Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chili

Fastenzeit 2016

59 Beiträge in diesem Thema

Die Fastenzeit startet heute und mich würd interessieren wer sonst noch auf Dinge verzichtet, und welche Motivation bei euch dahinter steckt. Ich lass zum 3. Mal hintereinander Alkohol, Fleisch, Zucker und Kaffee weg, wobei mir letzterer wie jedes Jahr am schwersten fallen wird... Vermiss ihn ja jetzt schon :=

Motivation ist bei mir einfach "Körper 1x im Jahr ein bisschen entgiften", also lass ich Dinge weg die ich gern konsumiere, in großen Mengen aber nicht sonderlich gesund sind...

bearbeitet von chili

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alkohol, Fleisch, Zucker und Kaffee. Die Zigaretten des Nichtrauchers....

Ich verstehe ja, dass die Fastenzeit dafür genial ist. Ich verzichte, wie immer auf nix. Hab ich Lust auf was, dann mach ich das. Wenn nicht, dann nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wuerde gerne auf Textilien verzichten. Geht leider net.

Indirekt profitiert mein Koerper von der Fastenzeit. Ich werde nimmer so "vazaht" wie von Dez bis gestern eigentlich nonstop. Wenn ich nie verkatert aufwache, nehme ich automatisch fast keinen Zucker, weniger Junk-Food zu mir und gehe fast taeglich trainieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alkohol, Fleisch, Süßigkeiten, wobei mir der letzte Punkt am schwersten fallen wird. Mach das schon jährlich seit 1992, seit einer desaströsen Pragfahrt...

Gedacht als jährliche Katharsis, ohne religiösem Hintergrund.

bearbeitet von HMF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Fastenzeit startet heute und mich würd interessieren wer sonst noch auf Dinge verzichtet, und welche Motivation bei euch dahinter steckt. Ich lass zum 3. Mal hintereinander Alkohol, Fleisch, Zucker und Kaffee weg, wobei mir letzterer wie jedes Jahr am schwersten fallen wird... Vermiss ihn ja jetzt schon :=

Motivation ist bei mir einfach "Körper 1x im Jahr ein bisschen entgiften", also lass ich Dinge weg die ich gern konsumiere, in großen Mengen aber nicht sonderlich gesund sind...

Ich wuerde gerne auf Textilien verzichten. Geht leider net.

Indirekt profitiert mein Koerper von der Fastenzeit. Ich werde nimmer so "vazaht" wie von Dez bis gestern eigentlich nonstop. Wenn ich nie verkatert aufwache, nehme ich automatisch fast keinen Zucker, weniger Junk-Food zu mir und gehe fast taeglich trainieren.

Einen Biologen würde diese Aussage wohl ziemlich irritieren :davinci::).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die Austria geht mit leuchtendem Beispiel voran und verzichtet auf ...

Elfmetertore.

blöde Sache dass zu früh damit begonnen hat :faktroll:

ich verzichte dafür darauf die austria siegen zu sehen.

Da die Fastzeit ja was für Gläubige ist, pfeif ich eigentlich drauf. Ich achte sowieso das ganze Jahr darauf nicht zu viel Alkohol und Fleisch zu konsumieren.

Rauchen tua ich net, aber kaffee wird sicherlich nicht gänzlich gestrichen.

Süßigkeiten/schoko/mehlspeißen auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.