Jump to content
red Supporter

ÖFB-Cup (3. Runde): GAK 1902 vs SK Sturm

2,204 posts in this topic

Recommended Posts

Auron1902 schrieb vor 13 Stunden:

Bei Rosenberger merkt man halt wirklich, dass er kein gelernter Außenverteidiger ist, immer wenn der offensivere Rollen einnimmt ist er um zwei Klassen stärker, am linken Flügel bei einer Fünferkette ist er denke ich ganz gut aufgehoben, das war aber auch schon so als GP mit dem System gespielt hat. Ich habs hier eh schon öfter geschrieben, er würde sicher auch als linker Achter in der Raute ganz gut funktionieren.

Vielleicht wäre er sogar die ideale Besetzung in der Raute als linker Achter. 

Er kann die Räume offensiv sehr stark bespielen. 

Als LV wäre im Moment Lang, aber auch Koller (wenn Gantschnig fit ist) denkbar. 

Am Ende des Tages soll das zu einer besseren Fütterung von Peham und zB Eloshvili/Zaizen im Strafraum führen. 

Am Chancenkreieren ist ja Bedarf.... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auron1902 schrieb vor 27 Minuten:

Juran was sagstn eigentlich dazu, dass vor dem Spiel fünf von euch auf einen am Boden liegenden Pensionisten eingeprügelt haben, vor dem Spiel hast uns ja erklärt wie furchtbar der GAK ist und was wir alles aufführen werden, nach dem Spiel sollte selbst dir klar sein, dass diese Aktionen fast immer nur von einer Seite kommen.

Ja der arme angesoffene pensionist der sehr provoziert. 

Der hat am watschenbaum gerüttelt, aber unser müssen da auch nicht noch nachgehen. 

Die Polizei hat da für mich komplett richtig gehandelt. 

Und ja der GAK ist scheiße. Wie geht es den euren Freunden bei den Red Dogs und in der neo nazi Szene ? 

RotesGraz! schrieb vor 22 Minuten:

Macht nix wir zahlen davon eh nur die Hälfte wir nutzen ja auch nur das halbe Stadion :laugh:

Ist  ok :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Juran schrieb vor 1 Minute:

Ja der arme angesoffene pensionist der sehr provoziert. 

Der hat am watschenbaum gerüttelt, aber unser müssen da auch nicht noch nachgehen. 

Die Polizei hat da für mich komplett richtig gehandelt. 

Und ja der GAK ist scheiße. Wie geht es den euren Freunden bei den Red Dogs und in der neo nazi Szene ? 

Ich glaube jetzt ist der Zeitpunkt gekommen wo du das Forum dringend verlassen solltest. Wer Gewalt akzeptiert ist hier nicht willkommen!!!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Juran schrieb vor 33 Minuten:

Jaja sinnerfasendes lesen und so weiter. 

Für dich auch nochmal. 

Im Artikel werden die Zahlungen für Sachbeschädigungen nicht berücksichtigt. 

Was hast denn alles hin gemacht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Reddevil1977 schrieb vor 9 Minuten:

Ich glaube jetzt ist der Zeitpunkt gekommen wo du das Forum dringend verlassen solltest. Wer Gewalt akzeptiert ist hier nicht willkommen!!!!!!

Welche Grazer lokale zerstörts den gegen feyernood?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Reddevil1977 schrieb vor 11 Minuten:

Ich glaube jetzt ist der Zeitpunkt gekommen wo du das Forum dringend verlassen solltest. Wer Gewalt akzeptiert ist hier nicht willkommen!!!!!!

Du ich nicht, Gewalt ist nie eine Lösung und das dumme nachgehen von unseren war einfach nur dumm. 

Aber das der angesoffene pensionist nicht so dumm provozieren muss ist wohl auch dir klar oder ? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Juran schrieb vor 1 Minute:

Du ich nicht, Gewalt ist nie eine Lösung und das dumme nachgehen von unseren war einfach nur dumm. 

Aber das der angesoffene pensionist nicht so dumm provozieren muss ist wohl auch dir klar oder ? 

Keine Provakation rechtfertigt Gewalt! Du wirst es nicht glauben....aber auch eure Fans provozieren...und ich reagiere in dem ich mich nicht provozieren lasse....Worte sind bei einer Konfrontation und einem Derby genug!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Reddevil1977 schrieb vor 6 Minuten:

Keine Provakation rechtfertigt Gewalt! Du wirst es nicht glauben....aber auch eure Fans provozieren...und ich reagiere in dem ich mich nicht provozieren lasse....Worte sind bei einer Konfrontation und einem Derby genug!

Vollkommen richtig. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein letztes mal möchte ich noch was zu dem geschehen schreiben. Wenn man bedenkt das ein Perchtold nach dem spiel den tränen nahe war, oder ihm die tränen kamen, zeigt schon, was über 90 minuten passiert ist. Jeder gewonnene zweikampf wurde phrenetisch gefeiert - jeder ballbesitz wurde mit "gemma" aus der kehle geschrien - Rosenbergers gurkerl wurde wie ein tor gefeiert - alle roten standen 97 minuten hinter dem team - nach dem spiel wurde gefeiert als hätten wir das spiel gewonnen. 
Das ist auch nicht das erste mal. Gegen Red Bull hat man trotz 0:6 die mannschaft noch vorangetrieben und jede szene bejubelt. 
Sagt mir mal einer, wo gibt es das?

Die Sturmkicker sind sicher anderes gewohnt in sachen stimmung, aber ich denke das auch sie verwundert waren was da abging. Außerdem ist es auch für die Sturmkicker sicher nicht einfach gewesen wenn beim gegner alles bejubelt wird - die noch so kleinste aktion die leute aufhüpfen und und ihre mannschaft nach vor treiben. Das bekommen natürlich auch die Sturmkicker mit und sowas musst auch als kicker erstmal verarbeiten und das sah man mMn schon auch am feld. Habe unsere gegnerischen kicker natürlich auch angesehen und die haben schon auch nach solchen aktionen ins publikum geschaut und sich dadurch auch etwas ablenken lassen. War sehr beeindruckend was beide abgeliefert haben, da verstehe ich die tränen eines Perchtold.
Ich war schon viele derbys,  aber ich denke da sind sich alle einig, egal welches lager, war das stimmungstechnisch das beste was ein derby je erlebt hat und viele, wie auch kinder, werden das sehr genossen haben. 

War jetzt das letzte von mir in diesem thread. Danke noch einmal das ich das erleben durfte. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Feigling10 schrieb vor 22 Minuten:

Ein letztes mal möchte ich noch was zu dem geschehen schreiben. Wenn man bedenkt das ein Perchtold nach dem spiel den tränen nahe war, oder ihm die tränen kamen, zeigt schon, was über 90 minuten passiert ist. Jeder gewonnene zweikampf wurde phrenetisch gefeiert - jeder ballbesitz wurde mit "gemma" aus der kehle geschrien - Rosenbergers gurkerl wurde wie ein tor gefeiert - alle roten standen 97 minuten hinter dem team - nach dem spiel wurde gefeiert als hätten wir das spiel gewonnen. 
Das ist auch nicht das erste mal. Gegen Red Bull hat man trotz 0:6 die mannschaft noch vorangetrieben und jede szene bejubelt. 
Sagt mir mal einer, wo gibt es das?

Die Sturmkicker sind sicher anderes gewohnt in sachen stimmung, aber ich denke das auch sie verwundert waren was da abging. Außerdem ist es auch für die Sturmkicker sicher nicht einfach gewesen wenn beim gegner alles bejubelt wird - die noch so kleinste aktion die leute aufhüpfen und und ihre mannschaft nach vor treiben. Das bekommen natürlich auch die Sturmkicker mit und sowas musst auch als kicker erstmal verarbeiten und das sah man mMn schon auch am feld. Habe unsere gegnerischen kicker natürlich auch angesehen und die haben schon auch nach solchen aktionen ins publikum geschaut und sich dadurch auch etwas ablenken lassen. War sehr beeindruckend was beide abgeliefert haben, da verstehe ich die tränen eines Perchtold.
Ich war schon viele derbys,  aber ich denke da sind sich alle einig, egal welches lager, war das stimmungstechnisch das beste was ein derby je erlebt hat und viele, wie auch kinder, werden das sehr genossen haben. 

War jetzt das letzte von mir in diesem thread. Danke noch einmal das ich das erleben durfte. 

100% Zustimmung!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Feigling10 schrieb vor 31 Minuten:

Ein letztes mal möchte ich noch was zu dem geschehen schreiben. Wenn man bedenkt das ein Perchtold nach dem spiel den tränen nahe war, oder ihm die tränen kamen, zeigt schon, was über 90 minuten passiert ist. Jeder gewonnene zweikampf wurde phrenetisch gefeiert - jeder ballbesitz wurde mit "gemma" aus der kehle geschrien - Rosenbergers gurkerl wurde wie ein tor gefeiert - alle roten standen 97 minuten hinter dem team - nach dem spiel wurde gefeiert als hätten wir das spiel gewonnen. 
Das ist auch nicht das erste mal. Gegen Red Bull hat man trotz 0:6 die mannschaft noch vorangetrieben und jede szene bejubelt. 
Sagt mir mal einer, wo gibt es das?

Die Sturmkicker sind sicher anderes gewohnt in sachen stimmung, aber ich denke das auch sie verwundert waren was da abging. Außerdem ist es auch für die Sturmkicker sicher nicht einfach gewesen wenn beim gegner alles bejubelt wird - die noch so kleinste aktion die leute aufhüpfen und und ihre mannschaft nach vor treiben. Das bekommen natürlich auch die Sturmkicker mit und sowas musst auch als kicker erstmal verarbeiten und das sah man mMn schon auch am feld. Habe unsere gegnerischen kicker natürlich auch angesehen und die haben schon auch nach solchen aktionen ins publikum geschaut und sich dadurch auch etwas ablenken lassen. War sehr beeindruckend was beide abgeliefert haben, da verstehe ich die tränen eines Perchtold.
Ich war schon viele derbys,  aber ich denke da sind sich alle einig, egal welches lager, war das stimmungstechnisch das beste was ein derby je erlebt hat und viele, wie auch kinder, werden das sehr genossen haben. 

War jetzt das letzte von mir in diesem thread. Danke noch einmal das ich das erleben durfte. 

👏👏👏

Share this post


Link to post
Share on other sites

bertl80 schrieb vor 7 Stunden:

@para nachdem der Oberkomplexer vlg "Spamking womanwhowasntanywhere" ja nun alles löscht von uns bitte ich um gleiches Recht für alle. Bitte vor allem die postings vom Bettnässer Juran ab sofort hier löschen. Danke!

Hab die zwei Posting nun gelöscht und bitte hier nicht weiter ausfällig zu werden, wenn das schwer fällt dann setzt den anderen auf die ignore list. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.


×
×
  • Create New...