Jump to content

Doc Walter Schleger

Members
  • Content Count

    1,853
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About Doc Walter Schleger

  • Rank
    Top-Schriftsteller
  • Birthday 09/19/1929

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    FK Austria Wien
  • Beruf oder Beschäftigung
    Tiermediziner der Kynologie, ehem. Univ.-Prof. und Vorstand des Instituts für Tierzucht und Genetik der Veterinärmedizinischen Universität Wien
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Herbert Google, 52, wohnhaft in Silicon Välli

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Es war mir von Anfang an, auch hier nachlesbar, schleierhaft, was uns dieser Insignia-Deal für den Erhalt der Lizenz bringen soll. Dass sich nun der Surluka gegenüber Sky äußert und meint, der Lizenzerhalt war "nie Teil des Deals", passt da gut ins Bild. A windige G'schicht, wie meistens, wenn irgendwer nach Favoriten kommt und von "vorne in Europa mitspielen" spricht. Man hat ewig und fünf Tage Sponsoren gesucht und verhandelt, am Ende muss man dennoch um den Verbleib in der obersten Spielklasse bangen. Bei der Investorensuche hat man, das kann man nach der Insignia-Wortspende schon mal
  2. Die ganze Hin- und Herrechnerei ist mMn müßig. Ja, vielleicht gewinnen wir die letzten beiden Partien und kommen mit Schützenhilfe ins OPO. Aber wenn nicht, wo genau wäre die besondere Dramatik? Das größte Argument fürs OPO wären Zuschauereinnahmen - die kann man sich aber in der Pandemie-Apokalypse eh aufzeichnen. Die Chance, einen EL-Qualiplatz zu ergattern ist mMn im UPO höher als oben (und wie hoch unsere Chancen in einer theoretischen EL-Quali wären, hinge natürlich stark von den Spielerverstärkungen und Veränderungen im Sommer ab). Und der "Prestigeverlust", ja mit dem muss man
  3. Das ist wohl der Deal. Spannend ist es dann wohl auch, wenn wir Eigenbauspieler verkaufen, aber so wie ich das verstehe, wirft das dann nichts für Insignia ab...wie sich das dann auf die Kaderplanung auswirkt, we shall see. Das ist halt auch ein rar gesätes Talent unter Sachsen. Andererseits, der Katzian war da halt auch immer ein eigenes Thema...
  4. Pfuh, sounds fishy, aber mal sehen....interessant wäre, welche Summen in diese "neue Gesellschaft" eingebracht werden. Solange die Lizenzgutachter der Bundesliga mit solchen Konstruktionen leben können, kann ich es auch
  5. Freilich ist das möglich, eine Aktiengesellschaft auch auf anderem Wege finanziell zu fördern und da waren wir unter MK eh sehr kreativ... mannigfaltige Arten von Sponsoring, "Kooperationsvereine", Investments in Spielertransfers mit Rendite etc., aber diese Wege sind offenbar nicht mehr ausreichend. Und wenn man die Diskussionen und Wortmeldungen, insbesondere von MK und PS, rund um den Investor bzw. die Investorengruppe mitverfolgt hat, dann geht es aktuell darum, die BuLi-Lizenz und damit im Endeffekt die (Erstliga-)Existenz der FK Austria Wien AG zu retten. Und das wird eben mit 99-pr
  6. Was, wenn nicht Anteile soll denn ein Investor erwerben, wenn er sich an einer Aktiengesellschaft beteiligt? Aktien sind nun mal Anteilsscheine. Und wenn sich ein Investor in so eine Firmenstruktur einkauft, ja, dann gibt man Anteile ab. Ist ja auch für den Investor (bzw in unserem Fall eher die Investorengruppe so wie es durchgeklungen ist) eine rechtliche Absicherung seines Investments. Ich versteh viel eher nicht, warum man einerseits offen ist für Geldgeber, aber sich dann einreden will, dass diese nichts mitzureden haben wollen und keine formalrechtliche Absicherung für ihre Moneten
  7. Da gebe ich dir teilweise recht, ein paar "ältere" Spieler á la Maudo können bei den YV aber wohl auch durchaus ihre Berechtigung haben. Zudem haben wir ja gerade einen 24-jährigen Legionär für die YV gekauft, aber da gings den Medienberichten zufolge wohl mehr um den angeblich sponsorwilligen Vater.
  8. OK, good news...unser ZM/DM kanns eh brauchen. Bin dennoch gespannt, wann der tatsächlich ein Fall für die erste 11 ist....die Konkurrenz ist jedenfalls überschaubar.
  9. Hmm...also sind ja auch interessante Ideen dabei, aber was ihr da mit Demaku habt, erscheint dann wohl eher als lobenswerter Zwecksoptimismus. Mit seiner Schulter-Dauerstory kann man froh sein, wenn er nächste Saison wieder (gefühlt das 5. Mal) vorsichtig integriert werden kann, außer natürlich es geschehen Zeichen und Wunder. Fitz, MD und Pichler könnten jedenfalls ein spielstarkes Offensiv-Trio bilden, wenn das halbwegs harmoniert.
  10. Bzw warten wir mal ab, ob er sich tatsächlich gröber verletzt hat gg die Tirolessen...
  11. Frag ich mich auch, schön langsam sollte man ja doch wissen, was los ist. Oder ist das schon ein Poker bezügl Einsatz im bevorstehenden Dosen-Doppler?
  12. Im Endeffekt keine große Überraschung. Da im Sommer wohl Monschi und Sarka ob Vertragsende dahin sind, vlt auch dahingehend ein "logischer" Transfer...falls es in diesem Business sowas wie Logik gibt. Er wäre jedenfalls als MS und LA verwendbar und technisch, das muss man ihm lassen, ist er jedenfalls über Monschi zu stellen. Ob er sowas wie ein Knipser werden kann, das wird sich weisen. Vlt ist ja die internationale Erfahrung, die er mitbringt, da ein kleiner Bonus. Seine Stats waren jedenfalls selten überragend, ebenso selten grottig. Vonseiten der KSC-Fans wurde sein Einsatz durchaus g
  13. Bezüglich der jungen Eisbrecher: Es ist für Spieler und Verein enorm wichtig, bei Spielern mit wenig Erfahrung Geduld zu haben - PS ist da denke ich der Richtige, weil er wohl auch gut mit jüngeren Spielern kommunizieren kann sowie Coolness und Ruhe ausstrahlt. Solange man Entwicklungen wie zB jene von Prokop vermeiden kann, ist also von einer weitgehenden Eierchillung auszugehen. Jedoch muss man schon ein bissl unterscheiden: Martel zB, der ist defintiv JUNG und hat gleich mal gezeigt, wie groß sein spielerisches Potenzial ist. Spieler wie Pichler (wird im Sommer 24) oder Sarka (wird im
  14. Ich hasse alte Fußballweisheiten, wenn sie gegen uns eintreten...
  15. Da stimme ich prinzipiell zu. Aber immerhin wird man Djuricin dann vlt nicht gleich auf mehrere Jahre binden und mit einem Top-Gehalt (für unseren Kader) ausstatten...
×
×
  • Create New...