Jump to content

potatochips

Members
  • Content Count

    100
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About potatochips

  • Rank
    Ergänzungsspieler

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Sturm Graz
  • So habe ich ins ASB gefunden
    durch einen Freund

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

1,283 profile views
  1. so, bin jetzt endlich dazugekommen mal alle Vorschläge auszuprobieren. Das mit den Energieoptionen war ne super Idee, hat aber leider nicht geholfen. Das Problem ist jetzt aber durch die neue Netzwerkkarte gelöst, mit der funktioniert wieder alles super. Danke nochmal an alle die mir Tipps gegeben und mitgefiebert haben
  2. mach ich, werd aber wahrscheinlich erst am Wochenende dazukommen
  3. leider schon alles versucht, ist echt seltsam und hab ich so auch noch nie gesehen. es wird beim ersten Hochfahren im Gerätemanager der LAN-Adapter als fehlend angezeigt, auch bei den Adaptereinstellungen ist kein Adapter aufgelistet. Wenn ich dann einen Neustart vom PC mache ist alles ganz normal da und funktioniert auch.
  4. hab übers Wochenende jetzt nochmal die SSD formatiert und mit dem media creation tool versucht, das Problem besteht leider immer noch. Hab jetzt überlegt ob ich mir zum Testen mal eine zweite Netzwerkkarte zulege und es mit dieser versuche.
  5. Tut zwar nichts zu meiner eigentlichen Frage zur Sache, aber ich hatte eine Win7 Installations-CD zuhause und auf einem Stick das Update-Tool von 7 auf 10. Ich war schlichtweg zu faul mir Win10 runterzuladen.
  6. Folgendes Szenario: Ich hab einen alten PC zuhause auf dem Windows 7 läuft. Hab jetzt vorgehabt mittels Update auf Win10 upzudaten. Im Zuge dessen hab ich gleich eine neue SSD eingebaut um die HDD abzulösen. Also neue SSD eingebaut, Win7 installiert und aktiviert. Soweit alles kein Problem. Jedoch erkennt der PC beim Hochfahren den Ethernet-Adapter nicht und ich komme nicht ins Internet. Wenn ich nach dem ersten Hochfahren einen Neustart mache dann funktioniert auch der Ethernet-Adapter wieder. Das Phänomen tritt immer nur dann auf wenn der PC vom ausgeschalteten Zustand hochgefahren wird. Wen
  7. Weiß nicht ob es hier reinpasst, aber weiß jemand ob die Teststraßen über Osterwochenende, konkret Karsamstag, geöffnet haben? Oder wird das von Teststraße zu Teststraße einzeln geregelt?
  8. Danke dir. Ich komme selbst eh auch aus der IT und stimmt, das mit den versprochenen Geschwindigkeiten und den tatsächlichen ist immer so eine Sache. Wenn ich im Endeffekt zwischen 70 und 80 Mbit bekomme dann würds für mich eh schon vollkommen ausreichen. Denke aber das ich es machen werde und die 2 Jahre Vertrag riskiere, eine direkte Glasfaserleitung bis ins Haus ist halt sicher für die Zukunft kein Nachteil.
  9. Hat jemand Erfahrung mit dem Internet der Feistritzwerke? Wohne ziemlich ländlich und hätte jetzt die Möglichkeit einen direkten Glasfaseranschluss zum Haus zu bekommen, müsste dafür aber 2 Jahre das Internet von denen nehmen.
  10. Das hängt im Normallfall vom Kollektivvertrag ab und steht dort drinnen.
  11. Bei mir in der Firma (Oststeiermark) hatten in den letzten 4 Wochen cirka 15 KollegInnen Corona und waren in Quarantäne, kein einziger davon wurde von der Polizei zu Hause kontrolliert.
  12. Du könntest dich davor einfach volllaufen lassen, dann merkst du nichts von den Schmerzen
  13. Danke an alle für euren Input. Ich hab mich jetzt nach langer Überlegung dazu entschlossen erstmal kein zu großes Fass in der Sache aufzumachen. Habe mir aber für heute Abend ein Treffen mit besagtem Bekannten ausgemacht wo ich nochmals mit ihm persönlich über die Sache sprechen werde und ihm gegebenenfalls auch meine Hilfe anbieten werde, falls er doch das Gefühl hat den Boden unter den Füßen zu verlieren.
  14. Danke für diese Idee, das wäre durchaus ein guter erster Schritt zur Wiedergutmachung. Ich kenne ihn ja schon lange und er ist normalerweise auch gar nicht so verantwortungslos sondern doch eher pflichtbewusst. Ich hab jetzt aber doch etwas Angst das er gefallen an solch riskanten Aktionen findet und ihm dieser Nervenkitzel eventuell sogar Spaß macht. Was wenn das Überschreiten der Uhrzeit in der Parkgarage nur der Anfang war? Ich will eigentlich gar nicht dran denken, aber was wenn er in weiterer Folge auch noch zu rauchen beginnt oder sich tätowieren lässt? Eine kriminelle Laufbahn wäre wohl
  15. Folgendes Szenario: Eine mir bekannte Person hat gestern Abend in einer Parkgarage geparkt um von dort aus einen Spaziergang zu machen. In dieser Parkgarage ist es normalerweise nur erlaubt bis 19:30 Uhr zu parken. Er hat das aber missachtet und ist erst nach 20 Uhr zu seinem Auto zurückgekehrt um die Heimreise anzutreten. Mit welcher Strafe ist zu rechnen wenn die Betreiber der Parkgarage ihn aufgrund von Videoaufzeichnungen anzeigen würden bzw. findet ihr ein solch fahrlässiges Verhalten seinerseits in der momentanen Situation einer weltweiten Pandemie als tolerierbar?
×
×
  • Create New...