Jump to content
TomTom90

Das Coronavirus und seine Auswirkung auf den SK Rapid

6,630 posts in this topic

Recommended Posts

AC58 schrieb vor 3 Minuten:

Da wird die Hütte beben wenn der Klub der 100-Jährigen aufmarschiert. Hoffentlich kommt es nicht zu schweren Ausschreitungen.
Massiv ansteigen werden jedenfalls die Abmahnungen für Strauchpinkler wenn sie's nicht mehr bis zum nächsten Häusl schaffen ...

haha - valdi wird schon für stimmung sorgen und die biervorräte empfindlich schwächen, moerli wird die weinvorräte schwächen. ich freue mich darüber. 

hast du schon einen termin? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ernesto schrieb vor 4 Minuten:

 

ich würde es dir vom herzen vergönnen - hattest starke nebenwirkungen? einige freunde von mir, die bereits geimpft wurden (lehrer usw) hatten doch starke kopfschmerzen, schüttelfrost, fieber usw. hat knapp 2 tage angehalten

Am Tag nach der Impfung mit Astra war ich etwas matt, aber weder Schüttelfrost noch Kopfweh oder erhöhte Temperatur. Danach spürte ich nur noch zwei Tage ein leichtes Ziehen bei der Einstichstelle. Entweder habe ich etwas Glück gehabt oder ich bin eine legendäre Maschine :v:

Share this post


Link to post
Share on other sites
AC58 schrieb vor 3 Minuten:

Da wird die Hütte beben wenn der Klub der 100-Jährigen aufmarschiert. Hoffentlich kommt es nicht zu schweren Ausschreitungen.
Massiv ansteigen werden jedenfalls die Abmahnungen für Strauchpinkler wenn sie's nicht mehr bis zum nächsten Häusl schaffen ...

Sektion Zentralfriedhof :davinci:

Share this post


Link to post
Share on other sites
valderama schrieb vor 3 Minuten:

Am Tag nach der Impfung mit Astra war ich etwas matt, aber weder Schüttelfrost noch Kopfweh oder erhöhte Temperatur. Danach spürte ich nur noch zwei Tage ein leichtes Ziehen bei der Einstichstelle. Entweder habe ich etwas Glück gehabt oder ich bin eine legendäre Maschine :v:

liegt wohl am alter - je jünger umso stärker fällt die antwort des körpers aus. ich habe eigentlich gerechnet dass du gar nix gespürt hast

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ernesto schrieb Gerade eben:

liegt wohl am alter - je jünger umso stärker fällt die antwort des körpers aus. ich habe eigentlich gerechnet dass du gar nix gespürt hast

Puuh, der is hart!

Share this post


Link to post
Share on other sites
valderama schrieb vor 2 Minuten:

Am Tag nach der Impfung mit Astra war ich etwas matt, aber weder Schüttelfrost noch Kopfweh oder erhöhte Temperatur. Danach spürte ich nur noch zwei Tage ein leichtes Ziehen bei der Einstichstelle. Entweder habe ich etwas Glück gehabt oder ich bin eine legendäre Maschine :v:

mein Schwager sollte demnächst die Astra Impfung (berufsbedingt) kriegen, aber die feige Sau, ist kurz vor der Absage wegen den negativen Meldungen

mein alter Herr hat die Pfizer bekommen und ebenfalls 1 Tag hohes Fieber gehabt, ich würd mir sogar die Sputnik reinpfeffern nur um der Freiheit näher zu kommen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe, dass man sich das sehr, sehr gut überlegt wie der "grüne Pass" funktioniert oder im Bestfall, dass das einfach ein schlechter Scherz ist und sonst nichts. 

Halte das für sozial brandgefährlich wenn man jetzt die Bevölkerung auch noch gegenseitig ausspielt und jene - die "Jungen & Gesunden" -  die am meisten (mit ihrer Gesundheit & Zukunft) bezahlen benachteiligt wäre dies der völlig falsche Weg.

Denke das wäre der völlig falsche Weg - außer es hilft dabei die Durchseuchung durch Coronaparties zu stärken. Weil genau das wird der Effekt, wenn man keine Impfungen bekommt aber nur so auf Urlaub, in Stadion, etc. darf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ernesto schrieb vor 3 Minuten:

haha - valdi wird schon für stimmung sorgen und die biervorräte empfindlich schwächen, moerli wird die weinvorräte schwächen. ich freue mich darüber. 

hast du schon einen termin? 

Ich bin aus der Generation "James Dean - ALLES oder NIX - und das sofort" und sitz grad mit Corona im home office. Mit so Weicheier-Saftln wie Impfserum geb ich mich erst gar nicht ab. Bin ja auch 3 Monate jünger als ihr und damit eine andere Generation!
Mir geht’s erstaunlich gut, bis auf etwas lästige Körperschmerzen, die aber ein originell zusammengestellter Drogenmix im psychedelischen Nirwana verschwinden lässt.
Bau mir also meine Anti-Körper grad selber auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schleicha schrieb vor 3 Minuten:

Ich hoffe, dass man sich das sehr, sehr gut überlegt wie der "grüne Pass" funktioniert oder im Bestfall, dass das einfach ein schlechter Scherz ist und sonst nichts. 

Halte das für sozial brandgefährlich wenn man jetzt die Bevölkerung auch noch gegenseitig ausspielt und jene - die "Jungen & Gesunden" -  die am meisten (mit ihrer Gesundheit & Zukunft) bezahlen benachteiligt wäre dies der völlig falsche Weg.

Denke das wäre der völlig falsche Weg - außer es hilft dabei die Durchseuchung durch Coronaparties zu stärken. Weil genau das wird der Effekt, wenn man keine Impfungen bekommt aber nur so auf Urlaub, in Stadion, etc. darf.

für mich selbst sehe ich auch kein Problem und denke da ähnlich wie der Ernesto, aber ich pflichte dir auf alle Fälle bei dass ich die Sache auch für sehr gefährlich halte, das Land ist schon gespalten genug, die Chance dass es durch sowas noch weiter auseinander driftet ist schon sehr hoch

Share this post


Link to post
Share on other sites
AC58 schrieb vor 3 Minuten:

Ich bin aus der Generation "James Dean - ALLES oder NIX - und das sofort" und sitz grad mit Corona im home office. Mit so Weicheier-Saftln wie Impfserum geb ich mich erst gar nicht ab. Bin ja auch 3 Monate jünger als ihr und damit eine andere Generation!
Mir geht’s erstaunlich gut, bis auf etwas lästige Körperschmerzen, die aber ein originell zusammengestellter Drogenmix im psychedelischen Nirwana verschwinden lässt.
Bau mir also meine Anti-Körper grad selber auf.

gute besserung

Share this post


Link to post
Share on other sites
schleicha schrieb vor 4 Minuten:

Ich hoffe, dass man sich das sehr, sehr gut überlegt wie der "grüne Pass" funktioniert oder im Bestfall, dass das einfach ein schlechter Scherz ist und sonst nichts. 

Halte das für sozial brandgefährlich wenn man jetzt die Bevölkerung auch noch gegenseitig ausspielt und jene - die "Jungen & Gesunden" -  die am meisten (mit ihrer Gesundheit & Zukunft) bezahlen benachteiligt wäre dies der völlig falsche Weg.

Denke das wäre der völlig falsche Weg - außer es hilft dabei die Durchseuchung durch Coronaparties zu stärken. Weil genau das wird der Effekt, wenn man keine Impfungen bekommt aber nur so auf Urlaub, in Stadion, etc. darf.

Das ist glaub ich relativ klar. Solange nicht JEDER die Chance auf Impfung hatte, hält eine Ungleichbehandlung (zurecht) auch nie und nimmer verfassungsrechtlich. Was denkst du wie dann betrogen werden würde wenn eine Impfung solche Vergünstigungen ermöglicht. Da können sie Apotheken in Hochsicherheitszonen umbauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Doena schrieb vor 2 Minuten:

für mich selbst sehe ich auch kein Problem und denke da ähnlich wie der Ernesto, aber ich pflichte dir auf alle Fälle bei dass ich die Sache auch für sehr gefährlich halte, das Land ist schon gespalten genug, die Chance dass es durch sowas noch weiter auseinander driftet ist schon sehr hoch

in dieser phase der pandemie zeigt sich halt ganz stark wie ausgeprägt der neid ist und wie wenig ausgeprägt die solidarität ist bei den menschen. egal obs um skifahren geht, um die tiroler allgemein oder nun um den eventuellen grünen pass - neid wohin man blickt. ich finde es traurig. ich finde man sollte sich freuen, denn das ist ein zeichen dass es bald mal eine ende nehmen wird mit diesem wahnsinn

AC58 schrieb vor 2 Minuten:

Das ist glaub ich relativ klar. Solange nicht JEDER die Chance auf Impfung hatte, hält eine Ungleichbehandlung (zurecht) auch nie und nimmer verfassungsrechtlich. Was denkst du wie dann betrogen werden würde wenn eine Impfung solche Vergünstigungen ermöglicht. Da können sie Apotheken in Hochsicherheitszonen umbauen.

man kann sich ja testen lassen - damit kann man viele einschränkungen aushebeln (urlauben, friseur usw). wenn ich autofahren will, brauche ich auch einen führerschein - okay der vergleich hinkt natürlich. ich glaube sogar gelesen zu haben dass einschränkungen dann nicht mehr haltbar sind sobald man geimpft ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ernesto schrieb vor 21 Minuten:

in dieser phase der pandemie zeigt sich halt ganz stark wie ausgeprägt der neid ist und wie wenig ausgeprägt die solidarität ist bei den menschen. egal obs um skifahren geht, um die tiroler allgemein oder nun um den eventuellen grünen pass - neid wohin man blickt. ich finde es traurig. ich finde man sollte sich freuen, denn das ist ein zeichen dass es bald mal eine ende nehmen wird mit diesem wahnsinn

man kann sich ja testen lassen - damit kann man viele einschränkungen aushebeln (urlauben, friseur usw). wenn ich autofahren will, brauche ich auch einen führerschein - okay der vergleich hinkt natürlich. ich glaube sogar gelesen zu haben dass einschränkungen dann nicht mehr haltbar sind sobald man geimpft ist. 

Ich geb da trotzdem @schleicha recht. Die Situation ist sehr angespannt, man braucht da jetzt viel Fingerspitzengefühl und soll nicht provozieren. Wir haben jetzt ein Jahr lang gelebt wie in der Eremitage, da können wir die paar Monate auch noch gemeinsam durchstehen. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass man unter bestimmten Auflagen (die übliche Palette)  Stadien, Gastronomie, Kultur, etc. aufrecht erhalten hätte können. Dafür aber die lockdowns sehr viel kürzer und radikaler halten hätte sollen (zB über Weihnachten ganz Europa 14 Tage schließen bis auf Noterhaltungssysteme, Medizin, Energie, etc.)
Edit: Aber es war trotzdem wichtig, so diszipliniert wie möglich zu bleiben auch wenn vieles unausgegoren und tlw. unverständlich war. Immer unter der Voraussetzung, dass es danach auch wirklich wieder normal sein muss und nicht etwaige Dauereinschränkungen ein Ziel wären.

Edited by AC58

Share this post


Link to post
Share on other sites
AC58 schrieb vor 17 Minuten:

Ich geb da trotzdem @schleicha recht. Die Situation ist sehr angespannt, man braucht da jetzt viel Fingerspitzengefühl und soll nicht provozieren. Wir haben jetzt ein Jahr lang gelebt wie in der Eremitage, da können wir die paar Monate auch noch gemeinsam durchstehen. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass man unter bestimmten Auflagen (die übliche Palette)  Stadien, Gastronomie, Kultur, etc. aufrecht erhalten hätte können. Dafür aber die lockdowns sehr viel kürzer und radikaler halten hätte sollen (zB über Weihnachten ganz Europa 14 Tage schließen bis auf Noterhaltungssysteme, Medizin, Energie, etc.)
Edit: Aber es war trotzdem wichtig, so diszipliniert wie möglich zu bleiben auch wenn vieles unausgegoren und tlw. unverständlich war. Immer unter der Voraussetzung, dass es danach auch wirklich wieder normal sein muss und nicht etwaige Dauereinschränkungen ein Ziel wären.

ich habe überhaupt kein problem noch ein paar monate durchzuhalten - wird auf jeden fall auch so für mich notwendig sein. ich habe immer gesagt dass ich solange mitmache solange es notwendig ist. beim fingerspitzengefühl bin ich auch bei dir. trotzdem würde ich mich freuen für jeden der schon "raus" darf aus dieser situation. ist ja nur meine gefühlslage.

bei der disziplin bin ich ebenfalls bei dir - ich hätte mir sogar deutlich mehr disziplin erwartet bzw sogar verlangt. aber das ist ein anderes thema. ich war auch nicht wegen der politik oder deren vorgabe diszipliniert sondern immer wegen der gesellschaft, wegen meines umfelds und zu guter letzt wegen meiner eigenen person. man wird es nicht glauben, aber wenn es notwendig ist, dann bin ich ein extrem disziplinierter mensch. der gute @wynton meint ja dass ich mehr deutscher bin als er. haha

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ernesto schrieb vor einer Stunde:

angeblich kommt ab april der grüne pass - ich hoffe doch dass damit dann die geimpften wieder ins stadion dürfen (bei uns wären wohl die alten @valderama und @moerli betroffen). fände ich sehr gut, wenn die geimpften erste lockerungen zu erwarten haben

Seh ich sehr problematisch solange noch nicht alle diese Möglichkeit hatten. 
Nicht, dass ich es den Leuten nicht gönne, aber auch rechtlich wohl sicher schwierig umzusetzen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...