Jump to content

Ipoua #24

Members
  • Content Count

    1,626
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

  • Last visited

About Ipoua #24

  • Rank
    Optimist vom Dienst
  • Birthday 01/19/1987

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

2,945 profile views
  1. Jeder hat so seine Ticks
  2. Starkes Erstes Spiel nach der Pause - bin hochzufrieden. Perfekt wäre der Abend mit Zuschauern gewesen aber trotzdem freue ich mich enorm. Koya würde ich in den nächsten Runden gerne mit deutlich mehr Einsatzminuten sehen, mir taugt er einfach auch wenn er mehr Chancen braucht als manch anderer. Insgesamt ein top Abend, bravo!
  3. boah stark von Koya, schade dass er nicht drin war
  4. Petrovic ist für mich auch eine Wohltat. Spielt zwar recht unauffällig aber souverän die Partie runter
  5. Würde gerne Koya heute noch spielen sehen
  6. Ilzer hat die Szene direkt vorgespielt bekommen und es wohl gleich kapiert, dass die Rote korrekt war - glaube nicht dass man da viel diskutieren muss wenn man die Zeitlupe zur Hand hat.
  7. Mir gefällt das Spiel bisher sehr gut. Ja, kleinere Unsicherheiten sind dabei, aber für das erste Spiel finde ich das schon recht in Ordnung noch dazu wo Sturm top in Form ist.
  8. So gehört es sich mMn auch wenn man einen Funken Anstand hätte. Das möcht ich sehen wie alle schreien wenn wir sowas machen würden, aber egal es nützt ja eh nix sich aufzuregen. Kann man nur darauf hoffen, dass bald ein Urteil rechtskräftig ausgesprochen wird.
  9. Ipoua #24

    Plauderecke

    Ich freu mich so sehr, dass pedro wieder am werken ist. Nichts gegen die Dame die das zwischenzeitlich gemacht hat, aber der Peter ist einfach zu einem fixen Bestandteil bei Rapid geworden und nicht wegzudenken - habe die Pressekonferenz richtig genossen. Also pedro falls du das liest - wir lieben dich
  10. Hätt mir nie gedacht, dass ausgerechnet er zum Problemkind werden könnte, mittlerweile geht er mir mit seinem Verhalten aber ordentlich auf den Keks. Wenn das nicht sofort ein Ende hat, muss der Spieler gehen - Tore hin oder her, so etwas vergiftet das Mannschaftsklima und ein Rapidler hat sich so nicht zu benehmen. Man kann auf dem Platz lästig, unangenehm sein - aber das kann man auch ohne respektloses Verhalten schaffen. Bin wirklich enttäuscht mit seiner Entwicklung und es würde mir nichts ausmachen wenn er geht - dann lieber Koya spielen lassen, der ist wenigstens ein echter Teamplayer.
  11. Im Prinzip muss es uns egal sein wohin er wechselt wenn das Gesamtpaket passt. Wenn ich mir jedoch etwas wünschen könnte, wäre es ein Verein wie zB Ajax der gezielt auf junge Spieler setzt die dort den Durchbruch schaffen (können) und dann endgültig zu einem Kaliber wie Barca und Co. wechseln. Viele solche Vereine fallen mir nicht ein, die in dem Bereich in Frage kämen. Dortmund kann ich mir vorstellen, mit Abstrichen vielleicht noch Leverkusen oder Hoffenheim. England und Italien würde ich meiden an seiner Stelle und erst später vielleicht mal anstreben. Wenn man die Top 4 Ligen mal ausklammert hätte ich noch gemeint Benfica könnte interessant sein oder auch ein Mittelständer in Frankreich - optimal wäre aus meiner Sicht aber der Schritt nach Deutschland oder eben die Niederlande.
  12. Jemand mit den Fähigkeiten bzw dem Potential von Demir wird es bei Rapid höchstens alle heilige Zeiten geben, normalerweise machen solche Kicker schon früh den Abflug zu einer absoluten Top Akademie. Dass er noch immer hier ist, ist eh schon ein Wunder. Von daher kann ich das eher verkraften als eben bei jemandem der über lange Zeit eine große Stütze ist/war.
  13. Wenn da was dran ist müssen wir es eigentlich annehmen und im Idealfall eine Weiterverkaufsklausel verhandeln. Es ist zwar schade, aber der fertige Fussballer wird er im Rapid Dress sowieso nie werden, daher wird dieser Transfer (wann immer der auch sein mag) keine große Lücke hinterlassen und ist eigentlich fast das beste Szenario welches wir uns vorstellen können. Jedenfalls lieber so, als zB jemanden wie Schwab zu verlieren der jahrelang ein Schlüsselspieler war.
×
×
  • Create New...