Rapid-Gustl

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.145
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Rapid-Gustl

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid

Letzte Besucher des Profils

1.777 Profilaufrufe
  1. Waren goldene Jahre damals. Den Spitznamen "Otto Maximale" trug Baric zurecht. Wir hatten richtig gute Stürmer, schoßen viele, viele Tore, z. B. GAK - Rapid 0 : 10, Zlatko Kranjcar unvergessen, ich glaub, den würdens uns heute nach 2 Wochen um 50 Mio. wegkaufen.
  2. Sowohl er (also Otto Baric) wie auch Vlatko Markovic, beide ehemalige Rapid-Trainer, haben sich als homophob gezeigt und mehrere diesbezügliche Äußerungen getätigt. Ich glaube, damals wurde sogar die UEFA eingeschaltet. Sportlich top - menschlich Flop - da schließe ich mich dem flonaldinho10 an.
  3. Für diese Rapid-Profis steht 2018 viel auf dem Spiel Kann man von LAOLA nicht behaupten, dass irgendetwas auf dem Spiel steht - die haben längst Narrenfreiheit.
  4. Anscheinend hat ihn der FC Planica oder die SV Holmenkollen noch nicht entdeckt, sonst wäre er längst dort.
  5. Otto B. war der beste Trainer, den ich erleben durfte. Rapid bärenstark, und das über die ganzen 80er. Waren freilich ganz andere Zeiten damals, Spieler wie einen Kranjcar (aber auch viele andere) hätten sie uns binnen kürzester Zeit weggekauft. Für die historisch Interessierten: Danach folgte - abgesehen vom Intermezzo des Markovic - die Ära Krankl, ein sehr dunkles Kapitel.
  6. Also, heute war das wieder einmal äußerst dürftig. Gut, war nur ein Vorbereitungsspiel.
  7. Was mich nicht gerade hoffungsvoll stimmt, ist der Umstand, dass Kvilitaia vor 3 Jahren in Györ total floppte: 1 Tor erzielt, meistens nicht einmal im Kader gewesen. Trotzdem wünsch ich ihm das Beste. Niederkritisieren bringt nämlich überhaupt nichts. So wie im Herbst kann es mit unserem Angriff ohnehin nicht weitergehen. Entweder Rapid hat gewisse Ansprüche und versucht diesen gerecht zu werden - oder man redet eben weiterhin die Misere schön. Ich traue mich zu behaupten, dass sogar ein Aigner oder Maierhofer viele unserer Großchancen verwertet hätten.
  8. Du hast da etwas missverstanden. Meine Meldung betrifft die Kaderpolitik des vergangenen Sommers und nicht die Qualität dieses Spielers. Bickel glaubte eben - wie viele andere auch -, dass Kvilitaia seine Tore macht, weshalb er keinen Goalgetter holte. Heute würde er anders entscheiden, denke ich.
  9. Nach heutigem Stand der Dinge würde Berisha wahrscheinlich nicht mehr geholt. Und zu diesem Preis schon überhaupt nicht.
  10. Solange Fink & Wohlfart das Sagen haben, besteht absolut kein Grund zur Besorgnis - der öde Schweinskick mit hunderten Rückpasses wird prolongiert. Mit Stangl und (?) Madl sind sie vermutlich schon etwas stärker in der Abwehr.
  11. Aussuchen kann sich der SK Rapid seine Sympathisanten wirklich nicht. Wie sollte das auch ablaufen? Sollte irgendjemand auf die Idee kommen, uns den HC Strache umhängen zu wollen, dann kann er gleich mit der Austria weitermachen, denn dort gibt es auch einige extrem grausige Gestalten (BZÖ und FPÖ).
  12. Kranjcar ist ein komplettes Hirngespinst. Janko würde ich noch für halbwegs realisierbar erachten, obwohl er fragwürdig hinsichtlich Perspektive wäre. Günstig dürfte sein Gehalt auch nicht sein, zumal Prag ihn aus Kostengründen freistellt.
  13. Den Stangl hat RB auch nur geholt, damit er nicht mehr bei Rapid spielt. Leider ist er deutlich besser als Marschinko, was allerdings wirklich kein Kunststück ist.
  14. https://peterlinden.live/fussball/rapids-erster-neuer-fuer-2018-kelvin-arase-war-auch-bei-bayern-gefragt/
  15. Dass er demnächst mit Rapid im Zusammenhang gebracht werden wird, ist quasi eh schon aufgelegt ...