Jump to content

reallumpi

Members
  • Content Count

    6,313
  • Joined

  • Last visited

About reallumpi

  • Rank
    Postinho
  • Birthday 06/15/1982

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    FK Austria Wien / Vorwärts Steyr

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

11,538 profile views
  1. Denke auch das man vielleicht noch die 55+ (oder 50+) Gruppe gesondert dran nimmt und dann aufmacht.
  2. Naja, sie impfen ja nicht "irgendwelche Gruppen" sondern halten sich schon noch an den Impfplan. Der sieht eben jetzt die Gruppe der "normalen" Risikopatienten vor. Über die Zuordnung der Personen zu dieser Gruppe kann man natürlich diskutieren, aber neu ist das nicht.
  3. Das wird sich halt, solange wir leben, nicht mehr ändern. Musst die nur mal die Strukturen der Landesverbände ansehen...
  4. Ob das bei der aktuelle Gruppe wirklich noch so ist? Am Anfang wurden auch keine Mutter-Kind-Pässe gecheckt, das war gestern zumindest nicht mehr so und es wurde genau kontrolliert.
  5. Wenn der Arzt nicht rumspinnt weil er keine Info drüber hat, dann ja. Also eventuell die aktuelle Priorisierung aus diesem PDF herzeigen wenns Diskussionen gibt: https://www.sozialministerium.at/dam/jcr:d127a743-1047-46e8-8183-ae3ed06623e5/COVID-19_Priorisierung_Nationalen_Impfgremiums_Version_4.0_(Stand__31.03.2021)_Anlage_2.pdf
  6. Same, Montag 12:40 ist ImpfiImpfiImpfi Tag
  7. Mich erinnert die ganze Situation irgendwie an den LASK und Reichel. In dem Fall ist halt Reichel bei uns MK der eine nachhaltige Sanierung mittels Investoren unmöglich macht so wie es aussieht, offenbar gestützt von ein paar verblendeten im Vorstand. Aber wie das LASK Beispiel gut zeigt kann man auch nach einem Lizenzentzug zurück kommen wenn die Verursacher entfernt werden.
  8. Mir würde schon Foda reichen, Schöttel wird uns wohl noch länger begleiten...
  9. Ich glaub nicht das Stöger so exorbitante Vorstellungen hätte, eher seh ich da ein Thema mit Schöttel als Sportdirektor wenn ich ehrlich bin. Die beiden passen mit ihren Ideen wie man Fussball spielt so absolut nicht zusammen eigentlich...
  10. 20% wären immer noch mehr als 0% wenn wir Zahlungsunfähig werden.
  11. Weils immer noch Kontraindikationen gibt, auch wenn der Spray gut erprobt ist. Einfach jeden ohne ärztliche Aufsicht damit behandeln halt ich für riskant.
  12. Eh, ich hoffe dass sie es JETZT flächendeckend einsetzen. Empfehlungen dazu hätte ich aber noch keine gelesen... Lt Studie sollte man innerhalb der ersten 3 Tage nach Symptombeginn anfangen, also akut entlastet es die Intensivstationen sicher nicht. Aber in 3-4 Wochen würde das, wenn die Studie richtig liegt, massiv helfen.
  13. Weil sie gefühlt mehrere hundert Medikamente testen bzw getestet haben. Nur weil die Computermodelle sagen dass da was passen könnte heisst das ja noch lange nicht, dass es dann auch in der Praxis wirkt.
  14. Hm sind der Kurz und die Frederiksen nicht quasi BFF? Soll rüber schicken den AZ den sie nicht brauchen.
×
×
  • Create New...