitspielt, reicht mir das eh schon vorerst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es passt einfach viel zusammen. Das Spielermaterial ist weit besser als unter dico und Welten besser als unter Hicke. Koller hat sicher einen großen Anteil am derzeitigen Fußball des Teams, noch mehr beeindruckt mich aber, dass jetzt richtig viele öfb Spieler in Deutschland nicht nur spielen sondern auch Leistungsträger sind bzw auf dem guten weg dorthin. Und das zum Teil bei topclubs. Vor ein paar Jahren gab es nur weissenberger bei Frankfurt...

Ich denke die ganzen Legionäre hätten sich genauso gut entwickelt wenn Constantini, Hickersberger oder irgendjemand anderer Teamchef gewesen wäre. Es geht einfach darum, was ein Trainer aus dem vorhandenen Material macht. Und da hat Koller mMn mehr rausgeholt als die beiden genannten, unabhängig vom Entwicklungsstand der einzelnen Spieler.

Ich bin mit Koller bisher vollkommen zufrieden. An die Qualifikation für die WM will ich momentan keinen Gedanken verschwenden, da muss viel zusammenpassen, auch Dinge, die man nicht selbst in der Hand hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach, das Spiel in Kasachstan war orsch, aber was soll man machen, so ist Fußball. Ich würde mir dennoch wünschen, dass wir die ausstehenden heimspiele gewinnen und irland und schweden auswärts punke abknöpfen.

generell möchte ich ein bisschen bemängeln, dass mir koller etwas zu eingleisig fährt, wie eben gegen Rumänien daheim oder Kasachstan auswärts, da hätte man mehr an offensiven mechanismen arbeiten müssen, weil kontern können wir und vor allem gut verteidigen.

wir sind auf einem guten weg, ich fordere aber dennoch platz 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wir sind auf einem guten weg, ich fordere aber dennoch platz 3

auch der wird nur schwer zu bewerkstelligen sein.

realistisch ist platz 2 seit gesten endgültig weg. schweden hat bei gleicher auslosung wie österreich (eigentlich war die schwedische auslosung schwieriger, weil sie auf den faröer und in deutschland gespielt haben) schon drei punkte mehr auf den konto haben.

und bezüglich dem dritten platz muss mal gesagt werden, dass die iren aus den auswärtspartien gegen faröer und kasachstan sechs punkte mitgenommen haben. das schafft das team selbst bei einem auswärtssieg in torshavn nicht mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.