Die ASB-Bundesliga-Tippliga 2022/23 startet! Alle Infos findet ihr hier. Jetzt mittippen! :super:

Jump to content
Devil Jin

SV Ried - FC Salzburg

227 posts in this topic

Recommended Posts

So, 26.02.2012, 16:30 Uhr, Keine Sorgen-Arena

In der 22. Runde der Tipp3-Bundesliga trifft die SV Ried auf Red Bull Salzburg. Tipp3 wünscht den Benutzern des Austrian Soccer Board viel Spaß bei der Vorbesprechung.

Jetzt wetten: SV Ried – Red Bull Salzburg
2,50 - 3,10 - 2,50


Weiter geht's mit dem Graus. Edited by Devil Jin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na, wird wieder ein Unentschieden werden, das Niemanden was bringt :kotz:

ich kann den shit schon nicht mehr ertragen. im herbst wars wenigstens international geil. muss wohl ein paar bugs auf X1 setzen um mich für den anstehenden höchst wahrscheinlich eintretenden gruselkick zu entlohnen. wenns so ist wie gegen parma damals gehen wir ja zwischenzeitlich am donnerstag 0:5 unter :nervoes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Walke

Schwegler-Douglas-HInteregger-Ulmer

Hierländer-Mendes

Jantscher-Leitgeb-Teigl

Soriano

Diese Elf würde ich echt gerne sehen.

Mir würde Svento statt statt Hierländer gut gefallen (wer jetzt DM links oder rechts spielt ist egal)...ansonsten 21.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich befürchte es wird auch gegen ried nicht besser werden. die haben ordentlich eins von mattersburg auf die fresse bekommen & werden nun schön hinten absichern. uns gelingt wieder mal in 90 mins keine zusammenhängende aktion und es wird abhängig davon sein, ob ried einen konter vollstrecken kann oder nicht.

unser tippvorschlag: 1 oder X

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gegen Ried gibt's keine Ausreden mehr.

Spielerisch muss jetzt einfach Mal etwas mehr zusammengehen, ansonsten muss man in den Trainings wirklich etwas ganz entscheidend falsch machen.

Die Qualität der Spieler ist da - zumindest in soweit, dass man national gesehen einen gepflegten Kollektivfußball mit Spielern praktizieren kann, die zudem die Qualität haben auch einmal eine Individualaktion zu starten.

Wir traben auf der Stelle und ich muss gestehen, dass es mich langsam wirklich nervt, dass wir die Grottenkicks der Kontrahenten NIE, zumindest hinsichtlich des Punktekontos, auszunützen, ich sprech' hierbei ja noch nicht einmal von einer spielerischen Offenbarung, einzig allein darüber, dass wir humorlose, dreckige Siege einfahren, wenn sie bitter vonnöten sind.

Moniz erklärt in den Interviews was falsch gelaufen ist, dem kann ich mich dann meist auch anschließen. Aber die Mannschaft scheint seine Vorstellungen nie wirklich umsetzen zu können, irgendetwas passt da nicht.

Aber vielleicht starten wir ja jetzt eine Serie, die Hoffnung stirbt zuletzt. Schließlich haben wir das Nachtragsspiel gegen IBK auch noch und sind trotzdem ganz gut dabei. Immer nur hintennach zu sein wird auf Dauer auch nicht gut gehen. Die Saison dauert nicht ewig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

na zum Glück hast jetzt deine wertvollen Sponsoren endlich mal im Threadtitel untergebracht, sonst wüsst ma ja ned gegen wen wir spielen.

Editiere es ihm raus :=:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir würde Svento statt statt Hierländer gut gefallen (wer jetzt DM links oder rechts spielt ist egal)...ansonsten 21.gif

gegen Ried würde ich sogar maybe auf ein 4-3-3 Tendieren (gegen PSV hatten die riesen Probleme)

Walke

Schwegler-Douglas-Hinteregger-Ulmer

Hierländer-Mendes-Svento

Jantscher-Soriano-Teigl

Edited by Charlie_der_S

Share this post


Link to post
Share on other sites

http://www.nachrichten.at/sport/sv_ried/art102,822286

I

m Gegenteil, er stellt sich hinter seine Spieler, die auch in Mattersburg vor allem beim Zweikampfverhalten Bundesligareife vermissen ließen. „Wir sind auf den Boden der Realität zurückgekehrt, jetzt geht‘s darum, dass ich die Burschen wieder aufbaue“, sagt der Trainer, der sich selbst voll in die Verantwortung nimmt. Der Plan wäre gewesen, das Team weiterzuentwickeln, offensiver zu agieren und spielerische Akzente zu setzen. Gludovatz: „Ich hab‘ immer schon gewusst, dass es nicht einfach wird, aber da steckt jetzt ein narrischer Wurm drinnen.“ Der taktische Anzug ist den Riedern wohl noch eine Nummer zu groß, die Mannschaft muss sich neu aufstellen. „Wir gehen wieder einen halben Schritt zurück“, sagt Gludovatz. Das heißt: Risiko raus, Defensiv-Beton rein, lieber Mut zur Hässlichkeit haben, als übermütig in Schönheit zu sterben.

:nervoes:

Das sind ja gute Vorzeichen bei unserem kreativen Kick im offensiven Spiel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...