Jump to content
Sign in to follow this  
Starostyak

Vereinsentwicklung

237 posts in this topic

Recommended Posts

Für alle, die keine Romane lesen wollen, wird der Beitrag wohl etwas zu lang sein... aber ich dachte, dass in Anbetracht der Entwicklungen der letzten paar Jahre ein solcher Thread mal angebracht ist.

Thema Finanzen

Hier hat sich seit der Champions League-Teilnnahme 2005 einiges getan. Damals wurden so um die vier Millionen Euro eingenommen, es wurde Geld in die Infrastruktur gesteckt; Das ominöse 'negative EK' kratzt zwar oft an unserer geschundenen Seele, aber das heurige Jahr dürfte für unsere Bilanz ein wahrer Segen sein. Zum Thema Europacup komme ich dann noch gesondert, aber was durch Transfers, Europacup und sonstige Posten alles reingekommen ist, ist schon sagenhaft und wohl so auf keinen Fall erwartet worden. Auch das negative EK konnte im Vorjahr um 400.000 Euro abgebaut werden, ein größerer Posten dürfte heuer noch dazu kommen.

Thema Zuschauer

Der Zuschauerschnitt stieg von 7.800 bei Amtsübernahme Edlinger auf 17.000 im vergangenen Jahr. Das ist natürlich vorrangig auf die hervorragende Marketingarbeit vom Team rund um Andy Marek zurückzuführen, das es geschafft hat, Rapid entsprechend zu platzieren (ich will gar nicht bestreiten, dass der Stadtrivale in diesem Konzept eine tragende Rolle eingenommen hat) und somit attraktiv zu machen. Zudem hat sich in den letzten Jahren eine so genannte 'Verknappung der Ressourcen' gebildet, die dafür sorgt, dass die Leute ohne Abo und Mitgliedschaft um ihre Karten zittern müssen. Ein solches Bild sowie ein Vorkaufsrecht wäre vor nicht allzu langer Zeit wohl undenkbar gewesen.

Ich habe mit einem guten Freund vor vier Jahren genau über dieses Thema gesprochen, mir aber nie gedacht, dass innerhalb von drei Jahren ein Abostopp (bei 10.600 Abonnenten) eintreten wird und die Hütte eigentlich immer voll sein wird. Dass die Entwicklung derart schnell ging, ist neben Andy Marek sicherlich auch der Mannschaft und natürlich dem Trainer - den ich oft kritisiert habe - zuzuschreiben.

Thema Infrastruktur

Dieses geht Hand in Hand mit den Finanzen, aber was in diesem Bereich geschehen ist, darf man keinesfalls übersehen. So wurden seit 2001 folgende 'Projekte' umgesetzt:

+ Stadionausbau (Überdachung beider Hintertortribünen)

+ Kunstrasenplatz hinter der Nordtribüne

+ VIP-Bereiche auf der Nordtribüne

+ Kraftkammer in der Westtribüne

+ Rasenheizuung im Hanappi-Stadion

+ Fanshopvergrößerung und Umsiedlung der Geschäftsräumlichkeiten

+ Kooperation in der Südstadt (Jugend darf dort trainieren)

+ Zweite Vidiwall

+ Nun Bau der Akademie in Wien XIV, ein Meilenstein für unsere Jugend

Dazu hat sich auf die externe Infrastruktur mit dem Bau des Goleadors, eines Supermarktes sowie der P&R-Anlage Hütteldorf verbessert. Dass der Würschtlstand am Bahnhof Hütteldorf nicht mehr existiert, ist eine andere leidige Geschichte ;)

Ernsthaft, diese Entwicklungen sind allesamt zu begrüßen und nicht selbstverständlich, da sie teilweise mit eigens erwirtschafteten Geld bezahlt wurden, was bei einem 15-Millionen-Euro-Budget nicht so einfach ist, wie es vielleicht aussieht.

Thema Stadion

Eng an die Infrastruktur angelehnt ist das Thema Stadion. Edlinger hat bereits in einem Interview bestätigt, dass die Wirtschaftskrise quasi 'dazwischengekommen ist', denn ansonsten hätten wir bereits einen Investor für ein neues Stadion an der Hand gehabt. Ich kann nur immer wieder betonen, wie wichtig ein solches Stadion wäre - mehr Zuschauer, mehr Sponsoreneinnahmen, dazu Skyboxen, die unendlich viel Geld bringen (und damit auch indirekt die 'billigeren' Plätze fördern!), man müsste nie mehr ins Happel ausweichen und der Werbewert würde eindeutig in die Höhe schießen). Vom Prestige gar nicht zu sprechen, mittelfristig könnte man sich auch eine noch bessere Mannschaft leisten, weil der Umsatz steigt und der Verein insgesamt mehr Geld umsetzen würde. Das ist alles noch Zukunftsmusik, aber es wird irgendwann passieren und für den Verein einen Quantensprung bedeuten.

Thema Mannschaft

Ich kann nur mal wieder auf den Ausbildungsthread verweisen - Hut ab vor Pacult und Hörtnagl, die die Jungen fördern und forcieren, die unser wertvollstes Gut sind. Dieses Thema ist schon relativ ausgelutscht, aber wir sind jetzt dort, wo der Verein in diesem Bereich hin muss: Klasse Nachwuchsarbeit, eine Handvoll Legionäre, die Klasse haben und die Mannschaft tragen (wobei hier natürlich v.a. Kapitän Hofmann herausragt), dazu junge Spieler rundherum, die das Talent haben und eine gute Ausbildung genossen haben. Mittlerweile konnten wir uns anscheinend einen Namen machen, und die sechs weiteren Spiele in der Gruppenphase werden mit Sicherheit dazu beitragen, dass Spieler wie Drazan, Pehlivan, Jelavic oder auch Trimmel weiter in den Focus rücken. Das Reservoir an jungen, talentierten Eigenbauakteuren (oder auch zugekauften, wie die Fälle Drazan oder Trimmel zeigen) ist zwar nicht unerschöpflich, aber wenn man die Akteure 2-3 Jahre halten kann, sollten aus dem Nachwuchs wieder Spieler nachrücken, die diese halbwegs adäquat ersetzen können.

Der negative Kreislauf wurde mit dem Einzug in die Gruppenphase nun unterbrochen und ich hoffe, dass wir diese historische Chance aus sportlicher und finanzieller Sicht nützen können. Das nächste Level kann man auch noch in diesem Stadion (nicht Stadium) erreichen (sich mittelfristig fix in der Gruppenphase zu etablieren), für mehr wird eine noch bessere, ausgereiftere Infrastruktur benötigt, um als österreichischer Klub eine bessere Rolle als nun spielen zu können.

Thema Trainer

Pacult hat bewiesen, dass er ein guter Taktiker ist, auch wenn sich nicht jedem alles gefällt, was er so macht. Ich für meinen Teil habe mich damit abgefunden, dass ich mit manchen Dingen nicht zurecht komme, aber im Endeffekt muss man einsehen, dass gewisse Leute mehr von Fussball verstehen als man selbst ;)

Thema Europa League-Gruppenphase

Nun denn, zum wichtigsten Punkt, dem finanziellen. Wir haben heuer schon etwa 1.200.000 Euro im Europacup eingenommen, das ist eine halbe Million mehr, als anfangs kalkuliert wurde. Rapid erhält als Gruppenphasen-Teilnehmer nun fix 900.000 Euro, während für jeden Punkt 60.000 Euro ausbezahlt werden und jeder Sieg 120.000 Euro bringt. Ihr seht, dass eine Menge Geld darauf wartet, von unserer Mannschaft aufgepickt zu werden ;) Zusätzlich darf man auch die Zuschauereinnahmen nicht vergessen. Der Übersicht halber eine kurze Auflistung des finanziellen 'Aufwandes', der uns bevorstehen könnte:

+ 900.000 Fixum

+ Geschätzte 1.200.000 Brutto-Einnahmen, falls im Hanappi gespielt wird, wovon ich ausgehe

+ TV-Gelder (gegnerabhängig)

+ Sponsorengelder für EC-Erfolge

+ etwaige Prämien

Unter dem Strich wird man brutto somit in der Gruppenphase gesetzt den Fall man erreicht vier Punkte (sollte denk ich möglich sein) so 3-3,5 Millionen einnehmen, wovon natürlich allerhand Dinge abzuziehen sind (Stadion-Security, Prämien, Beträge an die UEFA etc.)... aber trotzdem denke ich, dass man mit Netto-Einnahmen von weiteren zwei Millionen Euro rechnen kann, vom Prestige, der Auslage (v.a. unsere jungen Spieler können sich ein weiteres Mal präsentieren) und der Vorfreude für uns Fans gar nicht zu sprechen ;)

Thema Jugendarbeit

Es wird mittlerweile sehr professionell auf allen Ebenen gearbeitet. Andi Reisinger ist für den Verein ein Glücksfall, ich bin begeistert, wie gut er mit den jungen Burschen anscheinend umgehen kann. Nur eine Zahl für Interessierte: Derzeit hat Rapid 10 Spieler aus der eigenen Jugend oder solche, die zumindest die Jugendabteilung teilweise durchlaufen oder bei den Amateuren tätig waren, im Kader. Dazu spielen fünf weitere Spieler mit denselben Kriterien noch in der Bundesliga, fünf in der Red Zac, neun in der Regionalliga (nicht mitgezählt unsere Amateure) und mittlerweile 17 (!) ehemalige Jugendakteure in diversen ausländischen Ligen. Vor allem im Bereich der 10-14-Jährigen dürfte hervorragend gearbeitet werden, da in den letzten drei Jahren vermehrt 14-16 Jährige abgeworben wurden; Sollten sich diese im Ausland durchsetzen, wird das wieder positiv auf unsere Jugendarbeit zurückfallen.

Thema Spielerverkäufe

In den vergangenen Jahren hat sich in diesem Sektor ein positiver Kreislauf entwickelt: Spieler jung binden und für wenig Geld holen (oder selbst ausbilden), sie zu Leistungsträgern machen und dann teuer verkaufen.

+ Garics: 700.000

+ Korkmaz: 3.000.000

+ Hoffer: 5.000.000 (österreichischer Rekord)

+ dazu Spieler wie Holzhauser, Prosenik oder Krisch für nennenswerte Ausbildungsentschädigungen im 5 bis 6-stelligen Bereich abgegeben

Diese Spieler kosteten den Verein abgesehen von der Ausbildung rein gar nichts (Hoffer so um die 100.000, aber das ist schon hoch gegriffen), genau so muss es im Endeffekt laufen. Ich nehme an, dass Ali Hörtnagl bei seiner Präsentation ein solches Konzept vorgelegt hat und sich von internationalen Beispielen (Basel, Dinamo Zagreb) inspirieren hat lassen.

Alleine in der letzten Saison haben sechs Spieler ihr Kampfmannschaftsdebüt gefeiert, ein wohl einmaliger Wert - Trimmel, Drazan und Pehlivan sind zudem zu Stützen der Mannschaft geworden.

Thema Vermarktung/Merchandising

Dieser Punkt geht zwar Hand in Hand mit den Finanzen, ich möchte ihn aber noch mal seperat ansprechen: Was hier für einen österreichischen Verein für Zahlen erzielt werden, ist einfach unglaublich, v.a. wenn man bedenkt, welches Potential da noch vor ein paar Jahren brach gelegen ist. Es würde mich nicht wundern, wenn in diesem Fall heuer die 3-Millionen-Euro-Umsatzmarke gesprengt werden könnte - Andy Marek leistet hier mit seinem Team eine Arbeit, die man nicht hoch genug einschätzen kann.

Thema Europacup allgemein

In den letzten sechs Jahren qualifizierte sich Rapid fünfmal für den Europacup, erreichte zwei Gruppenphasen (einmal Champions League und einmal Europa League) und konnte einen 'UI-Cup-Sieg' feiern. Natürlich steht auf der Negativseite das Aus gegen Famagusta vergangene Saison sowie die schlimme Halbsaison unter Zellhofer, wo man den Europacup verpasste, was den Verein finanziell zurückwarf, aber das ist zum Glück nun Geschichte und quasi 'geklärt'.

Ziel muss es jetzt sein, möglichst viele Punkte zu sammeln, um die Basis für eine fixe Setzung in der dritten Runde zu legen und vielleicht auch eine Setzung in Runde vier zu erreichen. Man darf nicht vergessen, dass kommende Saison unser Champions League Jahr rausfällt, also ist es notwendig, noch weitere Punkte zu sammeln.

Jetzt möchte ich mal eine Diskussion anregen und euch fragen, wie ihr das Thema Vereinsentwicklung seht - seid ihr zufrieden, geht alles in die richtige Richtung?

Edited by Starostyak

Share this post


Link to post
Share on other sites

TOP Posting! Vielen Dank dafür! :super:

ups, Rest abgeschnitten:

Ich sehe bei Rapid eine absolut positive Entwicklung, Rapid ist einfach ein Verein mit Herz und Seele, keine Söldnertruppe wie die Rasenbälle *G*.

Ich finde, es ist wieder diese herrliche Euphorie zu spüren, die damals 1996, bzw. unserem CL-Auftritten 8)

Unglaublich sind wirklich unsere Besucherzahlen, ich bin so derartig dankbar für mein Abo, ich kann es garnicht beschreiben.

Edited by HerzogKraut

Share this post


Link to post
Share on other sites

meiner meinung nach eine sehr gute analyse der situation bei rapid! :super:

vor allem im marketing-bereich wurde in den letzten jahren hervorragende arbeit. ich unterstütze den eingeschlagenen weg voll und ganz - vor allem weil ich schon ganz andere zeiten erlebt habe in über 30 jahren rapid.

Share this post


Link to post
Share on other sites

alles geht natürlich nicht in die richtig richtung, und es ist wohl auch immer glück dabei (wir hätten auch in zypern ausscheiden können), aber es ist zur zeit vieles sehr schön.

der "bottleneck" heißt wahrscheinlich hanappi - stadion, daran sollten wir einen weg vorbei finden.

und es ist wahrlich nicht selbstverständlich, dass nach einem ümit, ein drazan kommt, nach jimmy, jelavic explodiert, und....da ist sehr viel gute arbeit dahinter, und natürlich auch glück.

der "wendepunkt" war für mich die zellhofer / pacult herbstsaison. damals hat mich rapid wieder entscheidend emotionalisiert, ich war fast immer auswärts dabei, und es war eine riesige freude, die ui-cup-qualifikation zu schaffen. seither (pacult / hörtnagl) stimmt vieles, denn im champhionsleague jahr wurde einiges verhaut.

achso, der würstelstand is a drama!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Feiner Bericht, Herr Staro - und das an einem Morgen nach so einer Nacht - ich verneige mich tief vor Dir, Respekt !

Mir deucht, dass wir uns von den TV-Geldern einen deutschen Verein wünschen sollten, denn aufgrund der Premiere (jetzt Sky) - Übertragungen samt Verträge in Österreich sollte da was gehen.

Kannst Du das bestätigten Staro ?

Ich habe das mal aufgeschnappt, konnte aber keine geeignete Quelle erkunden...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr guter Thread und gutes Anfangsposting.

Rapid müsste in dieser Saison bereits ein dickes Plus am Konto haben durch Europacup und Jubiläumsspiele, sowie Hoffer Verkauf. Nachdem man nicht alles Geld für den Schuldenabbau hernimmt, hoffe ich, dass man durch die Mehreinnahmen einen wichtigen Schritt in Richtung "Schwarze" Zahlen macht.

Es ist in Österreich überhaupt auffallend, wie gut die Vereine arbeiten. Gut, wir sind immer noch 10-20 Jahre hinter der Internationalen Spitze, aber was vor allem im Jugendbereich abgeht find ich sensationell.

Wer war noch schnell Ümit? Mit den beiden Christophers ist er vergessen. Was bleibt ist ein spitzen Transfererlös. Und wo bitte war Trimmel die ganzen Jahre? Sieht man mal von den Toren ab, war seine Leistung einfach Spitze. Als wäre er schon 5 Jahre Profi. Ich muss mir nicht sabbernt Young anguckn, wie er den Ball streichelt, dass seh ich in unserem Team auch!

Über den Trainer lass ich sowieso nichts kommen. Mag sein, dass er nicht Everybody Sunshine ist, aber er kitzelt aus jedem Spieler das Maximum heraus. Wenn die Leistung im Training nicht passt, kannst du 23 Tore in der letzten Saison geschossen haben, ist ihm egal! Wennst gut arbeitest, kriegst die Chance wieder.

Ergo der Einbau der Jugend. Neben Foda wahrscheinlich DER Trainer, wenns um Junge Spieler geht. Nicht zu früh, sonst verheizt sie und nicht zu spät, sonst gehens wo anders hin.

Gabs schon jemals eine Saison, wo man so stark besetzt war und noch immer Qualität in der Hinterhand hatte?

Grosses Lob auch noch an Ali Hörtnagel. Ich war absolut nicht einverstanden, als man Schöttel gegen ihn tauschte, aber wie kuhl und clever er das macht ist sensationell. Transfer gehen hinter der Hand durch, Spieler werden frühzeitig, lange an den Verein gebunden.

Vllt lehne ich mich weit aus dem Fenster, aber für mich aktuell der bestgeführte Vereine was die Preis/Leistung anbelangt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr guter Thread und gutes Anfangsposting.

Rapid müsste in dieser Saison bereits ein dickes Plus am Konto haben durch Europacup und Jubiläumsspiele, sowie Hoffer Verkauf. Nachdem man nicht alles Geld für den Schuldenabbau hernimmt, hoffe ich, dass man durch die Mehreinnahmen einen wichtigen Schritt in Richtung "Schwarze" Zahlen macht.

Es ist in Österreich überhaupt auffallend, wie gut die Vereine arbeiten. Gut, wir sind immer noch 10-20 Jahre hinter der Internationalen Spitze, aber was vor allem im Jugendbereich abgeht find ich sensationell.

Wer war noch schnell Ümit? Mit den beiden Christophers ist er vergessen. Was bleibt ist ein spitzen Transfererlös. Und wo bitte war Trimmel die ganzen Jahre? Sieht man mal von den Toren ab, war seine Leistung einfach Spitze. Als wäre er schon 5 Jahre Profi. Ich muss mir nicht sabbernt Young anguckn, wie er den Ball streichelt, dass seh ich in unserem Team auch!

Über den Trainer lass ich sowieso nichts kommen. Mag sein, dass er nicht Everybody Sunshine ist, aber er kitzelt aus jedem Spieler das Maximum heraus. Wenn die Leistung im Training nicht passt, kannst du 23 Tore in der letzten Saison geschossen haben, ist ihm egal! Wennst gut arbeitest, kriegst die Chance wieder.

Ergo der Einbau der Jugend. Neben Foda wahrscheinlich DER Trainer, wenns um Junge Spieler geht. Nicht zu früh, sonst verheizt sie und nicht zu spät, sonst gehens wo anders hin.

Gabs schon jemals eine Saison, wo man so stark besetzt war und noch immer Qualität in der Hinterhand hatte?

Grosses Lob auch noch an Ali Hörtnagel. Ich war absolut nicht einverstanden, als man Schöttel gegen ihn tauschte, aber wie kuhl und clever er das macht ist sensationell. Transfer gehen hinter der Hand durch, Spieler werden frühzeitig, lange an den Verein gebunden.

Vllt lehne ich mich weit aus dem Fenster, aber für mich aktuell der bestgeführte Vereine was die Preis/Leistung anbelangt.

Dem schließe ich mich nahtlos an.

Und danke für die gute Zusammenfassung @ Staro.

:love: Rapid :love::D

Share this post


Link to post
Share on other sites

wow, erstklassiger Post. Vielen Dank dafür, Staro.

Ich habe auch das Gefühl, dass momentan bzw. die letzten Jahre sehr an der Professionalität extremst gefeilt wurde.

aus den beiden Jubiläumsspielen sollten eigentlich auch so 500k - 1 Million generiert worden sein.

einfach nur Rapid...

Share this post


Link to post
Share on other sites

momentan läuft wirklich alles zusammen und der weg, der an und für sich auf nachhaltigkeit abzielt, bringt jetzt schon sportliche erfolge (so lang gehen wir den schließlich noch nicht).

wichtig wird in zukunft sein, sich auch bei durchhängern nciht nervös machen zu lassen und die immer solider werdende basis für Poschners, Viers und Laursens aufs spiel zu setzen.

ich geniße es jetzt zwar voll und ganz, aber weiß auch, dass es nächste saison schon wieder ganz anders aussehen kann, wenn die dichte an nachwuchs einmal nciht so groß ist wie jetzt. und ganz ehrlich: da gehört schon auch einiges an glcük dazu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich geniße es jetzt zwar voll und ganz, aber weiß auch, dass es nächste saison schon wieder ganz anders aussehen kann, wenn die dichte an nachwuchs einmal nciht so groß ist wie jetzt. und ganz ehrlich: da gehört schon auch einiges an glcük dazu.

Aus meiner Sicht gehört vorallem harte Arbeit UND die Tatsache, dass die jungen Spieler sehen, dass sie bei Rapid eine echt Chance geboten bekommen, dazu.

DAS, ist erst der Anfang :)

Edited by alex.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Prinzip müsste man es nur schaffen, 1-2 Spieler aus der Jugend pro Jahr nach oben zu holen. Dann könnte man auch Ausfälle und Transfers kompensieren.

Das sollte doch bei dieser Dichte möglich sein. Auch muss man bedenken, dass ja noch der eine oder andere Spieler verliehen ist, der dann zum Tragen kommt.

In den nächsten beiden Jahren sehe ich keine Angst, dass wir von keinen Nachwuchs bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus meiner Sicht gehört vorallem harte Arbeit UND die Tatsache, dass die jungen Spieler sehen, dass sie bei Rapid eine echt Chance geboten bekommen, dazu.

DAS, ist erst der Anfang :)

mit glück mein ich eben dass diese dichte:

Im Prinzip müsste man es nur schaffen, 1-2 Spieler aus der Jugend pro Jahr nach oben zu holen. Dann könnte man auch Ausfälle und Transfers kompensieren.

Das sollte doch bei dieser Dichte möglich sein. Auch muss man bedenken, dass ja noch der eine oder andere Spieler verliehen ist, der dann zum Tragen kommt.

In den nächsten beiden Jahren sehe ich keine Angst, dass wir von keinen Nachwuchs bekommen.

nicht immer gleich hoch sein muss. wir sind trotz allem immer noch österreich und haben halt schwankungen bei der zahl der talentierten fußballer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

nicht immer gleich hoch sein muss. wir sind trotz allem immer noch österreich und haben halt schwankungen bei der zahl der talentierten fußballer.

Bin ich voll auf deiner Seite!

Aber man hat mit:

- Kayhan

- Schößwendter

- Prokopic

- Idliz

- Palla

- Toth

noch

- Fröschl

- Frank

- Fabiono

ausgeliehen. Von denen wird wohl einer dabei sein, der nächstes Jahr auf gutem Nivau spielt und vllt ein Jahr drauf noch einer. Dazu kommt noch die nächste Garnitur.

Zumindest ICH hab vor den Auftritten von Trimmel und Pehlivan nicht gewusst, dass die so stark sind. Von Drazan hat man schon gehört, dass er ein Talent ist. Vllt ist ja noch ein Spieler dabei, der Talent hat und der da oben gar nicht steht!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Thema Finanzen

Denke hier ist Rapid vollkommen auf dem richtigen Weg, was sich hauptsächlich aus der hervorragenden Nachwuchsarbeit ergibt.

Als Rapid einen schlechten Saisonstart hatte, hab ich gesagt, "naja einen Riesenerfolg haben wir bereits, die Jimmy Hoffer Mio. .

Sollten wir nur im Tabellenmittelfeld landen und nicht an der EL-Gruppenphase teilnehmen haben wir eine äußerst gute Ausrede, da wir Geld zum investieren (dazu zähle ich auch die Investition in Schuldendeckung) haben. Und das is bereits schon ein Riesenerfolg für uns in diesem Jahr.

Thema Zuschauer

Ich kann mich an düstere Zeiten erinnern und du hast Recht, Andy Marek und dem grün weißen Marketingbereich ist viel zu verdanken. Meiner Ansicht nach allerdings is der Großteil auf die Mannschaft zurückzuführen. Die Marketingleistung könnte noch so gut sein, ohne Erfolge sind Stadien schwer zu füllen. Ich will nicht den Begriff Gloryhunter in den Mund nehmen, aber es is nun mal so, dass die Leute lieber eine erfolgreiche Mannschaft sehen wollen. Denn es gibt neben Fans eben auch GloryhunterZuschauer, die wegen dem Unterhaltungswert ins Stadion gehen. Und natürlich auch Rapid mehr Fans gewinnt wenn sie Erfolgserlebnisse feiern.

Weiters bin auch gespannt, wie sich der Support in dieser Saison noch weiterentwickeln wird. Es war sensationell, als die Nordtribüne beim Aston Villa spiel 90 Minuten lang stand und auch seeehr brav mitunterstützt hat.

Unsere West ist sowieso eine Klasse für sich und auch die Ost hat sich in den letzten Jahren zu einer erstklassigen Supporttribüne entwickelt...Wenn auch nicht in diesem Ausmaß, rieche ich das selbe auf der Nordtribüne.

Thema Stadion

Dass die Ost- und Westtribüne überdacht wurden, ist ein super Fortschritt und hat unseren heiligen Platz noch schöner und angenehmer gestaltet.

Noch vor einiger Zeit war ich ein Verfechter für einen Ausbau/Neubau, wie auch immer. Mittlerweile habe ich mich damit abgefunden, dass sich hier in nächster Zeit nicht viel tun wird. Und ich muss sagen ich bin zufrieden damit. Wir haben ein tolles Stadion(welches an einigen Stellen allerdings eine Sanierung vertragen könnte) mit einer super Geräuschkulisse und dem lautestem Support in ganz Österreich. Und das braucht unsere Mannschaft und das bekommt sie auch.

Sollte hier irgendwann was passieren, würde dass den ganzen Verein aufwerten, aber das liegt noch in ferner Zukunft

Thema Mannschaft

Ich hatte nach unserer Meistersaison, als (mein Liebling) Ümit Korkmaz ging, Angst, dass wir um einiges schlechter spielen. Vl. hab ich hier eine Brille auf 8) aber Ümit (als genialen Einzelspieler) konnte bist heute niemand ersetzen. Auch wenn BB rankommt, aber trotzdem nicht so gut ist wie Ümit war. Und doch hat es die Mannschaft, als Kollektiv, eine Saison danach geschafft den Vizemeistertitel zu erringen. Den es kamen neue Sternstunden/spieler. Jimmy Hoffer und Stefan Maierhofer. Was für ein Traumduo!

Und dieses Jahr wurde wieder ein genialer Spieler verkauft. Jimmy Hoffer. Doch auch dies konnte die Mannschaft (vor allem in den letzten Spielen) kompensieren und ich bin guter Dinge, dass dies so weiter geht. Denn wir haben viele andere Talente, mein neuer Liebling ist Christopher Drazan... der Bua is afoch a Wahnsinn. Christopher Trimmel kam auch zu seinen Erfolgen.

Es kann so weitergehen :super:

Thema Trainer

Es tat ziemlich weh, als Hicke damals zur N-Mannschaft ging. Zellhofer kam aber hat nicht wirklich was grissen. Peter Pacult wurde am Anfang sehr kritisiert und auch lange Zeit danach noch.. aber wo sind wir jetzt? :clap:

Andy Marek

Diesen Punkt möchte ich hinzufügen. Denn er hat sehr viel zur Vereinsentwicklung beigetragen. Und auf diesem Weg möchte ich ihn loben. Da meine Mutter seit kurzem bei Rapid mitarbeitet und sie mir immer einiges erzählt, kann ich nur sagen dieser Typ is ein verdammter Workaholic.. was der alles für den Verein macht und wie er sich stresst.. dass is ein Wahnsinn!!! :super:

(Sorry falls es nicht ganz zum Fredl passt, aber musste ich einfach mal loswerden)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr gut zusammen gefasst, Respekt!

Unsereins ging speziell 2006 nach Hickes Ablöse durch Zellhofer wieder vermehrt ins Stadion St. Hanappi;

Bittere Abgänge 2005, verhunzte Geschichten dennoch gab es schon schlimmere Momente mit Rapid [AG], egal da muss man durch!

Über Zellhofer verliere ich kein Wort mehr, nur eines, er verhalf uns Peter Pacult zu bekommen durch seinen Abgang :smoke:

Die Schöttel Geschichte saß wie ein tiefer Stacherl in unsereins und manch einer von uns hat gesagt:

"jetzt erst recht"

Das Duo Pacult/Hörtnagl tat sich Anfangs recht schwer > Tiroler Sturschädl + Wiener Sturschädl, was soll da bitte rauskommen :ratlos:

Wir haben es alle gesehen, es geht nur miteinand;

Über unseren Präsidenten wurde so viel ausgehaut, dass es oft eine Qual war über Ahnungslose sich zu erbarmen und Aufklärungsarbeit zu leisten, mehr möchte ich dazu auch nicht sagen!

Kuhn war oder ist mir vielleicht noch immer ein Dorn im Auge, schätze aber das ihn unser Präsident da unter seinen Fittichen hat;

Ich habs 2006 schon mal in einem Thread erwähnt, dass man nun Geduld haben muß und mit Rapid ev. in den nächsten Jahren wieder Meister wird, wer möchte darf meine Beiträge durchforsten :D

Mittlerweile bin ich Staros Ansicht, wir beötigen ein neues Stadion um in weitere Dimensionen des Fußballs vordringen zu können - glaubt mir, ich war sehr lange dagegen aber man muß mit der Zeit gehen.

FORZA SCR :love:

Edit: Marek und sein Team ist natürlich auch sehr sehr positiv hervorzuheben, es geht hald nur im Team und bedanke mich pers. für seine Hingabe inkl. antworten auf meine Mails und vielen vielen anderen!!

Edited by mazunte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...