Ipoua #24

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.068
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Ipoua #24

  • Rang
    Weltverbesserer
  • Geburtstag 19.01.1987

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien

Letzte Besucher des Profils

2.361 Profilaufrufe
  1. Grausames Spiel. Wieder 2 erzwungene frühe Wechsel, als Draufgabe musst das Spiel auch noch zu zehnt beenden. Ullmann und Potzmann jeweils mit Assist ziemlich vom gleichen Fleck, ebenso beides Flanken. Viele Unterbrechungen, was immer wieder den Schwung rausgenommen hat - sehr zach. Heute ist wirklich einiges gegen uns gelaufen, da hätte ich schon das X gern mitgenommen aber was willst machen.
  2. Mert zeigt unserem Captain wie man es in die Serie A schafft - mit guten Leistungen. Ich gratuliere dem Burschen, war wirklich der Senkrechtstarter der letzten beiden Jahre und jetzt belohnt er sich mit dem Wechsel in eine starke Liga. Natürlich für uns ein herber Verlust, den du erstmal auffangen musst. Die 5 Millionen sind sehr gutes Geld und ehrlich gesagt auch in einem guten Rahmen, alles darüber wäre natürlich schön gewesen aber realistisch betrachtet ist das schon eine beachtliche Summe für einen 20 Jährigen aus der Ö-Bundesliga, noch dazu wo Rapid praktisch nie wirklich gross aufgezeigt hat (EL ausgenommen). Dafür dass ein Teil des Geldes noch an Berater oder wo auch immer hinfliessen wird, kann Sassuolo nichts - denn das hat Rapid selbst vertraglich letztes Jahr so im Einverständnis unterzeichnet. Finde auch nicht, dass man versucht uns mit der Summe abzuspeisen, sondern wie gesagt finde ich das in dem Fall schon sehr in Ordnung von den Italienern. Vielleicht gibt es noch eine Beteiligung bei Weiterverkauf - in jedem Fall aber wird in Zukunft auch zumindest eine Ausbildungsentschädigung fällig. Gratulation von mir und viel Erfolg in Italien - danke für deinen Einsatz.
  3. Wenns so ist, dass er von sich aus etwas anderes anstrebt bzw das Trainerteam unzufrieden ist, dann ok soll es halt so sein. Was mich aber wurmt ist eben, dass man sich selbst in Bedrängnis gebracht hat mit dem Transfer sollte sich jemand von der Stammelf verletzen. Ja wir haben Auer, gut und schön - solche Spieler brauchst du auch, aber Potzmann war mMn insgesamt der bessere Rotationsspieler auch wenn es zuletzt bei ihm schlechter lief und man kann nicht jedes mal die selbe Notlösung auf verschiedensten Schlüsselpositionen (speziell im 3 5 2) hinstellen und erwarten, dass das super funktioniert. Von daher muss hier eigentlich nachbesetzt werden, denn ich glaube auf lange Sicht geht das mit der dünnen Besetzung in die Hose, auch wenn ich das natürlich nicht hoffe. Ich warte auf den Masterplan.
  4. Also sorry, langsam darf schon hinterfragt werden, was eigentlich bei uns vorgeht. Wird jetzt jeder Zweite nach einer Saison wieder weggeschickt weil es halt nicht gleich funktioniert wie man will??? Dann sag ich schon mal gleich Tschüss zu Badji und Koya wenn ma schon dabei sind, denn auch erstgenannter wird noch brauchen bis er seine Leistung konstant bringen kann. Für mich nicht nachvollziehbar. Braucht sich nur wer verletzen und wir haben den Salat.
  5. Mieses Spiel mit Vorteilen für uns und dem Sieg im Gepäck - kann damit gut leben. Wenn wir jedes mal schlecht spielen, jedoch am Ende gewinnen soll es mir auch egal sein, die Punkte zählen. Jetzt hat man etwas Boden nach oben gutgemacht und ein weiteres direktes Duell vor der Tür - entscheiden wir das für uns kann das goldwert sein für den weiteren Verlauf.
  6. Heute muss sich die Mannschaft wirklich von Minute 1 bis zur Nachspielzeit voll reinwerfen. Holen wir die 3 Punkte und schlagen zu Hause den LASK, dann sind das richtige Big Points. Redet sich natürlich leichter als es ist, aber wenn wir diese direkten Duelle jetzt für uns entscheiden, kann das einen positiven Schub geben, denn dann schauts eben auch Tabellenmässig so gut wie schon lang nicht mehr aus in Hütteldorf.
  7. Es wird wohl sportlich als auch finanziell die beste Lösung für ihn gewesen sein. Salzburg hat ein professionelles Umfeld und steht zudem immer mehr im Fokus internationaler Top Vereine, was ja auch in den Gedanken mitspielen wird. Vom Grundgedanken total nachvollziehbar, möchte sehen wer in selbiger Position so etwas ablehnt, gerade wo man weiss wie schnell man im Fussball in der Bedeutungslosigkeit verschwindet, wenn man keine Einsätze bekommt. Sicher, komisch ist es schon irgendwie dass gerade er als bekennender Grüner jetzt dort landet, andererseits war er aber gerade mal eine knappe Saison Leistungsträger bei uns und wurde halt um eine enorme Summe zu Geld gemacht. Für mich ist er aber noch lange keine Legende deswegen und eine richtige Emotion wegen dem Transfer zu RBS kommt jetzt auch nicht auf. Wöber in Ehren, aber grantig werd ich wegen dem Thema nicht sein.
  8. Er ist definitiv einer der Transfers, die mehr bringen als man zunächst denkt, da rede ich jetzt nicht nur von den paar Toren. Seine Grundeinstellung passt, er läuft viel, versucht schnell einen Torschuss anzubringen ohne herumtänzeln und ist ein lästiger Spieler - das bindet Verteidiger und öffnet Räume. Mir gefällt auch, dass er sehr fröhlich/lustig rüberkommt, jedoch weiss dass auf dem Platz eine Leistung zu bringen ist - im Prinzip genau der Spagat den auch die legendären Daltons damals geschafft haben. Natürlich sehr früh für Lobhudeleien, aber er ist wie gesagt für mich einer der positivsten Neuzugänge der letzten Zeit, ebenso wie Schick und Rückkehrer Graho der ja schon weit mehr zu überzeugen wusste als bei der erstmaligen Verpflichtung. Man sieht also, es muss nicht immer die teure Lösung sein um eine Mannschaft punktuell zu verstärken, auch wenn ich nichts gegen einen hochbezahlten (dafür aber guten) Legionär habe. Am Ende des Tages muss der Charakter der Mannschaft passen und ich finde man hat gute Schritte mit dem aussortieren der faulen Äpfel gemacht. Der Kurs stimmt, segeln müssen halt die Spieler - im übertragenen Sinn.
  9. Man kann in den nächsten beiden Begegnungen (Sturm auswärts, Lask daheim) sehr wertvolle Punkte machen, sofern die Leistung passt. Hirngespinst Szenario: Sturm gewinnt auch morgen Sonntag ihr Spiel, verliert gegen uns und gewinnt Runde 5 - steht somit bei 12 Punkten Lask gewinnt Runde 4, verliert ebenfalls gegen uns in Runde 5 - steht somit auch bei 12 Punkten ergo: wenn wir uns zusammenreissen und das zeigen, wozu die Mannschaft im Stande wäre, hat man 10 Punkte nach Runde 5 auf dem Konto und somit den Abstand auf den zweiten Rang stark verkürzt. Es kann natürlich auch sein, dass Sturm und Lask auch gegen die anderen Federn lassen, aber davon möchte ich jetzt nicht fantasieren, wichtig wird unsere eigene Leistung gegen die beiden Mannschaften sein - denn dann bleibt man definitiv oben dran, selbst wenn die Konkurrenz wie beschrieben ihre jeweiligen anderen Partien gewinnen.
  10. Ob unser guter Koya es versteht wenn nach einem Sieg gepfiffen wird? Schalten sie auch nächste Woche wieder ein um es herauszufinden
  11. Spiel nicht gesehen, gönne mir gleich die Highlights. Was ich aber schon sagen kann ist, mir ist es sowas von scheissegal wie man gewinnt, Hauptsache man gewinnt. Du musst auch solche schlechten Spiele erst einmal heimbringen, es gehört einfach dazu im Fussball. Es wäre was anderes, wenn man schlecht spielt, nichts zeigt und dann zu Hause verliert - hat man aber nicht von daher völlig Blunzn mMn, da dieses Match schon nächste Woche niemand interessiert. Warum? Weil 3 Punkte.
  12. Dann hoffe ich, dass der Tip und nicht die Erwartung eintrifft
  13. 4:2 hab ich in der Tippliga eingetragen, das hat jetzt auch gefälligst so zu passieren.