Stephan König

Members
  • Gesamte Inhalte

    55
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Stephan König

  • Rang
    Amateur

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien
  • So habe ich ins ASB gefunden
    abseits.at
  1. das erste was der Bursche auf Deutsch sagen kann wird sein: "In Österreich - viel raunzen"
  2. bitte sehr: Sax mit X, das war wohl nix...
  3. ad 1) ich verstehs wohl wirklich nicht, denn einmal sind wohl Gegentore dann sinds die Chancen, die nicht zugelassen werden. Oder beides. Ich will dir nicht zu nahe treten, aber manchmal habe ich den Eindruck, dass du dich selbst nicht verstehst. Bezüglich der Chancen: Welche Mannschaft lässt keine Chancen zu? Wahrscheinlich reden wir da auch wieder aneinander vorbei. aber sogar Real Madrid kriegt Tore und verhindert nicht alle Chancen Bezüglich der Offensive: Möglicherweise spielst du da auf eine alte Fußballweisheit an, die dem Phrasenschwein schon viel Geld gebracht hat, aber meines Wissens nach hat das doch der Fink im Laufe des Frühjahr bei uns erwähnt
  4. wenn ich dich richtig verstehe ist wohl deiner Meinung nach die Anzahl der Gegentore entscheidend wie gut unsere Abwehr eingestellt ist? In den letzten Spielen hats 1 (ein) Gegentor gegeben. OK kann man sagen eines zu viel. Aus pragmatischer Sicht ist mir das aber herzlich egal, wenn die Offensive eines mehr schießt. Oder wenn man durch Auswärtstorregelung weiterkommt! Das Gegentor bei der Admira geht sicherlich auf Kadiris Kappe. Aber bei einer 3:0 Führung ist ein kleiner Lapsus durchaus verschmerzbar. Was vielleicht noch erwähnt werden sollte: Im modernen Fußball beginnt die Abwehr im Sturm. Also alles den Verteidigern anzuhängen wäre auch unfair.
  5. Ich mag den Peter auch, wirklich. Und ich danke ihm, dass er uns einen weiteren Meistertitel beschert hat. Aber ich fürchte auch, dass selbst wenn er geblieben wäre wir ein zweites mal hintereinander nicht Meister geworden wären. Denken wir lieber nicht an dieses Szenario, denn ich hab so eine Ahnung wer als erstes den Herrn Stöger als möglicherweise "unterklassigen bis maximal mittelklassigen" Trainer dann heruntermacht
  6. Ehrlich gesagt ja. Zugegeben ich schrieb das wahrscheinlich nach einigen weiteren Spielen, wo Kadiri und Westermann gut miteinander harmoniert haben, aber seis drum. Kadiri scheut sich nicht in Zweikämpfe zu gehen, versucht Pässen zu antizipieren, hat eine sehr gute Zweikampfquote. Westermann hat ein sehr gute Übersicht. Und man muss fairerweise sagen, dass das tolle Spiel von Kadiri sicher auch HW zu verdanken ist. Kadiri ist jung und noch unerfahren - wann man wo rausrücken muss lernt man erst. Drago hat auch nicht von heute auf morgen so gespielt. Mich würde ja interessieren, was in deinen Augen eine gute Defensive ist. Lass mich raten: Wir gewinnen 8:0 - 3 Tore von Kadiri und 4 Tore von Westermann. 1 Tor von einem Stürmer.. oh wait.... wenn die Abwehr 7 Tore schießt ist ja unser Sturm zu vergessen.....
  7. selbstverständlich ist nix im leben - schon gar nicht im Fußball. es ist schön zu wissen, dass es Menschen mit großen Ambitionen gibt, aber ein Quäntchen Realismus würde in diesem Fall nicht schaden. Es ist in meinen Augen ein sehr großer Erfolg, dass wir uns für die Gruppe qualifiziert haben. Nach all den Abgängen zwischen den einzelnen Spielen hab ich schon mit Unruhen und Unsicherheiten gerechnet. Aber wir sind drüber gestanden. Gegen wen wir tatsächlich spielen im Zuge der Quali ist unerheblich - ganz gleich obs der 4 der kroatischen Liga oder eine andere Mannschaft ist. All diese Gegner kämpfen wie wir ums dicke Geld und die Chance auf internationaler Bühne zu spielen. Apropos Geld. Nachdem MK bei uns mit dem Erreichen des Playoffs budgetiert (Erreichen, nicht schaffen!) ist alles was darüber passiert (in dem Fall jetzt Gruppenphase) als tolle Sache und großer Erfolg zu werten.
  8. oh Mann, so kleinlich wie ihr seid, könnts ihr nur Buchhalter sein gut zu wissen...
  9. obwohl man ja fairerweise anmerken muss, dass es insg. 7 neue Spieler in der Anfangsformation gab im Vergleich zum letzten Mal in Trondheim, wo wir uns qualifiziert haben. Almer, Rotpuller, Filipovic, Larsen, Grünwald, Venuto, Kayode haben zuletzt nicht gespielt. Echt phänomenal wie es TF geschafft hat die jungen zu integrieren und insgesamt eine eingespielte Truppe zu formen
  10. Jaja nicht so kleinlich sein..... Aufstieg ist Aufstieg "Wir schaffen das" Banner
  11. Italienischen Mannschaften sagt man ja gern nach, dass der EC (vor allem EL) nicht so ernst genommen wird wie die MS. Grad Milan, die sich mit der 10fachen Summe unseren gesamten Kaders in diesem Sommer verstärkt hat, sollte doch eigentlich die MS anpeilen. Roma hat gegen uns ja auch erst in Bestformation ihre wahre Stärke gezeigt. (Sorry nix gegen Totti, aber Dzeko hat uns das Genick gebrochen). Als Underdog unterschätzt zu werden ist immer eine gute Sache - vor allem eine Mannschaft, die fürs Kontern bekannt ist. Wir haben auch schon gezeigt, dass wir die großen Clubs im internationalen Fußball ärgern können.
  12. St Pölten bietet nicht genug Sitzplätze - obwohls ein guter Boden für uns im internationalen Geschäft wäre
  13. Was hat denn die GPA in deinem Wortneugebilde zu suchen??? Meines Wissens nach ist unser Präsident der GPA Vorsitzende
  14. keine Angst, ich kack mich schon nicht an.
  15. auf dass der Freitag ein Genuss zum Arbeiten wird....