LASK08

LASK zieht sportlich aus Linz weg

126 Beiträge in diesem Thema

Quelle Gruber selbst ;-)

wäre natürlich schön, wenn es jetzt schon bahnbrechendes gibt.

Aber mich würde es wundern, wenn es schon schnell ginge.. wozu hätte man dann z.B. das VIP Zelt für Pasching gekauft...

Sollte es aber anders sein.. dann GEIL :clap:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wozu hätte man dann z.B. das VIP Zelt für Pasching gekauft...

Vllt verkaufen sie's in 2-3 Jahren wieder - die Blauen wollen ja auch ein neues Stadion. Einfach hinters Tor stellen und fertig ist ihr neuer Palast. Für sie würds reichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weil von vielen pasching als übergangslösung angesehen wird bis man ein neues stadion hat - aber das dauert doch noch hausnummer 5 jahre bis ein solches spielfertig wäre?! wär halt dann eine relativ lange übergangslösung!

welcher buli-verein macht die gastro eigentlich wirklich selbst? - auf die schnelle fehlt mir keiner ein.

bearbeitet von Neuling

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mattersburg fix, St. Pölten glaube ich auch. In Liga 2 sicher auch der FAC.

Die Frage ist halt, ob sich der Aufwand tatsächlich rentiert - für ein Spiel geht das schon, aber für die ganze Saison?! - ansonsten wären ja alle übrigen vereine blöd, wenn sie die gastro nicht selbst übernehmen würden. Oder meint ihr mit "selbst", dass das verpachtet oä wird, aber ihr die einnahmen aus der pacht bekommt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe heute kurz auf der Baustelle Waldstadion Pasching vorbeigeschaut.

Das VIP-Zelt wurde schon am Kunstrasen-Nebenplatz aufgebaut. Witzig ist, dass noch die Planen mit den SV Grödig Logos drauf sind. Bekanntlich hat das Zelt eine große Terrasse im Obergeschoß. Um diese mit Sicht auf das Spielfeld nutzen zu können wurde das Dach über dem Wandelgang hinter der Anzeigetafel abmontiert. Von der Höhe geht sich das genau so aus, dass die Rückwand des Wandelgangs mit dem Geländer der Terrasse abschließt. Nur direkt hinter der Anzeigetafel sollte man sich nicht postieren - diese ist nämlich zu hoch und würde den schönen Blick verstellen ;-)

Der Auswärtssektor ist nun Richtung Spielfeld mit Plexiglas verkleidet. Meiner Erinnerung nach war da vorher ein Gitterzaun, der den Auswärtssektor zum engen Käfig gemacht hat. Es hat für mich auch so ausgesehen, als wäre der Auswärtssektor um das Eck Richtung Stehplatztribüne vergrößert worden. Auf Höhe des Spielertunnels wurde auf der Stehplatztribüne ein hoher Zaun montiert, den ich bisher ebenfalls nicht wahrgenommen hätte. Wenn ich mich damit nicht täusche, sollte es nach dem nächsten Derby nicht mehr so sein, dass die beiden Fanblöcke trotz großer beiderseitigen Anstrengungen nichts voneinander hören können ;-)

Die Neuverlegung der Rasenheizung ist noch im Gange. Das Branding im Stadion ist natürlich auch noch nicht aktualisiert. Und bezüglich des nicht überdachten Sektors 22 neben der Haupttribüne frage ich mich, ob dieser zumindest bei den Spielen, wo das Waldstadion Pasching hoffentlich an seine Kapazitätsgrenzen stoßen wird, genutzt werden kann. Apropros "Waldstadion" - eigentlich könnte man auch den Stadionnamen vermarkten, oder?!

Ich freue mich jedenfalls schon auf die tolle Stimmung in diesem Fußballstation. Wir sind dort in unserer aktuellen Situation aus wirtschaftlicher und sportlicher Hinsicht definitiv richtig aufgehoben. Nur hinsichtlich der gastronomischen Verpflegung muss sich der Verein etwas überlegen, um die Zuschauer zufrieden zu stellen und das Potential an eigenen Gastro-Einnahmen auszuschöpfen. Es ist sowohl am Stehplatz als auch am Sitzplatz schon bei nur 3.500 Zuschauern unmöglich, binnen 15 Minuten vor dem Spiel oder in der Pause zu einem Stadionmenü (Bier + Würstel) zu kommen. Mit fliegenden Verkäufern sollte sich beispielsweise das Problem schon lindern lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ried macht die Gastro auch fix selbst. Austria auch nehm ich an.

Mittlerweile freue ich mich auch, dass wir alle Spiele in Pasching spielen. Stimmung ist besser. Es ist ein richtiges Stadion, das Stadionfeeling ist einfach viel größer. Auch wenn es nicht unsere Heimat ist, als Übergangslösung bis zur Bundesliga, bzw. bis ein neues kommt, aber nahezu optimal finde ich.

2 Aspekte würden mich noch interessieren:

- Wie hat der LASK das mit den Anrainer gemacht? Da hat man gar nichts mehr gehört, kann mir nicht vorstellen, dass die das so hinnehmen, wenn die wegen Trainingsnutzung schon so einen Aufstand gemacht haben.

- Wie viel zahlt der LASK eigentlich in Pasching? Wir haben das Areal ja gepachtet? Zahlt der LASK hier auch pro Heimspiel, oder ist der Betrag unabhängig von der Nutzung? Wie lange läuft dieser Vertrag?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ried macht die Gastro auch fix selbst. Austria auch nehm ich an.

Mittlerweile freue ich mich auch, dass wir alle Spiele in Pasching spielen. Stimmung ist besser. Es ist ein richtiges Stadion, das Stadionfeeling ist einfach viel größer. Auch wenn es nicht unsere Heimat ist, als Übergangslösung bis zur Bundesliga, bzw. bis ein neues kommt, aber nahezu optimal finde ich.

2 Aspekte würden mich noch interessieren:

- Wie hat der LASK das mit den Anrainer gemacht? Da hat man gar nichts mehr gehört, kann mir nicht vorstellen, dass die das so hinnehmen, wenn die wegen Trainingsnutzung schon so einen Aufstand gemacht haben.

- Wie viel zahlt der LASK eigentlich in Pasching? Wir haben das Areal ja gepachtet? Zahlt der LASK hier auch pro Heimspiel, oder ist der Betrag unabhängig von der Nutzung? Wie lange läuft dieser Vertrag?

Der FC Pasching hat noch unter RB das Stadion bis 2021 gemietet was ich so weiß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@harryASK: Der Pachtvertrag läuft bis 2029 und der Pachtzins beträgt 3000,- pro Jahr.

Danke, aber hast du hier eine "Null" vergessen? 3.000 kommt mir schon ziemlich wenig vor. Und das ist der Betrag den Pasching an die Stadt/Gemeinde Pasching zahlt. Pasching könnte für die Weitervermietung ja mehr verlangen, bzw. läuft der Vertrag zwischen LASK und Pasching wohl nicht auch bis 2029?

Ansonsten wäre 2021 denke ich ein super Zeitplan um aus Pasching auszuziehen, und eine neue Heimat zu finden.

bearbeitet von harryASK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.