Jump to content
Dannyo

Die Schiedsrichter der österreichischen Bundesliga

2,809 posts in this topic

Recommended Posts

Wenn der Ball nach einem Eckball einen halben Meter hinter der Grundlinie wieder ins Spielfeld zurückgespielt wird ist das auch inakzeptabel. Und noch viel unverständlicher ist es, wie es dazu kommen kann, dass der Linienrichter nach einem Eckball von der Gegenseite 5m von der Grundlinie entfernt postiert ist. Da fehlt es ja an den Basics bei so einigen Kandidaten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mittlerweile haben wir da ein echtes Problem mit dem Schiedsrichterwesen. Da geht es um einiges an Geld für die Vereine, da muss ein fairer Wettbewerb gewährleistet sein. Was er aber durch diese ganzen verhaberungen nicht ist und sein kann. Leistung zählt da schon lange nicht mehr. Wenn du das in einer Dorfliga bringst, musst ohne Dusche unter Polizeischutz den Ort verlassen. Da müssen an allen Positionen die Leute weg. Es braucht eine neue Generation fähiger Schiedsrichter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
WorkingPoor schrieb vor 6 Stunden:

Mittlerweile haben wir da ein echtes Problem mit dem Schiedsrichterwesen. 

Da sie generell bei allen Situationen unfähig sind, ist das ja auch eine Art von Fairness/fairen Wettbewerb. :davinci:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind's nicht eigentlich die Linienrichter die in letzter Zeit so kläglich versagen?. Natürlich ist der Schiedsrichter der Letztverantwortliche, aber ab und zu muss er sich auf seine Assistenten verlassen. Besonders bei Abseitsentscheidungen, oder auch ob ein Ball über der Linie ist oder nicht..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eldoret schrieb vor 2 Stunden:

Sind's nicht eigentlich die Linienrichter die in letzter Zeit so kläglich versagen?. Natürlich ist der Schiedsrichter der Letztverantwortliche, aber ab und zu muss er sich auf seine Assistenten verlassen. Besonders bei Abseitsentscheidungen, oder auch ob ein Ball über der Linie ist oder nicht..

Na ja, siehe Tor vom Lask gegen uns, der Linienrichter hebt korrekterweise die Fahne, die schiri lässt weiter laufen weil er meint ein spieler der einen 30 Meter Sprint zum Ball macht greift nicht ein 

 

Auch das Tor vom WAC gegen uns, wo Eisner einfach die Regel nicht kennt lag ned am Assistenten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weils mcih intressiert, was sagt die community zum HAndsspiel gestenr beim Sturm-FAK?

 

Ich bin mir immer noch nicht sicher - nach dem (unabsichtlichen) hands gab es noch 3 weitere kontakte von anderen spielern - ist es dann noch eine unmittelbare torchance? - ich denke die Regel gibt hier beide Entscheidungen her.

 

Wenn der schiri gleich nach dem Handspiel pfeift gibts wohl keine diskussionen, andereseits denke ich ein VAR hätte das Tor nicht zurückgenommen

Share this post


Link to post
Share on other sites
limerskin schrieb vor 51 Minuten:

Weils mcih intressiert, was sagt die community zum HAndsspiel gestenr beim Sturm-FAK?

 

Ich bin mir immer noch nicht sicher - nach dem (unabsichtlichen) hands gab es noch 3 weitere kontakte von anderen spielern - ist es dann noch eine unmittelbare torchance? - ich denke die Regel gibt hier beide Entscheidungen her.

 

Wenn der schiri gleich nach dem Handspiel pfeift gibts wohl keine diskussionen, andereseits denke ich ein VAR hätte das Tor nicht zurückgenommen

Seh das schon als unmittelbare Torchance. Das Handspiel war ursächlich für die Entstehung der Torchance, wenn Friesenbichler den nicht an die Hand kriegt, passiert daraus nämlich gar nix. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Phil96 schrieb Gerade eben:

Seh das schon als unmittelbare Torchance. Das Handspiel war ursächlich für die Entstehung der Torchance, wenn Friesenbichler den nicht an die Hand kriegt, passiert daraus nämlich gar nix. 

das stimmt schon, aber mit der argumentation kann ich eigentlich wieder jedes handspiel abpfeifen, wenn dann irgendwann danach ein tor fällt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gab schon klarere und schlimmere Fehlentscheidungen, auch kürzlich.

Für die Austria war es wegen der unmittelbaren Folge natürlich besonders bitter. Aber das war eine Entscheidung die mal so und mal anders getroffen wird. Unabsichtlich war es in jedem Fall, aus sehr kurzer Entfernung war es ebenso, natürliche Körperhaltung beim Schussversuch - keine Abwehraktion, und der Spieler kam nicht unmittelbar zu einer Torchance. Argumentierbar ist die Entscheidung jedenfalls, auch wenn sie mir nicht gefällt, wie die Handspielregel insgesamt und auch die modern gewordene Auslegung der Abseitsregel z.B..

Share this post


Link to post
Share on other sites
limerskin schrieb vor 2 Stunden:

Wenn der schiri gleich nach dem Handspiel pfeift gibts wohl keine diskussionen, andereseits denke ich ein VAR hätte das Tor nicht zurückgenommen

Wenn er es direkt abpfeift, muss ein Kriterium erfüllt sein, dass das Handspiel strafbar macht, auch ohne Torfolge. Ansonsten ist es Ermessenssache, wenn der Ball noch über mehrere Stationen geht, in jedem Fall eine neue Spielsituation, wäre von VAR nicht zurückzunehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unmittelbarkeit wird in den seltensten Fällen geahndet, wenn zwischen der eigentlichen Szene und dem Torerfolg die Verteidiger realistische Chancen gehabt hätten es zu verteidigen. Im Gegenteil wurden sogar schon Tore gezählt, bei denen noch weniger Pässe zwischen Handspiel und Tor passiert sind.

Bleibt also nur die Frage, ob das Handspiel selbst strafbar war. Ich hätte gestern noch gedacht, dass da die Position der Hand, obwohl natürlich, über der Schulter war und damit strafbar. Aber die Regeln sind wie folgt:

Zitat

ein Spieler den Ball mit der Hand/dem Arm berührt und:

  • seinen Körper aufgrund der Hand-/Armhaltung unnatürlich vergrößert
  • sich seine Hand/sein Arm über Schulterhöhe befindet (außer der Spieler spielt den Ball vorher absichtlich mit dem Kopf oder Körper (einschließlich des Fußes) und der Ball springt ihm dabei an die Hand/den Arm).

Ich würde das schon so interpretieren, dass in der Szene sogar die Handposition komplett egal war. Extrem bitter für die Austria und ich verstehe jeden, der sich da massiv aufregt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Silva schrieb vor 13 Minuten:

Unmittelbarkeit wird in den seltensten Fällen geahndet, wenn zwischen der eigentlichen Szene und dem Torerfolg die Verteidiger realistische Chancen gehabt hätten es zu verteidigen. Im Gegenteil wurden sogar schon Tore gezählt, bei denen noch weniger Pässe zwischen Handspiel und Tor passiert sind.

Bleibt also nur die Frage, ob das Handspiel selbst strafbar war. Ich hätte gestern noch gedacht, dass da die Position der Hand, obwohl natürlich, über der Schulter war und damit strafbar. Aber die Regeln sind wie folgt:

Ich würde das schon so interpretieren, dass in der Szene sogar die Handposition komplett egal war. Extrem bitter für die Austria und ich verstehe jeden, der sich da massiv aufregt.

Die Frage ist, wie man das interpretiert, schließlich hat er ja zuerst den Gegner angeschossen? Hätte er sich direkt den Ball mit Kopf oder Fuß an die Hand geschossen wäre es klarerweise kein Handspiel gewesen, in diesem Fall bin ich aber unschlüssig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Traunseelaskler schrieb vor 3 Minuten:

Die Frage ist, wie man das interpretiert, schließlich hat er ja zuerst den Gegner angeschossen? Hätte er sich direkt den Ball mit Kopf oder Fuß an die Hand geschossen wäre es klarerweise kein Handspiel gewesen, in diesem Fall bin ich aber unschlüssig.

Natürlich kann man das auch so interpretieren. Ich bin froh, dass ich nicht Schiedsrichter bin und wie gesagt, verstehe ich auch den Unmut der Austria-Fans.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...