Ipoua #24

Members
  • Gesamte Inhalte

    987
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Ipoua #24

  • Rang
    Weltverbesserer
  • Geburtstag 19.01.1987

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien

Letzte Besucher des Profils

2.288 Profilaufrufe
  1. Martic kann man mMn schon behalten, war besser als ich es mir vorgestellt hätte und zumindest ein solider Backup. Er wird halt mehr spielen wollen und wenn keiner ausfällt bzw dir internationalen Spiele wegfallen, spiegelt sich das in der Einsatzzeit wieder. Graho spielt derzeit sehr stark und ist für mich vor Dejan gesetzt. Schwab spielt sowieso meist neben einer der beiden und dann wird es eben eng. Aber es kann schnell gehen und plötzlich ist Martic wieder ein gefragter Mann, denn ich rechne mit Szanto ehrlich gesagt nicht wirklich und ein Ljubicic Transfer ist ja auch nicht auszuschliessen.
  2. Bremen hat kein Geld. Auch wenn sie die Namensrechte am Stadion verkaufen haben sie noch 70 Millionen Altlasten zu begleichen, das ist nicht wenig - ergo werden sie derzeit wohl keine 4 Mille+ bieten.
  3. Ich wäre ja dafür, dass man jetzt jene Saison hinlegt welche man sich bei der Stadioneröffnung erhofft hat. Das mag aufgrund der abgelaufenen Saison erstmal utopisch klingen, aber wenn ich mir anschaue wie viele Umfaller sich fast alle Teams Jahr für Jahr leisten, am Ende aber trotzdem die Möglichkeit haben auf Platz 2-4 zu stehen, dann glaube ich prinzipiell schon daran, dass uns das auch gelingen kann selbst wenn ein Kaderumbruch stattfindet. Natürlich muss dafür gearbeitet werden da uns niemand etwas schenken wird. Jedoch gilt diesmal der volle Fokus auf Liga und Cup und ich muss gestehen, um den sportlichen Umschwung zu schaffen ist es für den Verein besser, wenn ein Bewerb und somit ein weiterer Druck wegfällt. Liefern wir eine gute Saison ab, wird man auch wieder in der EL einreiten - mit einem Kader der bis dahin (hoffentlich) eine starke Einheit bildet und jetzt neu nach den Wünschen von Didi geformt wird. Stichwort Didi: die letzten Jahre haben gezeigt, wir müssen weg von hire and fire Politik und zurück zur kontinuierlichen Aufbauarbeit übergehen - sonst wird man auch die nächsten 10 Jahre auf einen Titel warten. Ich erinnere an die Zeit wo Zoki den Cheftrainersessel übernommen hat, da war auch nicht alles eitel Wonne. Jedoch gab man ihm Zeit und als Resultat bekam man sportlichen Erfolg - diese Geduld und Ruhe würde ich mir wieder wünschen und zwar hauptsächlich von der Fanseite - damit diese schlechte Phase endlich hinter uns gelassen werden kann.
  4. Das ist natürlich korrekt, über die ganze Saison gesehen haben wir es nicht verdient nüchtern betrachtet. Wenn du aber so ein Endspiel hast, dann darf das auf diese Art anderseits auch nicht entschieden werden - das ist einfach unpackbar was da wieder alles zusammenkommt.
  5. Das kann nicht dein Ernst sein. Er verbreitert den Körper um eine ganze Armlänge, verhindert somit einen scharfen Schuss direkt auf das Tor - das ist eines der glasklarsten Handspiele die es gibt. Und es ist egal ob es "nur unwesentlich" die Flugbahn verändert, es bleibt strafbares Handspiel - mal abgesehen davon dass der Ball statt ins Netz plötzlich stark nach oben fliegt - aber vielleicht solltest DU dir das Video nochmal anschauen bevor du so einen Blödsinn schreibst - ned bös sein.
  6. Nach Qualirunde 2 ist dann das Feiern eh wieder vorbei. Für uns heisst es jetzt einfach kommende Saison endlich wieder vorne mit dabei zu sein, dann brauchen wir auch in diesem (Entschuldigung) Orschloch Liga System nicht 95 Spiele absolvieren um dann vielleicht irgendwo dabei zu sein. Konzentration auf nationaler Ebene dann kommt der Rest fast von selbst.
  7. Was wollen diese Heisln bitte in der EL? Ohne Ö Schiedsrichter und unfaire Terminvergabe scheiden die in der Qualirunde sowieso aus. Scheiss Ligareform.
  8. Österreichs Schiedsrichter sind an Lächerlichkeit nicht zu überbieten.
  9. Seine Anlagen wären top, aber im Endeffekt muss man sagen da kam einfach viel zu wenig Leistung von ihm. Sehr schade, er könnte mehr aus seinem Talent machen. Vor ein paar Monaten hab ich mir gedacht, das wird noch. Mittlerweile geht er mir aber nur noch auf den Geist (seine Insta Fotos haben damit nichts zu tun). Rapid und Ivan hätte auch funktionieren können, bin aber nicht traurig, dass man die Option nicht zieht.
  10. Ich sehe die Situation komplett nüchtern. Wenn Sturm weiterkommt, soll es so sein - ist halt dann kurz vor Gruppenphase schluss mit dem Kick. Sollten wir es schaffen freue ich mich natürlich, muss aber im selben Atemzug sagen, ich finde dass man es sich normalerweise nicht verdient hätte wenn man die Saison als Rapid am 7ten Platz beendet. Man klammert sich unnötig an Strohhalme über die ganze Saison hinweg. Erst ordnet man alles der EL unter (die Meisterschaft leidet), dann glauben alle man wird schon irgendwie ins OPO kommen. Dazwischen ein Trainerwechsel und eine sehr gute EL Saison. Es wird immer enger, dann tatsächlich nochmal knapp und da ist er wieder - der nächste Strohhalm. Aber man scheitert leider an sich selbst. Nächster Halt: Cupfinale. Ja die Chance war da über den Bewerb das EL Ticket zu lösen, der Ausgang ist bekannt - wieder ein Strohhalm weniger. Man hat dann phasenweise sehr gut gepunktet und sichert Rang 7 und klammert jetzt umso fester am letzten Strohhalm, der jedoch noch immer keine Garantie zu einer Teilnahme an der EL ist, sondern den Abschluss eines irren Spielplans darstellt. So gerne ich uns in der EL sehen möchte,vielleicht wäre man besser beraten sich voll auf die nationale Ebene zu konzentrieren, dann kommen internationale Spiele nämlich fast von alleine - ganz ohne Strohhalme an die man sich klammern muss, bis schliesslich keiner mehr übrig ist.
  11. Sportlich hat es ihn auch weiter gebracht. Wenn ein Spitzenverein wie Slovan dich will, dann kannst einfach nicht nein sagen Der Typ weiss nicht, was er an Rapid hatte. Sein Standing war gut und die Leistungen haben gepasst, einzig die Gier war zu gross. Mit etwas mehr Geduld hätte er unter aufgebesserten Bezügen nachher auch Begehrlichkeiten geweckt, aber um ehrlich zu sein bin ich froh, dass er seinen Charakter doch recht früh gezeigt hat und den Abflug machte. So toll die Rahmenbedingungen bei Salzburg auch sein mögen, sportlich hatte er hinter Ulmer keine Chance vorbeizuziehen. Seis drum, wünsche keinem was schlechtes - ein wenig Schadenfreude ist dann aber doch dabei.
  12. Dieses Match ist das Paradebeispiel dafür, für welchen Fussball RAPID steht. Heute passt alles: Einsatz, Spielwitz, der absolute Wille. Rollende Angriffe mit tollem Kurzpassspiel - so macht es Spass zuzusehen und so muss man es auch immer versuchen anzugehen, wurscht wie der Gegner heisst. Es steht eine richtige Einheit wieder am Platz, gefällt mir.
  13. Logik und SK Rapid waren die letzten Jahre nur nicht immer befreundet aber ich hoffe du hast Recht