jojoba

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.287
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über jojoba

  • Rang
    Beruf: ASB-Poster

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Rapid Wien
  • So habe ich ins ASB gefunden
    skrapid.at

Letzte Besucher des Profils

7.041 Profilaufrufe
  1. So alt bin ich noch nicht War vor allem überrascht, dass der Preis nicht wirklich teurer war als der der normalen Economy. 20%.
  2. Darf Ende Februar Premium Economy mit LH fliegen. Hat das schon jemand "erlebt"? Laut hp kann man die sitze ja nicht weiter zurück klappen als in der normalen Economy, dann bringt mir die Beinfreiheit vorne auch weniger..
  3. Laut Medienberichten sind ja immer mal wieder auch größere Klubs als West Ham an ihm interessiert. Da wird er wohl auch mehr verdienen als bei West Ham. Aber gut, wenn ich die Möglichkeit hätte, das doppelte zu verdienen, würde ich auch zum Überlegen anfangen. Tät es auf alle Fälle Schade finden, wenn er nach China geht, aber überraschend ist es nicht, dass gerade er dem Angebot nicht abgeneigt ist. Denke schon, dass er wechselt.
  4. War ich schon, daher kommt auch die Diagnose Läuferknie Die Frage ist, ob das hier herin auch schon jemand hatte und bestimmte Übungen gemacht hat, die mehr oder weniger geholfen haben.
  5. Hatte jemand von euch schon mal ein Läuferknie? Ich hatte die Beschwerden schon mal vor ein paar Jahren und habe dann relativ lange Ruhe gegeben. Im letzten Jahr war nichts (ua. 2x HM), aber seit Anfang diesen Jahres sind die Schmerzen wieder da. Ich will aber jetzt ungern wieder eine Pause von >6 Monaten einlegen. Versuche jetzt mehr zu dehnen und Krafttraining auszubauen, aber ich bin unschlüssig, wielange die Laufpause sein sollte. Im Internet findet man ja von seeehr langer Pause, bis "keine Pause, das kann man weglaufen", jede Lösung.
  6. Wir haben der Versicherung vorab Fotos geschickt, ich wäre als Laie auch nicht auf die Idee gekommen, dass dieser Schaden durch eine undichte Fuge entstehen kann. Der Installateur hat jetzt nur mal den Schaden angezeichnet und gesagt, wir sollen dranbleiben und nachsehen, ob der Wasserfleck größer wird oder nicht. Die Duschwanne ist nicht sehr hoch, kann schon sein, dass abundzu etwas mehr Spritzwasser dorthin kommt. Dazu ist der Fleck hinter einem Schuhkastl vermutlich lange unentdeckt geblieben, also kann der Fleck schon sehr länger dort "gewachsen sein".
  7. Die Freundin hatte damals den Schaden am Telefon der HV geschildert und die haben gesagt, sie werden "ihren" Installateur benachrichtigen, er werde sich das ansehen. Vermutlich in dem Gedanken, dass das dann eh unsere Hausversicherung zahlt. Für unseren Versicherer war das damals auch in Ordnung, das dieser Installateur vorbeikommt. Da wusste halt noch niemand, dass der Schaden (zum jetzigen Zeitpunkt) durch eine undichte Fuge entstanden ist. HV sagt jetzt eben, das fällt nicht in ihre Zuständigkeit (weil nicht Allgemeinfläche und keine Wasserleitungsrohre) und Versicherer meint, das ist kein "klassischer" Leitungswasserschaden.
  8. Ihr Argument: Die Wand ist Teil der Eigentumswohnung und fällt daher nicht unter die Gebäudeversicherung, welche allgemeine Flächen abdeckt.
  9. Danke für eure Hilfe, wir werden es auf Kulanz probieren. Freundin ist seit 10 Jahren in der Wohnung und hat noch kein einziges mal die Haushaltsversicherung benötigt, mal schauen ..
  10. Jop, schaut wirklich schlecht aus .. https://www.versicherungspraxis24.de/aktuelles/aktuelle-news/?user_aktuelles_pi1[aid]=375155&cHash=17950a0f95c28eccd95aa7ae6791f18f E: Wie hätte man in so einem Fall sonst vorgehen können? Ursache unklar, man spricht vorher mit allen Beteiligten (Versicherer und HV) bekommt einen teuren Installateur aufgedrückt, nur um nachher festzustellen, dass der Schaden nicht gedeckt ist. Wenn ich das vorher weiß, nehm ich mir meinen eigenen Pfuscher ..
  11. Ich lasse keinen Schaden reparieren, wenn dessen Ursache nicht klar ist?! Die Versicherung wird sich freuen, wenn ich ihr jede Woche eine Rechnung vom Maler/Trockenbauer schicke. Der Installateur wurde in Abklärung mit der Hausverwaltung und dem Versicherer engagiert.
  12. Siehe das Bild. Persönlich glaube ich ja, dass die Fuge gar nicht das Problem ist, sondern die Leitung vom Abflussrohr einen Schaden hat. Der Installateur wollte aber wie gesagt nicht gleich eine Riesenbaustelle aufmachen sondern es mal mit geringeren Mitteln versuchen.
  13. In meinem Verständnis ist eine Dusche eine wasserführende Anlage.
  14. Folgendes: Wir hatten vor Weihnachten einen Wasserschaden im Vorraum. Der Installateur meinte, die Ursache liegt an der Rückwand, da hier die Dusche angrenzt. Er wollte aber nicht das Bad aufstemmen, sondern meinte, es kann an der Fuge zwischen Duschwanne und Wand liegen, dass sich diese im Laufe der Zeit gesetzt hat und dadurch Wasser eingedrungen ist. Die Rechnung für das Verfugen machte schließlich über 200€ aus (eh schon ein Witz genug). Nun meint unser Versicherer, dass der Wasserschaden durch die Haushaltsversicherung nicht gedeckt ist, da auf der Rechnung nur steht, dass eine Fuge in der Dusche neu gemacht wurde. Hab in der Polizze nachgelesen und dort steht ua: Versichert sind Schäden durch Austreten von Leitungswasser aus wasserführenden Anlagen oder angeschlossenen Einrichtungen. Aus meiner Sicht fällt das hier eindeutig darunter, vollkommen egal was auf der Rechnung oben steht. Was meint das ASB dazu?
  15. Erwartet ihr ein ausverkauftes Haus gegen Brügge?