Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

Satyr

Members
  • Content Count

    56
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About Satyr

  • Rank
    Amateur

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SV Ried 1912
  • So habe ich ins ASB gefunden
    myasb.at

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

818 profile views
  1. Einen Elfmeter hat er an diesem Tag auch verschossen. Vielleicht hat er befürchtet, dass ab sechs von einem Spieler in einer Partie erzielten Toren irgendeine Behörde eingreift.
  2. Satyr

    SV Ried : FAC

    Die Sache ist die, dass wir heute ohnehin gewinnen müssen - fraglos ein Fakt. Ein guter Bekannter und leidenschaftlicher Stadionbesucher pflegt stets seinen Leitsatz zu wiederholen: "1-0 san dé schensten Siege". Das mag während der Meisterschaft schon stimmen; ich würde heute trotzdem den Genuss eines Kantersieges vorziehen. Bleiben wir aber beim rechnerischen Exempel von 1-0, würde dem Lindwurm jeder halbwegs realistische Sieg mit zwei Toren Differenz zu wenig sein. Erst ab 7-5 würde der Zwei-Tore-Vorsprung genügen, was aber bei den Beobachtern des asiatischen Wettmarktes die Alarmglocken schrillen lassen könnte.... Wir haben es selber in der Hand oder auf dem Fuß/Kopf und werden es schaffen.
  3. Ja, stimmt. Bruck ist idyllisch. Das Bier war grauselig und das Buffet schlank, aber dafür waren die Preise äußerst moderat und um den Sitzplatz gab es auch keine Streitereien....
  4. Satyr

    SV Horn : SV Ried

    Bei gleicher Tordifferenz entscheidet die höhere Zahl der erzielten Tore.
  5. Eigentlich mehr, wenn man das damalige Plus im Torverhältnis mitzählt. In Österreich hat es sowas meines Wissens nach noch nie gegeben. International ist es schwer zu sagen, zumal wenn man Schmankerl wie das historische 149:0 in Madagaskar heranzieht, wo aus Protest gegen Schiedsrichterleistungen ein um das andere Eigentor produziert wurde.
  6. Im Innviertel ist es derzeit feucht und hellgrau....
  7. Die Möglichkeit besteht immerhin, und in unserer Situation sollte jedes Argument gelten. Auch wenn es mit der Konkurrenz eigentlich gar nichts zu tun hat.
  8. Satyr

    SV Ried : BW Linz

    Wenn man bei einem Heimspiel als Tabellenführer gegen einen Nachzügler eine Torschussstatistik von 2-8 zuwegebringt, ist das laut Herbert Prohaska "sehr bitter. Gute Nacht". Seit ungefähr dreißig Jahren beobachte ich nun die wechselnden Helden desselben Vereins und kann mich wahrlich nicht an eine ganze Halbzeit ohne Torschuss erinnern, Nichtmal in Hütteldorf. Es sei denn, es geschah mal in grauer Vorzeit, allwo wir mit Ajax Amsterdam, Paris St. Germain und Zenit Petersburg in eine Gruppe gelost wurden. Momentan die Rieder anzuschauen, kann zu bedrohlichen Veränderungen im Gehirn führen.
  9. Probier mal auf Vollbild zu klicken oder sonstwie herumzumurksen - bei mir hats (vorerst ) geholfen.
  10. Den Link sollte ich vielleicht auch einfügen. Es gab auch damals schon bewegte Bilder in Farbe - wenn auch ein paar Hoppalas dabei sind.... https://www.youtube.com/watch?v=3Lz-B-NT6f8
  11. Aber toll wärs schon, bei laola ist die bildqualität doch unterdurchschnittlich. Genießt es - in diesem alten Schmankerl ist von allem etwas dabei. Das heißt, dass es dazumal die letzte Runde war, dieselbe zum Meistertitel führte und DASS DIE BILDQUALITÄT EINE ANDERE WAR ALS MAN HEUTZUTAGE KENNT. Der liebe (c) Stehplatz wird mich bestätigen: Ohne Großbötzl Hans wären wir niemals so weit nach oben gekommen....
  12. Dass doch der Teufel den PASK fräße. Aber begänne er mit dem Gruber, würde ihm dieser Bissen übel bekommen. (Innviertler Volksweisheit) Ernsthaft jetzt: Man kann von diesem depperten Virus halten was man will - gibt es ihn, gibt es nicht, wird dramatisiert, wird verharmlost.... wir können das nicht oder nur wenig beeinflussen. Ich bin den Athletikern durchaus nicht gram, dass sie (früher) zu trainieren begannen. Es ist löblich und verständlich, der Konkurrenz voraus sein zu wollen. Es ist ganz legitim, sich einen Vorteil zu verschaffen; jeder Verständige würde das tun. Das WIE allerdings zeugt nicht von herausragender Intelligenz, eher von Überheblichkeit. Ein Exempel werden die Entscheidungsträger des Senates allerdings schwerlich statuieren - da gehe ich mit "Hochofen" konform. Zu mächtig ist die Wirtschaft, die dahintersteht. Und die sechs Punkte Abzug und 15.000 Euro Geldstrafe, die es vermutlich geben wird, helfen NIEMANDEM. Keinen enttäuschten Kindern, keinen arbeitenden Menschen in der Lebensmittelbranche, keinem Amateurfußballer usw.
  13. Wenn du so argumentierst, müsste "Ibiza" auch folgenlos geblieben sein.
  14. Zur Auflockerung in dieser lausigen Zeit:
×
×
  • Create New...