Jump to content
fabi_urbw

SK Rapid Wien - FC Red Bull Salzburg

474 posts in this topic

Recommended Posts

chris843 schrieb vor 31 Minuten:

Dafür ist er ein Unruheherd und hat Gefahrenpotential. Er und Taxi wären halt zwei potentielle Passgeber und Vollstrecker. Kara in Ehren, aber den würde ich so ab Minuten 60 zusammen mit Demir bringen. Fountas ist auch nicht der kampstarke Typ und pendelt eher Richtung 16er. Zusammen mit Kara könnte das der ticken zu Viel sein. Knasmüllner hat sich dahingehend verbessert und kommt etwas tiefer als Fountas im OM. Mit Ritzmaier und Schick haben wir dazu 2 Spieler auf den Flügeln, die beide auch defensive Aufgaben können. Wenn es um Kampfkraft geht, müssten wir mit einer Doppel 6 (Dejan und Graho) mit einer 8 davor (Petrovic). Dann wären wir im Zentrum enorm Kampfstark. Dann müssten aber 2 schnelle Flügel spielen (Arase Rechts und Fountas Links oder umgekehrt sowie vorne drin Kara). 

Aber sowieso alles pure Theorie. Sehen werden wir es dann am Matchtag. 

ich würde gerne Arase in der Startelf sehen. Er hat sich in den letzten Monaten enorm gesteigert.

Fountas ist halt sehr schnell und wendig und kann sehr lästig sein.

Knasi hat natürlich ein goldenes Pratzerl, dafür müssen wir aber mal den Ball bekommen.

Ich würde Kara auch draußen lassen, habe ich aber nur in meine Aufstellung aufgenommen, weil er bei DK Fixstarter ist.

Das wäre meine Wunschaufstellung

Strebinger

Stoijko-Hofmann-Barac-Ullmann

Graho

Dejan-------Dejan

Schick-Fountas-Arase

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
steveme schrieb vor 16 Minuten:

Edit:

                                                                            Strebinger

                                  Stojkovic             Hofmann                    Barac                      Ullmann

                                                                      Grahovac       Petrovic

                                 Fountas                                   Ljubicic                                      Arase

                                                                                   Kara

 

Fountas würde so gegen Ulmer spielen, wenn Grahovac nicht weiß wohin mit dem Ball dann einfach lang auf die Ulmer Seite, Fountas geht drüber, Querpass....Bam!!!

Ljubicic könnte sich bei Bedarf ganz weit zurückfallen lassen und das Zentrum zu machen wenn wir tief stehen.

Arase ist für diese Spiel mMn die bessere Option als Ritzmaier weil er einfach läuferisch stärker ist.

Ich fürchte die entscheidendere Frage wird sein, ob uns etwas gegen ihre Vertikalangriffe einfällt, die oft wie Butter durch unsere Verteidigung gingen. Die Läufe von Daka und co kann man auf Dauer nicht verteidigen und blutet sich mit ständigem Feueralarm aus. Wichtig wird der Kampf um die Zentrale sein, aus der die Lochpässe gespielt werden. Dejan - Dejan - Gracho?

Nach vorne werden wir unsere Chancen haben, müssen sie nur nützen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da Oide Bimbo schrieb vor 1 Minute:

Ich fürchte die entscheidendere Frage wird sein, ob uns etwas gegen ihre Vertikalangriffe einfällt, die oft wie Butter durch unsere Verteidigung gingen. Die Läufe von Daka und co kann man auf Dauer nicht verteidigen und blutet sich mit ständigem Feueralarm aus. Wichtig wird der Kampf um die Zentrale sein, aus der die Lochpässe gespielt werden. Dejan - Dejan - Gracho?

Nach vorne werden wir unsere Chancen haben, müssen sie nur nützen.

Sie müssen sich im Zentrum abwechseln, Dejan I kann sich immer noch auch hinter den beiden anderen bewegen. Die vertikalen Läufe zu stoppen ist der Schlüssel, das seh ich auch so.

Auf der Seite wirds ohne doppeln auch nicht gehen und da ist Arase und Fountas vom läuferisch her einfach top. Schick statt Fountas wär auch was aber dann sind wir offensv zu eindimensional, Fountas kann auch eins eins gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Granada schrieb vor 5 Minuten:

ich würde gerne Arase in der Startelf sehen. Er hat sich in den letzten Monaten enorm gesteigert.

Fountas ist halt sehr schnell und wendig und kann sehr lästig sein.

Knasi hat natürlich ein goldenes Pratzerl, dafür müssen wir aber mal den Ball bekommen.

Ich würde Kara auch draußen lassen, habe ich aber nur in meine Aufstellung aufgenommen, weil er bei DK Fixstarter ist.

Das wäre meine Wunschaufstellung

Strebinger

Stoijko-Hofmann-Barac-Ullmann

Graho

Dejan-------Dejan

Schick-Fountas-Arase

 

 

 

 

Kann ich mir auch gut vorstellen. Vor allem ein enorm starkes Zentrum. In solchen Spielen fehlt dann Schwab enorm. Der hatte den Zug nach vorne, einen Körper und Kampfkraft. Das fehlt Petrovic leider etwas. Der ist mehr der Stratege. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bitte, bitte, bitte keine sinnlosen Experimente mit der Dreierkette oder mit 3 6ern. So derartig von einem anderen Stern sind die Dosen auch nicht. Wenn wir uns vor jedem Spiel von Salzburg schon derartig anscheißen, is es kein wirkliches Wunder, wenn dann nix aufgeht. 

Würde im Vergleich zur WAC-Partie nur Arase für Ritzmaier reinbringen, den Rest beibehalten. Ritzmaier hat mich gegen den WAC wieder mal nicht so richtig überzeugt & ist von seiner Spielweise her jetzt nicht unbedingt prädestiniert für eine Partie gegen die Dosen. Arase könnt dafür mit seinem Tempo schon für Gefahr sorgen und scheint momentan auch richtig viel Selbstvertrauen zu haben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin sicher, unser Trainerteam hat im letzten Duell viel gelernt. Eine 3er-Kette und Knasi/Ritzmaier im ZM werden wir am Sonntag hoffentlich nicht mehr sehen. Entscheidend wird wie immer gegen die Bullen sein, ob wir das Zentrum dicht machen können und die Vertikalläufe zumindest großteils unterbinden können. Vorne würde ich definitiv auf Fountas setzen, für mich hätte auch Arase einen Platz - die Bullen sind hinten anfällig und insbesondere Ulmer nicht mehr der schnellste - mit Fountas/Arase hätte er massive Probleme. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
wienerfußballfan schrieb am 4.4.2021 um 23:21 :

Die Leistung ist wichtiger als das Ergebnis.

Nein. Von mir aus sollen das die schmutzigsten 3 Punkte werden die wir mit einer himmelschreienden Unleistung jemals geholt haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Phil96 schrieb vor 31 Minuten:

Bitte, bitte, bitte keine sinnlosen Experimente mit der Dreierkette oder mit 3 6ern. So derartig von einem anderen Stern sind die Dosen auch nicht. Wenn wir uns vor jedem Spiel von Salzburg schon derartig anscheißen, is es kein wirkliches Wunder, wenn dann nix aufgeht. 

Unter Barisic hat man gegen Salzburg in einigen Spielen das System umgestellt, v.a. der dritte ZM war ja mehrmals ein beliebtes Mittel, und war damit eigentlich relativ erfolgreich. Damals war der Abstand aber wohl deutlich geringer als er mittlerweile ist. Die teilweise heftigen Niederlagen in den letzten Spielen waren sicher nicht nur die Folge eines "Anscheißens". Im Gegenteil war man z.B. beim 7:2 in den ersten Minuten sogar relativ mutig.

Man muss natürlich nicht umstellen, aber ein Ignorieren des Stärkeunterschieds ist halt min. so fatal wie ein Anscheißen. Daher bitte das Konzept auspacken, das am ehesten zu einem Sieg führen wird. Das wird gegen Salzburg wohl tendenziell ein Stärken der Defensive sein, wobei man in der Offensive dennoch mutig auftreten muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bilde mir ein , wir haben mal mit fountas und kita vorn gegen Red Bull begonnen und sie hatten da unglaubliche Probleme mit deren speed und Pressing ...wäre eine Option, sollte Kita schon so weit sein 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Silva schrieb vor 7 Minuten:

Unter Barisic hat man gegen Salzburg in einigen Spielen das System umgestellt, v.a. der dritte ZM war ja mehrmals ein beliebtes Mittel, und war damit eigentlich relativ erfolgreich. Damals war der Abstand aber wohl deutlich geringer als er mittlerweile ist. Die teilweise heftigen Niederlagen in den letzten Spielen waren sicher nicht nur die Folge eines "Anscheißens". Im Gegenteil war man z.B. beim 7:2 in den ersten Minuten sogar relativ mutig.

Man muss natürlich nicht umstellen, aber ein Ignorieren des Stärkeunterschieds ist halt min. so fatal wie ein Anscheißen. Daher bitte das Konzept auspacken, das am ehesten zu einem Sieg führen wird. Das wird gegen Salzburg wohl tendenziell ein Stärken der Defensive sein, wobei man in der Offensive dennoch mutig auftreten muss.

Ich hab auch kein grundsätzliches Problem mit 3 zentralen Mittelfeldspielern, aber bei den Optionen, die wir derzeit auf diesen Positionen haben, passt es mmn einfach nicht wirklich. Klar gewinnst vielleicht ein paar Zweikämpfe mehr, wenn Grahovac statt einem Offensiveren zusätzlich am Platz steht, aber dafür verliert man im Spielaufbau und insbesondere im Umschaltspiel nach vorne (das gegen Salzburg für uns immer entscheidend ist) so viel an Qualität, dass sich das netto nicht wirklich auszahlt. 

Natürlich gibt es einen deutlichen Qualitätsunterschied zwischen uns und Salzburg, daran bestehen eh keine Zweifel. Und taktische Anpassungen an den Gegner sind auch logischerweise immer ein wichtiges Element, um die richtigen Lösungen zu finden und das Maximum herauszuholen. Nur glaube ich einfach nicht, dass die richtige Lösung darin besteht, auf ein System umzustellen, dass nicht eingespielt ist und das die letzten Male schon nicht funktioniert hat. Da würde ich deutlich lieber auf die Eingespieltheit und Qualität unserer Stammformation vertrauen, zumal ja auch unsere normale Grundordnung nicht wirklich für blinde Offensive steht, sondern immer noch eine starke defensive Absicherung hat. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Granada schrieb vor 1 Stunde:

Ich würde Kara auch draußen lassen, ...

Wir können auf Kara nicht verzichten. Er ist der einzige, der im Umschaltspiel Bälle fixieren oder weiterleiten kann. Auch bei Standardsituationen ist er hinten und vorne wichtig. Er mit Arase und Fountas abwechselnd vorne, das würde schon passen.

Ich könnte mich mit der Variante "WAC-Personal" + Arase statt Ritzmaier gut anfreunden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Indurus schrieb vor 30 Minuten:

Nein. Von mir aus sollen das die schmutzigsten 3 Punkte werden die wir mit einer himmelschreienden Unleistung jemals geholt haben.

Es war vielleicht anders gemeint, da ich sowieso von einer Nullnummer ausgehe. Ich bin mit dem dreckigsten aller Siege einverstanden, nur so Recht glauben daran fällt schwer.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Phil96 schrieb vor 14 Minuten:

Ich hab auch kein grundsätzliches Problem mit 3 zentralen Mittelfeldspielern, aber bei den Optionen, die wir derzeit auf diesen Positionen haben, passt es mmn einfach nicht wirklich. Klar gewinnst vielleicht ein paar Zweikämpfe mehr, wenn Grahovac statt einem Offensiveren zusätzlich am Platz steht, aber dafür verliert man im Spielaufbau und insbesondere im Umschaltspiel nach vorne (das gegen Salzburg für uns immer entscheidend ist) so viel an Qualität, dass sich das netto nicht wirklich auszahlt.

Im letzten Spiel gegen Salzburg hat man die Umschaltmomente häufig auch nicht hinbekommen, obwohl man sogar trotz Ljubicic-Ausfall Grahovac auf der Bank sitzen hat lassen und mit Ritzmaier und Petrovic in die Partie gegangen ist. Evtl. hätten uns an diesem Tag ein paar gewonnene Zweikämpfe sehr gut getan und hätte den Druck von den Verteidigern genommen.

Am Ende des Tages geht es nicht um theoretische Qualität von einzelnen Spielern in bestimmten Bereichen, sondern eben um das Zusammenfügen der Tagesleistung. Natürlich hast du Recht, dass man nichts reißen wird, wenn man nur versucht hinten dicht zu machen und man in der Offensive dann einfach untergeht. Aber wenn man hinten zu sehr aufmacht, wird es aber auch dazu führen, dass die offensiven Spieler nicht ihre Stärken ausspielen können.

Grundsätzlich würde ich auch nicht wahnsinnig viel umstellen. Aber für mich wäre es nachvollziehbar, wenn man versucht es in erster Linie mal den Salzburgern schwerer macht vors Tor zu kommen und damit auch sich selbst ein wenig Luft zum Atmen bringt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wir kommen auch gegen RB zu unseren Möglichkeiten und wenn der Spielverlauf günstig ist wie gegen den WAC (2 Chancen hintereinander verwertet) siehts natürlich anders aus, als wenn uns das 1:0 aberkannt wird und im Gegenzug das 0:1 passiert

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...