Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content
pironi

Wolfsberger AC - SK Rapid Wien 3:4 (0:2)

397 posts in this topic

Recommended Posts

derfalke35 schrieb vor 3 Minuten:

Was ich gestern schon bisserl heftig fand, wie die Wolfsberger den Schiri angegangen sind, ja er hätte den Elfmeter beim Hands pfeifen können, aber Handsentscheidungen sind so eine Sache und dazu eine andere Frage, war bei der Abwehr auf der Linie von den Wolfsbergern nicht auch die Hand dabei ?

Hätt ich auch so gesehen. In der Zusammenfassung hat mans dann noch besser gesehen. Also beschweren brauchen sich die mMn gar nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das muss man glaub ich alles nicht so heiß essen, wie es gekocht wird. Die kommen von einem 0:2 zurück, und verlieren es noch in der Nachspielzeit. Dazu läuft es die ganze Saison schon mies für die. Klar gehen da ein paar Nerven durch. Was der Präsident am Rasen macht, frag ich mich trotzdem. 
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
nopowertothebauer schrieb vor 1 Minute:

Das muss man glaub ich alles nicht so heiß essen, wie es gekocht wird. Die kommen von einem 0:2 zurück, und verlieren es noch in der Nachspielzeit. Dazu läuft es die ganze Saison schon mies für die. Klar gehen da ein paar Nerven durch. Was der Präsident am Rasen macht, frag ich mich trotzdem. 
 

Genauso ist es. Fußball ist nun mal ein emotionaler Sport und durch die wenigen Zuschauer hört man es jetzt halt deutlicher was reingeschrien wird bzw. wie die Spieler miteinander kommunizieren. Da ich früher öfters in Mattersburg auf der Wiese direkt beim Zaun war, kann ich nur sagen, dass da nichts außergewöhnliches dabei war. Die geben es sich schon am Spielfeld.

Die Sache mit Riegler stört mich halt auch so richtig. Klar können die Emotionen durchgehen, aber Maske runterreißen und den Schiri angehen, ist halt aktuell eine Frechheit. Und von den Medien kommt halt auch wiedermal nichts. Und dieses mit zweierlei Maß messen geht mir schon ordentlich wohin. Unser klarer Elfer war fragwürdig, aber das Handspiel von Leitgeb auf der Linie wird nicht mal erwähnt, obwohl es in der Wiederholung ganz klar gezeigt wird :lol:

Und dann wundern, wenn diese "Journalisten" kein Mensch mehr ernst nimmt. Man stelle sich den Skandal vor, wenn die Rapid-Bank solche Sachen wie die WAC-Bank reingerufen hätte. Da wäre wieder was los.

Share this post


Link to post
Share on other sites

das Gesudere über einen Elfer in der ersten Halbzeit, den man nicht bekommen hat ist sowieso, jetzt nicht nur bei den WAClern und nach diesem Spiel, immer so eine Mimimi Sache, weil da hat man ja noch genug Zeit um das Spiel zu drehen, was der WAC ja gestern sogar geschafft hat. Sie haben es aber danach halt nicht geschafft, den Vorsprung bei 3:2 auszubauen, und wahrlich, die Chancen hatten sie durch Liendl und den Kopfball von Joveljic und einen Stangenschuss dafür, sondern sich dann eben noch die Butter vom Brot nehmen lassen. Also die Suderei über diesen Elfer bei diesem SPielverlauf ist kompletter Schmonzes. Man muss ja mit einbeziehen, dass mit einem Anschlusstreffer vor der Pause halt auch Rapid vermutlich wieder anders agiert hätte, sowas hat ja immer eine Wechselwirkung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was für eine Partie - für solche Spiele lebt man als Fan.

Zunächst mal freuts mich für die Torschützen Schick und Koya...das sollte auch Selbstvertrauen geben. Ansonsten ist Kara einfach unglaublich. Macht das 3:3, das keinesfalls einfach war und schnappt sich dann den Ball beim Elfer. Er hätte auch nach seinem Treffer und dem herausgeholten Strafstoß die Verantwortung abgeben können und wäre im Fall eines Siegs trotzdem der Held gewesen. Stattdessen macht er es souverän selbst und denkt nicht mal daran, dass was schiefgehen könnte - ein echter Vollblutstürmer. Dann haut er nach dem Schlusspfiff noch so ein leiwandes Interview raus. Wer den als Rapidler nicht liebt, dem ist echt nicht zu helfen.

Stojkovic hat mir auch gut gefallen. Bei ihm habe ich das Gefühl gehabt, dass er auch in der schwierigen Phase der Partie kühlen Kopf bewahrt hat. Ritzmaier auch mit einigen sehr guten Szenen, er passt von der Spielanlage super auf die Position bei uns. Nach vorne gefährlich, viel Laufpensum und taktisches Gespühr. Hoffe wir können den fix verpflichten nach dieser Saison. Kurzfristig hilft er uns mMn sowieso mehr als Grüll (der natürlich langfristig schon leiwand gewesen wäre). Strebinger strahlt leider wieder einmal Unsicherheit aus. Am meisten hat mich gestört, wie er beim Stangen-Heber rausgekommen ist - wieso hat er da bitte beide Hände unten?

Und ganz großes Kompliment an Didi - das Arsenal-Spiel war für die Jungs sicher super enttäuschend und ich hatte etwas Angst, dass man das in der ersten HZ sehen wird. Die ersten 45 Minuten waren aber höchst seriös und dass die Mannschaft mittlerweile über eine super Mentalität und den Willen verfügt, unglücklich laufende Spiele umzudrehen, wurde gestern wieder eindrucksvoll bewiesen. Und das ist mir als Rapidler in erster Linie sowieso am Wichtigsten. Bravo Burschen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, derfalke35 said:

Was ich gestern schon bisserl heftig fand, wie die Wolfsberger den Schiri angegangen sind, ja er hätte den Elfmeter beim Hands pfeifen können, aber Handsentscheidungen sind so eine Sache und dazu eine andere Frage, war bei der Abwehr auf der Linie von den Wolfsbergern nicht auch die Hand dabei ? Könnte mich aber auch getäuscht haben, in jedem Fall hat der Schiri bis auf das umstrittene Hands eigentlich alles ziemlich korrekt entschieden, insofern fand ich es schon fast bisserl unverschämt wie man mit ihm nach dem Spielende umgegangen ist.

Ist mir gar nicht so aufgefallen, dass die Wolfsberger den Schiri dann so angegangen sind nach dieser strittigen Elfer-Hands-Situation in der 1. Halbzeit. Muss ich mir nochmals ansehen. Meiner Meinung ist die Stimmung dann erst richtig gekippt bei den Wolfsbergern als da Ferdl die Gelbe gekriegt hat. Gut, Emotionen gehören dazu aber wie du sagst. Wie das nach dem Spielende war war echt schon a bissl unverschämt. Der Kofler jammert den 4en Offiziellen nieder und deren Präsident redet maskenlos auf den Schiedsrichter ein... Wehe wenn das bei uns passiert. Dann gebe es eine Sondersendung dafür und eine Extra Diskussionsrunde mit den sogenannten Experten.

Mir ist aber auch aufgefallen, wie die Sky Tante in der Pause permanent darauf eingegangen ist und von den beiden Herrn Experten ein "Ja, das war ein klarer Elfer weil 100% Hand" abringen wollte. Sogar nachdem beide meinten, dass es eher kein Elfer war hat sie trotzdem weiterhin von Hands weil ja über Schulterhöhe herumgelabert und von einer quasi Fehlentscheidung des Schiedsrichters. Diese dauernde Meinungsmache find ich wirklich schrecklich. Und damit wird auch ordentlich Stimmung gemacht gegen die "grosskotzigen Rapidler" die es sich halt in der Liga richten können. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

unglaublich krankes match ... erste hälfte souveräner auftritt ohne jegliche fehler. zweite hälfte das spiel durch 2 standards aus der hand gegeben, in rückstand geraten und dann die partie nochmals geil gedreht (wenn auch glücklich durch den zurecht gegebenen elfer). für die moral gibt es wohl kein besseres match, das wird die jungs nochmals pushen.

stoijkovic wird immer mehr zur stütze, der gefällt mir sehr, sehr gut und noch besser wenn er ein tor auch vorbereitet. die gesamte abwehr wirkt, ausser bei standardsituationen, sehr sattelfest. aus dem spiel heraus sind wir sehr schwer zu bezwingen, dieses gefühl hatte ich das letzte mal mitte der zoki trainerzeit. die grössten entwicklungssprünge seit nach corona haben mmn kara, ljubicic und hofmann gemacht, alle 3 sind wichtige stützen, kaum zu glauben das viele unseren urrapidler maxi hofmann vor nicht all zu langer zeit noch vom hof jagen wollten.

warum sich die wac´ler zum schluss so aufgeführt haben entzieht sich auch meiner kenntnis, das haben sie eigentlich gar nicht notwendig. sie haben eine tolle truppe und spielen erfrischenden fussball, aber ich denke über den elfmeter in der nachspielzeit braucht man nicht diskutieren, der ist eindeutig. hätte man den elfer gegen greiml gegeben hätten wir uns sicher nicht beschweren dürfen, obwohl das handspiel mmn nicht absichtlich war (leo hat auch die augen zu wenn man genau schaut). diskutiert man über diese situation, muss man es aber auch über die szene auf der anderen seite (wie schon mehrfach angesprochen) wo leitgeb? den kara kopfball auf der linie mit der hand klärt, das wär dann nicht nur elfer, sondern auch rot wegen torraub gewesen.

trotz aller antipathie bin ich trotzdem froh das es diesen verein gibt, er bereichert unsere liga. aber gestern, liebe landsmänner aus dem mir viel geliebten kärnten, gibt es nichts über das ihr euch beschweren solltet, seht euch (auch wenns weh tut) das match nochmals in ruhe an und ihr werdet feststellen, dass die über 90 minuten bessere mannschaft das spiel auch verdient und fair gewonnen hat.

rapid macht wieder richtig spass ... ich freue mich wie ein kleines kind auf donnerstag :hupfi:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kaum zu glauben, möchte aber als großer hofmann Kritiker, auch mal nr Lanze fur ihn brechen. Diese Saison bisher wirklich konstant gut und gestern auch mal die notwendige, richtige gelbe gezogen in einer klugen Situation. Nicht wie fruher wegen eines idioten Fouls. Shampooo

Share this post


Link to post
Share on other sites
grubi87 schrieb vor 1 Minute:

Kaum zu glauben, möchte aber als großer hofmann Kritiker, auch mal nr Lanze fur ihn brechen. Diese Saison bisher wirklich konstant gut und gestern auch mal die notwendige, richtige gelbe gezogen in einer klugen Situation. Nicht wie fruher wegen eines idioten Fouls. Shampooo

ganz richtig, viel besser kann man ein foul nicht timen, das zeigt auch welche übersicht er jetzt vom spiel hat, grosse klasse.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mateo Barac hatte gestern übrigens eine Passquote von 100%. D.h. er hat auch alle 6 lange Bälle an dem Mann gebracht.

Die beste Zweikampfquote aller Spieler auf dem Feld hatte Grahovac mit 87,5%. Ljubicic hatte die zweitbeste mit 80%. Die meisten Zweikämpfe aller Spieler hat Ercan Kara geführt (28). 8 von 13 Luftduellen hat er gewonnen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fox Mulder schrieb vor 8 Minuten:

Mateo Barac hatte gestern übrigens eine Passquote von 100%. D.h. er hat auch alle 6 lange Bälle an dem Mann gebracht.

Die beste Zweikampfquote aller Spieler auf dem Feld hatte Grahovac mit 87,5%. Ljubicic hatte die zweitbeste mit 80%. Die meisten Zweikämpfe aller Spieler hat Ercan Kara geführt (28). 8 von 13 Luftduellen hat er gewonnen.

 

8 von 13 ist für einen Stürmer top!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
grubi87 schrieb vor einer Stunde:

Kaum zu glauben, möchte aber als großer hofmann Kritiker, auch mal nr Lanze fur ihn brechen. Diese Saison bisher wirklich konstant gut und gestern auch mal die notwendige, richtige gelbe gezogen in einer klugen Situation. Nicht wie fruher wegen eines idioten Fouls. Shampooo

auch ich als hofmann-kritiker muss dir hier recht geben. ich hätte ihm diese entwicklung ehrlich gesagt nicht zugetraut!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vor zwei Jahren hätten wir diese Partie verloren, vor einem Jahr unentschieden gespielt, und heuer gewinnen wir diese Partie.

Fountas fällt aus, Kitagawa trifft. Murg ist weg, Schick ist wieder fit und voll da. Ein Ritzmaier braucht 0 Anlaufzeit. Jeder weiß, was er zu tun hat. Barisic und Kühbauer entwickeln hier etwas.

Ich habe schon vor der Partie gesagt, man muss sich an der Performance gegen den LASK messen lassen. Jetzt muss es am Donnerstag auch international einmal klappen. Lok Zagreb war nicht berrauschend, Gent ein Selbstfaller und Arsenal verdammt stark, aber ohne Zählbares. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie hab ich den Wolfsberger Boden gestern wieder verflucht, es wäre so typisch gewesen... Dieser Verein raubt mir echt den letzten Nerv, vorm Elfern wäre ich fast einem Herzinfarkt erlegen. Unfassbarer Spielverlauf, das wir den 3er dann doch noch gemacht haben grenzt für mich an ein Wunder. Aber schön das es in so einer Schnittpartie dann mal auch für uns läuft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...