Rapid-Gustl

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.673
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Rapid-Gustl

  • Rang
    Knows how to post...

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid

Letzte Besucher des Profils

2.374 Profilaufrufe
  1. Vielleicht gibt's negative Prognosen aus der medizinischen Abteilung. Ich gehe davon aus, dass Mocinic für Rapid keine Rolle mehr spielen wird. Leider.
  2. Früher gab es für den Verteilerkreis meist anonym bleibende Gönner aus "Wirtschafts- und Geschäftskreisen". Diese dürften den Geldhahn zugedreht haben. Die Vermutung, dass der Austria langsam das Geld ausgehen wird, hege ich schon länger.
  3. Rapid gibt [bei] Sasa Kalajdzic nicht auf (…) - möglicherweise als Abschiedsgeschenk von Sportchef Fredy Bickel? Wäre eine feine Sache. Damit könnte er etwas gutmachen.
  4. Wenn es stimmt, dass der Verein Ivan nicht halten möchte, dann dürfte Kühbauer etwas an diesem Spieler nicht gefallen. Denn genau genommen, wollte er übers Frühjahr herausbekommen, wer sich richtig reinhaut und wer eben nicht. Es wären immerhin noch 8 Runden zur Entscheidungsfindung ausständig.
  5. Fürchte, den wird Rapid nicht bekommen.
  6. Sie soll sich auf 1,5 Mio. belaufen.
  7. Vielleicht hat Kühbauer schon einen anderen im Auge.
  8. Mir hatte das auch schon zuvor ein Insider erzählt. Was ÖSTERREICH betrifft: Ist ein Sch_blatt, doch manchmal (Barisic, Alar) liegen sie richtig.
  9. In der Sportbeilage der heutigen ÖSTERREICH (die ich für meine Mutter gekauft habe). Geh einfach auf die Website und schau es dir an bzw. downloade (ganz oben rechts).
  10. Das wird Kühbauer entscheiden. Ivan zwar ein guter Fußballer, doch die letzten Prozente fehlen, es kommt für meinen Geschmack zu wenig heraus. Burgstaller und Kainz waren besser.
  11. Die Tageszeitung ÖSTERREICH berichtet, dass die Option auf A. Ivan nicht wahrgenommen wird.
  12. Ich wünsche ihm auch alles Gute. Wie gewisse "Fans" mit ihm umgesprungen sind, ihn mobbten war unterste Schublade. Er wurde zum Sündenbock auf der Bühne gemacht, vor allem für die Fehler hinter den Kulissen von Krammer und Bickel.
  13. Wie viel der Verein für Wöber unter einem anderen GF Sport bekommen hätte, wissen wir nicht. Fest steht, dass Bickel aus seinem Transferbudget viel zu wenig gemacht hat. Wenn Beretzki - so wie es aussieht - auch auf seinem Mist gewachsen ist, dann gibt es dafür noch zusätzlich ein großes Minus.
  14. Krammer hatte bei vielen wichtigen Entscheidungen - wie auch Bickel - keine gute Hand. Ein Transferplus von mehreren Millionen muss erst einmal gegen die Unkosten durch Fehltransfers, Trainerwechsel und Misserfolge in der heurigen Meisterschaft gegengerechnet werden. Immerhin haben Krammer und Bickel noch die Chance auf einen Cuptitel..
  15. Bickel hat mehrere überhaupt nicht passende Spieler geholt, dazu noch recht teuer; diesbezüglich gibt's nix schönzureden.