-grünweiß-

Metalist Kharkiv - SK Rapid Wien

167 Beiträge in diesem Thema

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel.

Ich habe es im Nachbesprechungsthread schon angesprochen. Was mir nicht gefallen hat, dass wir sehr sehr wenig Torchancen wirklich aus dem Spiel kreiert haben und was noch geändert werden muss, 100%ige MÜSSEN in der Ukraine einfach IM TOR landen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein 0:2 wäre nach den Ergebnissen von letztem Jahr nicht als klatsche zu bezeichnen.

Optimistisch Sage ich ein x, dafür braucht es aber mal wieder das gute Europapokal Gesicht, wie gegen PAOK zb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird eine 0:2-Klatsche werden.

0:2 wäre eine schöne Niederlage im angenehmen Rahmen. Trotzallem sollen wir dort natürlich mit dem Vorhaben antreten, einen oder gar drei Punkte mitzunehmen. Das es nicht klappt ist nicht gerade unwahrscheinlich, aber fuck that.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann die Partie leider absolut nicht einschätzen. Sollten wir lange ein 0:0 halten bzw. vielleicht sogar in Führung gehen dann trau ich uns alles zu. Läuft alles normal haben wir keine Chance, aber wer sagt denn das alles normal laufen muss. Freu mich jedenfalls schonwieder drauf. Was mich wirklich positiv stimmt und was in so einer Partie sehr wichtig werden kann, bei Standards sind wir immer für ein Tor gut...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na bum, garnicht gewusst, dass ihr die ukrainische Liga so gut verfolgt und wisst, wie gut sie diese Saison spielen. :ratlos:

dann klär uns auf. prinzipiell nebensächlich wie gut die heuer drauf sind, wir treffen hier auf eine südamerika-auswahl, die einen fußball praktiziert mit dem wir schlicht nicht zurechtkommen, das hat die vergangenheit oft genug gezeigt. auch wenn es die breite (in der sicht ahnungslose) öffentlichkeit nicht so sehen wird, aber ein punktgewinn käme einer sensation gleich, die definitiv höher einzuschätzen wäre als siege gegen den hsv und villa. metalist hat die österreichischen vertreter letztes jahr dreimal vernichtet, einzig die austria hatte zuhause chancen auf einen punkt.

wir werden sicher ein paar chancen vorfinden, sollten wir die ein oder andere davon nützen und auch sonst alles zusammenpasst, sprich die "ukrainer" uns vielleicht unterschätzen, dann ist eventuell etwas drin. prinzipiell stehen wir aber, zumindest im auswärtsspiel, vor einer schier unlösbaren aufgabe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unverständlich wie manche immer noch glauben, dass sei ein Gegner auf Augenhöhe.

Mit Glück reissen wir etwas. Wichtig wäre es, nicht gleich in Rückstand zu geraten, dann könnte es ein Debakel werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dann klär uns auf. prinzipiell nebensächlich wie gut die heuer drauf sind, wir treffen hier auf eine südamerika-auswahl, die einen fußball praktiziert mit dem wir schlicht nicht zurechtkommen, das hat die vergangenheit oft genug gezeigt. auch wenn es die breite (in der sicht ahnungslose) öffentlichkeit nicht so sehen wird, aber ein punktgewinn käme einer sensation gleich, die definitiv höher einzuschätzen wäre als siege gegen den hsv und villa. metalist hat die österreichischen vertreter letztes jahr dreimal vernichtet, einzig die austria hatte zuhause chancen auf einen punkt.

wir werden sicher ein paar chancen vorfinden, sollten wir die ein oder andere davon nützen und auch sonst alles zusammenpasst, sprich die "ukrainer" uns vielleicht unterschätzen, dann ist eventuell etwas drin. prinzipiell stehen wir aber, zumindest im auswärtsspiel, vor einer schier unlösbaren aufgabe.

Ich weiß nur von einem Freund, dass sie dieses Jahr schlechter sind als Letztes. Was im Allgemeinen ja nichts heißen muss.

Sie haben jetzt zur Zeit 9 Spiele gespielt, darunter noch keines gegen die ersten 5 und halten zur Zeit bei 18 Punkten. Was mich jetzt noch nicht wirklich vom Hocker haut. Tabellarisch betrachtet.

Mit dem südamerikanischen Spielstil hast du allerdings recht, der liegt uns nicht so wirklich. Was so viel heißt, dass man die Chancen einfach nützen muss. Und was letztes Jahr war, ist eben schon einige Zeit her und es hat sich einiges geändert, auch eben bei uns. Klar sind sie zu favourisieren, haben die letzen 2? Jahre die Gruppe überstanden und sind glaube ich einmal sogar noch weiter gekommen. Das spricht natürlich auch für sich.

Aber unsere Mannschaft ist jetzt Tabellenführer, hat vier Tore bekommen, davon 3 im Derby, da müssen sie einfach Schwung und Motivation mitnehmen, auch wenns schwer wird! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.