Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content

viennafan62

Members
  • Content Count

    1,603
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

3 Followers

About viennafan62

  • Rank
    ASB-Messias

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Döbling

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Man kann es auch anders formulieren: Wir können den Punktevorsprung noch zweimal aus eigener Kraft vergrößern. ... und dann noch ein Unentschieden zwischen Mauer und Elektra (oder ein Sieg von Elektra)
  2. Ich bin heute in der Gruam bei Spiel gegen den WAF. Ich bin neugierig wie das dort gehandhabt wird. Mir wurde versichert, daß es Verpflegung geben wird. Für unsere Heimspiele wäre es angesichts der neuen Verordnung sehr sinnvoll das Spiel der U23 unmittelbar vor der Kampfmannschaft auf der Hohen Warte anzusetzen und nicht im NWZ. Damit käme man über die 3 Stunden.
  3. In der Verordnung steht wörtlich: "Für das Verabreichen von Speisen und den Ausschank von Getränken sowie für die Sperrstundenregelung gilt § 6 mit der Maßgabe, dass 1. Speisen und Getränke mit Ausnahme von Wasser erst ab einer Veranstaltungsdauer von mindestens drei Stunden verabreicht werden dürfen oder 2. die Verabreichung von Speisen und Getränken an den zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen typischerweise kennzeichnender Bestandteil der Veranstaltung ist." Die Auslegung des ÖFB kann ich naher nur im Bezug auf die 3h nachvollziehen, denn inklusive U23-Vorspiel werden die 3 Stunden überschritten. Jedoch sind Speisen und Getränke für Fußballspiele vielleicht typisch, aber keinesfalls kennzeichnender Bestandteil der Veranstaltung. Darüber hinaus müsste man auch noch servieren. Ich gebe Herrn Gartner daher recht. Übrigens: "Zugewiesene und gekennzeichnete Sitzplätze" würden auch freie Platzwahl ausschließen. Hier sind die Plätze lediglich gekennzeichnet, aber nicht zugewiesen. Aber die fixen Sitzplätze sind ja nicht neu. Wenn man das bisher toleriert hat, dann wohl auch weiterhin.
  4. Eine Unterbrechnung wäre ganz blöd, wo wir so schön im Spielfluß sind. Wer weiß was ein Neustart nach einer langen Pause so bringt.
  5. Ich hab mir genau das Gegenteil gedacht. Auf unserem angestammten Sitzplatz waren alle Sitze besetzt (mit den vorgeschriebenen Lücken), was normalerweise nie der Fall ist. War wohl auch bedingt durch die Sperre des Stehplatzbereichs. Ich hätte gestern eher auf 1000 Zuschauer geschätzt.
  6. Ja, aber das glaub ich nicht. Wien ist da eher lasch, siehe Sperrstunde. Außerdem würde das ja auch Rapid und Austria betreffen.
  7. Laut orf.at: "Öffentliche Veranstaltungen dürfen mit einer Höchstzahl von 1.000 Menschen im Innenraum, 1.500 Menschen draußen weiter stattfinden, allerdings nur mit fix zugewiesenen Plätzen, Mund-Nasen-Schutz während der ganzen Veranstaltung und ohne Bewirtung. Eine behördliche Genehmigung ist erforderlich." Das interpretiere ich so: Es ändert sich für uns nur, daß wir während des ganzen Spiels den Mund-Nasen-Schutz tragen müssen und daß es keine Verpflegung und kein Bier mehr gibt. Die "fix zugewiesenen Plätze" sind ja nicht neu und erfüllen wir mit den markierten Sitzen schon jetzt. Die Behördliche Genehmigung war bisher auch schon vorgeschrieben. Damit kann ich leben. Hauptsache die Saison wird nicht abgesagt und wir können uns die Spiele weiterhin anschauen. ... kein Bier mehr tut ein bisschen weh.
  8. 1. Den Totocup müssen wir scheinbar spielen. Ok ist halt so, aber als Drittbewerb kann man nicht erwarten, daß wir dort unsere Spieler verheizen. 2. Den ÖFB-Cup dürfen wir spielen, aber nicht aufgrund von ÖFB-Gnaden, sondern weil er auch noch Uniqa-Cup heißt und unser Hauptsponsor da sicher ein gehöriges Wort mitgesprochen hat. Und genau wegen unseres Hauptsponsors müssen wir uns da auch voll reinhängen. Das sind wir Uniqa einfach schuldig und nicht dem ÖFB. 3. Geschont hat man sich eh schon von März bis Sommer. La leider. Und deshalb haben wir jetzt lauter englische Runden. Da ist Regeneration ganz wichtig. 4. Die vielen Verletzten. Du hast recht, Goriye können wir nicht einschätzen, weil er praktisch kaum gespielt hat. Man wird ihn aber nicht um sonst aus Holland geholt haben, daher bezeichne ich ihn zurecht als Ausfall. Und von Kurtisi, Düzgün und Demic sind zumindest zwei absolute Leistungsträger dabei. Die schmerzen sehr. So, jetzt haben wir einige Verletzte und zum Glück noch keinen Coronafall. Stell dir vor es infizieren sich 3-4 Spieler und schleppen 3 weitere in die Quarantäne mit. Dann bleibt vom Stammkader nicht mehr viel übrig. Stimmt, unser Kader ist gut besetzt und wir könnten auch das irgendwie kompensieren. Aber nur kompensieren reicht einfach nicht. Wir müssen jedes Spiel dominieren um es sicher gewinnen zu können. Unser Anspruch ist einfach höher als nur mitzuspielen. 5. Sich ein Spiel schonen und das andere nicht funktioniert nicht. Da hast du recht, da kommt man aus dem Rhythmus. Aber ich hab ja auch nicht gemeint, daß sich die Spieler bei einem Match schonen sollen (auf Halbgas spielen), sondern daß sie gar nicht spielen und einen Pause bekommen.
  9. Eh nicht, sagt ja keiner. Wir haben aber schon einige schmerzliche Ausfälle zu verzeichnen wie Kurtisi, Düzgün, Demic oder Goriye. Und das es ungleich schwieriger wird wenn das "Personal" ausgeht haben wir ja im letzten Spiel gesehen. Daher die Spieler schonen wo es nur geht.
  10. Genau das ist der Grund, warum wir derzeit 100% Augenmerk auf die Meisterschaft legen müssen. Wir müssen nach 15 Runden unbedingt Erster sein, denn dieser Stand würde im Falle eines Abbruchs der Meisterschaft gewertet werden. Da können wir die Gesundheit unserer A-Mannschaft nicht in so einem bedeutungslosen Spiel riskieren. Auch der ÖFB-Cup ist aus dieser Sicht nebensächlich.
  11. Ich habe nicht gemeint, daß wir jetzt nicht antreten sollen, dafür ist es jetzt zu spät. Aber warum nehmen wir an diesem Bewerb überhaupt Teil ? Waren wir verpflichtet dazu ? Das macht doch auch für den Verband keinen Sinn, daß wir den anderen Vereinen einen Startplatz wegnehmen bzw. deren Siegchancen schmälern, wo wir doch ohnehin schon parallel im ÖFB-Cup spielen.
  12. Müssen wir denn wirklich in zwei Cupbewerben antreten ? Sind wir dazu verpflichtet ? Ich würde wirklich die u23 hinschicken.
  13. Vielleicht will man aber einfach nicht lauter Auswärtsspiele im Frühjahr haben, nachdem gegen A XIII schon getauscht wurde.
  14. Warum denn das ? Auf die Hohe Warte passt locker die Obergrenze von 3.000 inklusive "Babyelefant"
  15. Da gehts aber auch ums Geld. Ich rechne gegen Vorwärts Steyr mit 1500-2000 Zuschauern. Schließlich waren es gegen Marchfeld schon über 1000.
×
×
  • Create New...