Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content

Ipoua #24

Members
  • Content Count

    1,247
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

  • Last visited

About Ipoua #24

  • Rank
    Weltverbesserer
  • Birthday 01/19/1987

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien

Recent Profile Visitors

2,608 profile views
  1. Angenommen es gibt ab Mai Geisterspiele würde ich als Verein virtuelle vergünstigte Tickets anbieten und die Möglichkeit ausnahmslos für alle eröffnen die sich an der Aktion beteiligt haben das Spiel dann entweder Re-live anzusehen oder wenn Sky super leiwand ist sogar live. Bin überzeugt es würden sich auch in schwierigen Zeiten genug Leute finden die da mitmachen würden - mich eingeschlossen. Das hat zwar nicht den gleichen Effekt wie ein volles Stadion mit Gastro, aber man könnte einige 100.000 € lukrieren, was zumindest nicht verkehrt ist. Wie das ganze TV Lizenz technisch möglich wäre ist eine ander Sache, aber zumindest re-live sollte von Seiten Rapid machbar sein mit Ticketzugang. Der Schaden ist natürlich angerichtet keine Frage, aber vielleicht kann das Ausmaß milder verlaufen als wir im Moment annehmen, da bin ich noch immer zumindest tendenziell positiv eingestellt.
  2. Ich bin spätestens seit heute mit dem Corona Thema komplett entnervt. Die potenzielle Gefahr der Krankheit an sich ist mir bewusst und es wird bei uns im Haushalt auch so gehandhabt, dass soziale Kontakte auf das minimalste reduziert werden - sprich was nicht unbedingt sein muss wird vermieden. Es wurden keine Hamsterkäufe gemacht und das wird auch so bleiben, wo für mich ein Punkt erreicht wäre der alarmierend ist, wäre eine Trinkwasserverseuchung aber dieses Szenario gibt es in dem Zusammenhang zum Glück ja nicht. Ich bin irgendwo zwischen man soll nicht übertreiben und ein wenig Vorsicht kann nicht Schaden angesiedelt - denke auch dass es vernünftig ist vorübergehend zumindest Freizeitaktivitäten einzuschränken die eben mit viel sozialem Kontakt zusammenhängen bzw noch mehr als sonst auf Hygiene zu achten. Was mir aber mittlerweile schwer auf die Nerven geht, ist egal wo du hinschaust, wurscht welches Medium oder Platform - Thema Nummer 1 ist Corona. Gut, denk ich schau dir das Lask Spiel an. Ich dreh also auf und das erste was ich vom Puls4 Interviewer höre ist Corona. Direkt wieder abgeschalten. Um es zusammenzufassen: es ist richtig und wichtig, dass die Bevölkerung weiss, welche Vorsichtsmassnahmen getroffen werden bzw man selbst treffen sollte. Was jedoch mMn komplett falsch ist, ist dieses mediale Überflutung an Meldungen die genau das bewirken, was sie nicht sollen: immer mehr Panik. Dabei geht oft das unter was wirklich wichtig ist, aber Hauptsache man hat den ganzen Tag etwas zu berichten. Ich weiss nicht ob ich da vielleicht überempfindlich bin, aber ich werde mich was TV bzw Social Media angeht erstmal komplett ausklinken bis sich die Lage beruhigt hat - es geht mir persönlich mit der Berichterstattung alle 3 Sekunden zu weit, da reicht mir das was ich beim Autofahren im Radio höre aus. Ich bin niemand der schnell in Panik verfällt, jedoch hats mir heute wirklich gereicht und als ich mich dabei erwischt habe diese ganzen nichtssagenden Informationen wie ein Schwamm aufzunehmen, bemerkte ich wie schnell man sich von etwas verrückt machen lassen kann obwohl man eigentlich vorher ganz ruhig und sachlich damit umging - von daher wie gesagt: erstmal genug von Medien. Ich wollte eigentlich gar nichts dazu schreiben, aber vielleicht geht es ja dem ein oder anderen ähnlich deswegen bin ich es dann doch losgeworden. Und jetzt werde ich mein Handy weglegen und mal wieder nach langem ein Buch zur Hand nehmen, das kann ich zum Abschalten jedem nur wärmstens empfehlen.
  3. ich glaube der Wille war schon da, aber wenn man ehrlich ist, ist uns immer weniger eingefallen wie wir die WAC Abwehr knacken. Die sind immer wieder clever gestanden oder haben eben noch den Fuss dazwischen - da bin ich schon froh dass man den Punkt doch noch ernudelt hat - die Leistung will ich aber nicht schönreden, das war heute nicht prickelnd anzusehen aber was solls, immerhin bleiben wir vor ihnen.
  4. Zerfahrenes Spiel, zudem hat der WAC immer wieder zum richtigen Zeitpunkt ein Bein dazwischen gehabt, dann wird es schwer wenn dir keine Lösung einfällt. Trotzdem kann ich mit dem X leben, glaube es geht insgesamt auch für beide Mannschaften heute in Ordnung. Jetzt werden einmal die Punkte geteilt und dann bin ich gespannt was alles noch diese Saison passiert.
  5. Man möge ihn mit Geld erschlagen und seinen Vertrag verlängern - er hat es sich mehr als verdient zum absoluten Topverdiener aufzusteigen.
  6. Petrovic gefällt bisher. Wenn er mit der Sebastian Martinez Gedächtnisnummer auch wie selbiger Meister bei uns werden würde, wäre ich ihm nicht böse
  7. Ich bin mit dem Match sehr zufrieden, auch wenn man mehr Tore machen hätte können. Ausserdem eine 8er Serie an ungeschlagenen Spielen hingelegt, ich kann mich ohne Recherche nicht einmal erinnern wann das zuletzt der Fall war. Wir können wirklich zufrieden sein mit den Schritten die wir gemacht haben nach den teilweise grausigen Spielzeiten der Vorsaisonen. Wenn man so weitermacht bin ich auch überzeugt davon, dass man den LASK wieder ein- bzw überholen wird und sich wieder eine Chance im Titelkampf ausrechnen darf - nur aktuell fehlt halt noch ein Stück, finde ich aber nicht schlimm, jeden noch so kleinen Schritt vorwärts sehe ich als positiv und wichtig an damit wir in Zukunft konstant ganz vorne mitspielen.
  8. Unentschieden zu wenig - dennoch für die Moral der Mannschaft nicht unwichtig doch noch das X zu holen. Das Spiel an sich war grottig, da gibt es nichts zu beschönigen - Richie ausserdem heute vogelwild, dem würde ich vielleicht bis zur Punkteteilung eine Pause geben.
  9. Für meinen Geschmack etwas zu viele lange hohe Bälle die noch dazu ungenau sind, sollte man abstellen.
  10. Tragen die Fans ihre eigene Absperrung vor sich her in dem Video oder was soll das sein? Persönliches Highlight ist auch das man sich nach gefühlt 10 Sekunden gedacht hat "so jetzt ist aber genug wild gefeiert" und die Gruppe steht wieder ganz brav herum - herrlich.
  11. Nur die Zusammenfassung gesehen - für mich persönlich geht der Sieg so in Ordnung, auch wenns anscheinend in HZ2 nicht mehr so prickelnd war. Es wären locker 1-2 Tore mehr drin gewesen, das sei schon erwähnt, im Endeffekt ist es aber fast wurscht. Es war das erste Pflichtspiel nach der (ergebnistechnisch) nicht so gelungenen Vorbereitung - da ist zwar noch Luft nach oben, aber einen Sieg nehme ich immer gerne - besser so als in Schönheit sterben und womöglich verlieren. Ein toller Abschied für Andy jedenfalls.
  12. Winterpause endlich vorbei, Andy Marek Abschiedsspiel und ich kann es nicht sehen -.- Ich muss mir eine neue Familie suchen
  13. Ich persönlich hab ja lieber eine Testspiel- anstatt Meisterschaftskrise, von daher ist es mir relativ wurscht welche Ergebnisse da zusammenkommen, auch wenns immer toll ist zu gewinnen keine Frage. Glaube jetzt nicht, dass die Mannschaft irgendiwie geknickt wäre nur weil es halt resultatstechnisch nicht nach Wunsch lief, das wichtigste ist, dass sich keiner verletzt und dass alle mental bzw körperlich voll da sind wenns zählt - alles andere ist mMn wenig relevant, ich wusste nichtmal dass heute ein Test stattfand
  14. Könnte gut passen, bin gespannt. Willkommen Dejan
×
×
  • Create New...