axeman

Franz Schiemer neuer Manager/Sportdirektor

232 Beiträge in diesem Thema

Offizieller Arbeitsbeginn kommenden Montag,13.2. mit Pressekonferenz um 15:00 Uhr. 3 Jahre Vertrag
Zumindest kanner sofort beginnen und man plant nicht kurzfristig, soweit ok. Hoffe dennoch, dass er personell noch Unterstützung bekommt, denn außer ihm gibt es zur Zeit keinen weiteren Mitarbeiter mit Fußbachfachkenntnis in der Führungsetage, was ich für recht gefährlich halte.

Allgemein (und die Umstände nicht berücksichtigend) freut es mich aber schon, dass Franky wieder zurück zur SVR kehrt. Ich kann ihm für diese Aufgabe nur alles, alles Gute wünschen! :winke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Pimmi

Zitat

na puh - gewagt these....

Ich meinte, dass man Manager nicht einfach so wird, sondern eine gewisse Persönlichkeit mitbringen muss um " den aufgaben gewachsen zu sein und nicht von den anderen "gefressen" zu werden "

Wenn man das nicht von vornherein hat, kriegt man auch keine Erfahrung darin, weil man sich nicht hält. Wir meinen eh dasselbe.

 

Anforderungsprofil :

"Es werde ein Mann gesucht, der jünger als Stefan Reiter (56) sei und für den das Engagement in Ried den bisherigen Höhepunkt seiner Karriere bedeute."

"Und bei dem der Einfluss des Präsidiums automatisch höher wird", so der Nachsatz.

Warum haben sie dann nicht mich genommen? Das Anforderungsprofil passt ja auf jeden dahergelaufenen unter 56 :ratlos:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab jetzt eine Weile drüber nachgedacht und versucht einen vernünftigen Grund zu finden warum man Reiter durch Schiemer ersetzen sollte. Wenns ein erfahrener Manager geworden wär, wären mir einige eingefallen.

Aber so ist der einzige der mir eingefallen ist, dass es hier um persönliche Befindlichkeiten geht und Reiter dem Präsidium zu aufmüpfig war und man diese Gefahr bei Schiemer nicht sieht.

Ich will mich aber damit nicht abfinden dass wir hier in Ried zu einem österreichischen 1860 werden.

Kann mir bitte irgendwer helfen und einen Strohhalm geben an dem ich mich festhalten kann!!!!!! 

bearbeitet von eidungman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Franky Boy Schiemer ist es also. Sehr gewagt, aber warum soll man ihm nicht eine Chance geben.

Geht es gut, dann sind Schiemer und die Ried-Chefetage die Wikinger-Götter, geht es schief, dann werden sie nach Valhalla verjagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hakuna Matata Arena schrieb vor 42 Minuten:

"Und bei dem der Einfluss des Präsidiums automatisch höher wird", so der Nachsatz.

Der Nachsatz lässt mich grübeln. Natürlich ist eine reine One-Man-Show nicht zielführend und soll die Verantwortung in klar abgegrenzten Bereichen auf mehrere Schultern verteilt werden. Wenn man dem Präsidium dieses Statement jedoch negativ auslegen möchte, sofern es von diesem kommt und kein Zusatz der OÖN ist, dann muss man eigentlich Angst davor haben, dass mehr und mehr Leute versuchen mitzureden und dann am Ende des Tages niemand für die Handlungen verantwortlich ist. ME braucht es einen starken sportlichen Leiter/Manager/... (oder wie man diese Position dann auch immer nennen mag), der im Fall der Fälle auch seinen Kopf hinhalten muss.

Auch wenn ich ein Gegner der Ablöse war, bleibt dem Franky alles Gute zu wünschen und zu hoffen, dass die oben skizzierten Sorgen unberechtigt sind bzw. der Franky, mit dem langfristigen Vertrag im Rücken, so stark ist um sich potentielle Einflüsterer zur Wehr zu setzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hätte mir bis vor einem jahr nie gedacht das zu sagen, aber ich bin gerade froh dass bei uns nicht so gearbeitet wird wie in ried :D

ziemlich schwere aufgabe die schiemer da antritt als 1. job als sportdirektor. noch dazu unter dieser scheinbar nicht ganz einfachen chefetage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wir sind ja nicht zum Spaß hier schrieb vor 13 Minuten:

Cool wärs ja, wenn er gleich den Trainer rausschmeißt.

Duftmarke setzen sozusagen.

Was soll der Blödsinn. Dann wäre das Chaos wirklich perfekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Powerstation schrieb vor 2 Stunden:

Franky Boy Schiemer ist es also. Sehr gewagt, aber warum soll man ihm nicht eine Chance geben.

Geht es gut, dann sind Schiemer und die Ried-Chefetage die Wikinger-Götter, geht es schief, dann werden sie nach Valhalla verjagt.

nix valhalla - helheim!

Wir sind ja nicht zum Spaß hier schrieb vor 53 Minuten:

Cool wärs ja, wenn er gleich den Trainer rausschmeißt.

Duftmarke setzen sozusagen.

mütterrunde absetzen, platzwart austauschen, schwechater statt rieder bier, "sogenannte fans" durch "stadionbesucher" austauschen ... sonst noch was?

bearbeitet von elend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich glaube schon, dass Reiter in den letzten Jahren deutlich mehr Druck und Verantwortung hatte, als noch zu Gludovatz und Schweitzer-Zeiten. Damals waren immer alle drei unterwegs Spieler zu beobachten, etc. und Gludovatz hat sich ja generell am Trainingsplatz ein wenig zurückgehalten und rundherum ein bisschen gemanagt - außerdem gab es quasi nie eine Diskussion um den Trainer, auch eine Erleichterung.

In der Zeit danach war Reiter ja wirklich alle zuständig für die Trainer-Bestellungen und auch für die Entlassungen. Dazu die Geschichte mit Angerschmid (damals war Reiter übrigens genauso der Böse wie es heute Daxl ist), dann rennt Glasner zum Lask - ich glaube schon, dass das ganze nicht einfach war für Reiter und er da oft unter großem Druck stand.

Daher rechne ich jetzt schon irgendwie mit noch einem zweiten "Neuzugang", einer der Schiemer unterstützt und den Rücken freihält - den jetzt ganz alleine da ins kalte Wasser zu werfen und die gesamte Verantwortung zu übertragen wäre der Wahnsinn - aber genauso wirr wäre es, wenn plötzlich die Vorstandsmitglieder mitreden würden, ob der Trainer jetzt entlassen wird oder ob ein Spieler XY einen neuen Vertrag bekommt.

Im Endeffekt könnte das jetzt eh Schweitzer sein, vielleicht als Art "Chef-Scout" oder wie auch immer, allerdings muss man die Kompetenzen mal klar abstecken. Oder einfach ein Leiter für den sportlichen Bereich abseits der Kampfmannschaft (Nachwuchs, Akademie, Amateure), oder wie auch immer.

Wagner hat das ja am Montag schon so gesagt, dass es vielleicht strukturelle Änderungen auch gibt, also könnte ich mir das gut vorstellen. Allerdings heute war davon gar nichts mehr zu hören, mal schauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.