Jump to content

4,963 posts in this topic

Recommended Posts

vozabal schrieb am 6.5.2021 um 20:59 :

Retail money wird zur Zeit gekillt. Wasserstoff, Solar, EV, dazu einige IT Hype Aktien wie Fastly, Palantir usw, die gesamten Ark Investments.

Dabei alle Indices quasi am ATH.

Das merk ich grad selber brutal :fuckthat:

Naja, mehr als halten kann man eh nicht. Am Kaufgrund hat sich bei mir ja nichts geändert 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ETF Sparplan für Kinder? Irgendjemand Erfahrung damit oder Links etc, wo ich mich weiter einlesen kann?

In Deutschland ist das ja gang und gäbe mit Depots für Minderjährige, aber bei uns scheint das ein bissel komplizierter zu sein, wegen Mündelsicherheit und so.

Muss Geld, das ich meinem Kind schenke, wirklich mündelsicher angelegt werden?

Wie machen das die Eltern unter uns? Danke schon jetzt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mango schrieb vor 7 Stunden:

ETF Sparplan für Kinder? Irgendjemand Erfahrung damit oder Links etc, wo ich mich weiter einlesen kann?

Wie machen das die Eltern unter uns? Danke schon jetzt!

Das vermutlich einfachste wäre irgendwo ein neues Depot aufmachen auf euch beide und fixieren, dass die Einlagen halt zB am 18. Geburtstag dem Kind übertragen werden und woher die Einzahlungen kommen ;)

Bei Flatex kannst du zB 5 Depots anlegen und verwalten.

Bei mir läuft also für den Sohn einfach ein MSCI World Sparplan auf das zweite Depot nur für ihn.

Kann somit aber auch kompliziert werden im Falle einer Trennung mit der Frau wie ich selbst erlebt habe  - auf jeden Fall regeln wie ihr damit umgeht - siehe oben.

Edited by Kaffee

Share this post


Link to post
Share on other sites

ein bekannter von mir macht auffällig aggressiv werbung für boerse.de-fonds, weil ja ETFs nur was für hausfrauen seien. ist das zufall oder wird das grad generell gehypet und wenn ja: warum? 

https://www.boerse-fonds.de/strategie/best-of-two-strategie-hubert-dichtl/

ich kenn mich ja nicht gut aus, aber was auffällt, sind zumindest mal die sauteuren gebühren der angebotenen weltfonds...

Edited by Petroleum

Share this post


Link to post
Share on other sites
Petroleum schrieb vor 18 Minuten:

ein bekannter von mir macht auffällig aggressiv werbung für boerse.de-fonds, weil ja ETFs nur was für hausfrauen seien. ist das zufall oder wird das grad generell gehypet und wenn ja: warum? 

https://www.boerse-fonds.de/strategie/best-of-two-strategie-hubert-dichtl/

 

Zitat

Kunden können zwischen drei sehr attraktiven Gebührenmodellen wählen: Entweder eine monatliche Verwaltungsgebühr von 0,1% plus 10% Gewinnbeteiligung im Quartal oder eine monatliche Verwaltungsgebühr von 0,2% ohne Gewinnbeteiligung oder eine Gewinnbeteiligung von 33% im Quartal, wofür dann die monatliche Verwaltungsgebühr entfällt (alle Angaben plus Mehrwertsteuer).

Die depotführenden Banken erhalten Transaktionskosten und Depotgebühren. Neben Steuern können noch sonstige Kosten wie Courtagen und Auslandsspesen anfallen.

Was ist das? :lol:

Die meisten brauchbaren ETFs haben eine TER (jährliche Gebühren) zwischen 0.2% und 0.5%.

Edited by Spechtl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Petroleum schrieb vor 18 Minuten:

ein bekannter von mir macht auffällig aggressiv werbung für boerse.de-fonds, weil ja ETFs nur was für hausfrauen seien.

Das Gegenteil ist doch der Fall. In Wahrheit haben die Hausfrauen die gehypten, sauteuren Fonds mit minderperformance, die sie rechtzeitig zum Ende des Börsenzyklus kaufen

Petroleum schrieb vor 20 Minuten:

ich kenn mich ja nicht gut aus, aber was auffällt, sind zumindest mal die sauteuren gebühren der angebotenen weltfonds...

irgendwie muss sich ja der Porsche des Fondsmanagers finanzieren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

gut, da scheint sich dann der ersteindruck zu bestätigen. :D

 

Relii schrieb vor 11 Minuten:

gibts da echt affiliate links dafür? :lol:

na, eh werbung im nicht-kommerziellen sinn. aber es passt. der ist ein ziemlicher dampfplauderer. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Petroleum schrieb vor 2 Stunden:

ein bekannter von mir macht auffällig aggressiv werbung für boerse.de-fonds, weil ja ETFs nur was für hausfrauen seien. ist das zufall oder wird das grad generell gehypet und wenn ja: warum? 

https://www.boerse-fonds.de/strategie/best-of-two-strategie-hubert-dichtl/

ich kenn mich ja nicht gut aus, aber was auffällt, sind zumindest mal die sauteuren gebühren der angebotenen weltfonds...

Ist ja logisch, dass die Fonds-Heinis darüber schimpfen, weil sie damit kein überteuertes Geschäft machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also irgendwer hat mir da hier herinnen von TUI abgeraten, aber ganz so blöd war das Investment vielleicht gar nicht. Einstiegszeitpunkt nicht gerade toll gewählt, da 20% ins Minus gerutscht, aber nun bin ich wieder im Plus und sehe bei der Reisebranche schon irgendwann auch einen Silberstreif am Horizont. 

 

Bei Do & Co ist der Kurs heute zwischenzeitlich auch wieder einmal um 10% angesprungen. Schön langsam wird es auch bei den Titeln, die durch die Coronakrise ganz massiv gebeutelt wurden, wobei da zum ATH natürlich auch noch einiges fehlt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...