Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
ephraim

Österreich Trikot

1,049 posts in this topic

Recommended Posts

Ich werde diese Geringschätzung für Nationalteam-Traditionen nie verstehen.

In Zeiten, wo der Klubfußball im wesentlichen zu einem internationalen Merchandising-Netzwerk zusammengekaufter Söldnertruppen ohne Geschichte und Seele geworden ist, sind Nationalteams trotz allen Skandalen bei FIFA und UEFA eine Konstante für uns Fans geblieben, weil es keine Spielertransfers gibt, Dressen nicht mit Werbung zugepflastert sind und Länder einfach Länder bleiben, abgesehen von großen politischen Umwälzungen. Keine Konkurse, keine Fusionen, keine Neugestaltungen von Flaggen, keine Umbenennungen, keine Übernahmen durch Scheichs, Oligarchen und Geschäftsleute, keine Neugründungen in der untersten Liga.

Man sollte meinen, dass auch keine Änderung von hundert Jahre alten Dressenfarben denkbar wäre. Aber da wurde ich ja leider schon vor längerer Zeit eines besseren belehrt. Es war eine Riesenfrechheit, die Heimdressen unter Krankl zu ändern, und ich hoffe noch immer jedes Jahr, dass dieser Schwachsinn endlich zurückgenommen wird. Bei Auswärtsdressen gibt es vielleicht nicht dieselbe emotionale Verbundenheit, aber auch hier wären die echten österreichischen Farben natürlich seit vielen Jahrzehnten rot-weiß (ich weiß es ehrlich gesagt nicht genau, aber ich nehme an, diese Tradition geht nicht bis 1902 zurück, sondern eher "nur" bis 1918 oder 1945).

Diese neuen schwarz-türkisen Dressen haben nichts, aber auch wirklich gar nichts mit österreichischer Fußballtradition zu tun. Sie sind völlig beliebig. Es könnte genausogut Papua-Neuguinea, Jamaika oder Aserbaidschan darin auflaufen. Und es ist dabei völlig egal, ob die Dressen objektiv schön aussehen oder nicht. Darum geht es nicht. Die Botschaft, die letzten Endes ankommt, ist eine symbolische Geringschätzung unserer Geschichte als eine der ältesten Fußballnationen der Erde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
firewhoman schrieb vor 1 Minute:

... und waren mir aber beim Arsch lieber als das Schwürkis von heute!

Rot (und weiß) = immerhin Nationalfarbe

Türkis = ?????

Trotzdem ist ein klassisches (Heim-)Trikot der Nationalmannschaft weiß / schwarz. Auswärts kann man durchaus auch mal etwas wagen. Aber die Klimt-Dressen gefallen mir auch nicht.

Edited by Pirius

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Dress ist dank der Hosen und Stutzen extrem grauslich anzusehen. Das Schwarze Leibchen würde mich gar nicht mal so stören. Kombiniert mit einem satten, dunklen rot würde das sehr edel aussehen (am besten die Nummern auch in dieser Farbe).

Grundsätzlich wäre ich aber auch für die traditionellen Farben bei den Nationalteamdressen. Keine Ahnung warum man da so herumpfuschen muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites
halbe südfront schrieb vor 2 Stunden:

Die Dress ist dank der Hosen und Stutzen extrem grauslich anzusehen. Das Schwarze Leibchen würde mich gar nicht mal so stören. Kombiniert mit einem satten, dunklen rot würde das sehr edel aussehen (am besten die Nummern auch in dieser Farbe).

Grundsätzlich wäre ich aber auch für die traditionellen Farben bei den Nationalteamdressen. Keine Ahnung warum man da so herumpfuschen muss.

Das aktuelle Dress in Weiß, Hosen in Schwarz und Stutzen in Weiß. Das wäre sehr edel. Unabhängig vom ÖFB/ÖVP Ding, es passt halt auch farblich überhaupt nicht zusammen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pirius schrieb vor 11 Stunden:

Trotzdem ist ein klassisches (Heim-)Trikot der Nationalmannschaft weiß / schwarz. Auswärts kann man durchaus auch mal etwas wagen. Aber die Klimt-Dressen gefallen mir auch nicht.

Ich kann mir nicht helfen, aber weiß-schwarz ist für mich zuerst einmal Deutschland. Vielleicht bin ich da wirklich zuerst “Generation Cordoba“.

Aber in dieser Sache sind wir uns einig. Wenn man wenigstens bei schwarz-weiß-schwarz geblieben wäre, von mir aus mir farbigen Akzenten im Leiberl ... rot, gold, türkis, egal ...

Also meine Kritik richtet sich inzwischen gar nicht mehr gegen das Leiberl, sondern die Kombination mit den türkisen Hosen und Stutzen, das ist echt too much.

Mit dem Adler könnte ich inzwischen auch leben, es ist halt ein Paradigmenwechsel von Nationalsymbol zu ÖFB-Symbol. Aber der ÖFB hat jedes Recht dazu, es geht halt wahrscheinlich ein Stück Identifikation verloren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
firewhoman schrieb vor 1 Stunde:

Ich kann mir nicht helfen, aber weiß-schwarz ist für mich zuerst einmal Deutschland. Vielleicht bin ich da wirklich zuerst “Generation Cordoba“.

Aber in dieser Sache sind wir uns einig. Wenn man wenigstens bei schwarz-weiß-schwarz geblieben wäre, von mir aus mir farbigen Akzenten im Leiberl ... rot, gold, türkis, egal ...

Auswärts können sie von mir aus auch mal in Zuckerlrosa spielen, aber daheim ist es nun mal von Beginn an, bis lange nach Cordoba, weißes Trikot und schwarze Hose. 

Für mich ist rot-weiß die Schweiz, Dänemark, u.s.w., die haben schon immer so gespielt.

Edited by Pirius

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...