Die ASB-Bundesliga-Tippliga 2022/23 startet! Alle Infos findet ihr hier. Jetzt mittippen! :super:

Jump to content
the dude

[N] FK Austria Wien - SV Mattersburg 2:1

253 posts in this topic

Recommended Posts

forzaviola84 schrieb vor 13 Minuten:

btw: seit wann muss ein spieler, der am spielfeld „stirbt“ (Höller lois) u behandelt wird NICHT das spielfeld verlassen?! Da gabs eine kurze aufregung u zack - der ball zum 1-0 war im tor. Hat mich fürchterlich aufgeregt

Wer der schlechteste Mann am Platz war steht für mich noch nicht fest, war es der Schieri oder der Liri auf der linken Seite (von der Ost her gesehen); beide sollten aber zumindest zu einer (Regel)Nachschulung.

Zumindest sollten sie aber einmal eine Webside besuchen um sich fortzubilden.

http://www.ubbo-voss-sr-lehrarbeit.de/

Edited by Giovanni58

Share this post


Link to post
Share on other sites

behave yourself schrieb vor 1 Minute:

Aber ich wundere mich wann die letzten hier kapieren, dass es mittlerweile schwer ist, gegen physisch und taktisch starke Mannschaften zu gewinnen - man braucht sich nur die limitierten Isländer anschauen oder wie gut der LASK in der EL Quali gespielt hat. Wir haben (noch) nicht die Qualität einfach über solche Mannschaften drüberzufahren wenn sie diszipliniert spielen. Dadurch entstehen dann Fehlpässe, was an schlechten Tagen wie heute doppelt weh tut. 

Ich sehe die Situation durchaus realistisch positiv, mit einigem Verbesserungspotenzial.

Ja, die vermeintlich leichten Teams können auch schon brav verteidigen und kompakt stehen. Ist auch viel einfacher als das Spiel zu gestalten. Mich ärgert nur das wir dagegen noch kein Mittel haben und durch Fehler im Spielaufbau Chancen f. die Gegner zulassen.

Auch unser "Umschaltspiel" (v. Defensive auf Offensive > Konter) gefällt mir noch nicht. Genauso wenig wie unsere Corner.

Letsch ist mMn kein schlechter Trainer und unser Team ist auch gut, aber es fehlt noch einiges.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Giovanni58 schrieb vor 10 Minuten:

In Wahrheit wissen wir nicht wie wir heute gewonnen haben - und nein, ich bin absolut kein Stöger-Jünger.

Warum sollte das die Wahrheit sein, das waren zwei sehr schön herausgespielte Aktionen, genau wie Letsch sie sehen will. Und ja, der Rest war heute schwach, man hat aber schon deutlich besser gespielt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

J.E schrieb vor 59 Minuten:

wahnsinn, was erlauben mattersdorf?und jr kann mit dem Ball 0, jeden sicherheitshalber ins Out. aber eh besser, als wenn er Pässe versuchen würde, der ist ein defensiver maierhofer

Und trotzdem ein paar feine Pässe im Aufbau, dürftest nicht hingesehen haben, wundert mich aber auch nicht...

Share this post


Link to post
Share on other sites

forzaviola84 schrieb vor 17 Minuten:

 

Die besten aus meiner sicht: Schoissi u wie immer Ebner. 

 

Ebner muss man aber auch mal objektivieren. Der erkämpft sich Bälle,ja, daher sehen ihn viele auch so positiv. Allerdings hat er auch eine zentrale Position im Spiel nach vorne, und da kommen seine Pässe viel zu unpräzise (genauso wie bei Grünwald) und dadurch werden viele Angriffe im Keim erstickt. Ich bin im Gegensatz zu vielen nicht der Meinung dass das halt " nicht seine Aufgabe" wäre. Wenn er den Ball bekommt und weiterpasst muss das bei der Austria auch mit  der nötigen Qualität geschehen, sonst kommt kein Kombinationsspiel zustande. Auch wenn das viele anders sehen (= unpopuläre Meinung): Heute ein Serbest und Holzhauser statt einem Ebner und Grünwald und wir hätten eine gute Zahl an Chancen herausgespielt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

forzaviola84 schrieb vor 13 Minuten:

Also doch. Bin jetzt kein regelexperte aber nachdem sich in meinem grätzl alle furchtbar darüber aufgeregt haben u auch der liri vor der nord sich sicher einiges anhören durfte werd ma net sooo falsch gelegen sein. Jedenfalls resultierte aus dieser oasch-situation direkt das 0-1

"Der Schiedsrichter das Spiel zu unterbrechen, wenn ein Spieler ernsthaft verletzt ist, und zu 
veranlassen, dass dieser vom Spielfeld gebracht wird. Ein verletzter Spieler darf 
nicht auf dem Spielfeld behandelt werden und dieses erst nach der Fortsetzung 
des Spiels wieder betreten; wenn der Ball im Spiel ist, muss er das Spielfeld über 
die Seitenlinie betreten; wenn der Ball aus dem Spiel ist, darf er das Spielfeld 
über eine beliebige Begrenzungslinie betreten. Ausnahmen von der 
Verpflichtung zum Verlassen des Spielfelds bestehen nur...

wenn ein Spieler durch ein physisches Vergehen verletzt wurde, für das der 
Gegenspieler verwarnt oder des Feldes verwiesen wurde (z. B. 
rücksichtsloses oder grobes Foulspiel), sofern die Untersuchung/
Behandlung schnell beendet wird"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Groovee schrieb vor 1 Stunde:

Weiß man schon warum der Hubschrauber da war?

Als ich angekommen bin, haben sie gerade Wiederbelebungsversuche gemacht.

Zum Spiel: Eine Frechheit, dass Höller nach seiner Untersuchung vorm 0:1 nicht raus musste und dann ins Spiel eingreift...

Share this post


Link to post
Share on other sites

behave yourself schrieb Gerade eben:

Warum sollte das die Wahrheit sein, das waren zwei sehr schön herausgespielte Aktionen, genau wie Letsch sie sehen will. Und ja, der Rest war heute schwach, man hat aber schon deutlich besser gespielt.

Wann haben wir deutlich besser gespielt?

Bei beiden bisherigen Heimspielen haben wir ehrlicherweise - egal ob 2:1 oder 4:0 - eine gute Portion Glück und/oder Unfähigkeit der gegnerischen Torschützen gebraucht um zu gewinnen, grundsätzlich waren es primär Kontertore (ok, in der modernen Sprache wird das als "Schnelles Umschalten" beschönigt)

RB lasse ich mal aus; gegen dem WAC haben wir zwar in der 1.Hälfte einige Torchancen kreiert, nach der Taktikumstellung des WAC waren wir nirgends.

St.Pölten war im Prinzip ein Spiegelbild des heutigen Spiels; die ähnlichen taktischen und sonstigen  Fehler,  nur hat St. Pölten ein stabileres und geordnetes taktisches Defensivsystem.

Eckbälle,... sind seit dem Abgang von R.H. Geschenke für den Gegner und strahlen kaum Gefahr aus.

...

Welche Spiele waren also so toll?

1911_Viola schrieb vor 6 Minuten:

Als ich angekommen bin, haben sie gerade Wiederbelebungsversuche gemacht.

Stimmt, war an der Ecke Süd/Ost vor dem Spiel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Austrianer48 schrieb vor einer Stunde:

Christian Schoissengeyr:   

75 Aktionen am Ball ( Platz 3)

58 Pässe (Platz 2)

94.8% Passquote (Platz 1)

Vergiss es, manche leben in ihrer eigenen Welt und müssen ihre Kritik verteidigen. Schoissi hat zB die 11er Situation mit einem sehr schönen Pass auf Grünwald eingeleitet, eine gute Partie von ihm und gut zu wissen, dass man eine Alternative auf der Bank hat die links und rechts spielen kann. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

behave yourself schrieb vor 34 Minuten:

Beängstigend finde ich wie einige hier wieder die Schönrednerkeule auspacken - ich rede jedenfalls nichts schön aber ich sehe uns auf dem richtigen Weg. Ich habe die Leistung Mattersburgs auch nicht nur auf die Defensive beschränkt aber das zerstören des Spiels war natürlich ihre Hauptstärke. 

Aber ich wundere mich wann die letzten hier kapieren, dass es mittlerweile schwer ist, gegen physisch und taktisch starke Mannschaften zu gewinnen - man braucht sich nur die limitierten Isländer anschauen oder wie gut der LASK in der EL Quali gespielt hat. Wir haben (noch) nicht die Qualität einfach über solche Mannschaften drüberzufahren wenn sie diszipliniert spielen. Dadurch entstehen dann Fehlpässe, was an schlechten Tagen wie heute doppelt weh tut. 

Ich sehe die Situation durchaus realistisch positiv, mit einigem Verbesserungspotenzial.

Ums Drüberfahren geht es überhaupt nicht - und ja am einfachsten erlernbar ist Defensive, körperbetontes Spiel und schnelles Umschalten (dominante,  technikorientierte zusammengespielte Mannschaften werden wir in Ö kaum mehr erleben weil die Fluktuation der Spieler zu hoch ist) - es geht aus meiner Sicht um Basics.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Freunde der violetten Zunft. Nach längerem mitlesen hab ich mich nun auch mal angemeldet. 

Toll dass wir 3 Punkte einsacken konnten. Sehr toll ist die Heim Bilanz in unserem neuen Wohnzimmer. 3 Spiele, 3 Siege ist ein toller Start ins neue Stadion. 

Nun zum weniger erfreulichen. 7nsere Leistungen. Ja, wir stehen punktemäßig recht gut da. Aber die Leistungen sind meist unterirdisch. Heute haben zum Glück 2 gute Minuten bzw. 2 tolle Spielzüge den Sieg gebracht. Aber das wird nicht oft passieren. 

Die Abwehr steht im Gegensatz zu den letzten Saisonen wesentlich besser aber nach vorne gelingt meist sehr wenig. In der Länderspielpause muss jetzt ein ordentlicher Schritt nach vorne erfolgen. Und zwar in spielerischer Hinsicht. Geht's nach der Länderspielpause so weiter wie in den letzten Wochen gehört sofort ein kurzer, schneller Schnitt her und Herr Letsch abgelöst. Ich möchte nicht dass es so weitergeht wie die letzten Jahre. 

Und es kann nur 2 (3) Optionen geben. Stöger alles geben was möglich ist und er verlangt. Oder Karl Daxbacher. Die 3. Option wäre noch der Glasner vom Lask. 

Aber geben wir Letsch und der Mannschaft noch eine letzte Chance. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...