Ligareform


18_08
 Share

Recommended Posts

Konteradmiral a.D.

Außer der israelischen Liga gibt es mwn. auch keine 14er-Liga in einem nennenswerten europäischen Land. Ganz einfach, weil jeder mögliche Modus ein ziemlicher Krampf ist, egal für welchen man sich letztlich entscheidet. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im ASB-Olymp
Totaalvoetbal schrieb vor 4 Stunden:

Was heißt es besteht kein "Markt"? Ich bin aktuell auch gegen eine Aufstockung. Aber als langfristige Vision halte ich die 16er Liga für Wünschenswert. Es müssen halt noch einige Vereine einen Schritt nach vorne machen (Und ich sehe eine stetige Entwicklung im Österreichischen Fußball). Die Infrastruktur bei den kleinen Vereinen wird besser (siehe Altach, BW Linz, Lustenau...). Wir müssen uns halt damit Abfinden das es in einer 16er Liga viele "kleine" Vereine mit mittleren einstelligen Millionenbudget gibt. 

Mit Markt meine ich insbesondere die Einnahmen durch Übertragungsrechte (TV usw.). Die sind bei uns und bei euch ja eh schon tief, und wenn das Ganze dann noch durch 16 teilen muss, geht die Rechnung nicht mehr auf.

Darum würde bei uns auch niemals eine Mehrheit eine 16er-Liga gutheissen, obwohl ich es sportlich durchaus spannend finde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Athletiker schrieb vor 1 Stunde:

16er Liga ist mMn insoweit unrealistisch, weil die TV Erlöse nochmal +4 aufgeteilt werden müssen- 

Die Top 5-8 werden sich gegen eine 16er Liga aussprechen. Diese Vereine werden nur zustimmen wenn sie zumindest in etwas gleichviel TV Geld bekommen.

Die Nummer 8-16 werden sich den Rest teilen. Und mit weniger auskommen müssen. Dafür aber auch mehr Planungssicherheit bekommen (Abstiegsgefahr).

Aktuell verteilt die Bundesliga mehrere Millionen an Liga 2. Das würde dann wohl auch wegfallen.

Grundsätzlich glaube ich aber, dass SKY bei einer 16 Liga viel weniger zahlen würde. Und dann fällt sowieso der Business Case weg.... 

Die 16er Liga sehe ich als langfristige Vision. Für >2030 würde ich es nicht ausschließen.

Im Moment halte ich die 12er Liga für Perfekt... Ich hoffe auf einen Aufstieg des GAK (Abstieg Wattens). Dannn wäre die Zusammensetzung wirklich gut... 

Es braucht aber eine Lösung für Liga 2...

Edited by Totaalvoetbal

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fuck Heraldry!
OoK_PS schrieb vor 2 Stunden:

Die 16er-Liga wäre halt vor allem meistens ziemlich fad mit Unmengen Spielen im breiten Mittelfeld um die goldene Ananas und viel weniger Spitzenspielen.

Dass man das als Anhänger eines Stammgasts im oberen Playoff so sieht, wundert mich nicht (für die wurde ja die Reform auch gemacht). Für viele andere heißt die 12er-Liga halt das Gegenteil: Mehr Spiele gegen deutlich weniger interessante Vereine, wo auch die künstlich erzeugte Spannung keine Massen in die Stadien lockt (EC-Quali-Playoff WAC vs. Austria Lustenau 2827 Zuschauer). 

Edited by DerFremde

Share this post


Link to post
Share on other sites

DerFremde schrieb vor 3 Minuten:

Dass man das als Anhänger eines Stammgasts im oberen Playoff so sieht, wundert mich nicht (für die wurde ja die Reform auch gemacht). Für viele andere heißt die 12er-Liga halt das Gegenteil: Mehr Spiele gegen deutlich weniger interessante Vereine, wo auch die künstlich erzeugte Spannung keine Massen in die Stadien lockt (EC-Quali-Playoff WAC vs. Austria Lustenau 2827 Zuschauer). 

Legitimer Punkt. Gefühlt sind im ASB 80% der User Anhänger von Rapid,Austria,Sturm,Lask,Salzburg... Hier kommt die Sichtweise der anderen oft zu kurz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Konteradmiral a.D.
DerFremde schrieb vor 13 Minuten:

Dass man das als Anhänger eines Stammgasts im oberen Playoff so sieht, wundert mich nicht (für die wurde ja die Reform auch gemacht). Für viele andere heißt die 12er-Liga halt das Gegenteil: Mehr Spiele gegen deutlich weniger interessante Vereine, wo auch die künstlich erzeugte Spannung keine Massen in die Stadien lockt (EC-Quali-Playoff WAC vs. Austria Lustenau 2827 Zuschauer). 

Jo eh. Spitzenspiele lassen sich aber trotzdem viel besser vermarkten, wovon dann auch wieder die "Kleinen" profitieren. 

Und dass der Abstiegskampf sehr wohl viele Zuschauer ins Stadion locken kann, hat die Saison 2021/22 eindrucksvoll bewiesen.

Es wird so schnell keine Mehrheit für die 16er-Liga geben, und das ist gut so. Die Vereine wissen schon, was sie machen. Da waren in den letzten Jahren ziemlich viele richtige Entscheidungen dabei, in der Regel von einer sehr bereiten Mehrheit bis Einstimmigkeit getragen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

freiberuflicher Wappler
DerFremde schrieb vor 21 Minuten:

Dass man das als Anhänger eines Stammgasts im oberen Playoff so sieht, wundert mich nicht (für die wurde ja die Reform auch gemacht). Für viele andere heißt die 12er-Liga halt das Gegenteil: Mehr Spiele gegen deutlich weniger interessante Vereine, wo auch die künstlich erzeugte Spannung keine Massen in die Stadien lockt (EC-Quali-Playoff WAC vs. Austria Lustenau 2827 Zuschauer). 

Über künstliche Spannung ist natürlich was, was man zurecht kritisieren kann. Aber es ist halt so, dass kein Modus der Welt die Zuschauerprobleme mancher Klubs verbessern wird.

In Wahrheit fehlen schon auch ein bisschen die Argumente für die 16er Liga. Außer dass sie halt "möglich" ist.

Zumindest momentan noch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fuck Heraldry!
OoK_PS schrieb vor 2 Minuten:

Jo eh. Spitzenspiele lassen sich aber trotzdem viel besser vermarkten, wovon dann auch wieder die "Kleinen" profitieren. 

Ja das weiß ich schon, deswegen hat ja auch Sky und die großen Vereine diese Reform so gemacht, wie sie sie gemacht haben. Aber es ist halt Fakt, dass die Großen (und Sky) ihre Spitzenspiele möglichst häufig in der Saison bekommen während die anderen halt vier Spiele in der Saison gegen Hartberg, Horn, Wattens, Lustenau, Altach bekommen. Was unten, insbesondere wenn die Punkteteilung abgeschafft wird, genau zu den gleichen Ananasspielen führt, die du als Argument gegen die 16er-Liga angeführt hast. 

OoK_PS schrieb vor 5 Minuten:

der Regel von einer sehr bereiten Mehrheit bis Einstimmigkeit getragen. 

Ja gut, das ist ja keine große Überraschung. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wahnsinniger Poster
Pepi_Gonzales schrieb vor 1 Stunde:

Ich verstehe die Logik sowieso nicht ganz, dass nur weil es mit mit viel ach und weh 16-17 Vereine geben würde die gerne Bundesliga spielen würden und eventuell könnten, es deswegen eine 16er Liga geben soll.

Ich seh da schon eher 19-20 die gerne dort spielen wollen. Aber da brauchts noch einige Infrastrukturprojekte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

freiberuflicher Wappler
kratos_SaNcHeZ schrieb vor 1 Minute:

Ich seh da schon eher 19-20 die gerne dort spielen wollen. Aber da brauchts noch einige Infrastrukturprojekte.

Du wollen täten wahrscheinlich auch 50 ^^ Aber das ist Infrastrukturmäßig wie du sagst momentan nicht drin. Und ich muss halt auch sagen noch mehr Vereine die auf Gedeih und Verderb entweder Unternehmen oder Einzelpersonen ausgeliefert sind brauche ich eigentlich nicht in der obersten Liga. Das sind jetzt schon genug 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wahnsinniger Poster
Pepi_Gonzales schrieb Gerade eben:

Du wollen täten wahrscheinlich auch 50 ^^ Aber das ist Infrastrukturmäßig wie du sagst momentan nicht drin. Und ich muss halt auch sagen noch mehr Vereine die auf Gedeih und Verderb entweder Unternehmen oder Einzelpersonen ausgeliefert sind brauche ich eigentlich nicht in der obersten Liga. Das sind jetzt schon genug 

Unter "wollen" meine ich eher: haben das als Ziel ausgegeben bzw. können es sich vorstellen. Aber das wird noch Jahre dauern..

Die nächsten Jahre werden daher zumindest spannend und man kann die Entwicklung beobachten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ASB-Gott

Wenn die Punkteteilung abgeschafft werden würde und damit auch das Gemetzel reduziert wird, könnte man durchaus auch eine Relegation zwischen dem 11. der Bundesliga und dem 2. der 2. Liga einführen. So wie es die Schweiz schon bei der 10er-Liga hatte und nach wie vor hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im ASB-Olymp
Pepi_Gonzales schrieb vor 4 Stunden:

Du wollen täten wahrscheinlich auch 50 ^^ Aber das ist Infrastrukturmäßig wie du sagst momentan nicht drin. Und ich muss halt auch sagen noch mehr Vereine die auf Gedeih und Verderb entweder Unternehmen oder Einzelpersonen ausgeliefert sind brauche ich eigentlich nicht in der obersten Liga. Das sind jetzt schon genug 

 

kratos_SaNcHeZ schrieb vor 4 Stunden:

Unter "wollen" meine ich eher: haben das als Ziel ausgegeben bzw. können es sich vorstellen. Aber das wird noch Jahre dauern..

Die nächsten Jahre werden daher zumindest spannend und man kann die Entwicklung beobachten.

Ich weiß gar nicht ob das so wäre. Bei einer 16er 1er-Liga fehlt für mich der Unterbau in Liga Zwa (Infrastrukturell, sportlich und finanziell). Da hättest dann drunter gleich die Regionalligen. Ob da eine neue Teilung in 2 sinnvoll wäre (längere Anfahrtswege, eventuell weniger Derbys) bezweifle ich genau so wie dass da dann wirklich wer in die Bundesliga aufsteigen wollen würde/könnte da die "Größeren" die die Mittel dazu hätten eh alle schon oben sind. Hätte für mich die Gefahr von einer geschlossenen Gesellschaft bei der zwar ein Auf-/Abstieg theoretisch möglich wäre aber in der Praxis vielleicht gar nicht vorkommen würde da der Meister von unten gleich drauf verzichtet.

So sehr ich diese Play-off Gschicht eigentlich nicht mag so sehr ist sie für Österreich offenbar doch das brauchbarste System.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stahlstadtkind
Zwara schrieb vor 6 Stunden:

Wenn die Punkteteilung abgeschafft werden würde und damit auch das Gemetzel reduziert wird, könnte man durchaus auch eine Relegation zwischen dem 11. der Bundesliga und dem 2. der 2. Liga einführen. So wie es die Schweiz schon bei der 10er-Liga hatte und nach wie vor hat.

dh man schafft einen Faktor fürs Gemetzel ab, und führt dafür einen neuen ein ?

oben wird dann genausoviel riskiert, weil man dann ja noch einen Platz besser sein muss. und unten wird mehr riskiert, weil ein Platz weniger auch reichen könnte. Dann zieht sich durch die Relegation ein etwaiger Auf- oder Abstieg noch länger hin, und die Vereine können haben dann noch weniger Zeit sich auf die neuen Gegebenheiten einzustellen.

Mit einer 12er-Liga und der desolaten 2. Liga kannst aktuell keine Relegation bringen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.