411 Beiträge in diesem Thema

Und auf der BL Seite nciht mal eine Meldung...

Wurscht welchen Standpunkt man zum GAK und der Lizenz hat - dieses Schauspiel ist lächerlich. Der GAK kann so wohl kaum vernünftig für die nächste Saison planen.

doch, steht eh jetzt die APA-meldung da :lol:.

gottseidank für den GAK beginnt die RedZac wegen der U20-WM erst im august, aber trotzdem ist das verhalten der liga schwerst vereinsschädigend.

bearbeitet von OoK_PS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Klamauk geht in die nächste Runde :clap::clap::clap: . War eigentlich schon irgendwo zu lesen, warum die Kasperlliga bzw. dieses Gremium sich vertagt hat? Ist es wieder einmal draufgekommen, dass es falsch zusammengesetzt war? Ganz egal, es kann doch nicht sein, was da vorfällt. Dieser Dilettantismus seitens des Vereins und der Liga ist zum Kotzen.

Festzuhalten ist:

-) Die Liga kennt ihre eigenen Statuten nicht und besetzt ihre eigenen Gremien falsch.

-) Der GAK hat, lapidar gesprochen, in den letzten Jahren eine finanzielle Bruchlandung hingelegt, die ärger nicht mehr ging. Sticher und Konsorten versuchen mehr schlecht als recht den Verein irgendwie am Leben zu erhalten. Da er einen Zwangsausgleich hinter sich hat, von dem die 20 %-igen Raten noch abbezahlt werden müssen, wäre es von immenser Bedeutung zu wissen, in welcher Liga es weitergeht, wenn man einen weiteren Crash vermeiden möchte.

-) Der GAK hat bis dato: Keine Mannschaft, keinen Hauptsponsor, keinen Trainerstab. Die Spieler haben keine Ahnung, wie es weitergehen soll, selbst die, die willig sind zu bleiben, verlieren langsam die Geduld (siehe Kollmann).

-) Die Vereine der Red Zack und in Folge dessen auch die aufstiegsberechtigten Regionalligavereine wissen nicht, wie es weitergeht.

-) Die abgestiegenen Vereine aus der RZL werden vertröstet, vielleicht, doch noch den Klassenerhalt schaffen zu können. Allerdings muss von RZL auf RL-Betrieb umgestellt werden, die Kader sind voller Profis, die man in der RL nicht mehr bezahlen kann, zumindest nicht mit dem Background, den z.B. Hartberg hat, falls die Liga diesen Vereinen letztendlich falsche Hoffnungen macht. Ich sehe schon Klagen auf die Liga zukommen.

-) Die Angestellten des Vereins, und dazu gehören nicht nur die Spieler, müssen um Arbeitsplätze zittern.

-) Die Akademie steht ebenfalls vor einer ungewissen Zukunft.

Resümee: Der GAK hat Mist gebaut, die Bundesliga erweist sich allerdings als hochgradig inkompetent, unfähig und inkonsequent, mit Krisensituationen vernünftig umzugehen. Die zeitlichen Rahmen waren großzügig genug gesteckt!!!

Ich fordere eine Petition zur Generalreform der österreichischen Bundesliga!!! So kann es nicht weitergehen!!! Das ist Verarschung der Fans, der Vereine, der Sponsoren, kurz: aller!!!

bearbeitet von schurlibua

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich fordere eine Petition zur Generalreform der österreichischen Bundesliga!!! So kann es nicht weitergehen!!! Das ist Verarschung der Fans, der Vereine, der Sponsoren, kurz: aller!!!
ich fordere eher den rücktritt der gesamten führungsetage der bundesliga, es kann ja echt nicht sein, dass man sich so lächerlich macht. wobei ja eigentlich jedem klar hätte sein müssen, dass man in österreich an einem fenstertag nix entscheiden kann :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Klamauk geht in die nächste Runde :clap::clap::clap: . War eigentlich schon irgendwo zu lesen, warum die Kasperlliga bzw. dieses Gremium sich vertagt hat? Ist es wieder einmal draufgekommen, dass es falsch zusammengesetzt war? Ganz egal, es kann doch nicht sein, was da vorfällt. Dieser Dilettantismus seitens des Vereins und der Liga ist zum Kotzen.

Festzuhalten ist:

-) Die Liga kennt ihre eigenen Statuten nicht und besetzt ihre eigenen Gremien falsch.

-) Der GAK hat, lapidar gesprochen, in den letzten Jahren eine finanzielle Bruchlandung hingelegt, die ärger nicht mehr ging. Sticher und Konsorten versuchen mehr schlecht als recht den Verein irgendwie am Leben zu erhalten. Da er einen Zwangsausgleich hinter sich hat, von dem die 20 %-igen Raten noch abbezahlt werden müssen, wäre es von immenser Bedeutung zu wissen, in welcher Liga es weitergeht, wenn man einen weiteren Crash vermeiden möchte.

-) Der GAK hat bis dato: Keine Mannschaft, keinen Hauptsponsor, keinen Trainerstab. Die Spieler haben keine Ahnung, wie es weitergehen soll, selbst die, die willig sind zu bleiben, verlieren langsam die Geduld (siehe Kollmann).

-) Die Vereine der Red Zack und in Folge dessen auch die aufstiegsberechtigten Regionalligavereine wissen nicht, wie es weitergeht.

-) Die abgestiegenen Vereine aus der RZL werden vertröstet, vielleicht, doch noch den Klassenerhalt schaffen zu können. Allerdings muss von RZL auf RL-Betrieb umgestellt werden, die Kader sind voller Profis, die man in der RZL nicht mehr bezahlen kann, zumindest nicht mit dem Background, den z.B. Hartberg hat, falls die Liga diesen Vereinen letztendlich falsche Hoffnungen macht. Ich sehe schon Klagen auf die Liga zukommen.

-) Die Angestellten des Vereins, und dazu gehören nicht nur die Spieler, müssen um Arbeitsplätze zittern.

-) Die Akademie steht ebenfalls vor einer ungewissen Zukunft.

Resümee: Der GAK hat Mist gebaut, die Bundesliga erweist sich allerdings als hochgradig inkompetent, unfähig und inkonsequent, mit Krisensituationen vernünftig umzugehen. Die zeitlichen Rahmen waren großzügig genug gesteckt!!!

Ich fordere eine Petition zur Generalreform der österreichischen Bundesliga!!! So kann es nicht weitergehen!!! Das ist Verarschung der Fans, der Vereine, der Sponsoren, kurz: aller!!!

Völlig richtig!!! Genau das was ich auch schon gesagt habe.

vl. sollten wir Fans da etwas mit- oder auch nachhelfen damit sich diesbezgl. endlcih mal was tut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kasperltheater hoch 3!

Find lsutig, daß immer auf die Vereine und die Fans hingehackt wird. Aber die größten wappler sitzen doch in der Bundesliga.

Ich schäme mich für unsere Bundesliga! :angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wobei ja eigentlich jedem klar hätte sein müssen, dass man in österreich an einem fenstertag nix entscheiden kann :D
jedoch am SA
Protestkomitee verweigerte erneut Lizenz für GAK

zurückDer GAK muss weiter um seine Zukunft bangen. Das Protestkomitee der Bundesliga entschied am Samstag nach der vertagten Sitzung, dass die Grazer keine Spielgenehmigung für die Erste Liga erhalten. In letzter Instanz ist nun wieder das Ständige Neutrale Schiedsgericht am Zug.

hab mir ehrlich gesagt auch nichts anderes erwartet ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was haben die gestern 3 Stunden lang gemacht?! :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh:

Warum ignoriert die UEFA sowas? Es ist ja offensichtlich, dass die BuLi etwas gegen den GAK hat... :aaarrrggghhh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was haben die gestern 3 Stunden lang gemacht?! :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh:

Warum ignoriert die UEFA sowas? Es ist ja offensichtlich, dass die BuLi etwas gegen den GAK hat... :aaarrrggghhh:

nicht dass ich irgendwas dafür übrig habe, dass man über seine verhältnisse wirtschaftet und dann denkt mit einem schnellen konkurs ist alles wieder okay...

aber das was die bundesliga hier mit der lizenzierung abzieht, ist wirklich absolute peinlichkeit sondersgleichen... :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dieser vorstand und seine vorgänger sind schuld an allen

wenn alles da wär hätten wir die lizenz..

ich glaube die haben überhaupt nichts zusammengebracht diese versager.

weg mit diesen idioten..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Peinliche BL

Vielleicht können sie das nun noch rauszögern,dauert ja noch etwas bis zum RZ Liga start

Wenn das Kasperltheater so weitergeht sollte der GAK bald eine Einstweilige Verfügung zum Start in der RZ Liga machen.

Damit die BL total durcheinander kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich stellt sich die Bundesliga selten blöd an, und eigentlich müssten da Konsequenzen gezogen werden. Grundsätzlich muss man aber schon festhalten, dass an der ganzen Misere rund um den GAK der GAK, also die Vorstandsmitglieder und auch die Vereinsmitglieder der vergangenen Jahre, die alleinige Schuld tragen.

Tut mir leid für jeden Fan - kenne die Situation aus eigener Erfahrung. Nur muss man irgendwann eingestehen, dass das Versagen bei einem selbst liegt.

ad) Red Zac: Glaube, dass die Red Zac nächstes Jahr verdammt schwer wird, und der GAK sich dort nicht leicht tun würde, vor allem, wenn man bedenkt, dass euch die Mannschaft abhanden kommt. Mit Admira und Hartberg verschwinden schwache Mannschaft, mit RBS AMAs und Schwadorf kommen zwei sehr starke Clubs dazu - und der Rest ist nicht so schlecht, wie viele denken.

ad Lizenz) ich finde es grundsätzlich eine Schweinerei, dass während einige Clubs um die Lizenz bangen, andere Teams einfach deren Spieler abholen können. Entweder es sollte eine Sperre geben, Spieler dieser Vereine zu holen, oder die Lizenzvergabe muss bis zum letzten Spieltag unter Dach und Fach sein. Die Admira hat im vergangenen Jahr alles verloren, weil die Spieler bis zum Entscheid der 3. Instanz weg waren - heuer folgte der sportliche Abstieg...(wirtschaftlich halt auch)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich stellt sich die Bundesliga selten blöd an, und eigentlich müssten da Konsequenzen gezogen werden. Grundsätzlich muss man aber schon festhalten, dass an der ganzen Misere rund um den GAK der GAK, also die Vorstandsmitglieder und auch die Vereinsmitglieder der vergangenen Jahre, die alleinige Schuld tragen.

Tut mir leid für jeden Fan - kenne die Situation aus eigener Erfahrung. Nur muss man irgendwann eingestehen, dass das Versagen bei einem selbst liegt.

Ist man jetzt vogelfrei und völlig rechtlos, wenn man etwas verbockt hat? Es jammert ja niemand darüber, dass der GAK ungerechtfertigt wo hineingeschlittert wäre, aber deshalb kann man noch lange nicht den Boden mit uns aufwischen - oder man kann vielleicht doch, schaut jedenfalls ganz so aus.

Jedenfalls ist das Vorgehen der BL eine Farce, egal ob der Lizenzentzug in der Sache selbst nun zurecht erfolgt ist oder nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde mir echt wünschen, dass ihr die Lizenz kriegts. Wäre echt schade um die anständige Jugendarbeit des GAK wenn die Spieler dann maximal RLM spielen könnten. Auch wenn ich keine RedZac schaue, aber lieber als Kapfenberg ist er mir schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.