Jump to content

Ballbesitzfussball

Members
  • Posts

    655
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Ballbesitzfussball's Achievements

Weltklassecoach

Weltklassecoach (17/41)

539

Reputation

  1. Er sagt halt irgendwas... er weiss schon dass der Trainer nicht mehr lange da sein wird. Das klingt exakt nach...mir sind die Hände gebunden, ich kann mir darüber jetzt nicth auch noch Gedanken machen. ..
  2. Mit Demir haben wir schon verdient so ist das nicht. Und halten kannst du keinen, da gehts nur ums Geld. Bei RB sind die Gehälter um ein vielfaches höher als bei uns, auch im Nachwuchsbereich. Keiner geht nur dorthin wegen der frischen Luft. Fussballer wollen, so viel Geld wie möglich verdienen in ihrer kurzen Karrierere und die meisten in Ö müssen das auch. Da gibts wenig Spielraum dazu ist der Aufwand einfach viel zu gross und andere Möglichkeiten für die meisten einfach nicht so da. Wenn man die Möglichkeit hat, und wenn einer die Profilaufbahn einschlägt, dann hat er keine andere Wahl als das beste Angebot anzunehmen.
  3. So ist es. Ich sehs jedes WE... Jede Entscheidung eines Spielers am Feld ist eine spieltaktische Entscheidung. Wenn ich den Satz schreib krampfs mi rein fussballbezogen zsam..
  4. Du warst das, weiss eh jeder.. Spass beiseite.wieso fühlen sich da einige so angesprochen.. Aber stimmt schon, manche Fans nehmen sich zu wichtig..
  5. Jein...das ist schon der Didi gewesen...an dem prallt, prallte, das alles ab. So richtig unter Druck war er ja eigentlich nicht, seine Kündigung können sich einige vom ASB auf die Fahnen heften die fleissig gegen ihn Politik gemacht haben und der Zoki in seiner Panik.
  6. Die Logentypen braucht bei uns keiner.. man muss net alles nach- und mitmachen. Aus denen würd ich ein Spielanalyse Büro machen..
  7. Leider is die Spielkultur aller einfach ein Wahnsinn..mit dem Ball gar nix..null. Nur individuelles Gewurschtel..
  8. Es könnte aber auch eine Art Flucht nach vorn sein. Aber es stimmt, seine Situation ist nicht einfach, vl aus anderen Gründen wie viele glauben.
  9. Schon.. politisch bedeutet für mich einem Netzwerk verbunden/verpflichtet ..vor allem, auch von diesem seine berufliche Laufbahn, beruflichen Möglichkeiten in einer Form die mehr als eine Empfehlung darstellt...also der wird das weil er zu denen gehört.. Aus lobbyistischen Gründen einen von denen dabei haben um die Eigeninteressen voranzubringen...das is wsl unvermeidlich.. Das sind aber 2 verschiedene paar Schuhe.nämlich in der Letztentscheidungsgewalt.
  10. Wieso? Und natürlich wärs notwendig, ob es in Ö möglich wäre is eine andere Geschichte.. Unsere Sportverbände sind doch genau deshalb so einem desaströsen Zustand..
  11. Auf so eine Frage antwort ich nicht weil ich schon genug politisiert hab und das nicht will weil ich kein politischer Mensch bin. Es ist ungefähr das gleiche zu fragen warum z.B ein Ultra nicht auch GF sein kann. Leute die so fragen haben normalerweise ein bestimmtes Motiv und auf solche Diskussionen hab ich keine Lust... mein letzer Satz dazu..Welchen von politischen Einfluss bestellte Fussballgeschäftsführer oder Manager gibt es im Fussball? Welcher Eigentümer eines Topvereins würde so jemand einstellen. Richtig. Keinen und niemand. Und das gilt natürlich auch von Fangruppen bestellt oder beeinflusst.
  12. Das ist nicht der Punkt. Sie werden Leute engagieren wo sie sich das erwarten und wenn sie nicht das bekommen und die nicht liefern dann werden sie entlassen und ersetzt wegen fehlender Leistung am Arbeitsplatz. Das hat man doch gut am Beispiel RB gesehen.. Bei uns würden wsl die selben Leute die am Anfang werken durfen dort noch immer irgendwo herumrennen.. DAs ist aber schon klar dass das bei Parteien anders rennt oder? Das muss I net erklären..
  13. Ja, ich hoff halt dass alles in die Richtung geht wie schwemmlandla geshrieben hat...Also dass Hofmann ja nicht nur dorthin Kontakte hat sondern überall hin und dass er alle hinter einer Liste zusammenbringen will die Kompetent ist und nicht auf Beziehungen beruht wo es um Eigeninteressen hinsichtlich Jobs und Einfluss geht. Es ist wkl müssig darüber zu diskutieren warum der Einfluss des Block West, der SPÖ oder sonstiger Vereinigung nicht gut für einen modernen Fussballverein ist. Ich glaub jeder der eins und eins zusammenzählen kann wird erkennen dass es hier zu Interessenskonflikten mit dem was das besten für den Fussball ist kommen muss. Es wir halt dann alles zu typisch österreichisch verwischt, verharmlost... na ein bissl...na den einen kleinen Posten hier, einen kleinen Posten da...
×
×
  • Create New...