Jump to content
pironi

Der Konkurrenz-Thread

109,970 posts in this topic

Recommended Posts

Lucifer schrieb vor einer Stunde:

gut diese Aussage ist soundso fern jedweder Realität. Nein wir müssen natürlich nicht solche Talente holen, mir wäre es bei weitem lieber a, auf den eigenen Nachwuchs zu setzen und b, die Hauptzahl der Talente aus nationalen Gefilden zu akquirieren. Alleine schon der Identifikation wegen. Mein Aussage zielte allein auf den Transfer hin nicht als negativer Hieb auf Rapid. Ich will es nie erleben müssen das Rapid - Salzburg kopiert! Man kann sich immer etwas abkucken, jedoch sollten wir schon unsere eigene Suppe kochen!

Worüber ich in letzter Zeit mehr nachgedacht habe ich die Frage nach der Mentalität/Leidensbereitschaft in dem Kontext. Es kann natürlich ein massiver Bias von meiner Seite dabei sein aber gefühlt hat RBS weniger spiele/Momente drinnen wo die "Spieler nicht wollen" (eher: wo man halt nicht an die Grenzen geht) und die Frage war ob in dem selbstoptimierungsverein RBS der antrieb nicht auch größer ist als bei Rapid. Und was Rapid (und weit mehr noch die Austria) da noch verbessern können. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

phy schrieb vor 7 Minuten:

Worüber ich in letzter Zeit mehr nachgedacht habe ich die Frage nach der Mentalität/Leidensbereitschaft in dem Kontext. Es kann natürlich ein massiver Bias von meiner Seite dabei sein aber gefühlt hat RBS weniger spiele/Momente drinnen wo die "Spieler nicht wollen" (eher: wo man halt nicht an die Grenzen geht) und die Frage war ob in dem selbstoptimierungsverein RBS der antrieb nicht auch größer ist als bei Rapid. Und was Rapid (und weit mehr noch die Austria) da noch verbessern können. 

Ich frage mich wie man das von so weit außen, wie man es als Fernsehfußballzuseher nur sein kann, beurteilen will?

Wahrscheinlicher ist da schon die einfachere Erklärung, dass die Grenzen, an die man gehen KANN, bei RB einfach ein großes Stück weiter weg liegen, als die allen anderen Teams.

Edited by Varimax

Share this post


Link to post
Share on other sites

Burschi schrieb vor einer Stunde:

wäre zwar schade um celic , aber wenns so ist ists halt so

Vielleicht sieht er aber Rapid als richtigen Zwischenschritt für sich. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

derfalke35 schrieb vor 2 Stunden:

Bei Sturm läuft es momentan in vielen Bereichen richtig rund, bin gespannt wie die heuer auftreten, rechnen mit einer sehr starken Sturmmannschaft.

Sehe ich auch so. Die waren auch spielerisch extrem gut drauf. Das weiß derzeit wirklich zu gefallen und mit Schicker haben sie scheinbar einen richtig guten erwischt. Kann für die Liga nur gut sein - wir als Rapid werden uns aber ordentlich zsammreissen müssen. Am ehesten sehe ich Schwächen in der Kaderdichte bei Sturm, wo sie aber das Glück haben nicht so viele EC Spiele als andere zu haben durch den dritten Platz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

schleicha schrieb vor einer Stunde:

Sehe ich auch so. Die waren auch spielerisch extrem gut drauf. Das weiß derzeit wirklich zu gefallen und mit Schicker haben sie scheinbar einen richtig guten erwischt. Kann für die Liga nur gut sein - wir als Rapid werden uns aber ordentlich zsammreissen müssen. Am ehesten sehe ich Schwächen in der Kaderdichte bei Sturm, wo sie aber das Glück haben nicht so viele EC Spiele als andere zu haben durch den dritten Platz.

Stimme dir in allen Belangen zu. Knackpunkt bei Sturm ist aus meiner Sicht die Kaderdichte bzw. die Abwehr, sehr viele junge Spieler und mit Wüthrich ein verletzungsanfälliger IV.

Edited by Glaukom2

Share this post


Link to post
Share on other sites

schleicha schrieb vor einer Stunde:

Sehe ich auch so. Die waren auch spielerisch extrem gut drauf. Das weiß derzeit wirklich zu gefallen und mit Schicker haben sie scheinbar einen richtig guten erwischt. Kann für die Liga nur gut sein - wir als Rapid werden uns aber ordentlich zsammreissen müssen. Am ehesten sehe ich Schwächen in der Kaderdichte bei Sturm, wo sie aber das Glück haben nicht so viele EC Spiele als andere zu haben durch den dritten Platz.

Ich finde Sturm sowieso ok, einerseits als Steirer und andererseits auch weils ein Traditionsverein mit Fankultur sind. Vor über 20 Jahren (ohh Gott) hab ich auch mehrere damalige Sturmkicker kennengelernt, waren durchwegs alles sehr leiwande Typen, speziell Schopp ist mir da in Erinnerung geblieben, da mein Vater Sturmfan war haben wir auch die CL Spiele seinerzeit gemeinsam besucht. Ich sehe es so wie du, eine starke Sturmmannschaft ist kein Nachteil, kann nur für die Liga gut sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kurze Frage woher nimmt Sturm eigentlich die Marie für diesen Kader, die Transfers und Verlängerungen? Ich weiß, dass sie durch den EC dieses Jahr mindestens 2-3 mio fixeinnahmen haben, aber die sind doch ähnlich wie wir auf die Einnahmen an Spieltagen durch hohe Fanzahlen angewiesen. Also ich hätt dacht, dass die Corona komplett beutelt, sie hatten ja auch vor der Pandemie schon finanziell schwierige Phasen in den letzten Jahren :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

TheReaper schrieb vor 2 Minuten:

Kurze Frage woher nimmt Sturm eigentlich die Marie für diesen Kader, die Transfers und Verlängerungen? Ich weiß, dass sie durch den EC dieses Jahr mindestens 2-3 mio fixeinnahmen haben, aber die sind doch ähnlich wie wir auf die Einnahmen an Spieltagen durch hohe Fanzahlen angewiesen. Also ich hätt dacht, dass die Corona komplett beutelt, sie hatten ja auch vor der Pandemie schon finanziell schwierige Phasen in den letzten Jahren :confused:

Sturm hat (man möge mich korrigieren) als einer von nur wenigen Vereinen es geschafft einen Polster anzusparen, der in so einer Zeit natürlich hilft. Zusätzlich hatte man das Glück, dass einige teure Spieler auslaufende Verträge gehabt, die man durch kluge Transfers billig ersetzen hat können, ohne Qualität zu verlieren.

Edit: Und im Gegensatz zu uns, haben sie nicht von Haus aus so knapp kalkuliert.

Edited by Silva

Share this post


Link to post
Share on other sites

phy schrieb vor 3 Stunden:

Worüber ich in letzter Zeit mehr nachgedacht habe ich die Frage nach der Mentalität/Leidensbereitschaft in dem Kontext. Es kann natürlich ein massiver Bias von meiner Seite dabei sein aber gefühlt hat RBS weniger spiele/Momente drinnen wo die "Spieler nicht wollen" (eher: wo man halt nicht an die Grenzen geht) und die Frage war ob in dem selbstoptimierungsverein RBS der antrieb nicht auch größer ist als bei Rapid. Und was Rapid (und weit mehr noch die Austria) da noch verbessern können. 

Sehe ich gänzlich anders. Unsere hauen sich fast immer voll rein, manchmal reicht es eben technisch oder taktisch nicht. RB hat viele Spiele dabei wo sie nur wegen der individuellen Qualität gewinnen oder nicht mal das, aber sicher nicht wegen dem Einsatz. Vollgas geben die nur gegen die Topteams der Liga (uns, LASK, und Sturm im Meister PO)

TheReaper schrieb vor 7 Minuten:

Kurze Frage woher nimmt Sturm eigentlich die Marie für diesen Kader, die Transfers und Verlängerungen? Ich weiß, dass sie durch den EC dieses Jahr mindestens 2-3 mio fixeinnahmen haben, aber die sind doch ähnlich wie wir auf die Einnahmen an Spieltagen durch hohe Fanzahlen angewiesen. Also ich hätt dacht, dass die Corona komplett beutelt, sie hatten ja auch vor der Pandemie schon finanziell schwierige Phasen in den letzten Jahren :confused:

Gute Frage.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Silva schrieb vor 38 Minuten:

Sturm hat (man möge mich korrigieren) als einer von nur wenigen Vereinen es geschafft einen Polster anzusparen, der in so einer Zeit natürlich hilft. Zusätzlich hatte man das Glück, dass einige teure Spieler auslaufende Verträge gehabt, die man durch kluge Transfers billig ersetzen hat können, ohne Qualität zu verlieren.

Edit: Und im Gegensatz zu uns, haben sie nicht von Haus aus so knapp kalkuliert.

Das und als reiner Mieter im Stadion hat uns Corona in der Sicht weniger getroffen als andere Vereine.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Silva schrieb vor einer Stunde:

Sturm hat (man möge mich korrigieren) als einer von nur wenigen Vereinen es geschafft einen Polster anzusparen, der in so einer Zeit natürlich hilft. Zusätzlich hatte man das Glück, dass einige teure Spieler auslaufende Verträge gehabt, die man durch kluge Transfers billig ersetzen hat können, ohne Qualität zu verlieren.

Edit: Und im Gegensatz zu uns, haben sie nicht von Haus aus so knapp kalkuliert.

Stimmt soweit alles, man hat mit Jauk jemanden, der im Hoch (Abgänge von z.B. Matic, Zulj, Maresic etc.) nicht alles direkt wieder investiert hat sondern einen Polster angelegt hat, man hat letztes Jahr eben nach einem bescheidenen Abschneiden auch viele Topverdiener angebracht und heuer im Sommer eben noch Balaj & Friesenbichler auslaufen lassen.

Das man mit, ich meine, es waren 25-33% weniger Budget für die KM dann trotzdem so gut performt bzw. eigentlich alle neuen aufgegangen sind und man viel besser aufgetreten ist als im Jahr davor, war natürlich auch etwas Glück. Das Stadion hat euch in der Krise natürlich sicher auch mehr Kopfzerbrechen bereitet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...