Jump to content

penelopes

Members
  • Content Count

    1,048
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

About penelopes

  • Rank
    .

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

3,521 profile views
  1. Das ist leider ein Trugschluss. Durch den exponentiellen Anstieg der Infektionszahlen richtet eine Virus mit 50 % höherer Infektiosität ein vielfaches an Schaden an, als eines mit um 50 % gesteigerten Todesrate. In dieser Modelrechnung mit 10 000 Fällen sind es nach einem Monat rund 200 Todesfälle bei der tödlicheren Variante zu fast 1000 Todesfälle bei der ansteckenderen Variante: Wir stehen quasi am beginn einer neuen Pandemie und da Merkel rechnen kann, plant Deutschland gerade einen "Megalockdown" mit deutlich stärkeren Einschränkungen. Wenn du in ein paar Wochen Krankenhausversorgung nötig haben sollest, kannst du nur hoffen das es bei uns zu ähnlich harten Maßnahmen kommen wird.
  2. penelopes

    LASK-Kader 2020/21

    Der Link bzw die Überschrift hat mir gerade einen kleinen Schrecken eingejagt und ich dachte im ersten Moment, die Mannschaft ist im Mai doch gemeinsam in den "Urlaub" nach Skandinavien gefahren.
  3. Ich wäre eigentlich schon ganz froh, wenn es mir in den nächsten Monaten noch erlaubt sein wird, mich weiter als bis zum eigenen Misthaufen zu bewegen Die Verbreitung der Mutation B117 verdoppelt sich gerade jede Woche und ist bis zu 70 % Prozent ansteckender. In UK sieht man, dass ein "normaler Lockdown" der sonst 90 % der Fälle verhindert, jetzt nur mehr zu 20% wirkt. Es wird also auch bei uns wahrscheinlich zu härteren Einschränkungen kommen. Da unsere Politik seit Beginn der Pandemie aber komplett versagt hat, werden diese Verschärfung aber nicht mehr die nötige Wirkung entfalten. Ich stelle mich schon langsam auf Zustände ein, die in Richtung Bergamo gehen werden. Der Blick nach London macht wenig Hoffnung: https://www.nzz.ch/international/london-spitaeler-kommen-immer-naeher-an-die-belastungsgrenze-ld.1596051 Die Situation erinnert gerade an den Anfang des letzten Jahres als allen die es sehen wollten, klar war, was uns blühen wird und es trotz der vielen Berichte aus der ganzen Welt es die wenigsten wahrhaben wollten, dass eine Pandemie nun mal die ganze Welt betrifft und auch zu uns kommen wird.
  4. How low can Altach go? Ich bin den handelnden Personen bei uns sehr dankbar von ihnen keine solche peinlichen Wasserstandsmeldung zu hören und Personalien trocken nach dem berüchtigten internen Analyse Prozess verkündet werden.
  5. Schön, wenn nach einer PK mit Allerberger die Welt wieder in Ordnung ist. Wie wir in den letzten Monaten erfahren haben, sind Allerberger, Anschober und Co leider in der Tat nicht am Stand der Wissenschaft und verfolgen eine Durchseuchungsstrategie die Tausende vermeidbarere Todesfälle zur Folge hat. In der PK wurde gesagt, dass von den vier in Österreich nachgewiesenen B117 Varianten, drei(!) bei Kindern unter 12 Jahre gefunden wurden. Entspannt mich jetzt nicht sonderlich. Bis vor kurzen haben die Herren noch behauptet, Kinder sind überhaupt nur sehr selten infiziert und bleiben wenn, meist symptomlos. Zahlen aus UK gehen je nach Altersgruppe von einer 24 % bzw 14 % höheren Infektiosität bei Kindern aus. Durch die Häufung an Fällen und die höhere Viruslast kommt es so zu einem Anstieg bei den schwereren Verläufen. Im ersten Link wird gut dargestellt, dass eine Variante mit angenommen 50 % höherer Infektiosität sehr viel mehr Schaden anrichtetet als eine mit um 50 % höherer Todesrate.
  6. Mit der Mutation B117 stehen wir quasi am Beginn einer neuen Pandemie und die ganze Malaise ist noch lange nicht ausgestanden. Die nächsten Monaten werden sehr bitter werden und bevor nicht ein Großteil der Bevölkerung geimpft ist, wird es wenig Möglichkeiten für kollektives Amüsement geben. Da es stark danach aussieht, dass B117 auch bei Kindern und Jugendlichen häufiger zu schwereren Verläufen führt, ist es nicht ausgeschlossen dass der nächste Winter ähnlich wie dieser sein wird, nur dass anstatt der alten vermehrt auch jüngere Menschen die Krankenhäuser füllen werden. Würde mich nicht wundern, wenn es bevor das neue Stadion fertig ist, nicht mehr viele Möglichkeiten zum Stadionbesuch geben wird.
  7. Wenn du in Pasching zu "einem internen Analyse-Prozess" eingeladen wirst, räumst besser gleich den Spind aus.
  8. Für die halbwegs nüchternen hier hat @richard trk auf Twitter die Platzierungen der erfolgreichsten Vereine der letzten Jahrzehnte sehr ansehnlich illustriert: https://twitter.com/richard_TRK/status/1342807176335781888
  9. Wäre schön, wenns bei uns off topic wäre.
  10. Ich glaub mittlerweile auch, dass es nicht extra umgefärbt wurde. Ein Filter verstärkt möglicherweise den Effekt. Großes sorry an das BWT Videoteam, ihr macht einen spitzen Job, ich freu mich schon auf das nächste Fensterl morgen!
  11. Ich hoffe auf massiven Gegenwind der Fanszene. Das ist nochmal eine ganz andere Liga. Die glauben sie können sich alles erlauben und der Verein lässt sie gewähren. Nach unten gibt's scheinbar keine Grenze. Bin echt fassungslos.
  12. Wir sind nicht nur auf den Spuren eines Getränkekonzern, wir haben in der LASK Familie - genauer als 100% Tochter der RLB - sogar einen, von unserem Dr. Siegmund höchstpersönlich gemachten Drink:
  13. Ich wiederhole meine Frage aus dem Sommer. Weiß man schon, in welche Tribüne das Lagerhaus kommen wird?
  14. Ist schon leinwand wie schnell man sich in der großen Fußballwelt ein wenig zuhause fühlt und es nicht mehr außergewöhnlich ist wenn es mal wieder gegen Bruno Fernandes oder eben wie heute, Bergwijn geht.
  15. Funfact: Ich habe vor vielen Jahren mal ein klassisches LASK Trikot so verwaschen, dass es schwarz-rosa gestreift aus der Waschmaschine gekommen ist. War mächtig angepisst und hab das Laibal nie wieder angezogen und vorallem nie gedacht dass wir zuhause jemals in einer noch beschisseneren Wäsch auflaufen werden.
×
×
  • Create New...