Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
pironi

[N] SK Rapid Wien 0:1 SKN St. Pölten

506 posts in this topic

Recommended Posts

ESC0BAR schrieb vor 14 Minuten:

Ganz klar,vorallem der letzte Absatz stimmt zu 100 Prozent.

Ich halte ja nichts von Verschwörungstheorien aber ich habe schon 1 bis 2 mal genau darüber nachgedacht nach dieser "Leistung".

Ohne zu sehr OT zu werden, aber die Mannschaft und der Trainer haben heute nicht viel gezeigt, dass dafür spricht, "alles beim Alten" zu belassen.
Ich bin strikt gegen Aktionismus, nur um irgend etwas zu tun. Aber ganz ehrlich: allzu viele Argumente für kontinuierliches Weiterarbeiten haben Mannschaft und Trainer heute nicht geliefert.
Denn so wie man heute aufgetreten ist, erinnert sehr viel an die letzten Saisonen. Und da ist bekanntlich nicht viel dabei gewesen, worasn man sich gerne erinnert.

Und nein, hier geht es nicht mehr darum, mehr Geduld zu zeigen. Ich persönlich habe mir die letzten Wochen und Monate mehr oder weniger ruhig und gelassen angesehen. In dieser Zeit hat man alle mehr oder weniger wichtigen Partien versemmelt (und nein, ein Derbysieg gegen einen völlig ausser Rand und Band befindlichen Erzrivalen zählt für mich nicht zu den wichtigen Partien) und der Trend zeigt - von einem ohnehin mäßigen Niveau - wieder mal deutlich nach unten!

Aufwärtstrend schaut für mich anders aus....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bevor hier wieder Weltuntergangsstimmung herrscht, mit Taxi hat uns ein weiterer offensiver Stammspieler gefehlt. Nach Schobi und Kitagawa der nächste Offensive Stammspieler. So groß ist unser Kader einfach nicht um all diese Spieler zu ersetzen. 

Ich sag mal die Offensive bzw auch die fehlende Schnelligkeit hat uns da vorne extrem gefehlt. Murg, Badji und Stojkovic waren heute noch dazu wirklich schlecht. 

Strebinger fällt auch wieder in alte Muster zurück. Allein Bei der Chance gleich am Anfang vom n. Koreaner als er den Ball nach vorne abprallen lässt 😅

Wie Zoki auch schon mehrmals gesagt hat, die Mannschaft befindet sich noch mitten in der Entwicklung... Rückschläge wie heute wird’s dann leider auch geben. 

Leider vergessen viele wegen den heutigen Spiel wie die Mannschaft bereits in den letzten Runden aufgetreten ist. 

 Aufstehen, Mund abputzen Und nächste Woche wieder 3 Punkte einfahren. 

Edited by x_ndl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Minute gesehen, lediglich liveticker. Spannend ist für mich aber folgendes. Aus den letzten 3 Heimspielen, aufgrund von Schiedsrichterunleistungen, von 7 möglichen Punkten ( 2 Siege und heute ein X) lediglich 2 gemacht. Und ja, ich sehe das unabhängig von unserer Leistung, weil die ja offensichtlich, obwohl nicht gut, gereicht hätte um 7 Punkte zu machen, von max. 9 möglichen.

VAR bitte kommen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nebo schrieb vor 47 Minuten:

Wenn ich badji Herumgurken sehr bekomm ich einfach so einen grant auf bickel, Wahnsinn was der unseren Verein angetan hat. 

Jeder MST in unserer Liga ist Technisch stärker sogar die Ersatz MST der jeweiligen Vereinen.

Bürger Ist Technisch stärker, wo hat der Bickel da hingeschaut:facepalm:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unterm Strich manifestiert sich Qualität auf dem Tabellen-Tableau. Die nächste Partie wird nach 3 Spielen und zuletzt einem Punkt ganz simpel auf eben diesem Tableau zu sehen sein.

Mich interessiert nach der heutigen Partie auch sehr wenig, wie man die nächsten 3 Punkte holt, Hauptsache man holt sie.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da kann man nicht zur Tagesordnung übergehen. Es ist ja eindeutig eine Mentalitätsfrage, wenn sich die Mannschaft gegen die starken Gegner zerreißt und gegen den letzten blut leer spielt. Wenn es jetzt keine Konsequenzen hat, dann weiss ich nicht, was man sich dafür leisten muss. 

Diesmal aber auch klar DK in der Pflicht. Dreierkette gegen einen Underdog hat noch nie funktioniert. Knasmüllner und Murg zugleich am Feld ist jedes Mal aufs Neue inferior. Murg bei Dreierkette ist stets eine Vorgabe. Kühbauer schaut sich das Nichtfunktionieren satte 65 Minuten an. 

Heute muss Barisic sich mahnend einschalten. Wir gewinnen gegen die top 3 nicht, wir gewinnen aber auch gegen die anderen nicht. 

Wahrscheinlich war es die Dreifachbelastung: EL zuschauen, Cup zuschauen, Tabellenspitze zuschauen... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Totaalvoetbal schrieb vor 49 Minuten:

Badji ist 21!!!

Von mir bekommt er keine Kritik! Spieler wie Schwab, Hofmann (bitte an Vorwärts Steyr verleihen) und Murg sind unser Problem...

Murg wird nie mehr ein Kämpfer und beide (Knasi und Murg) stellt man nicht auf da ist zu wenig Kampfkraft,einer geht ja noch.

Außerdem ist Murg noch nicht fit,ein wenig mehr hätte er in seiner Verletzungspause Körperlich schon machen können auch wenn ein Bein nicht belastbar ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
holybatman schrieb vor 7 Minuten:

Ohne zu sehr OT zu werden, aber die Mannschaft und der Trainer haben heute nicht viel gezeigt, dass dafür spricht, "alles beim Alten" zu belassen.
Ich bin strikt gegen Aktionismus, nur um irgend etwas zu tun. Aber ganz ehrlich: allzu viele Argumente für kontinuierliches Weiterarbeiten haben Mannschaft und Trainer heute nicht geliefert.
Denn so wie man heute aufgetreten ist, erinnert sehr viel an die letzten Saisonen. Und da ist bekanntlich nicht viel dabei gewesen, worasn man sich gerne erinnert.

Und nein, hier geht es nicht mehr darum, mehr Geduld zu zeigen. Ich persönlich habe mir die letzten Wochen und Monate mehr oder weniger ruhig und gelassen angesehen. In dieser Zeit hat man alle mehr oder weniger wichtigen Partien versemmelt (und nein, ein Derbysieg gegen einen völlig ausser Rand und Band befindlichen Erzrivalen zählt für mich nicht zu den wichtigen Partien) und der Trend zeigt - von einem ohnehin mäßigen Niveau - wieder mal deutlich nach unten!

Aufwärtstrend schaut für mich anders aus....

Die heutige Partie bestätigt doch nur dass Rapid seinen Ansprüchen nicht nachkommt.

Grundsätzlich bin ich offen für Veränderung,Stagnation ist für mich nicht mehr wählbar 2019.

Bei aller Romantik,für die wichtigen Herren ist selbst Rapid ein Wirtschaftsunternehmen mit Benefits,shall i be happy?

Edited by ESC0BAR

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde die Kirche mal im Dorf lassen: Wir haben heute schlecht gespielt, so schlecht wie schon lange nicht mehr - das letzte Mal aus meiner Sicht interessanterweise im Hinspiel gegen St. Pölten. Wir haben dadurch trotzdem relativ unglücklich verloren und ärgerlicherweise wichtige Punkte liegen gelassen. Dass da nach den letzten Wochen wieder der große Weltschmerz ausgepackt wird, ist halt leider typisch Rapid.

Und weil es leider inzwischen jede Woche anzusprechen ist: Was für eine unfassbare Schiedsrichter-Leistung. Der hat heute St. Pölten mindestens einen, wahrscheinlich aber zwei Elfer vorenthalten, Rapid ebenfalls mindestens einen, eher aber zwei Elfer vorenthalten und das spielentscheidende Tor war eine KLARE Abseitsposition. WIe kann das sein, dass wir jede Woche solche Leistungen ertragen müssen? Dass Schüttengruber noch dazu inzwischen Geschichte bei uns hat (erinnert euch bitte an einen Elfmeter in Graz, bei dem das Foul einen Meter außerhalb war oder das aberkannte Tor im Cupfinale usw usf.)  Rapid war heute schlecht und hätte sich nichts verdient, aber diese Schiris sind mir echt nimmer wurscht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
moerli schrieb Gerade eben:

Murg wird nie mehr ein Kämpfer und beide (Knasi und Murg) stellt man nicht auf da ist zu wenig Kampfkraft,einer geht ja noch.

Außerdem ist Murg noch nicht fit,ein wenig mehr hätte er in seiner Verletzungspause Körperlich schon machen können auch wenn ein Bein nicht belastbar ist.

Das würde ich sogar unterschreiben, aber wer wäre heute die Alternative gewesen? Es bleibt eigentlich nur Arase und bei seinen zwei eleganten Sololäufen ins Toraus hat man aus meiner SIcht auch gesehen, warum er heute eben (noch) keine Alternative war.

Share this post


Link to post
Share on other sites
DER_SCHEMY schrieb Gerade eben:

Das würde ich sogar unterschreiben, aber wer wäre heute die Alternative gewesen? Es bleibt eigentlich nur Arase und bei seinen zwei eleganten Sololäufen ins Toraus hat man aus meiner SIcht auch gesehen, warum er heute eben (noch) keine Alternative war.

Ja dann muss man auch mal

(erneute) falsche kaderplanung vorwerfen...wenn Arase nicht weit genug ist, darf man ihn nicht als fixen Flügel fur die Saison planen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
wolf77 schrieb vor 6 Minuten:

Keine Minute gesehen, lediglich liveticker. Spannend ist für mich aber folgendes. Aus den letzten 3 Heimspielen, aufgrund von Schiedsrichterunleistungen, von 7 möglichen Punkten ( 2 Siege und heute ein X) lediglich 2 gemacht. Und ja, ich sehe das unabhängig von unserer Leistung, weil die ja offensichtlich, obwohl nicht gut, gereicht hätte um 7 Punkte zu machen, von max. 9 möglichen.

VAR bitte kommen!

stimmt, mit VAR wären wir schon meister :davinci:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...