Jump to content

reallumpi

Members
  • Content Count

    5,649
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

  • Last visited

About reallumpi

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    FK Austria Wien / Vorwärts Steyr

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

11,332 profile views
  1. Das war, und da bin ich mir hier zu 100% sicher, eine Anspielung auf diverse kaputte Verschwörungsdodeln auf Facebook und Co...
  2. Was die nicht alles versprechen. Im Sommer noch war AZ der Heilsbringer und "everbody's darling". Mittlerweile merkt man halt dass sie offenbar nur eine gute PR Abteilung haben, aber im Kernbereich veritable Pfuscher sitzen dürften. Auf as Medikament von denen würd ich nicht setzen beim heutigen Wissenstands um deren Entwicklung. Kann leicht sein dass sie versehentlich was gegen Durchfall gefunden haben weil wer wo in einem Dokument die Dosierung falsch erfasst hat.
  3. Das nicht, aber offenbar ist ja mittlerweile sogar unklar wieviele AZ in Q2 liefern kann.... Oh, na dann Glaubst du wirklich dass das ein politische Geplänkel ist? Irgendwie hoff ichs ja, aber sehr optimistisch bin ich nicht...
  4. Hat ja von BioNTech geheissen da kommt Ende Jänner ein Update. Die evaluieren ja, zusammen mit der EU, gerade ob sie wo zusätzlich produzieren könnten.
  5. War vorher ja afaik auch keine Frage der Kosten, sondern eine Frage Frankreich (Sanofi) vs Deutschland (BioNTech). Nationale Interessen gehen halt immer noch vor, selbst bei einer Pandemie.
  6. Vmtl kann man schon ein paar Dinge mit Geld regeln. Und J&J wär ja dann auch noch eine Option zum aufstocken.
  7. Ganz ehrlich, ich glaub mittlerweile wär das vertrauen der Menschen in Sputnik, wenns denn zugelassen wird, höher als in den AZ weil die einfach von vorne bis hinten offenbar ein unfähiger Sauhaufen sind. Nur können die Russen Sputnik überhaupt in sinnvoller Menge liefern? Bringt ja auch nix wenn man den zulässst und kauft, aber die Produktion nicht hinterher kommt...
  8. Spätestens jetzt musst mit allen anderen Herstellern neu verhandeln und AZ dafür brennen lassen...
  9. Die EU Verträge verbieten dir dass du bei Pfizer, Moderna, AZ usw selbst mehr bestellst solange die Kontingente nicht ausgereizt sind. Das wurde aber eh schon ca. 200x thematisiert. Was du machen kannst ist, an der EMA vorbei, den Impfstoff in deinem Land zulassen. Aber dann verlierst du die vereinbarte Haftung der Hersteller (wurde mir zumindest so gesagt). Aber das schau ich mir an wer sich mit AZ impfen lässt wenn die EMA nein sagt, aber wir lassens trotzdem zu... Siehe oben, gehn würds eh, aber wer lässt sich mit einem "Kurz hat ein Machtwort gesprochen" Impfstoff impfen? Curevac/J&J kannst aber trotzdem erst national zulassen wenn die fertig sind...
  10. Eben, KN95 China, N95 USA, FFP2 EU usw... Was willst du selbst in die Hand nehmen? AZ zulassen ohne Haftung für den Hersteller, so wie die Ungarn mit Sputnik? Das würd aktuell keiner verstehen und zwar berechtigt....
  11. Wieso sollten KN95 Masken schlechter als FFP2 sein? Das ist nur eine andere Bezeichnung. Wenn die CE zertifiziert sind dann sind die auch zulässig als FFP2 (zumindest nach meinem Wissensstand, ich lass mich da gerne eines besseren belehren wenn wer Quellen hat).
  12. Wie kommst du auf das? DE hat mehr Pfizer bekommen weil sie einen beträchtlichen Teil des Forschungsrisikos von Anfang an finanziert haben (Weil BioNTEch eben ein deutsches Unternehmen ist). Aus dem Grund bekommen die deutschen, und NUR die deutschen etwas mehr. Das hat mit den Verträgen der EU aber nichts zu tun.
  13. Wieso sollts nicht legitim sein? Was glaubst denn wo ein Großteil der Masken im Supermarkt herkommt?
  14. So wie ich das verstanden hätte sind die nur ein Zusatzangebot, für die Eintrittstests etc zählen die aber nicht?
  15. Deutsche Medien habens auch schon. Angeblich soll die Differenz im April(!) nachgeliefert werden...
×
×
  • Create New...