Jump to content

sebold

Members
  • Content Count

    3,471
  • Joined

  • Last visited

3 Followers

About sebold

  • Rank
    Posting-Maschine

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    AS Roma
  • Selbst aktiv ?
    Nimma
  • Bestes Live-Spiel
    1:0 vs Frankfurt
  • Schlechtestes Live-Spiel
    0:7, nothing more to say
  • Lieblingsspieler
    Totti, die 93/94er Truppe, de Rossi, Ronaldo, Pirlo
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Italia
  • Lieblingsbands
    Nirvana, Volbeat, Metallica, Pantera, Linkin Park etc
  • Lieblingsfilme
    Der Pate, Die durch die Hölle gehen, Apokalypse now
  • Lieblingsbücher
    Der Herr der Ringe, GoT, alles von Puzo, Arthustrilogie

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Interessen
    Familie, Lesen, Politik, hin und wieder Zocken

Recent Profile Visitors

2,147 profile views
  1. Nur noch einmal schlafen
  2. Dein Wort in des Fußballgottes Ohr. Würde es mir wünschen. Die Deutschen haben halt gegen Portugal gezeigt, dass sie auch anders können. Bei den Engländern dachte ich mir nach 20 Minuten im Kroatienmatch, bist deppert sind die gut, seither frage ich mich, was ist mit denen los?
  3. Die Engländer hast aber schon auch spielen sehen?
  4. Bitte nicht, da sind wir schon gegen die Nordmazedonier geschwommen und haben den Niederlanden einen gemütlichen Spaziergang bereitet. Einfach wieder so aufstellen, dass unsere Stärken, wie in HZ1 gegen die Ukraine, zur Geltung kommen und aufhören mit sinnlosem Experimenten. Wichtig wird sein, dass wir das spielstarke Mittelfeld der Italiener extrem beschäftigen.
  5. Hab ich mir auch gedacht, da spielens einen derartigen Stiefel und werden mit einem Durchmarsch bis ins Finale belohnt.
  6. Man glaubt es kaum, aber Franggo ist lernfähig. Wobei ich ja eher glaube, dass ihm die Spieler das Messer angesetzt haben. Das war ein komplett anderes Gesicht als in den ersten 2 Spielen, woran lag es, die einzelnen Spieler durften auf ihren Positionen spielen und nicht irgendwo, dazu hat man plötzlich Pressingfußball gespielt und die Ukraine absolut nicht ins Spiel kommen lassen. Zu gute gekommen ist uns sicherlich auch, dass die Ukrainer im Hinterkopf hatten, dass ein X reicht und so sind sie von Anfang an aufgetreten. Beeindruckend waren im MF Grillitsch und Schlager, ersterer hat d
  7. War schon wieder ein sehr starker Auftritt, der Squadra, das taugt mir so extrem. Noch dazu eine völlig uneingespielte Truppe, die sich dann nach 20 Minuten gefunden hat und wieder genau das getan hat, was man die letzten 2 Spiele gesehen hat, vor Spielfreude sprühen und das obwohl es um nix mehr geht. Lustig fand ich Frau Neuhaus auf ARD, die sich massiv darüber beschwert hat, dass der Tormann getauscht wurde, weil das so furchtbar respektlos ist und Schwächen in der Defensive bei Standards gesehen haben will. Ich steh normal extrem auf die deutschen Kommentator*innen, aber das war
  8. Auf jeden Fall wir, so wie wir auftreten, fährt die Squadra sowas von Schlitten mit uns, dass uns hören und sehen vergeht. Soll so sein, eine Niederlage, die mich weniger schmerzen würde als alles andere und ich kann meinen Fokus voll auf die Azzuri richten.
  9. sebold

    TEAM ÖSTERREICH

    Aso rot hat ja nix mit Ö zu tun, was sich der ORF immer einfallen lässt
  10. Planloses Offensivspieler ist auch Fodakick, jetzt kommt halt auch noch eine planlose Defensive dazu Fodalution sozusagen Falsch zitiert @LiamG, wollte @firewhoman zitieren, sorry
  11. Es ist so herrlich, wenn man den ganzen Tag Fratelli d'Italia im Ohr hat. Dieses Team ist einfach sowas von zum Verlieben. Ti amo Squadra. Das ist einfach der Seelenbalsam für einen Österreicher, der nur leidgeplagt ist
  12. Ein extrem erbärmlicher Auftritt, hilflos, planlos, Fodakick. Am Ende des Tages war es eine logische Fortsetzung des Mazedonienspiels, auch da waren die Angriffe komplett unstrukturiert und die individuelle Klasse mancher der Unsrigen war halt da der Unterschied. Diesmal war der Gegner eben genau um diese Klasse stärker und hat gemacht was sie wollten. Unsere stärkeren Phasen war allein dessen geschuldet, dass die Niederländer Pausen eingelegt haben und geschaut haben, was wir so können oder eben nicht. Erneut hat sich gezeigt, dass diese Systemumstellung nicht des Rätsels Lösung sein kan
  13. Per Gaude wirds die UEFA leider nicht auf ihrer Seite so reinstellen, leider.
  14. Was soll man sagen, angesichts des zweiten Matches in unserer Gruppe kommt, ob unserer Defensivleistung keine Euphorie sondern Angst auf. Angst davor, dass unser Hendlhaufen gegen eine Mannschaft mit höheren Qualitäten einfach sowas von abserviert wird, dass es mir nur beim Gedanken daran graut. Die Idee mit Alaba war nicht die schlechteste, aber wenn dann Hinteregger x-mal planlos den Alaba über links versucht, dann sieht man wie verschwendet Alaba dann trotzdem als zentraler IV ist. Wie er uns helfen kann hat man dann eh gesehen, als er immer mehr auf links ausgewichen ist, da kommen
  15. Unter Koller hatten wir eine super Quali gespielt und sich nicht in jedem Spiel anscheißen müssen, dass man sich hinten wie eine Hühnerhaufen präsentiert. Sicher hatten wir da auch das Glück auf unserer Seite, dass viele +1 Siege eingefahren wurden, aber da war zumindest im Offensivspiel ein Konzept zu erkennen. Bei der EM hatten wir halt dann aufgrund von Verletzungen Pech und va nicht so eine Kaderbreite wie jetzt. Was danach kam ist natürlich ein anderes Thema und da hat Koller zu lange auf seiner Sturheit beharrt (Stichwort Wimmer LV), aber der hatte zumindest eine Spielidee. Mit
×
×
  • Create New...