Jump to content
b3n0$

Fazit zur Herbstsaison 2019

Wie beurteilt die grün-weiße ASB-Community das Abschneiden der Mannschaft im Herbst?  

267 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

71 posts in this topic

Recommended Posts

Platz 3 nach 18 Spielen also.

Blicke mit gemischten Gefühlen zurück. Und ich bleibe dabei: das System Kühbauer ist auf "große" Mannschaften wie Rapid, die ihrem Anhang attraktiven Offensivfußball zeigen wollen, leider nicht ausgelegt. In Wahrheit spielen wir taktisch kaum anders als Vereine, die man traditionell aus den unteren Tabellenregionen kennt, bloß mit besserem Spielermaterial. Die Statistik lügt nicht:

Heimspiele: 10 Punkte bzw 1,11/Spiel
Auswärtsspiele: 22 Punkte bzw. 2.44/Spiel

Wir sind auswärts in der Lage, den Gegner exzellent auszukontern und genau das zu zeigen, was sich DK vorstellt, daheim gelingt das Offensivspiel wegen der fehlenden bzw. unzureichend vorhandenen taktischen Vorgaben aber nach wie vor nicht. Wie auch mit einem 3-5-2? Bestes Beispiel hierfür war St. Pölten. Die Mannschaft wirkt in der Vorwärtsbewegung oftmals planlos, nervös und fehleranfällig, erst recht wenn einem doppelt bis dreimal so viele Leute wie auswärts auf die Füße schauen:

Besucherschnitt gewonnene Spiele: 9.161
... nicht gewonnene Spiele: 19.022

(Quelle: transfermarkt). Ist die magere Punkteausbeute bei einer deart krassen Diskrepanz also vielleicht nicht doch irgendwo auch Kopfsache?
Dass es daheim laufen kann, haben wir vereinzelt schon unter Beweis stellen können (WAC, Salzburg/Cup, 2.HZ Derby) und wenn wir mit einem überzeugenden Heimsieg gegen Schlusslicht Wattens ins neue Jahr starten - noch bevor die Heimmisere ihre Fortsetzung finden kann - wird es auch mit dem Selbstvertrauen vor eigenem Publikum aufwärts gehen. Die Rückkehr unserer Verletzen bringt hoffentlich weiteren Schwung rein.

Womit auch schon das zweite leidige Thema - unser Verletzungspech - genannt wurde. Haben wir überhaupt ein Spiel in nomineller "Bestbesetzung" bestreiten können? Zeitweise wurden 5-6 Spieler vorgegeben. Eine Farce, hinkt man doch der Tabellenspitze (inkl. dem seit heute hinter uns liegenden WAC) konditionell und fehlender Doppelbelastung nach wie vor hinterher. Und das fällt uns leider nicht nur in den direkten Duellen auf den Kopf. Den bitteren Last-Minute-Pleiten gegen den LASK und Salzburg bezeugen das genauso wie z. B. die fehlende Power für eine Schlussoffensive in Spielen wie gegen St. Pölten zuhause.
Hier müssen im Winter definitiv einige Schrauben nachgedreht werden, will man nicht weiterhin um einen möglichen EL-Fixplatz zittern müssen.

 

Punktuelle Highlights:

+ Derbysieg im Generali
+ 4:0 in Pasching
+ Sieg in Graz
+ Fountas
+ Strebinger

- Last-Minute-Pleiten gegen Salzburg
- beide Spiele gegen St.Pölten
- DK's 3-5-2, das uns einige Partien gekostet hat.
- Verletzungsmisere
- weiter kein Derbysieg im "neuen" Stadion

Edited by b3n0$

Share this post


Link to post
Share on other sites

Natürlich ist Luft nach oben, finde aber dass man unter Berücksichtigung der ganzen Ausfälle eine akzeptable Herbstsaison spielte. Zudem hat man es geschafft, auch junge Spieler heranzuführen. Sehr bitter ist das Ausscheiden im Cup als auch das nicht gewonnene Derby. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine typische Zoki Saison eigentlich

Auf gute Spiele folgten unerklärliche schlechte.

Auf "kurz-vor-der-Euphorie" folgt "wir-steigen-ab".

So überragend unsere Auswärtsbilanz ist, so miserabel ist die Heimbilanz

Im großen und ganzen bin ich mit dem ersten Halbjahr Zoki/Didi trotzdem sehr, sehr zufrieden.

Wenn jetzt alle Verletzten langsam zurückkommen und eine gute Vorbereitung stattfindet ist im Frühjahr noch sehr viel drinnen.

Meine persönlichen Topspieler des Herbstes:

*Barac: wer hätte im Juni 2019 gedacht das Barac unumstrittener Stammspieler sein wird? Und er ist es zurecht..

*Arase: ich habe seine Rückkehr sehr kritisiert, aber was er seitdem an geleistet hat, begeistert mich schwer. Intelligent, laufstark, kämpferisch, Siegeswille.. ich oute mich immer mehr als Arase-Fan

*Fountas: endlich wieder eine Lebensversicherung, einer der trifft, einer der Spaß macht .. nebenbei auch einer der sympathischsten Spieler der jemals bei Rapid war

Mein Wunsch ans Christkindl

*Schwab/Dibon/Arase Verlängerung

*Vorbereitung ohne Verletzte überstehen

*Mit einem Kantersieg ins Frühjahr starten und somit das Meisterplayoff entgültig fixieren

Edited by gw1100

Share this post


Link to post
Share on other sites

egal was ist es ist immer alle schlecht...ich kann das echt nicht mehr hören. anstatt das man mal kühbauer für seine leistung gratuliert und honoriert wird so getan als würden wir wie ein abstiegskanditat spielen. dann behaupte ich aber auch das der lask wie ein abstiegskanditat spielt. denn den ball hoch wegschlagen und dann in die zweikämpfe gehen macht halt auch jeder der unten drin steht.

unter kühbauer hat sich alles verbessert. egal ob erhaltene oder geschossene tore. egal ob punkteschnitt und das obwohl man sehr viele spitzenspieler verletzt hat. wird hier ein lob an unseren cheftrainer ausgesprochen? nein natürlich nicht, bei rapid muss natürlich jedes spiel mit 5:0 gewonnen werden, weil nur wir können kicken....

man war kein einziges mal hoffnungslos unterlegen gegen die mannschaften wo behauptet wird das die um so viel besser sind als wir (salzburg, lask, wac). wie oft habe ich hier gelesen das der wac um ein paar klassen besser ist als wir und wie die uns herspielen werden. fakt ist das wir im direkten duell den wac klar beherscht haben und das nicht mit konterfußball. fakt ist das wir vor dem wac überwintern. das wir in den direkten duellen gegen den lask total auf augenhöhe waren und das salzburg mit uns die größten problemen in der gesamten liga gehabt hat in den 3 spielen.

das ist eine ganz klare entwicklung in die richtige richtung und kühbauer macht dies aufgrund der vielen verletzungen richtig richtig gut. ich hab ein wirklich entäuschendes spiel von uns gesehen und das war das heimspiel gegen st. pölten. ich bin absolut zufrieden mit der entwicklung der mannschaft unter kühbauer und ich bin mir bewusst das nicht nur wir fußballspielen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Silva schrieb vor 5 Minuten:

Lest du überhaupt, was andere schreiben oder postest einfach nur?

die frage könnte ich dir genauso schreiben, aber beleidigungen scheinen hier gang und gebe zu sein...es wäre auch nett wenn du auf den gesamten post anwortest und nich teinfach einen satz rauschreibst, denn dann verliert es den zusammenhang....

Edited by dan_72

Share this post


Link to post
Share on other sites

dan_72 schrieb vor 6 Minuten:

die frage könnte ich dir genauso schreiben, aber beleidigungen scheinen hier gang und gebe zu sein...

Ich habe die Beiträge über dir gelesen, deswegen frage ich dich, ob du sie gelesen hast. Denn kein einziger von denen geht nur ansatzweise in die Richtung "alles schlecht". Im Gegenteil ziehen alle ein positives Fazit, wenn auch mit Einschränkungen. In meinen Augen legitim, denn nur positiv war es wohl sicher auch nicht.

Wenn du dich dadurch beleidigt fühlst, dann tust du mir wirklich leid. Wieso du dann mit so einer dünnen Haut andauernd in anderen Channel provozieren musst, verstehe ich nicht.

Edited by Silva

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit derart vielen Verletzten zur Winterpause auf Platz 3 stehen ist stark und nicht selbstverständlich. Ich behaupte, hätte der Lask oder WAC so ein Schicksal erlebt, könnten sie das nicht qualitativ kompensieren, das geht eigentlich nur in Salzburg ohne gröbere Probleme und mit Abstrichen  noch bei uns halbwegs gut.

 

Es waren für mich 2-3 Unentschieden dabei, die wir auch hätten gewinnen können wenn nicht gar müssen, dann stünde man eventuell sogar auf Platz 2, jedoch ist das schon ok wie es im Moment ist, sonst steht die Erwartungshaltung wieder in keiner Relation zu den verlorenen letzten Jahren.

 

Jetzt muss man sich erst wieder ans Spitzenfeld rantasten, es wird Rückschläge und schlechte Partien geben, aber ich denke wenn man die Entwicklung beobachtet (auch von den Jungen die schon nachdrängen) dann passt der Kurs den man eingeschlagen hat schon sehr gut. 

 

Ich wäre mehr als zufrieden wenn man am Ende auf Platz 3 steht - und vielleicht geht auch noch ein Stückerl mehr, aber da muss schon auch die Konkurrenz schwächeln, so ehrlich muss man sein, aber möglich ist es.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin zufrieden mit dem Herbst, in Anbetracht der 0 Doppelbelastung aber auch nicht mehr. Wenn Didi es schafft die Mannschaft auch in Heimspielen gut einzustellen, und am ende der Saison Pl.3 raus schaut wäre ich dann sehr zufrieden.

Nächste Saison muss dann aber der nächste Schritt her, nur ob das dann mit der ominösen Doppel od gar Dreifachbelastung funktioniert... we will see ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ipoua #24 schrieb vor 1 Stunde:

Mit derart vielen Verletzten zur Winterpause auf Platz 3 stehen ist stark und nicht selbstverständlich. Ich behaupte, hätte der Lask oder WAC so ein Schicksal erlebt, könnten sie das nicht qualitativ kompensieren, das geht eigentlich nur in Salzburg ohne gröbere Probleme und mit Abstrichen  noch bei uns halbwegs gut.

Der LASK hat eine Dreifachbelastung und hat trotzdem 10 Punkte mehr als Rapid!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hobbykicker schrieb vor 20 Minuten:

Der LASK hat eine Dreifachbelastung und hat trotzdem 10 Punkte mehr als Rapid!

Könnten aber auch 16 Punkte sein, hätte man auswärts verloren, wie ja fast alle gedacht hatten. 

Rapid ist mit Sicherheit auf dem richtigen Weg und abgerechnet wird am Schluss. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Angesichts der Verletzten, den vielen eingebauten Jungen und dem 3. Tabellenplatz, womit ich vor der Winterpause nicht mehr gerechnet habe, gebe ich ein“Gut“ Nach einer Saison wie der letzten, ist das absolut in Ordnung. Geärgert haben mich St. Pölten und die 1. HZ gegen die Austria! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schwanke zwischen Gut und Befriedigend, würde aber angesichts der Umstände eher zu Gut tendieren. Auswärts war das schwer in Ordnung, daheim schwer zu ertragen.

Sehr positiv ist der Einbau der jungen Spieler - auch wenn das nicht ganz freiwillig passierte, hoffe ich doch, dass man diesen Weg nun weiter forciert. Taxi Fountas ein großer Gewinn für die Mannschaft - als Mensch und als Fußballer. Viel sympathischer geht es kaum.

Entscheiden wird aber was nun im Frühjahr passiert. Dann wird man sehen wie das Gesamtfazit zur Saison ausfallen wird - noch ist alles drinnen. Und das stimmt mich positiv - ich glaube weiterhin daran, dass wir uns zumindest den 3. Platz holen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

schleicha schrieb vor 28 Minuten:

Schwanke zwischen Gut und Befriedigend, würde aber angesichts der Umstände eher zu Gut tendieren.

Wirklich ? Also mich überrascht es das viele für gut gestimmt haben. Weil es insgesamt nur ein Befriedigend ist.

Ich sehe wenig was für ein Gut spricht, ebenso wie für ein Genügend, dafür umso mehr für ein Befriedigend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...