Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
dinotti

iPad vorgestellt

   91 Stimmen

  1. 1. Wie ist euer erster Eindruck vom neuen Appleprodukt?

    • Genial - lege es mir sicher zu!
      4
    • Nett, aber mal abwarten was es wirklich kann.
      11
    • Würde es kaufen, aber nicht zu diesem Preis.
      7
    • Ist noch immer Winterpause?
      21
    • Völlig uninteressant ...
      44

Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

91 Beiträge in diesem Thema

Apple hat ja gestern mit großem Tamtam und riesiger Medienresonanz (von überschwänglich bis vernichtend) das lang erwartete "iPad" vorgestellt. Im Endeffekt ein übergroßes iPhone (ohne Telefonfunktion), welches sich laut seinen Machern anschickt den Markt für Ebooks (mehrere Zeitungsverlage sind bereits an Bord um ihre digitalen Angebote endlich zu Geld machen zu können; weiters eigener iBook-Store) und Homeentertainment (Videos, Fotos) zu revolutionieren.

r24zssjdck.jpg

Alle Modelle haben WLAN, jene mit 3G sind zumindest in den USA an einen Providervertrag gekoppelt (Zusatzkosten für mobiles Internet werden also fällig), allerdings ohne Simlock (aber nur microsim) und unbegrenzter Vertragslaufzeit.

Weiters, kein Multitasking (nur adaptiertes iPhone OS), kein Flash, keine Kamera, keine Telefonfunktion, aber etwa Multitouch (wie iPhone) Bluetooth, Beschleunigungssensor, Lautsprecher, Mikrofon, 10h Akkulaufzeit (nicht wechselbarer Akku), virtuelle Tastatur (angeblich mit zwei Fingern einigermaßen bedienbar) und eine 1 GHz A4 Apple CPU.

Programme sollen wie gewohnt über den Appstore bezogen werden, es wurde ebenso eine eigene iWorks-Version vorgestellt.

Was meint ihr?

http://derstandard.at/1263706141579/Steve-Jobs-stellt-Apple-Tablet-iPad-vor

http://www.computerbase.de/news/hardware/komplettsysteme/apple/2010/januar/apple_tablet_ipad/

http://gizmodo.com/5458349/apple-ipad-just-tried-to-assassinate-the-computer?skyline=true&s=i

http://futurezone.orf.at/stories/1637665/

500x_500x_500x_sizemodo.jpg

1263740152355.jpg

bearbeitet von dinotti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die diversen mängel machen das gerät zu einem reinen luxusgerät. trotzdem werdens viele mac jünger kaufen. würds in dieser form von zb sony kommen, würd sich kein schwein darum kümmern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

absolutes ifail. leider. no multitasking. no flash. kein vollwertiges os. nur appstore. 4:3 format. kein video out. kein usb.... und nein, extra adapter zaehlen fuer mich nicht

schade, ich will ein tablet konzept aber nicht sowas. war eine der miesesten keynotes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wahnsinn, Apple hat den Tablet-PC erfunden. :eek:

this

Ein Sprecher eines deutschen Verlags hat heute im DLF schon frohlockt, dass dieses Gerät das Ende der "Gratiskultur" im Internet sei. Deswegen wird es auch ohne Ende von den diversen Magazinen gehypt werden: die Verlage sehen darin die Chance, endlich ihre kostenpflichtigen Internetausgaben ihrer Zeitungen zu verkaufen. Deswegen wird es wohl das tollste Produkt der letzten 2000 Jahre werden müssen.

kein Multitasking (nur adaptiertes iPhone OS), kein Flash, keine Kamera, keine Telefonfunktion, aber etwa Multitouch (wie iPhone) Bluetooth, Beschleunigungssensor, Lautsprecher, Mikrofon, 10h Akkulaufzeit (nicht wechselbarer Akku), virtuelle Tastatur (angeblich mit zwei Fingern einigermaßen bedienbar) und eine 1 GHz A4 Apple CPU.

Programme sollen wie gewohnt über den Appstore bezogen werden, es wurde ebenso eine eigene iWorks-Version vorgestellt.

Apple.com:

ipad_subhead_20100127.png

Hahahahahaha

bearbeitet von DerFremde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so unnötig wie diese ebook-reader...

Ich geb dir teilweise recht, das iPad ist für mich auch eher im Bereich fail einzuordnen, aber das generelle Konzept der Ebooks halte ich dagegen für vielversprechend, begrüßenswert wäre etwa eine Alternative zum ständigen Neukauf von aktualisierten Kodices/Skripten, also ein Ebook anstatt 20 kg Lernmaterial würde ich zumindest mal antesten, ob es dann tatsächlich so funktionieren würde wie gewünscht ist naturgemäß schwer zu prognostizieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.